iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Google Maps mit besserer ÖPNV-Planung und Hotelpreisen

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Google Maps macht sich immer nützlicher und sorgt zugleich dafür, dass wir konkurrierende Anwendungen auf die hinteren Homepage-Seiten oder gleich komplett vom iPhone verbannen.

Die hervorragenden Navigationsfunktionen von Googles Karten-App haben wir ja bereits mehrfach gelobt. Mit dem aktuellen Update auf Version 2.4.3 fließen hier erneut Verbesserungen ein, Google hat insbesondere die Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiter verbessert und übersichtlicher gestaltet.

google-500

Apple ist zwar dabei, in diesem Bereich nachzurüsten, der Vorsprung, den es hier aufzuholen gilt ist allerdings gewaltig. Durch die hervorragende Implementierung der Verkehrsplanung mit Bussen und Bahnen macht Google inzwischen auch entsprechenden Apps von Drittanbietern massiv Konkurrenz.

Ebenfalls verbessert wurde mit dem aktuellen Update die Hotelsuche über Google Maps. Hier werden nun zusammen mit den Suchergebnissen auch gleich aktuelle Hotelpreise sowie die Buchungslinks der einzelnen Anbieter angezeigt.

Google Maps lässt sich knapp 11 MB groß kostenlos im App Store laden und kommt für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert.

Freitag, 01. Nov 2013, 12:36 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also für Hamburg getestet ist das ziemlich schwach. Kennt nur die Takte der S-Bahnen und extra 15 Min. dort hin laufen obwohl 3 Min. vor meiner Haustür ne U-Bahn fährt… Ich weiß ja nicht. Die Lobeshymnen kommen für meine Begriffe etwas früh.

  • Also wie ich das sehe kann der keine Busse :D wenn ich nach Hamburg fahren möchte, dann sagt er mir, dass ich 15 Minuten zum Hauptbahnhof laufen soll, in Hamburg kann man dann nur s Bahn fahren und den Rest auch laufen.

    • Die neuen Funktionen machen eher der Webseite der deutschen Bahn Konkurrenz, als irgendeiner app

      • Also nicht ÖPNV inkl. Regionalverbände (HVV, etc.), sondern DB, zu denen ja auch die S-Bahn gehört.
        Hab’s noch nicht getestet, aber wenn dem so sein sollte, kann man die ÖPNV-Funktion natürlich komplett vergessen.

  • Ja ÖPNV Planung…kannste in Dresden auch vergessen…wird immer nur fussläufig angezeigt…da muss google wohl doch erst nextr o.ä. schlucken, damit das brauchbar wird…

  • Ja ÖPNV Planung…kannste in Dresden auch vergessen…wird immer nur fussläufig angezeigt…da muss google wohl doch erst nextr o.ä. schlucken, damit das brauchbar wird…

  • Funktioniert in Stuttgart überhaupt nicht! Da werden nur S -Bahnverbindungen berücksichtigt, keine Busse, keine U-Bahnen. So ist das absolut wertlos.

  • Leider immer nur GOOGLE! Ich bin vor knapp nem Jahr endgültig weg von Google mit all seinen Diensten. Sicherlich sind einige der Google Dienste sehr nützlich….allerdings nur auf Kosten meiner Daten. Somit keine Option mehr. Hier sollte Apple wirklich etwas tun wobei ich mit der iPhone Navigation ala Apple sehr zufrieden bin. Und im Zusatz eben den DB Navigator nutze…

  • Wie kann man bei der Routenführung einen Abschnitt vorraus sperren? Habe neulich das Problem gehabt, dass eine Straße gesperrt war, Google davon aber nix wusste und mich immer wieder dahin leiten wollte.

  • Auch noch nicht ausgereift das Ding… in Frankfurt soll ich von der Arbeit eine Station die S-Bahn nehmen und dann nach Hause laufen, insgesamt 30 Minuten… Da nehme ich lieber die U-Bahn und bin nach 15 Minuten zu Hause!

  • Naja, was die von euch gelobte Navigation mit Google Maps angeht muss ich teilweise auch widersprechen.
    Ich habe im Urlaub auf Mallorca sowohl Google Maps als auch Apple Maps und Navigon getestet und kam zu dem Schluss dass Google Maps mit Abstand am schlechtesten performt hat.
    Viele Straßen kannte Google Maps nicht und die Routenführung war teilweise auch sehr gruselig.

  • In London Klepper es auch vor dem update Super. Bus, ubahn, alles prima.

  • u-bahn ist in FFM scheinbar auch kein thema, von daher nicht für die öfis zu gebrauchen!

  • Mainz: Naja solange er keine Busse kennt, ist es nicht brauchbar -.-

  • Veikko Jungbluth

    warum kommt keiner auf die Idee diese Angebote von google mit den guten Karten von OSM (Openstreetmaps) zu verbinden?

    Wir erstellen mit Historikern und Heimatvereinen einen historischen Reiseführer der jeweiligen Gegend unter http://www.veikkos-archiv.com und nutzen nur die kostenlosen Karten von OSM…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven