iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Gruppennachrichten: „Group Text“ erweitert iMessage und SMS

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Heute gelauncht, hat die iOS-Applikation „Group Text“ eine eher kleine Zielgruppe: Die Anwendung der „Launch Center Pro“-Entwickler richtet sich vornehmlich an Kurznachrichten-Schreiber die weder Facebook, noch WhatsApp oder Threema nutzen, sondern ganz konventionell auf die Nachrichten-Applikation des iPhones, auf SMS und iMessage setzen.

jon

Genau hier bietet „Group Text“ eine Art intelligenten Aufsatz an, vereinfacht das Senden neuer Gruppen-Nachrichten und erweitert den Funktionsumfang der Nachrichten-App um ein Archiv animierter GIF-Bilder.

Solltet ihr euch für die Installation von „Group Text“ entscheiden, dann müsst ihr zukünftig nicht mehr die Nachrichten-App öffnen und hier durch den umständlichen Prozess der Gruppen-Erstellung waten (Kontakte einzeln auswählen, Nachricht schreiben, Anhängen hinzufügen), sondern könnt neue Konversationen direkt in Group Text starten.

group-700

Wählt die euch wichtigen Kontakte oder eine bereits erstellte Gruppe, fügt Aufenthaltsposition und Bilder zu euren Nachrichten hinzu und schickt eure Nachricht auf Reisen.

Group Text ist keine App die „unbedingt sein Muss“, regelmässige Nachrichten-Schreiber können sich ihre Navigation durch die alltäglichen Gruppennachrichten aber ordentlich vereinfachen. Group Text wird aktuell zum Einführungspreis von 1,99€ im App Store angeboten, verfügt über eine System-Erweiterung die den Start der App aus Safari und Co. ermöglicht und wird von der ebenfalls neuveröffentlichten Universal-App Email+ flankiert. Ein Download mit ähnlichem Funktionsumfang für eure E-Mail-Nachrichten.

App Icon
Group Text
Contrast Apps LLC
2,99 €
47.42MB

Dienstag, 16. Dez 2014, 17:08 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Seit ios8 schreib ich immer öfters über imessage. Vorallem das direkte antworten ist top

    •  EDoubleDWhy

      Leider nicht so geil gelöst, wie schon seit iOS 5 mit Jailbreak. Dort hattest du nie den Stress, dass deine Nachrichten verschwunden sind, wenn du mal be falsche Stelle angetippt hast (was besonders bei langen Texten echt nervig ist) und da konntest du auch manuell durch lange gedrückt halten der sende-Taste zwischen SMS und iMessage wechseln (natürlich erst seit es iMessage gibt) UND du konntest auch Nachrichten von beliebigen Orten aus ansetzen. Warum es Apple nicht mal ansatzweise so benutzerfreundlich hinzubekommen, obwohl entsprechende Lösungen bereits bekannt sind, ist mir ein Rätsel.

      • Ja eine bessere „Kopie“ von bitesms hätte mir auch besser gefallen.
        Das mit dem daneben tippen u dann alles weg passiert mir sehr oft. Die Funktion benötigt noch ein finetuning.
        Auch wäre es schön wenn die Einblendung mit nach unten käme beim Doppel-Touch. Das hat wohl niemand beim programmieren berücksichtigt.
        Ist auch ein Grund beim jailbreak zu bleiben.

  • So kann man dann auf einen Klick gleich mal 20€ verheizen wenn die Gruppe groß genug ist?

    • Edit: und es sich um konventionelle sms handelt…

      • … und man keine handelsübliche SMS-Flat hat, die einem an jeder Straßenecke hinterhergeworfen wird (ob man will oder nicht) …

      • Das bedenken sie nie*hehehe*

      • Gibt aber leider Situationen wo man das machen muss, da nicht jeder ein Smartphone hat bzw nicht jedee FB hat bzw nutzt.
        Und E-Mails werden von manchen auch nur einmal am Tag gelesen (Post kommt ja auch nur einmal >.<)

  • Wäre mal cool wenn Fotos verschicken bei iMessage nicht 5 Minuten brauchen würde.

  • ärgerlich, ich hatte aus Eurem text den eindruck gewonnen, die app könne auf schon vorhandene gruppen auf dem iphonezugreifen, was sie nicht kann (ich weiß, das schreibt Ihrer nicht…). Sie kann auch sonst nichts, was nicht schon gefühlt hundert andere nicht können. warum stellt Ihr die vor?

    Man muss in der app erst selbst gruppen anlegen, was in meinem falle, der ich beruflich oft größere gruppen anschreibe, wenig Sinn hat. Viel zu mühsam und doppelte arbeit, wenn man beispielsweise durch google sync schon gruppen auf dem iphone definiert hat.

    Fazit: nicht kaufen. Das, was diese App kann, machen viele andere schon lange umsonst und es ist zudem reichlich überflüssig.

  • Sven Biedermanm

    also ich finde es eine Frechheit, dass diese Epp überhaupt angeboten wird und man sie dann als blinder überhaupt nicht nutzen kann. Dann nutze ich doch lieber die Epp Text2Group.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven