iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Gerüchte: Apple Watch Massenproduktion ab Januar – iPhone 6s doch nicht im Frühling

Artikel auf Google Plus teilen.
80 Kommentare 80

So langsam wird es ernst mit der Apple Watch. Apple hat die Verfügbarkeit ja für Anfang 2015 bzw. den Frühling angekündigt. Laut aktuellen Gerüchten aus Zuliefererkreisen soll im Januar auch tatsächlich mit der Massenproduktion begonnen werden.

apple-watch-500

Ursprung für diese Spekulationen ist der Apple-Produktionspartner Quanta. Laut dem taiwanesischen Nachrichtenportal United Daily News habe man dort die letzten Hindernisse im Zusammenhang mit der Produktion ausgeräumt und einer Massenfertigung stehe nun nichts mehr im Wege. Quanta soll mit Blick auf die Fertigung der Apple-Uhr auch massiv Mitarbeiter einstellen. Insgesamt wird derzeit mit einer Produktionsmenge von 24 Millionen Uhren im Jahr 2015 gerechnet.

iPhone 6s nicht im Frühling

Auch die Gerüchte um ein im Frühjahr erscheinendes iPhone 6s werden in diesem Zusammenhang erneut aufgegriffen. Hier werden die in unseren Augen ohnehin sehr zweifelhaften Spekulationen deutlich abgeschwächt. Das Nachfolgemodell des iPhone 6 soll nun „eher doch nicht“ im Frühjahr erscheinen, sondern auf Apples nächste Chip-Generation A9 warten. (via Mac Rumors)

Donnerstag, 11. Dez 2014, 14:48 Uhr — chris
80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum das iPhone 6s im Frühling??? So ein Unfug. Da war wohl der Wunsch der Vater des Gesanken.

  • iPhone im Frühjahr – was’n Witz ……

  • Wozu auch jetzt ein Nachfolger? Einzig sinnvoll wäre ein iPhone6- mit 4″ Displaygrösse als Erweiterung des Portfolios um ein handliches Gerät mit aktueller Technik anzubieten. Wenn überhaupt gibt es sowas aber erst nächstes Jahr zur üblichen Zeit mit einem 6S-. Ich bezweifle es aber eher und somit wird das 5S mein letztes Smartphone bleiben

    • Man gewöhnt sich an die Größe des 6ers. Wenn ich das 5er meiner Frau in der Hand halte, denke ich mir immer wieder, wie schön man das bedienen kann. Wenn mit dem 6S auch ein 6S- kommt, würde ich zum ersten Mal nach einem Jahr umsteigen. Jetzt auf ein 5S mit veralteter Technik umstellen, oder das 5er nutzen bis ich es nur noch entsorgen könnte, ist aber auch nichts für mich.

      • Echt? Mir ist es egal, ob die Technik veraltet ist. Mein 4S funktioniert tadellos und daher bleibe ich ihm treu.

      • Man kann sich auch an regelmäßige Peitschenschläge gewöhnen. Das bedeutet aber nicht, dass ich jetzt zu einer Domina hingehe und mich verprügeln lasse oder das ich mir ein iphone 6 oder 6 plus kaufen muss.

        Ich bin als erwachsener Mensch in der Lage „Nein, Danke“ zu so etwas sagen zu können.

      • @Hermann: mein 5er habe ich jetzt noch für einen ordentlichen Preis verkauft. Ich vermute, dass es in einem Jahr nicht mehr ordentlich laufen würde.
        Bei einem Neugerät möchte ich aber auf dem aktuellen Stand sein.

      • @Ouzo: Okay, DAS sehe ich natürlich genauso :)

    • Was denn nun? Handlich oder 4″??? 3,5″ ist Handlich. Aber 4″ wäre immerhin eine Nötlösung zum 4s

      • Das 5er ist 4″ und trotzdem handlich, weil nicht breiter als das 4er und nur minimal höher. Ich denke, bis 4,2″ ist alles OK. Bei knapp 5″ ist es aber nicht mehr. Ich hab zwar das iPhone 6, aber iOS ist einfach nicht für so große Screens ausgelegt. Android ist da besser mit ihrem allgegenwärtigem Zurück-Button am unteren Screen und den standardisierten Menüs mit Rechts-Swipe. Aber bei vielen iOS-Apps nervt, dass der Zurück-Button auf der anderen Seite des Screens ist. Apple hat das erkannt und den Doppel-Tap auf den Home-Button erfunden, aber das ist lächerlich. Wenn die Apps hingegen Right-Swipe zum Navigieren unterstützen, geht’s eigentlich.

        Wenn also Apple irgendwann noch mal ein modernes ~4″-iPhone nachschiebt, fände ich das gut. Dann gerne auch wieder mit Glas statt dem aktuellen Plastikimitat.

    • Oder einfach mal die kinderkrankheit alter versionen und vorallem in ios8 beheben!!!

  • Nach einem halben Jahr ein neues iPhone bzw. ein überarbeitetes Modell? Warum sollte Apple auf die Idee kommen die Produktzyklen derart zu verkürzen? Wäre natürlich ein dolles Ding, wenn die Apple Watch dann nur mit iPhone 6s nutzbar wäre. Ich halte diese Gerüchte auch für haltlos, aber es wäre mal interessant zu sehen wie sich die Apple Gemeinde dann verhält.

    • Ähnliches ist doch damals beim iPad und dem Lightning Anschluss passiert. War selber einer der kurz vorher das iPad mit altem connector geholt hat.
      Gut kam das nicht an.

      • Naja du konntest es 30 Tage rückwirkend umtauschen… Es war ja auch kein großer Sprung. Und Apple ist auch nicht die Wohlfahrt.

    • Ganz einfach:
      Jedes Jahr höre ich jetzt von Leuten „Das neue Iphone kommt früher!“
      Jedes Mal sage ich dann
      „Nein es wird im September vorgestellt und im Oktober kommt es dann“
      Komischerweise stimmt das dann und kurz drauf fängt es wieder von vorne an.
      Warum sollte es also jetzt anders sein. :-)

  • Wie wäre es mit einer monatliche Neuauflage des iPhones?

    • Mit einwegakku… Bzw. gleich das Smartphone als einweg. :-)

    • Wie wäre es mit einem upgradebaren iPhone, schon klar dass das nie kommen wird, weil die Geschäftspolitik immer von der Gier dominiert wird…. Aber es wäre für diese Gesellschaft an der Zeit mal schnell und deutlich mehr Nachhaltigkeit und Umweltbewusstseins zu entwickeln…

      • Ein wechselbarer Akku wäre ja schon mal ein Anfang…

      • Die Idee ist in der Theorie nett, das wars dann schon…

      • man kann den Akku in 5 min wechseln. Was willst du noch ?
        Gehen die akkus bei dir ständig kaputt ? Bei mir und meinen Handys noch nicht einer. Immer nur das dumme nachgeplapper von den Androiden. *kopfschüttel*

      • @HelgeHelge: Red keinen Blödsinn. Der Akku ist nicht in 5 Minuten wechselbar. Außerdem braucht man dafür Spezialwerkzeug und verliert Garantie und Supportansprüche. Es gibt abgesehen davon auch noch andere Gründe den Akku zu wechseln als nur dann, wenn er defekt ist. Immer dieses dumme Nachgeplapper von den Apple Fanboys.

      • Und du arbeitest nicht für Geld? Obwohl ich kaum glauben kann, dass jemand überhaupt nen Job und alle Sinne beisammen hat der immer von der Gier der Konzerne spricht.

      • @DaM…welche Gründe sollten das sein? Passt er farblich nicht zu deinem Handtäschchen?

      • Mit dem Akku kann ich nicht mehr hören. Der ist genau so verbaut wie in einem Multimeter oder in anderen Geräten teilweise auf. 2 Schrauben raus. Akku umbauen. Schrauben rein. 5min beim 4s. Fertig.

        Das einzige was ich Apple vorwerfen kann das sie keinen original Akku auf dem Markt oder im Store anbieten. Aber das man Ihn nicht tauschen kann ist völliger Blödsinn. Mann muss sich halt genau so Werkzeug kaufen wie bei anderen Sachen auch. 3Eur für den Schraubenzieher sind kein Hit.

      • …teilweise auch.

      • @Ingo: Zum Beispiel weil er grade leer ist und ich auf Geschäftsreise am Flughafen sitze und da nicht die Wandpaneele aufbrechen kann um an eine Steckdose zu kommen um mein Handy aufzuladen. Ein Reserveakku ist für Handys genauso nützlich wie für Notebooks. Aber sowas raffen so Hobby User ja nie im Leben…

      • Mein 6 Plus hält 1,5 – 2 Tage durch. Für Messen/Reisen wo ich es länger/intensiver nutze, habe ich einen 24.000mAh Akku. Den nutze ich auch für andere Geräte wie den 3DS. Warum sollte ich mehrere Wechselakkus für mein Handy mitschleppen wollen?

      • stimmt DaM. Der Akku ist nicht in 5 Min wechselbar. Es sind 3 Minuten … sorry. ;)

  • 24 Millionen Watches sind schon eine Hausnummer. Mal sehen, wie viele davon verkauft werden. Ich bin zwar generell für solche Gadgets. Die Watch überzeugt mich bisher allerdings noch nicht wirklich. Da fehlt noch ein top Feature. Außerdem glaube ich nicht an den Massenmarkt dafür.

    • Zum Thema 6s: Haupsache die bringen dann auch iOS 9.

      • Naja – bei all den Problemen, die es mit dem 6 und 6 Plus gab, wäre ein schnelles Update der Geräte vielleicht nicht das Schlechteste… Zur Abwechslung vielleicht mal wieder mit einem OS, das von Anfang an problemlos funktioniert.

      • Bitte?? Welche Probleme gab es denn mit der 6?? In all den Jahren iPhone gab es nur ein echtes Problem: schwarze iPhone 5. das wars. Immer dieses es ist ja ein bekanntes Problem etc….

      • So viele Probleme gab es doch eigentlich gar nicht mit den Handys. iOS ist eigentlich das Problem, hier insbesondere die Qualitätskontrolle.
        Den neuen Formfaktor, mit der vorstehenden Kamera kann man ja nicht als Problem sehen. Das war halt nur eine Entscheidung der Verantwortlichen, die von der Mehrheit doch akzeptiert wurde.

    • 24 Millionen Watches halte ich auch für reichlich zu optimistisch. Wenn 1% der Besitzer eines mit dem Teil kompatiblen iPhones eine Watch kaufen, dann kann Apple schon mehr als froh sein.
      Bei dieser Produktionsmenge wird das Ding sicher zum Ladenhüter.

      • Wird er nicht, darauf verwette ich mein Hinterteil, ihr wisst nur nicht das ihr die Uhr haben wollt… Ich finde die Idee und den Umfang interessant für mich, über die Optik lässt streiten.

      • Kannst Du nicht was brauchbares verwetten? Was soll ich mit Deinem Hinterteil? ;-)

      • @Cornholio: ich will jetzt schon eine Smartwatch, dass weiß ich. Ich werde mir die höchstwahrscheinlich auch kaufen. Für den Massenmarkt sehe ich aber nicht ganz so rosig.
        Für Modebewusste ist die vermutlich zu hässlich.
        Für Sportler bietet die zu wenig Funktionen.
        Wenn der Akku so schlecht ist, wie vermutet, dann ist das für viele ein Problem.
        Für Gesundheitstracker fehlt Schlaftracking.
        Für die vielen Einschränkungen ist der Preis recht hoch.

  • Vielleicht muss Apple im Frühjahr ein neues iPhone herausbringen. Die Baustelle in Cupertino wird bestimmt nicht billiger als kalkuliert.

  • Ich kann es nicht mehr hören:

    – ich bleibe bei meinem 5 oder 5s oder
    noch schlimmer beim 4/4s
    – das 6er und 6 Plus ist zu groß

    Bla bla bla…..
    Ich vermute die meisten Leute, die den
    Käse oben ständig wiederholen haben
    keinen einzigen Tag mit dem neuen Apfel gearbeitet. Diejenigen, die das 6er nutzen werden bestätigen, dass das Handling vom feinsten ist. Wer einmal das 6er ein paar Tage nutzte, wird wohl kaum auf das die o.g. altgebackenen iPhones zurückgreifen.

    • Das ist es ja. Im meinem Kosmos bin ich mit dem 4S zufrieden. Warum soll ich Geld ausgeben für etwas, das ich noch nicht vermisse?

    • Hast du gut gemacht!! Bla bla in Perfektion!

    • Mein Fünfer benutzt jetzt meine Mutter und jedes Mal wenn ich es in der Hand habe wundere ich mich wie ich mit dem winzigen Dingen so lange arbeiten konnte. Das iPhone 6 ist mir von der Größe sehr gut in der Hand und gibt deutlich mehr Übersicht in den Apps.

      • Dann nimm dir mal ein 4er ind die Hand, ich hab mich gewundert das ich auf der Tastatur überhaupt etwas schreiben konnte. Benutzt erst einmal ein 6er Modell für ein paar Tage und dann reden wir weiter… Der Grossteil wird da meiner Meinung sein und die Verkaufszahlen sprechen für sich.

    • Ich war im Apple Store. Habe beide in die Hand genommen, mit gespielt, gedreht betrachtet und mir ist richtig schlecht geworden. So etwas möchte ich nicht haben, auch nicht geschenkt.

    • Ich benutze das 6er und habe mich damit abgefunden. Das Handling ist aber wirklich schlechter geworden. Die Einhandbedienung ist wirklich schlecht. Das schränkt schon ein. Einen großen Nutzen bringt mir das neue Format hingegen nicht. Alles was ich mit dem 6er kann, konnte ich mit dem 5er auch.

    • Ich gehöre zu der Kategorie Bla bla bla. Kleine Hände wollen ein kleines iPhone.

    • Nein. Ich habe das 6er seit ein paar Monaten und finde es schlecht bis Kacke. Die Ein-Hand-Bedienung ist sehr schlecht (sogar mit großen Händen), die Position des Ausschalters nervt, es wirkt billig, die Farben sind doof (Grau ist langweilig; Weiss wirkt zu weiblich) und der große Screen bietet keinen Mehrwert, weil die App-Entwickler nicht wissen, was sie damit anfangen sollen. Zudem ist der Markt zu gering, um extra dafür zu optimieren (wie auch beim iPad Mini, der einfach eine skalierte iPad-UI bekommt und dann alles viel zu klein ist).

      Das wusste ich schon vorher. Aber ich habe es mir trotzdem geholt, weil ich einen Ersatz für mein iPhone 4S brauchte. Da das iPhone 6S wieder genauso aussehen wird, wollte ich nicht noch 2+ Jahre warten, ob sich da evtl. was ändert. Und da ich schon zu viel Geld in Apps und Workflow investiert habe, kam auch nur wieder ein iPhone in Frage. Also hatte ich keine Wahl als das iPhone 6. Allen anderen empfehle ich aber, sich das gut zu überlegen, zu testen und ggf. auch das 5S sich genauer anzuschauen.

  • ich hab das iPhone 6 plus und finde die größe super

  • Auch wenn ich jetzt nach dem Wechsel und der Eingewöhnung vom IPhone 4 auf das IPhone 6 erstaunt bin wie klein das Display des IPhone 4 doch ist, wenn ich es nochmal in die Hand nehme – ich bin sicher ein Iphone 6S(mall) würde auch seine Abnehmer finden.

    • Nach Displaygröße:
      iphone 6 mini – iPhone 6 – iPhone 6Plus
      Steve würde sich im Grab umdrehen.

      iPad mini – iPad/iPad Air- iPad Plus
      Steve würde sich nochmal im Grab umdrehen, läge dann aber wieder richtigrum drin.

  • Diese iPhones sind doch nur ein Zwischenschritt zu wirklich wearablen Kommunikationsdevices. In 5-10 Jahren wird man sich darüber wundern, warum man solche empfindlichen Platten rumgeschleppt hatte.

    • Nee, Wearables werden sich nicht durchsetzen.
      Implantables kommen. Zuerst der iPlug.

      • So lang die Systeme derart instabil und buggy sind lass ICH mir sicher nichts implantieren. Außerdem – wer will schon alle paar Monate wieder eine OP, nur weil eine neue Version des Implantats rauskommt?

  • Ja genau, ich möchte als langjähriger Apple User auch nicht gefragt werden: „Hey, bist Du jetzt doch auf Samsung umgestiegen“…

  • ich bin linkshänder und trage uhren immer rechts…weiß jemand ob es zwei Varianten geben wird? Sonst müsste ich mit der linken Hand über die uhr greifen um die krone und den button auf der rechten seite zu benutzen…

    • Nein, wird es nicht geben. Es gibt aber ein Rechts-Trage-Modus, da wird der Uhreninhalt, das Displaybild auf dem „Kopf“ gedreht, die Crown ist dann unten Links, der Bildschirm dreht sich dann dementsprechend. Recht gute Lösung, habe ich schon auf Bildern gesehen. Brauche ich auch… Als Rechtshänder trage ich meine Uhren schon IMMER rechts… :-)

  • Das wird für uns Entwickler wieder lustig. Wir können die Watch Apps nur im Simulator testen und dann hoffen dass es auf den Geräten keine Probleme gibt. Der Simulator ist wirklich noch in der Beta, das kann man nicht anders beschreiben.
    Auf der anderen Seite wollen die Leute auch direkt Apps für die neue Uhr. Und man will ja schließlich auch vor der Konkurrenz seine App draussen haben. Ich seh mich schon über Weihnachten und Neujahr am Computer sitzen, wenn die wirklich jetzt schon mit der Produktion angefangen haben :(

  • 1. die watch is kack hässlich. steve rotiert im grab im uhrzeigersinn, soviel ist sicher. kaufen muss ich den mist aber trotzdem weil ich einfach ne smartwatch will und alles bei apple habe. schöner mist hehe.
    2. mein 6er iphone ist das erste, wofür ich zwingend eine hülle brauche. es flutscht und rutscht aus der hand dass es nicht mehr feierlich ist… ich hasse hüllen, besonders weil das 6er design echt nice ist. jetz bleibt nur noch zu hoffen, dass bald das 12 zoll pro ipad kommt und mir das wieder ein grinsen ins gesicht zaubert, denn wenn ich mir die ios bugs so ansehe, is da nich mehr viel unterschied zu windows mobile. easy, ergonomic and bugfree war gestern…

    • Fred Feuerstein

      Such Dir ne Freundin, dann bekommst vielleicht auch ein Grinsen ins Gesicht. Ist sicherlich besser, als sich über ein Device zu definieren.

      • wer redet denn von definition? das eine war subjektiv, das andere objektiv festgestellt… und ich stelle weiter objektiv fest, dass du vor neid erblasst, wenn du meine freundin sehen würdest, denn darüber definier ich mich sehr gern hehe ;-)

    • Wie kommst du auf Idee, das wp verbugt wäre? Ich glaube du solltest dir mal lieber ein lumia 820 oder 930 zulegen, als deinem Appel – Kaufrausch immer wieder zu verfallen. Einfach mal über den Tellerrand gucken, 14 Tage sich damit intensiv beschäftigen und du hast ein ganz neues Phone – Feeling

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven