iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 585 Artikel
Aus dem App Store

GoodNotes, Due, Launch Center Pro und Deus EX GO auf 99 Cent reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Für Schnäppchenjäger hält der App Store wieder ein paar erwähnenswerter, auf 99 Cent im Preis reduzierter Apps bereit. Produktivität und Unterhaltung, wonach auch immer es euch gerade ist.

Zu Deus Ex GO müssen wir nicht mehr viel sagen. Die App ist das neueste Spiel in der erfolgreichen GO-Reihe von Square Enix. Die richtige Strategie spielt entscheidet in diesem rundenbasierten Puzzle über Erfolg und Misserfolg. Die App wird momentan zum Sonderpreis von 99 Cent angeboten. Wer noch keines der drei GO-Puzzles besitzt, kann momentan für 1,99 Euro alle drei Apps im Paket bekommen: Deus Ex GO, Lara Croft GO und Hitman GO.

Mit GoodNotes 4 ist im App Store gerade auch eine sehr beliebte Notiz-App im Angebot. Statt regulär 7,99 Euro lässt sich GoodNotes gerade für nur 99 Cent laden – vielleicht ein ausreichend attraktives Angebot, um die App mal einem persönlichen Test zu unterziehen?

Laden im App Store
GoodNotes 4 - Notizen & PDF
GoodNotes 4 - Notizen & PDF
Entwickler: Time Base Technology Limited
Preis: 8,99 €
Laden

Due ist eine hervorragend bewertete Erinnerungs-App, die sich aktuell ebenfalls auf 99 Cent reduziert laden lässt (regulär 4,99 Euro). Wir kommen eigentlich mit den von iOS bereit gestellten Erinnerungen gut aus, wer mehr Funktionsumfang sucht, sollte einen Blick auf die App werfen.

Laden im App Store
Due — Erinnerungen + Timer
Due — Erinnerungen + Timer
Entwickler: Due Apps LLP
Preis: 5,49 €+
Laden

Den Hinweis auf Launch Center Pro ergänzen wir um ein „Aber“. Die Automatisierungs-App ist zwar gerade ein ganzes Stück günstiger als sonst erhältlich, allerdings solltet ihr wissen, dass die Unterstützung von IFTTT mittlerweile entfernt wurde. Den Entwicklern ist diesbezüglich nichts vorzuwerfen, die Schnittstelle, auf die die App zuvor gesetzt hat, existiert nicht mehr und in der Beschreibung zum letzten Update wird auch ausdrücklich auf diese Funktionseinschränkung hingewiesen. Als Alternative empfehlen die Launch-Center-Entwickler die offizielle IFTTT-App.

Laden im App Store
Launch Center Pro - Shortcut launcher & workflows
Launch Center Pro - Shortcut launcher & workflows
Entwickler: Contrast
Preis: 3,49 €
Laden
Mittwoch, 22. Feb 2017, 17:17 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Due begleitet mich schon seit dem iPhone 4, ich kann sie wirklich empfehlen. :)

  • Ich kann GoodNotes nur empfehlen. Schreibe damit in allen Vorlesungen in der Uni mit und man kann auch problemlos in schreibgeschützte PDFs schreiben.

    • Ist halt nicht ganz so vielseitig wie Notability, ansonsten aber ebenfalls eine gute Wahl. Für nur 99 ¢ sollte man es allemal mitnehmen.

      • Kann Notability auch Handschrift „übersetzen“?

      • Du meinst, OCR (= optical character recognition – das Handgeschriebene ist schließlich wie ein digitaler Scan), oder? Wusste nicht, dass es dies haben soll – muss ich noch nachschauen …

      • Was meinst du mit ‚Handschrift „übersetzen“‚? OCR habe ich nicht sofort gefunden.

      • Habe es wegen dem Video auf larsbosbach.de erwähnt von DerTom nun auch herausgefunden, wie man OCR betreiben kann. Man erstellt mit dem Lassowerkzeug ein Polygon um den Bereich, wo man handschriftlich etwas geschrieben hat. Anschließend tppt man in den Bereich so lange, bis diese Optionskontextmenp erscheint. Und dort kann man denn OCR durchführen lassen, was sie „Umwandeln“ nennen. Blöd ist nur, dass das Umgewandelte nicht in GoodNotes erscheint, sondern nur auf Umwegen digitalisiert werden kann. Also nach Umwandeln geht man auf die Exportieren (Rechteck mit Pfeil nach draußen) und drückt auf „kopieren“. Anschließend zappt man auf Abbrechen. Dan erstellt man in GoodNotes eine Textbox. Dort tappt man solange, bis ein Kontextmenü erscheint. Dort wählt man „einfügen“ aus. Dann erscheint wie aus Zauberhand der Digitalisierte Text in Druckbuchstaben (Hintergrundwissen, wer wissen möchte, was ungefähr algorithmisch ablief: der Text war im Buffer für copy & paste abgelegt – das Abbrechen löschte wegen dem „kopieren“ nicht den digitalisierten Text, sondern nur die Exportauswahl, was man durch „kopieren“ schon exportiert hatte – kleiner Fehler in der App, der aber Leuten mit weniger Wissen in Informatik verwirrt und deshalb den Umweg nicht erkennen lässt …).

      • Kurze Entschuldigung für meine Orthografie- und Grammatikfehler: ich bin Informatiker und achte daher nur darauf, dass es einigermaßen verständlich ist

        Wie ich sehe, scheint mein Text verständlich zu sein, weshalb ich darum bitte meine Orthografie- und Tippfehler zu ignorieren, sondern im Kopf beim Lesen zu korrigieren.

    • Lohnt sich GoodNotes im Vergleich zu PDFExpert, oder sind die im Funktionsumfang quasi identisch?

      • Die Ausrichtung der App ist etwas verschieden. PDF expert ist Experte im verwalten und bearbeiten von PDF’s. Goodnotes Fokus liegt auf dem erstellen von handschriftlichen Dokumenten. Die ganze Philosophie der Apps ist nach diesem Bestimmungsgrund ausgerichtet. Vom Funktionsumfang scheinen sie aber recht ähnlich zu sein. Ich glaube die Mac Version von PDF expert ist deutlich teurer aber auch deutlich leistungsstärker als die Goodnotes Version.

        Ich benutze eigentlich nur Goodnotes für alles, habe aufm iPad aber auch die ganzen Alternativen installiert, die irgendwann einmal umsonst oder für ein Euro zu haben waren.
        Generell gilt, dass wenn man jetzt kein spezielles Feature braucht, worin eine der Apps besonders gut ist, sind sie alle ähnlich gut. Für 99 Cent lohnt es sich auf jeden Fall Goodnotes mal auszuprobieren, wenn man bedenkt, dass man mehrere hundert Euro für das iPad ausgegeben hat.

        Interessant finde ich allerdings dass es unter iOS mit PDF expert, Goodnotes und (der Name ist mir gerade entfallen Notability?) mindestens drei sehr gute Apps gibt, ohne dass es eine vergleichbar gute Apps und Android oder Windows 10 gibt. So schwer kann das doch eigentlich nicht sein.

    • Kann jemand bewerten, was (PDFExpert, GoodNotes, Notability) für was und in welcher Weise am Besten sein sollte?

      Ich habe zwar alle, aber keine richtig genutzt (leider zu spät … aber in Zukunft evtl. nützlich) und kenne die Stärken nicht so gut. Notability bin ich auch mit Mac-Version enttäuscht, dass Sync nur per iCloud geht (Readdles auch nur per WLAN). GoodNotes scheint wie ich heute sehe nette Funktionen zu haben, die mit den iPad Pro mit Stift nützlich wären (z.B. Quadrat per Hand zeichen, aber per Funktion automatisch geglättet wird). PDFExpert hat glaube ich nicht diese Funktion, wobei ich auch PDFPerfect für Mac habe, zwecks einfacherem Sync mit Desktop ohne Umweg über iTunes.

      • Danke sub. Ich hatte sie auch entweder kostenlos oder vergünstigt angeschafft. GoodNotes lohnt sich evtl. für Apple, weil jetzt wegen dem Stift sich vermutlich das iPad Pro lohnt und somit die Argumente für die Anschaffung eines solchen Gerätes bedeutender werden (nicht nur zum Zeichnen oder simple Notizen).

    • Ich nutze GoodNotes und PDF Expert auf dem großen iPad mit dem Apple Pencil.

      Mit PDF Expert kann man super auf PDFs zugreifen, diese sortieren und den Text auswählen/markieren… Handschriftliche Notizen sind natürlich auch möglich, aber die Zeichenwerkzeuge sind begrenzt (Liniendicke, Farbe,…). Das Schriftbild ist wesentlich schlechter als bei GoodNotes.

      Mit GoodNotes kann man super Notizbücher erstellen und den Schreibblock ersetzen. Es gibt viele Auswahlmöglichkeiten für Liniendicke, Farbe, Bereiche auswählen und verschieben,… Hauptsächlich importiere ich hier ab und zu ein PDF um etwas handschriftlich zu ergänzen (weil es in PDF Expert keinen Spaß macht, mit dem Pencil zu schreiben). Exportieren der geschriebenen Seiten geht auch sehr gut und einfach. ABER: Aktuell funktioniert die iCloud Synchronisation nicht. Dies ist den Entwicklern bekannt (habe mal eine E-Mail geschrieben), bis jetzt kam aber noch kein neues Update.

      Zusammenfassung:

      GoodNotes -> mit dem Pencil schreiben

      PDF Expert -> PDF Dokumente organisieren (und weniger darauf schreiben)

      Mit Splitscreen sind natürlich beide Apps zu empfehlen, um schneller zu arbeiten.

      • Danke für das Mitteilen deiner Erfahrung. Dank dir weiß ich nun schneller, wie ich einen Workflow gestalten könnte. Danke!

  • GoodNotes hat die beste Schrift, kann Schrift umwandeln. Das ist die USP. Meine Wahl für iPad Pro und Pen. Wenn Ihr mehr wissen wollt, schaut mal im Blog von larsbobach.de da gibt es gute Videos zu GoodNotes

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20585 Artikel in den vergangenen 3558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven