iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 358 Artikel
Google gibt neue Funktion frei

Google Maps: „Für dich“-Tab zeigt personalisierte Empfehlungen an

6 Kommentare 6

Google Maps wird um einen weiteren Menüpunkt in der Navigationsleiste erweitert. Mit „Für dich“ lassen sich jetzt auf das persönliche Nutzerprofil zugeschnittene Empfehlungen anzeigen.

Google gibt den neuen Menüpunkt derzeit nach und nach frei, falls er bei euch noch nicht erscheint, müsst ihr euch maximal noch ein zwei Tage gedulden. Beim ersten Aufruf ist eine Grundkonfiguration nötig, ihr legt eine oder mehrere Regionen fest, für die Google Maps euch entsprechende Vorschläge anzeigen soll.

Google Maps Fuer Dich Tab

Die Registerkarte "Für dich“ ist eine konstante Inspirationsquelle, die auf deinen Geschmack und deine Vorlieben zugeschnitten ist. Folge einfach Regionen, an denen du interessiert bist, um Updates und Empfehlungen zu erhalten.

Google verspricht in der Folge aktuelle News zu diesen Orten ebenso wie Hinweise bei der Eröffnung neuer Geschäfte oder auch Restaurantempfehlungen. Bis die ersten Ergebnisse angezeigt werden, hängt im Wesentlichen von den ausgewählten Regionen ab. Unter Umständen braucht es hier also noch etwas Geduld. Wenn dann die ersten Vorschläge auftauchen, könnt ihr diese bei Bedarf auch schnell und einfach für einen späteren Besuch sichern.

Laden im App Store
Google Maps - Transit & Essen
Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 10. Dez 2018, 15:30 Uhr — chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super, so kann dich Google noch mehr auf Schritt und Tritt verfolgen. Danke, aber nein!

    • Hm ja. Bei kostenlosen Angeboten geht es immer um die Frage, ob die erhaltene Dienstleistung es wert ist, im Gegenzug seine eigene Daten herauszurücken. Google Maps mit all seinen Alltags-Features ist für mich so gut, dass ich zähneknirschend meine Daten rausrücke.
      – ÖPNV-Verbindungen
      – Beste poi-Datenbank (inkl Öffnungszeiten und Stossdaten und manchmal direkt verlinkten Menükarten bei Restaurants)
      – Orte lassen sich auf mehreren eigenen Listen abspeichern

    • Lol
      Mal ehrlich glaubst du das andere Firmen besser sind?
      Zumindest kann ich hier sehr genau sehen was für Daten gespeichert sind und manuell nach belieben jeden einzelnen Datensatz löschen (egal ob, Position, Suche, Webseite, genutzt App, Sprachaufnahme etc.). Das kann ich komischerweise beim Apfel alles nicht…

  • Datenkrake schlägt wieder zu. Nein Danke. Ich trage meine persönlichen Daten lieber für jeden sichtbar schriftlich um den Hals gehängt. Hat den Vorteil es spart Akku.

  • Das Feature ist toll. Habe ich schon im Herbst in Übersee testen können und geht seit einiger Zeit schon auf Android in Deutschland. Bei uns in der Stadt entdeckt man so sehr bequem zB. neu eröffnete Restaurants, die mir sonst entgangen wären. Ist eher wie eine Art News-Seite. Schick.

  • Solche Funktionen sind für mich genauso schlimm und nervig, wie Werbung… Brauchen wahrscheinlich nur Teenies mit iPhones…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25358 Artikel in den vergangenen 4317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven