iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Update: WhatsApp Web nennt iPhone-Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
103 Kommentare 103

Update vom 19. August

Genau 24 Stunden nach unserem Verweis auf den ersten Erfahrungsbericht zur iPhone-Unterstützung des WhatsApp Web-Dienstes führt die offizielle Webseite des Messengers jetzt auch das iPhone in der Liste der unterstützten Geräte auf.
wa

Noch fehlt der Menü-Eintrag WhatsApp -> Einstellungen -> WhatsApp Web zwar im Konfigurationsmenü der Facebook-Tochter. Die Freischaltung der Funktion scheint uns jedoch kurz bevorzustehen.

Eintrag vom 18. August

Seit Anfang des Jahres lässt sich der inzwischen zum Facebook-Imperium gehörende Kurznachrichtendienst WhatsApp auch im Webbrowser nutzen. Allerdings nur in Verbindung mit Android, BlackBerry, Nokia S60 oder Windows Phone – iPhone-Nutzer können sich in den Webdienst hingegen noch nicht einloggen.

code-wa

Screenshot: Ilhan Pektas

Eine Einschränkung, an der sich seit Februar nicht viel geändert hat. Selbst die zahlreichen Mac-Anwendungen, mit denen „WhatsApp Web“ nicht mehr zwingend auf einen Browser angewiesen ist, sondern nativ unter OS X genutzt werden kann, verstehen sich noch nicht auf die Kommunikation mit dem iPhone. Ein misslicher Status Quo, den das WhatsApp-Team demnächst mit einer Aktualisierung der Chat-Applikation aus der Welt schaffen wird.

So teilt ifun.de-Leser Ilhan Pektas aktuell seine Erfahrungen mit einer Vorabversion der WhatsApp-Anwenung, die „WhatsApp Web“ auch auf dem iPhone unterstützt.

Pektas schreibt:

[…] meine Erfahrungen mit dem WhatsApp Web für iOS waren bis jetzt ganz gut. Es läuft super flüssig und loggt sich sofort ein. Über Einstellungen sieht man nach Aktivierung durch Offline-Update den Bereich „WhatsApp Web“. Nun hat man hier die Möglichkeit via Code scannen über die altbekannte Seite web.whatsapp.com – die Web-Version zu nutzen. Hier sieht man die angemeldeten Geräte – solange dies aktiv ist, ist man mit WhatsApp Web online […] super schnell und gut!

Wann genau die Web-Funktion auf Apples Endgeräten freigeschaltet werden soll steht derzeit noch nicht fest. Ein Rollout im laufenden Jahr gilt allerdings als wahrscheinlich. Mit Dank an Mark.

whatsapp-mac-whatsmac

Mittwoch, 19. Aug 2015, 14:05 Uhr — Nicolas
103 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • na wird ja auch endlich zeit… ;-)

  • Beatboxer Keypi | Alexander Benedikt

    Mit Jailbreak geht das schon lang

  • Wie sieht es eigentlich mit der überfälligen Verschlüsselung im iOS Client aus? :/

    • gegenfrage: warum sollten die ihr eigenes kapital wohl verbrennen?

    • Unter iOS können die Nachrichten nicht im Hintergrund entschlüsselt werden. Die Vorschau der Nachrichten auf dem Lockscreen würde dann nicht mehr funktionieren.

      • Tim - iOS Developer

        Das ist Unsinn. Die Beachrichtigung auf dem Lockscreen läuft über die Server von Apple.

        Der WhatsApp Server sendet die Benachrichtigung mit Vorschau über eine sichere Verbindung an den Apple Server, welcher diese an das iPhone weiterleitet und auf dem iPhone dann als Benachrichtigung erscheint.
        Öffnet der Nutzer WhatsApp werden erst dann die Daten von dem WhatsApp Server abgerufen.

        LG Tim – iOS Developer

  • Mit Jailbreak schon ne Weile möglich. Einfach mal nach WhatsApp Web Enabler suchen!

  • Wahnsinn das ihr diesen Dummschwätzer als seriöse Quelle nehmt.

    • Da geb ich dir voll und ganz recht! Man kann sich zu 100% sicher sein das der nur schei*e schreibt!

    • schreibt über sich selbst „Wirtschaftsinformatiker“. früher nannten wir die einfach nur BWLer.

      • MemoAnMichSelbst

        Wirtschaftsinformatik ist ein Studium. Nur mal so am Rande.

      • Wirtschaftsinformatik ist schon was anderes als BWL.

      • Das ist natürlich nicht richtig. Wirtschaftsinformatik ist ein offizieller Studiengang, der mitnichten identisch mit Betriebswirtschaftslehre ist. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten. Frei nach Dieter Nuhr

      • MemoAnMichSelbst

        Wahrscheinlich ist sein Vorgesetzter Wirtschaftsinformatiker ;D Und er ist neidisch.

      • Für den BWLer sind das aber komische Nerds, die er nicht versteht…;)

      • Servus Leute – Man unterscheidet hierbei tatsächlich.
        70% Informatik auf angewandtem Informatik Niveau, 10 % BWL, 10% Recht, 10% einfache Mathematik.

        Viel Spaß beim Ausheulen :)

  • Warum soll man Whatsapp vom iPhone aus mit dem Browser nutzen? Was ist denn der Vorteil? Ich verstehe nicht ganz, wozu das gut sein soll.

    • Ist komfortabler. Du arbeitest am Rechner und kannst dort alles zentral bearbeiten. Brauchst dann nicht auf dein Handy schauen. Außerdem tippt es sich besser auf einer großen Tastatur besser. Daten (Bilder etc.) lassen sich so auch vom Rechner aus verschicken, ohne Umwege.

      • Mit Arbeit hat das Ganze dann aber nicht mehr viel zu tun, wenn man am Rechner ständig in Whatsapp rumdaddelt.

    • Du nutzt es nicht vom iPhone aus im Browser, sondern von deinem Mac z.B. – Kurz gesagt, du kannst im WhatsApp am Rechner schreiben während dein Smartphone mal ne Pause bekommt ;)

      • Aber hier geht es doch um die Web-Nutzung von WhatsApp mit iOS, nicht mit dem PC/Mac. Da verstehe ich den Sinn nicht, wo es doch die iOS-App gibt.

      • MemoAnMichSelbst

        Dein iPhone bekommt doch garkeine Pause wenn ich das richtig verstehe. Man steuert es doch nur am Rechner fern.

    • Wenn ich am PC sitze, habe ich keine Lust mein Handy ständig in die Hand zu nehmen um zu antworten. Am PC zu antworten ist sehr viel komfortabler.

    • OK, hab’s verstanden. Dann ist das nichts für mich, denn wenn ich am Rechner arbeite und das Handy weglege, möchte ich gerade nicht von unnötigen Whatsapp Nachrichten „belästigt“ werden. Aber wer über den Rechner Whatsapp empfangen und schreiben möchte, für den ist das natürlich eine Erleichterung.

  • Watch Unterstützung wär wichtiger

  • Mit iOS 9 kann man sich doch ohnehin angepasste Apps installieren. Dann wird auch das möglich sein, da ja schließlich alles benötigte in der App bereits vorhanden ist und nur freigeschaufelt werden muss.

    • falsch. ob das tool, das du ansprichst, überhaupt in den appstore kommt bleibt noch spannend denn eigentlich dürfen keine apps von anderen tools angepasst weden.

  • Ihr tut mir alle leid, nur in Reihe geschaltete Mitmenschen. Scheiss auf meinen Daten, Hauptsache gratis.

  • Einfach Facebook Messenger und Whatsapp verschmelzen lassen und gut is :)

  • Aber sind nicht die meisten Medien, welche man übermittelt, solche, die mit dem iphone aufgenommen wurden?

  • So, wie es bei Telegram schon immer sehr gut läuft…

    • Danke, Telegram kann das schon lange, was der Zuckerquatschkopp mit Milliarden nicht schafft…völlig peinlich

      • Völlig egal, Telegram hat aber niemand, mit dem ich Kontakt haben will. Sowasnennt man landläufig Killer-Argument…

      • Ne, sowas nennt man Netzwerkeffekt – aber wer ein Mitläufer ist plappert halt auch alles nach.

  • Arbeit und „am Rechner“ in einem Satz zu lesen und dann noch im Zusammenhang mit einem Kurznachrichtendienst – das tut weh!

    • Nicht jeder steht am fließband…

      Oder willst du sagen, dass all die apple mitarbeiter die diese produkte hier entwickeln an ihren rechnern nicht arbeiten?

    • Naja…ich wüsste genügend Menschen, die mit Ministern Kontakt überwiegend per WA haben. Und natürlich ist das deren Arbeit. Vertrieb ist ja auch Arbeit.

      • Nenn mir doch mal einen Minister, der Dienstliches per Whatsapp kommuniziert. Der wer dann seine Mails auch per Cc an die NSA schicken. Klar. Was hier für Seemansgarn gesponnen wird…

    • Trollst Du, oder ist das nur ein Horizontproblem? Dass Menschen am Rechner arbeiten, hat sich eigentlich rumgesprochen. Und wenn ich meinen Außendienst dann direkt und mit großer Tastatur anschreiben kann, ist das eine echte Bereicherung.

  • WhatsApp am Rechner erhöht aber die Acculaufzeit drastisch ;o)

  • … toll, aber wie steht’s um die TextSecure-Implementierung?

  • Awwww hat der aber nicht gesagt…

  • Wie kommt man an solche Whatsapp Betas?

    • Wenn du google nutzen kannst, dann sehr einfach. Schwieriger wird es nur diese auf deinem ungejailbreaktem iPhone zum laufen zu bekommen. Aber selbst dafür gibt es dann iModSign womit du entweder mit deinem eigener Developer-ID die App umwandeln kannst, oder eine für paar Dollar kaufen kannst.

  • welche politik steckt dahinter???
    facebook schneidet apple oder?!
    mich nervt, dass es immer noch keine whatsapp-app für die applewatch gibt…!!!!!
    grüsse in die runde;-)

  • Man könnte es sich natürlich auch einfacher machen und einfach Facebook Messenger verwenden. Das gibt’s schon länger, bietet die gleiche Funktionalität und sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus. Und man muss nicht noch mit seinem Smartphone umher hantierend.

  • sehe ich das richtig, mit dem Internet Explorer oder Edge geht das nicht?

  • Bei mir gibt es schon den Eintrag und ich kann es nutzen :) Scheint ohne iOS Update zu klappen

  • @ CrEaK

    Was hast du gemacht, dass das funktioniert? :)

  • Ich kann es auch nutzen. Es geht schon.

    Einstellungen -> Whatsapp Web ;)

  • Kleines Workaround:
    Man muss wohl die Hintergrundaktualisierung aktivieren. Einstellungen –> Allgemein –> Hintergrundaktualisierung.
    Dann einfach die App mal komplett schließen und wieder öffnen. Bei mir hat es so funktioniert.

  • Geht bei mir leider (noch) nicht.
    Schade.

  • Auf meinem iPhone 5 gibt es unter Einstellungen den Link WhatsApp Web nicht.
    Kennt jemand das Problem?Ein Update steht auch nicht zur Verfügung.

    • Tim - iOS Developer

      Die Funktion wird derzeit von WhatsApp ausgerollt. Es ist ein sogenanntes Offline-Update. Das heißt, dass es kein Update im App Store gibt, sondern sich die Funktion von alleine freischaltet. Es kann aber auch noch etwas dauern, bis du an der Reihe bist.

  • Funktioniert bei mir gut. iPhone 6 / OS X 10.10.5 mit neuem Safari

  • es dauert bis alle das feature angeboten bekommen…geduld :)
    ist wie mit dem telefonanrufen aus WA heraus.

  • Nachdem ich WhatsApp neu installiert habe, war die Funktion zu sehen..
    Verstehe aber nicht wieso es keine native desktop app gibt…. Push benachrichtigungen kommen über die Web version leider nur an, wenn Safari aktiv ist.

  • Bei mir hat es geholfen WhatsApp komplett zu beenden. Dann war der Menüpunkt auf einmal da

  • Der Menüpunkt taucht auf, wenn ihr Whatsapp deinstalliert und danach neu runterladet.
    Achtet aber darauf eure Chats vorher in der Cloud zu sichern.

  • Ich habe gerade WhatsApp gelöscht und neu installiert und bin wie folgt vorgegangen:

    – Backup in die cloud inkl Videos
    – whatsapp löschen
    – whatsapp neu installieren
    – beim erstmaligen Aufruf wird das Backup in der Cloud gefunden und zurückgespielt
    – nun ist der Punkt in den Einstellungen drin

  • Kann es sein, dass IOS 8 und höher benötigt wird? Trotz Neuinstallation bekomme ich die Funktion nicht frei geschaltet, arbeite noch mit IOS 7….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven