iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 097 Artikel
Teilen und gemeinsame Sammlungen

Google Fotos mit neuen Funktionen zur gemeinsamen Nutzung

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Wenn ihr heute Google Fotos öffnet, findet ihr in der Fußleiste der App höchstwahrscheinlich bereits eine neue Option namens „Teilen“. Google fasst hier alle mit anderen Personen gemeinsam genutzten Fotos und Videos zusammen, ganz egal ob ihr diese für andere freigegeben habt oder jemand anders die Inhalte mit euch teilt.

Google Fotos Teilen

Aktive Nutzer der App sehen an oberster Stelle zudem eine automatisch generierte Auswahl persönlicher Vorschläge. Diese Auswahl wird Google zufolge unter anderem auf Basis der persönlichen Nutzungsgewohnheiten und der in Fotos erkannten Personen erstellt. „Machine Learning“ ist auch hier ein großes Thema. Wenn ihr diese Bilder teilen wollt, könnt ihr natürlich noch selbst Einfluss auf Faktoren wie Auswahl oder Reihenfolge nehmen.

Geteilte Fotosammlungen

Ebenfalls von heute an neu, aber bei uns noch nicht zu sehen ist die Möglichkeit, seine Google-Fotos-Sammlung mit einem ausgewählten Nutzer zu teilen. Google macht auch hier einen guten Job und bietet die Möglichkeit, alternativ zur kompletten Fotosammlung beispielsweise nur Fotos, auf denen ausgewählte Nutzer erkannt werden oder Fotos ab einem bestimmten Datum (so bleiben die Fotos von der Ex außen vor), gemeinsam zu nutzen.

Wie Google mitteilt, werden die neuen Funktionen ab sofort nach und nach für iOS- und Android-Geräte sowie die Nutzung im Webbrowser freigeschaltet.

Laden im App Store
Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos
Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 28. Jun 2017, 19:14 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das heißt haben wir bald ein paar Nutzer bei Apple Fotos weniger. Das war ja das was viele hier auch bei Apple verlangt haben. Macht es gut ;-)

    • Ich habe die iCloud Fotomediathek längst deaktiviert. Einfach unbenutzbar, so wie Karten und vieles anderes auch. Es ist schon traurig, um nicht zu sagen zum kotzen. Du setzt so viele Jahre auf Apple, doch nutzt nahezu alle Services von Google. Keine Ahnung was Apple da treibt, außer neue Emojis. Das Alles liegt längst hinter der Ebene, wo man sich nur ärgert.

      • Ich stimme dir da zu 100% zu.
        Ich bin immer noch Apple mit den devicees treu aber Service von Google sind einfach top .
        Was wäre ich ohne Maps, ohne Google Fotos und definitiv Mail und Kalender das seiend Anwendungen die funktionieren und das für umsonst.
        ok für meine Daten… na und

      • Nachvollziehbare Kritik, ich weigere mich aber Google zu nutzen, Dh ich habe keine Alternative, ärgere mich über Apples Unzulänglichkeiten und bin gefrustet

        Warum erlaubt Apple zB keine gemeinsame Nutzung einer Fotomediathek? Warum muss Apple immer entscheiden, was für die Nutzer das Beste ist?

  • Automatisches Family Sharing ist schon toll.

    Ich hoffe, dass Apple nach dem Teilen von iCloud Speicherplatz auch das automatische Teilen von Foto Mediatheken einführt.

    Ich hätte gerne automatisch alle Fotos meiner Frau der Kinder in der Mediathek.

  • Die Option einer geteilten Library hab ich seit heute. Und auch den Sharing-Tab unten … aber immer noch keine Gesichtserkennung (und Gruppierung nach Personen). Google Photos auf iOS in Österreich.
    Wie aktiviert ihr diese Funktion?

    • Google Fotos Cash und Daten löschen, über vpn(gibt es kostenlos im playstore ) Standort Amerika vortäuschen und Fotos starten. In Optionen freischalten und schon ist Gesichtserkennung verfügbar. VPN kann danach dauerhaft deaktiviert werden.,

  • Kann man seine Apple Fotomediatheken einfach bei Google Fotos importieren? Ich habe viel Arbeit und Zeit in die Pflege meiner Fotomediatheken gesteckt…

  • Danke für den Artikel!
    Leider werden keine 4k Videos vom iPhone gespeichert :-(

  • Google Fotos Cash und Daten löschen, über vpn(gibt es kostenlos im playstore ) Standort Amerika vortäuschen und Fotos starten. In Optionen freischalten und schon ist Gesichtserkennung verfügbar. VPN kann danach dauerhaft deaktiviert werden.,

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21097 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven