iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Gerade jetzt: WarnWetter bestätigt sich als Pflicht-Download

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Nachdem der Süden und der Westen Deutschlands bereits am Wochenende von starken Unwettern und stürmischen Tiefdruckgebieten heimgesucht wurden, kündigt sich zur Stunde ein massives Gewitter in der Hauptstadt an, das vom deutschen Wetterdienst bereits als starkes Unwetter eingestuft wurde.

Berlin Warn

Gründe genug, um noch mal auf die herausragende Warnwetter-Applikation des deutschen Wetterdienstes hinzuweisen und damit gleichzeitig die E-Mail-Anfrage des ifun.de-Lesers Jörn zu beantworten. Dieser schrieb heute früh:

Hi, ich wollte mal fragen, ob ihr nicht mal etwas über Unwetter-Apps (Regen, Gewitter und Sturm) schreiben und empfehlen könnt. Gerade bei den jetzigen Ereignissen wäre das vielleicht ganz gut.

Können wir machen. Verweisen an dieser Stelle aber vor allem auf unseren Eintrag vom vergangenen Juni. Neben unseren persönlichen Wetter-Favoriten, WeatherPro und Regenvorschau, ist die Gratis-App des DWD geradezu unersetzlich geworden.

Bei der zuletzt im Dezember aktualisierten Anwendung handelte es sich um den offiziellen Download des nationalen meteorologischen Dienstes der Bundesrepublik Deutschland, dessen Daten auch in die Prognosen zahlreicher Drittanbieter-Apps einfließen.

Warn

Inzwischen hat sich die Wetter-Anwendung als Klassenbester im App Store etabliert. Ausgestattet mit Live-Karten, verlässlichen Prognosen, lokalen Wetterstationen und gut konfigurierbaren Push-Benachrichtigungen hat Warnwetter seine Konkurrenten auf unseren Geräten relativ schnell auf die hinteren Homescreen-Seiten verdrängt und gehört zu den Anwendungen, die wir immer wieder gern empfehlen.

Warnwetter bietet Vor-Ort-Warnungen an (in den Push-Einstellungen bestimmt ihr die Warnstufe) zeigt 7-Tage-Prognosen für die von euch gewählten Orte an und fährt animierte Radar-Karten auf, die euch neue Niederschlagsgebiete schnell erkennen lassen.

App Icon
WarnWetter
Deutscher Wetterdie
Gratis
39.13MB
Montag, 30. Mai 2016, 14:04 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Noch immer das schönste App-Icon aller Zeiten!

  • Über Wetter Warnungen hinausgehend gibt es auch noch die App KATWARN

  • KATWARN ist auch sehr zu empfehlen. Habe sogar beide

  • Ich kann auch noch KATWARN empfehlen.

  • Man könnte aber anstatt ständig auf sein Display zu glotzen auch einfach mal in den Himmel schauen!.. So ziemlich jeder dürfte ja wissen, wie eine Gewitterzelle in der Entstehung aussieht! Das ist immernoch die beste Warnung.. Zumal man Wolken und Regen vielleicht relativ sicher vorraussagen kann, aber eben kein Gewitter bzw wo genau es runterkommt… Wie oft gibt es Unwetterwarnungen und es Passiert rein garnix an seinem standort.. Genauso oft gibt es keine warnungen und es bildet sich innerhalb von 1 Stunde ein dickes Gewitter.

    • Keine Ahnung wie die aussieht, bin weder Pilot noch Meteorologe. Ich schau auf die App.

      • das unwetter ist doch jetzt weg. da es nur alle 20 Jahre kommt wozu installieren
        duckundweg

      • Was is wenn du vom Blitz getroffen wurdest während du aufs Handy schaust? Merkst du das dann denn selber oder muss die App dir erst eine Push Mitteilung schicken? “ Sie wurden soeben vom Blitz getroffen“ ?

      • Gerade laut gelacht, DANKE!!!

    • Wer sich gerne fortbewegt oder Immobilien besitzt will aber wissen wie anderorts das Wetter ist. Verstehst du.

      • Ja klar, das Verstehe ich schon! Aber genau für die beiden Szenarien ist diese App doch nutzlos.. Beim sich fortbewegen kann man genauso nach oben schauen und sieht sogar noch viel besser ob in der Richtung, in der man sich fortbewegt was am Himmel ist oder nicht! Und bei Immobilien irgendwo nützt es auch nix, da man ja dann selbst sowieso nicht vor Ort ist..Nur um zu wissen, wie das Wetter da ist würde integrierte wetter App ja reichen.. Will damit ja nicht sagen, das die App keine Daseinsberechtigung hat nur ich finds überflüssig das man für alles eine eigene App braucht… Am besten sogar noch 3 für ein und dieselbe Sache.. Wie gesagt is nur meine Meinung!

    • Frauke Madreiksen

      +1
      Treffer! So sieht’s aus.

      Wer drinnen ist, den interessieren solche Stürme dank guter Bauweise in D nicht, bzw. es gibt nichts was man dagegen tun kann.

      Wer draußen ist, sollte selber mal einen Blick an den schönen Himmel werfen. Wer länger draußen ist sollte den Wetterbericht in seine Planungen miteinbeziehen. Wer noch länger draußen ist, sollte sich ohnehin mit dem Wetter anfreunden. Da hilft keine noch so spinnerte App.

      Die, die ohnehin abhängig vom Wetter (Pilot, Wassersportler, etc.) sind, haben hoffentlich (!!!) andere Methoden als so eine digitale (im Sinne 0/1) Warnung einer App.

      Also wirklich. Eine Warnwetter App.. ich lach mich scheckig. Vielleicht ist das für die couchpotatoes wichtig, die dann vom Sofa aus den Stromausfall der Glotze instagrammen können…

      PS: Ja, jeder kann alles installieren wie er will. Aber so was als Standard oder gar dringende Empfehlung zu beschreiben. DAS geht zu weit.

  • Computerschmied

    Ich kann da nur Katwarn empfehlen.
    Die Vorwarnzeit ist zwar kurz, dafür hatte ich noch nie einen Fehl-Alarm.

  • Ich finde die App KATWARN viel besser, da sie alle Katastrophen pusht und mit der Schutzengel Funktion tut sie das an jedem Ort, an dem man sich befindet.

  • Diese Empfehlung kann ich voll bestätigen, Warnwetter ist schon lange auf meinem iPhone. Und als Ergänzung noch Regenradar mit unglaublich präzisen Ankündigungen von Schauern etc. am eigenen Standort. Da sieht man am Satellitenfilm genau, wann’s losgeht und ob man noch mit dem Hund raus kann.

    • Was heißt ob man noch mit dem Hund raus kann?? Wenn der Hund raus muss, dann muss er.. Das von einer App abhängig zu machen is irgendwie ziemlich fragwürdig…Der arme Hund

  • Die App ist auf jeden Fall ein Beispiel, wie eine gut gemachte „offizielle“ App aussehen und funktionieren muss. Alles andere als Verschwendung von Steuergeldern.

  • Kachelmannwetter hat auch in der kostenlosen Basisversion eine Live-Blitz-Ansicht. Gut, um die Entwicklung zu verfolgen.

  • In diesem Artikel ist irgendwas anders als sonst.
    Wenn ich zu den Kommentaren scrolle stürzt die App ab.

  • Benutze parallel neben „WheaterPro“ von den gleichen Entwicklern „AlertsPro“.
    Kann ich auch sehr empfehlen. Die App bietet neben beliebig vielen Favoriten sogar ein Widget mit ;-)

  • In meiner Gegend sind die Vorhersagen leider nicht zutreffend. Gestern wurde für nachmittags einen Regengebiet angezeigt, eine halbe Stunde später hatte es sich in Luft aufgelöst (Gott sei dank, wenn man nach Bayern oder Baden-Württemberg schaut).

    Habe bisher keine zuverlässige App gefunden.

  • AlertsPro find ich besser. Ebenso BlitzortungLive.

  • Stefan B. aus H

    Hmm, am Freitag warnte der DWD vor schweren Regenfällen und Sturmböen in MVP am Samstag / Sonntag. Passiert ist zumindest an der Küste bei Hiddensee mal gar nix.
    Die App ist schon gut, nur die Meteorologie immer noch ein wenig zu sehr Statistik.

  • Thomas Ketterer

    ich hatte gestern den ultimativer Test für beide Apps live erleben können. Ich war mit dem Auto mitten drin konnte durch Pausen vermeiden dass ich Hagelschaden bekommen habe. Definitiv beide Apps zu empfehlen.

  • Ich muss leider sagen dass die App am Wochenende sowohl am Samstag als auch am Sonntag zweimal zu 100 % daneben lag, angekündigt war: schweres Gewitter mit Hagel Stufe 3 von 17:30 bis 18:00 Uhr am Samstag und Sonntag von 19:00-20:00 …. in beiden Fällen hat es noch nicht mal geregnet zu dem Zeitpunkt am Samstag schien sogar die Sonne während des UNWETTERZEITRAUMS …. solche Warnungen braucht kein Mensch

    • Wie bereits weiter oben gesagt, Unwetter sind nicht vorraus zu sagen und reine Glückssache.. Es kann sein das ein Stadtteil dem erdboden gleich gemacht wird und der andere bekommt nur 3 Tropfen ab..Totaler Schwachsinn so eine App.. Leute, legt mal das Handy zur Seite und benutzt die „Real Life App“.. Nach oben gucken, nicht nach unten aufs Display! Der Himmel warnt euch sogar noch deutlich früher, als jede App es tut!

  • Keiner hat gelacht. Du mit deinem duckundweg … *Kopfschütteln*

  • Nutze als WeatherPro User AlertsPro & RainToday. Absolut perfekt und zuverlässig.

    • Wie eine Gewitterwolke ausschaut gibt’s noch nen anderen Trick..
      Wenn ihr seht das die lila Kuh in Stall geht, schnappt euch schnell ein Stk Wellblech und lauft unter den größten Baum den ihr findet..

      • Nein, du Brauchst ein 2m Selfie Stick aus Metall, damit du dich und den Blitz auf ein Bild bekommst.. Bin mir sicher, es gibt so dumme Menschen!

  • Stefan B. aus H

    Auch heute Abend hat der DWD mit seiner Vorhersage von heute 14:00 bis jetzt hier ziemlich daneben gelegen. Es gab sogar ’ne Unwetterwarnung über Katwarn für meine PLZ. Außer mäßigem Regen aber nix los gewesen. Keine 3cm Hagelkörner, keine Sturmböe.
    Wie meinte doch der ARD-Wettermann heute: „es muss eine Aufgabe für uns Meteorologen sein, vor lokalen Unwetter noch präziser warnen zu können“ oder so ähnlich.

  • Unwetterwarnungen hin oder her. Die Ursachen sollten in den Fokus rücken. Meiner Ansicht nach, ist der wachsende Betrieb von Windkraftanlagen mit für die Wetterkatastrophen verantwortlich. Hier gibt es eine Übersicht über Standorte dieser Quirle: http://www.proplanta.de/Maps/W.....07272.html

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven