iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 032 Artikel

In drei Ausführungen erhältlich

Garmin Instinct Crossover: Neue Smartwatch mit Analogzeigern

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Der für seine Navigationsgeräte und Sport-Accessoires bekannte Hersteller Garmin hat mit der Garmin Instinct Crossover eine neue Smartwatch veröffentlicht, die sich auf smarte Funktionen wie eine Herzfrequenzmessung, Schlafanalyse und Fitness-Tracking versteht, gleichzeitig aber auf klassische analoge Zeiger setzt.

Garmin Instinct Crossover Solar

Die Instinct Crossover ist mit einem Verkaufspreis zwischen 549,99 Euro und 649,99 Euro versehen und besitzt eine umfangreiche Navigationsfunktion, die sowohl auf GPS-Satelliten zugreifen, als auch die Satellitensysteme GLONASS und GALILEO auswerten kann.

Neben der Basisversion steht die Instinct Crossover auch in einer Solar- und einer Solar Tactical-Ausführung bereit, die jeweils 50 Euro teurer angeboten werden.

iPhone-Anbindung per App

Mit dem iPhone abgeglichen werden die 45mm-Uhren über die Garmin Connect App, über die sich auch das ganztägig aufgezeichnete Gesundheits- und Fitnesstracking einsehen lässt.

Neben Workout-Routinen zeichnet die Garmin Instinct Crossover auch mehrere Gesundheitskenndaten auf, zu denen neben Atem- und Herzfrequenzmessung auch das Stresslevel, VO2max, ein Zyklus- sowie ein Schwangerschaftstracking und eine Schlafanalyse zählt. Für die kontaktlose Zahlung mit dem Handgelenk steht Garmin Pay zur Verfügung.

In drei Ausführungen erhältlich

Während sich die Solar-Variante der Instinct Crossover vor allem durch eine unendliche Akkulaufzeit im Batteriesparmodus unterscheidet, besitzt die Solar Tactical-Ausführung noch eine Handvoll zusätzlicher Funktionen.

Zu diesen zählt etwa das Kill Switch, mit dem sich alle Benutzerdaten auf Knopfdruck löschen lassen, der Nachtsichtmodus und der sogenannte Tarnmodus, der GPS-Position deaktiviert und die drahtlose Kommunikation der Uhr umgehend einstellt. Armbänder in acht Farben bietet Garmin für jeweils 39,99 Euro an.

Vergleichrtabelle Garmin

08. Nov 2022 um 13:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Garmin hat irgendwie das Samsung-Syndrom. Die haben so viele unterschiedliche Uhren auf dem Markt, dass man erst mal 2 Wochen intensive Recherche betreiben muss, um die richtige zu finden. Mich schreckt sowas total ab.
    Hatte neulich mal eine Garmin Venu 2 Plus (allein der Name schon ) und da waren ein paar interessante Features drin. Aber gegen eine AW ist das halt ein Mist.

    • Und die unterschiedlichen Anschlüsse sind auch nervig. 3 von 3.
      Habe jetzt auch zur Ultra gewechselt. Mit der aktuellen Akkulaufzeit eine echte Alternative (für mich).

      • Die unterschiedlichen Anschlüsse kennen wir ja schon seit einigen Jahren im Apple Ökosystem:
        MacBook und iPad: USB-C
        iphone und Watch: Lightning

      • Hä?
        Also das Ladegerät meiner 7jahre alten Apple Watch kann heute noch die Ultra laden!das ladekabel vom 10jahre alten iPhone 5 kann heute noch nen iPhone 14pro Laden!
        Als mac und iPad User hat es sich in 10jahren 1mal gewechselt ,weil es über thunderbolt eben auch weitaus mehr Leistung in Watt und GBps brachte und bringt!UND man vergesse nicht das
        In der Zeit, allein Samsung Geräte, so nen Samsung connector,Mini usb,micro USB und zu guter Letzt nen usb c Typ in sämtlichen Varianten(hab wahrscheinlich sogar noch einen vergessen) !? Wo war da jemals nen Standart!?versteh das Apple gebashe nicht ,Apple hält seit 10 jahren nen Standard,als andere Firmen nichtmal drüber nachgedacht haben !also kurzgesagt Apple hat für sich selber für einen einheitlichen Standart gesorgt zu dem mit Intel an usb C entwickelt !aber jeder will unbedingt usb C! ICH NICHT ich habe nämlich in den Jahren mehrere Geräte mit Lightning angesammelt und hatte schon einen kompletten Standard ! vorallem jetzt nutzt jeder die selbe Buchse aber jedes Kabel kann man immer noch nicht mit jedem Gerät oder zu jedem Zweck nutzen,weil es nichts bringt nur FORMFAKTOR der Buchse zu vereinheitlichen ,ich habe usb c Kabel on mass von irgendwelchen gadgets,nen Samsung auf laden können sie zum Teil dennoch nicht !

      • Standard

      • Ja, Lightning ist toll, hätte ich auch am liebsten behalten. Aber es ist nunmal zu langsam und somit veraltet. Und dann muss man einfach mal mit der Zeit gehen.
        Die technik entwickelt sich auch, im Gegensatz zu einigen Leuten, weiter.

      • @ MSantino: da hast Du absolut Recht! Schau Dir einfach mal die unzähligen Kommentare von Tutanchamun an: Du wirst da unschwer die klare Linie eines „Frust-Bashers“ erkennen.

      • Mechanisch ist Lighting der beste Anschluss der je entwickelt wurde. Er lässt sich unfassbar gut einrasten, man fühlt ob er korrekt sitzt. Er hält richtig fest und ist auch noch stabil und nahezu unzerstörbar.
        Leider ist er langsam.
        USB C ist ein totaler Müll, besonders die ersten sind mittlerweile ausgeleiert.
        Ich wäre für Lighting 2.0, Formfaktor idem nur mit der Geschwindigkeit von Thunderbolt oder min, USB C.

    • Aber wenn dich „Garmin Venu 2 Plus“ schon abschreckt, was würde dann ein Name wie beispielsweise „Apple iPhone 14 Pro Max“ machen?^^

  • Ich bleib bei meiner Ultra. Die hat mit Vertragsverlängerung gleich viel gekostet.

  • Apple sollte vlt. auch mal eine runde Uhr auf den markt bringen.
    Viele, die eben noch auf Huawei, Google oder Garmin ausweichen, tun es vlt. aus diesem Grund.

    Natürlich ist das Geschmacksache und mit Sicherheit ist das Format auch nicht das ideale Format, um Daten zu präsentieren, aber an Interessenten sollte es denke ich mal nicht mangeln.

  • Ich hab die Garmin Tactix Sapphire ich kann die nur empfehlen.

  • Wenn das Titelbild erst einmal aussieht als wäre es ein Roulette-Tisch…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37032 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven