iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
"Bis zu 15 mal in Folge runterwerfen"

Gorilla Glas 6: Das nächste iPhone könnte doppelten Schutz gegen Glasbruch bieten

67 Kommentare 67

Für etliche iPhone-Besitzer lesen sich die Pressemitteilungen von Corning wie böse Satire. Mehr oder weniger im Jahresrhythmus kündigt der Hersteller neue und noch haltbarere Glasprodukte für Smartphones an, ein unglücklicher Sturz hat dennoch allzu schnell ein gesprungenes Display zufolge. Wenn man es auch im Schadensfall nicht glauben mag, unterm Strich werden die Bildschirme und Rückgläser in der Tat robuster, dummerweise verleitet dies die Designer der Geräte wohl stets auch zu risikofreudigeren Konstruktionen.

Corning Gorilla Glas 6

Mit Gorilla Glas 6 verspricht Corning nun ein nahezu doppelt so robustes Glasgemisch als bei der Vorgängerversion. In Tests hätten damit ausgestattete Smartphone-Dummies 15 aufeinanderfolgende Stürze auf harte Oberflächen aus einem Meter Höhe überstanden. Konkurrenzprodukte überlebten hier laut Corning nicht einmal den ersten Versuch.

Corning ist der führende Hersteller für die in Smartphones verbauten Glasfronten und rühmt sich damit, seine Produkte in mehr als sechs Milliarden Geräten von mehr als 45 führenden Herstellern untergebracht zu haben. Auch Apple verlässt sich regelmäßig auf das von Corning angebotene Gorilla Glas. Ob die neuen Version 6 bereits in den für September erwarteten neuen iPhone-Modellen verbaut wird, bleibt allerdings offen. Corning nennt noch konkreten Infos zur Verfügbarkeit, sondern erwähnt lediglich, dass Gorilla Glas 6 bereits von mehreren seiner Kunden getestet werde und man mit einem Marktstart in den nächsten Monaten rechne.

Donnerstag, 19. Jul 2018, 16:17 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Zeug wird von Jahr zu Jahr immer schlechter, Apple sollte endlich Sapphire Glas einsetzten!!!

    • Dann springt es noch schneller. Es ist zwar härter aber auch spröde. Du bekommst dadurch „nur“ keine Kratzer rein.

      • 2m dickes Panzerglas und alle sind zufrieden :-)!

      • Ich versteh es überhaupt nicht, habe seit über 8 Jahren ein iPhone, noch nie hab ich ein Glas zerkratzt noch eins gesprengt.

      • @Nimo

        dann würde ich dir empfehlen zum Augenarzt zu gehen, denn Mikrokratzer hast auch du drinnen und es gibt einfach Menschen wie mich. Die solche Kratzer sehen und als extrem störend empfinden.

      • Kann es auch nicht verstehen – bin seit dem iPhone 3G dabei und habe noch kein Displayschaden o.Ä erlebt.

      • Bei der diskussion kann ich nur immer wieder in den raum werfen, dass (gott sei dank) lebenstile unterschiedlich sind, es bewegt sich nich jeder von federbett zu federbett. Dazwischen koennen durchaus roughere situation stehen…

      • Du, schön das Du hier deinen Schwachsinn ablassen kannst.So einen physikalischen Blödsinn habe ich nicht nie gehört

    • Sie kennen sich also gut genug mit diesen Glasarten und ihren Eigenschaften für den Einsatz im Smartphone aus, um diese Empfehlung aussprechen zu können?

    • Ich bezweifle das Saphirglas bei Stürzen besser abschneidet als Gorilla Glas …

    • Könnten Sie machen, dann würde das nächste iPhone soviel kosten wie ein neuer Kleinwagen.

    • Man muß sich entscheiden, was man will. Um so härter ein Glas wird, desto leichter bricht es. Dafür gibt es weniger Kratzer. Wenn es elastischer sein soll leidet eben die Oberflächenbeständigkeit, es bricht aber nicht mehr so leicht.

  • Dadurch überhitzt es dann aber leider und ist somit langsamer wie die vorherigeren Generation aber es ist stets „Amazing“ und „best iPhone ever“ :-)

  • Hatte schon etliche iPhones und mir ist trotz Stürzen noch nie das Display auch nur annähernd beschädigt worden..

    • Es hängt vor allem vom Boden ab. Gerade Fliesen sind Smartphonekiller. Laminat oder Holzböden Dämpfen hingegen recht gut.

      Am Ende ist es dann eben noch ein bisschen Pech was dazukommt, wie das Gerät auftrifft.

    • Auch ein Mirkokratzer ist eine Beschädigung, kann nur sein das du diese nicht mehr siehst.

    • dann lass es mal aus 40cm auf einen Parkplatz mit Kies fallen … ist mir ganz unspektakulär passiert – aber die spitzen Kieselsteine hat das Display nicht überlebt …

      hatte vorher 7 Jahre auch kein Problem

  • Und dann doppelt so viele Kratzer in der halben Zeit bei nur noch einem Viertel der Anzahl Kontakte mit kratzenden Oberflächen im Vergleich zur Vorgeneration?

    Ich hatte schon viele iPhones, aber das 8er ist mit galaktisch grossem Abstand das Schlimmste, was mir glastechnisch je in die Finger gekommen ist.

  • Mein Iphone X ist viel stärker zerkratzt als iphone 6,und 7 zuvor, und ich nutze es nicht anders, im Gegenteil….

      • Ja aber nicht jeder hat bock auf ne folie. Benutz mein 6s jetzt seit 3 Jahren ohne hülle und folie. Das ist nen fu**ing Gebrauchsgegenstand und kein Rohes ei, muss des doch nicht einpacken in allen möglichen zusätzlichen kruscht wie hüllen oder folien

      • … die die Pest sind. Ich kaufe mir doch auch kein Ledersofa und leg dann eine Decke von KiK darüber…

      • Besser kann man es nicht ausdrücken!

      • Hab ne Lederhülle von Apple, die lass ich mir noch Gefallen, aber ne Folie die Kacke aussieht wenn sie nicht dauernd gewechselt wird kann mir gestohlen bleiben. Damit das Display gut aussieht sollte ich das Handy verkaufen? Na super…

      • Folien fühlen sich scheiße an.

        Die alten iPhones haben auch super gehalten. Die neuen sind halt im Sinne der Robustheit eine Fehlkonstruktion.

      • @Tanja Man muss sich bei Glas immer zwischen Kratz- und Sprung-Resistenz entscheiden. Beim 8/X hat Apple sich weiter in Richtung Sprung-Resistenz bewegt.

    • Bei mir ist es umgedreht, das 6er sah echt fertig aus, das X hat fast nichts. Kommt wohl auch auf den Preis des Gerätes an und wie man dann mit ihm umgeht

    • mein iphone x war direkt nach dem ersten tag mit einem riesen-kratzer verziert ohne dass ich damit irgendwas gemacht hätte. ich hab es dann zwar wie ein rohes ei behandelt, aber trotzdem ist es jetzt voll mit kleinen kratzern. für mein gefühl ist mein displayglas „weich“. ich hab es bei apple reklamiert, aber sie hätten es nur gegen reparaturpauschale von apple-care umgetauscht. zur kratzeranfälligkeit des iphone x gab es ja hier auch mehrere beiträge. vielleicht gibt es da auch unterschiedliche chargen, weil ja nicht jeder das problem hat. ich bin auch kein freund von hüllen, folien oder sonstigen verpackungen für das smarthone…

  • Das iPhone XXX sollte ne Scheibe aus Diamant haben.

  • Saphier Glas ist gegen Kratzer unempfindlicher, aber es ist spröder und wird bei einem Sturz noch schneller zerstört!

  • Mir ist in noch nie ein Glas gesprungen. Nutze aber auch Hüllen. Allerdings hatte ich bis jetzt auf jedem iPhone Kratzer. Vor allem kleine Mikrokratzer.

    • Dito. Immer die original Leder Hülle seit iPhone 5, nie eine Displayfolie und noch nie einen Displayschaden erlitten. Trotz etlicher Stürze inkl iPhone X.

      • Hab auch immer die Lederhülle. Ist zwar etwas teuerer aber Qualität und vor allem die Haptik stimmt.

  • Immer härter und härter nützt gar nichts, wenn es dabei spröde bleibt. Es muss irgendwie teilelastisch werden, damit es nicht bei jedem Einschlag splittert.

    Also elastisch wie Kuststoff, oberflächenhart wie Saphirglas und dünn wie Folie ;-) Also los, ihr bei Corning, gebt euch mal Mühe :-P

  • Also mir wäre Saphirglas lieber, zwar bricht es schneller aber keine Kratzer. Nutze meine iPhones immer ohne Hülle, runterfallen war noch nie ein Problem.

    Aber so verkratzt (ist nicht so arg, aber bei Licht sieht man es) war mein iPhone seit dem iPhone 5s nicht mehr. Das iPhone X Display verkratzt mit Micro Kratzern extrem schnell !

  • Selber schuld wenn man seinem kind ein 1300€ smartphone kauft. Habe null mitleid

    • Ich glaube der will auch nur trollen. In jedem seiner Kommentare geht es um seine Kinder und was ein guter Vater so alles für seine Kinder kauft. Einfach ignorieren.

    • Nunja. Ich kann dir sagen das es so etwas durchaus gibt. Du glaubst nicht was alles gekauft wird für die Kids von heute. Noch besser wenn es Scheidungskinder sind. Dann ist die Geldbörse nochmals weiter auf. Traurig aber die Realität.

    • Meine Tochter spielt mit nem iPhone 4, das nicht mehr an geht. Das Teil fliegt so oft runter, aber sie schafft es nicht das Glas zu killen. Weiß Gott wie sie das macht. Kann mich gut an die Zeit erinnern als das 4er raus kam und jeder zweite ne Spiderapp installiert hat…

    • Leute, keep cool. Wer weiß, was wirklich dahinter Steckt. Kann auch eine Harzer Familie sein … alle am Rauchen und meinen er müsse sich im Internet besser darstellen.

      Oder so ne Typische .. 18 Handyverträge Familie „Weil das Telefon kost ja nur 400“ ;)

  • Ich habe eine hochwertige Taucheruhr mit Saphirglas. Trage ich seit 18 Jahren regelmäßig. Nicht ein Kratzer. Hab sogar mal ne Wette gewonnen und mit dem Glas einen Nagel in ein Brett geschlagen. Keine Spur von spröde.

  • Das Video ist doch fake. Man sieht doch ganz Deutlich wie der „harte Untergrund“ bei Minute 0:40 an den Kanten (Links) deutlich nachgibt. Welcher Steinboden macht den bitte sowas ? Und bei dem „Alternativen Glas“ sieht man gar nicht, ob das vorher überhaupt intakt war …

  • Mir ist bis jetzt jedes iPhone kaputt gegangen, da ich viel damit mache!

  • iPhone X – aus ca. 30cm Höhe beim Aussteigen aus dem Auto vom Schoß gerutscht (als Beifahrer, bevor moralische Gegenkommentare aufkommen) und auf glatten, asphaltierten Boden gefallen. Komplettes Display-Glas gesprungen. Für ein 1300€ Gerät mit angeblich so hartem Glas echt schwach – vor allem im Vergleich zu manchem Oldschool Plastikbomber von Samsung und Co. (und ja, ich bin mir über die Eigenschaften von Glas bewusst)

    • Die härte des Glas ist ja das Problem…!

    • Ist mir beim Aussteigen auch schon passiert, allerdings ist es über Kopfsteinpflaster geschlittert. Display glücklicherweise noch heil, aber ziemlich viele Mikrokratzer auf der Rückseite. Und nein, ich nutze keine Hüllen, weil ich sowas einfach hässlich finde. Das iPhone ist einfach ein Gebrauchsgegenstand.

  • ich hatte auch noch nie Probleme mit dem Display.Und jetzt bei iPhone X ist ein dicker Kratzer im Display :-(

  • Ach ja , Genau wie beim iPhone X , und gleich am ersten Tag hatte ich ein Kratzer im Display . So viel zum neuen Glas

  • Das Problem ist ja eigentlich nicht das zerbrechliche Glas, sondern die 600 € welche ein Ersatzglas kostet. Das ist pure Frechheit des Herstellers. Eine Autofrontscheibe ist vermutlich billiger.

    • Bei einer Autofrontscheibe ist ja auch keine Technik verbaut, bei aktuellen Smartphones kann man eben nicht nur das Glas tauschen. Lass mal eine beheizbare Frontscheibe tauschen. Da ist es auch nicht nur mit ein paar hundert Euro getan

      Dennoch finde ich es auch extrem übertrieben und geht mit Sicherheit mit einem richtig satten Gewinnaufschlag einher.

      • Netter Vergleich…
        Autoscheibe tauschen ist mit Sicherheit mindestens genauso aufwändig. Man kriegt aber aber ne richtig große Scheibe fürs gleiche Geld ;)
        Aber die Produktdesigner werden offenbar gezwungen, die Geräte so reparaturunfreundlich wie nur irgendwie möglich zu gestalten um hohe Reparaturkosten erzielen zu können.

    • Du bekommst ja kein Glas getauscht bei Apple, sondern ein refurbish.

      Das wäre so, als würdest Du dein ausgenudelten Wagen zum Händler bringen und bekommst für die SB ein Runderneuertes wie neu Auto in gleicher Farbe und Ausstattung.

      • Quatsch, die meisten stores reparieren mittlerweile vor Ort. Die Zeiten in denen man sein Gerät wegen jedem pups gegen ein quasi neues getauscht bekam sind schon ne Weile vorbei. Hat nebenbei die Tücke dass eine Reparatur auch abgelehnt werden kann weil ein Tausch des Displays bei Dellen im Rahmen z.B. nicht durchgeführt wird.

      • Leidet falsch. Glas Rückseite kaputt bedeutet neues Gerät.

  • Ich benutze seit dem 4S mein iPhone immer ohne Kondome. Hatte anfangs natürlich auch Folien und Hüllen, doch nach 5 Monaten habe ich das alles runter gerobbt.

    Auf mein teures Auto habe ich auch keine Folien geklebt, als ich es beim Händler abgeholt habe, oder habe zusätzlich Bumper an den Kanten, falls ich mal beim Einparken unvorsichtig bin.

    Und seit letztem Jahr ist es egal, weil Smartphone Glasschäden in meiner Hausrat Glas Versicherung ohne Limit abgedeckt sind.

    Es gibt nichts schöneres als sein Gerät ohne Kondom in die Hand zu nehmen.

  • … 15 aufeinanderfolgende Stürze auf harte Oberflächen aus einem Meter Höhe überstanden …

    Klingt gut. Nur liegen Sichtfeld und Ohr der durchschnittliche IPhone Nutzer wahrscheinlich höher als 1m. Das relativiert dann das tolle Ergebnis.

    Natürlich würde die Nutzung des iPhone im Krabbelmodus oder im Liegen die Gefahr von Displaybrüchen ganz extrem verringern. Also … legt Euch hin.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven