iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 955 Artikel
Gut gelöst

Google Fotos für iOS mit Präsentationsmodus über AirPlay

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Google Fotos für iOS unterstützt mit der aktuellen Version 2.14.0 die Wiedergabe von Fotos und Videos über AirPlay. Die Möglichkeit der Wiedergabe auf einem TV-Gerät mithilfe von Apple TV kommt spät, ein Grund dafür dürfte sein, dass Google zunächst die hauseigene Apple-TV-Konkurrenz Chromecast ein wenig pushen wollte.

Google Fotos

Die Verwendung von Google Fotos im Zusammenspiel mit Apple TV ist allerdings nicht selbsterklärend. Um die Übertragung zu aktivieren, müsst ihr zunächst die AirPlay-Spiegelung über das iOS-Kontrollzentrum aktivieren und anschließend zu Google Fotos wechseln. Hier erwartet euch dann allerdings keine 1:1-Übertragung des Bildschirminhalts, sondern Google hat einmal mehr mitgedacht. Auf dem TV-Gerät werden immer nur ausgewählte Fotos oder Videos angezeigt, die sonstigen App-Inhalte jedoch ausgeblendet. Ihr könnt auf diese Weise also durch eure Fotosammlung scrollen und die gewünschten Bilder auswählen, ohne dass euer Publikum die gesammelten Thumbnails oder irgendwelche Bedienelemente sieht.

Google Fotos für iOS lässt sich wahlweise lokal oder inklusive Synchronisierung mit der Google Foto-Cloud nutzen. Letztere bietet unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und Videos mit „Hoher Qualität“, wer seine Fotos und Videos stets in Originalauflösung sichern will, muss mit 15 GB Vorlieb nehmen oder kostenpflichtigen Speicherplatz zukaufen. „Hohe Qualität“ bedeutet, dass Fotos wenn nötig auf automatisch auf maximal 16 MP Auflösung reduziert werden, Videos werden wenn nötig auf maximal 1080p HD-Auflösung runtergerechnet.

Laden im App Store
Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos
Google Fotos – Speicher für Fotos und Videos
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 25. Apr 2017, 14:47 Uhr — chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Stefan B. aus H

    Nun wäre es noch schön, wenn es wieder möglich wäre, Airplay uneingeschränkt mit Kodi z. B. auf dem Raspberry zu nutzen. Leider ist das Feature für Video und Bild seit einigen iOS-Versionen nicht mehr verfügbar.

  • Oha ein „Feature“ was die Hauseigene Foto App seit Geburt beherrscht. Glückwunsch Google. Als Backup Lösung ist der Dienst ja auch nicht zu gebrauchen. Alle Fotos totaler Schrott nach der Komprimierung. Dann lieber ein paar € in iCloud mit automatischen Speichermangement auf dem Gerät. Ich bedauere all diejenigen die auf Google Photos setzen. Da ist selbst die Amazon Foto App wesentlich brauchbarer!

    • Ich habe glücklicherweise keine Fotos, die größer als 16 MP sind, und bin daher voll zufrieden mit Google als Backup. Nicht immer gleich so pauschal werden…

    • Das ist ziemlicher Unsinn aus meiner Sicht. Zum einen wird die Qualität der hochgeladenen Bilder bei Google nur reduziert, wenn man keinen Speicherplatz bei Google kauft. Also 1:1 wie bei Apple, nur das man bei Apple mehr dafür bezahlt und gar keine andere Wahl hat, wenn die 5 GB die Apple gratis gewährt für Backups, etc + Bilder nicht ausreichen sollten. Dann verfügt die Google App schon länger über Funktionen wie die automatische Inhaltserkennung als die Apple Lösung. Fast überflüssig zu erwähnen, dass dies bei Google auch besser funktioniert. Hinzu kommen mehr Automatikfunktionen die durchaus brauchbar sind. Klar kommt man mit der Apple Lösung auch hin, aber besser ist diese nun wirklich nicht. Aber Apple verdient mit den Kundendaten auch kein Geld. Oder wie war das noch? Ist das nicht auch gerade im Wandel begriffen?

      • Du schreibst völligen Unsinn. Du hast anscheinend kein apple TV oder die Apple Watch wo die Foto App auch greift. Die Fotos App von Apple ist Qualitästtechnisch eine ganz andere Liga. Sowie der Umfang. Auch ist die Foto App von Google stark eingeschränkt. Die Speicheroptimierung funktioniert einwandfrei.

        Einfach zu kurz gedacht. Die App von Google ist eher Spielzeug

      • Für mich ist es genau anders herum. Die Videokomprimierung bei Google knallt aber schon rein…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20955 Artikel in den vergangenen 3616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven