iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 119 Artikel
Einsatz ohne China-Account

Für Xiaomi Saugroboter: Valetudo und RoboRock Control Center

35 Kommentare 35

Als Nutzer und große Fans der von Xiaomi angebotenen Saugroboter – wir sind hier auf die Unterschiede der derzeit verfügbaren Modelle eingegangen – möchten wir euch zwei Web-Links empfehlen, die euch vielleicht zu einem Wochenendprojekt animieren.

Solltet auch ihr einen Xiaomi-Saugroboter beherbergen, dann schaut euch die Firmware-Alternative „Valetudo“ und das „RoboRock Control Center“ an.

Firmware-Alternative Valetudo

Valetudo ist eine von der Community entwickelte Alternativ-Firmware für den Xiaomi Saugroboter der 1. Generation und den als Roborock S50/S51/S55 vermarkteten Nachfolger.

Einmal auf den Saugrobotern installiert, lassen sich diese ganz ohne Cloud-Verbindung nach China nutzen und bieten eine für Mobilgeräte optimierte Oberfläche zur Steuerung an.

Valetudo Web App

Das Valetudo-Projekt unterstützt unter anderem die Live-Karten-Anzeige, die Breichs-Reinigung, Power-Einstellungen, WLAN- und Lautstärke-Konfiguration. Die (durchaus herausfordernde) Installation ist hier beschrieben.

RoboRock Control Center

Das RoboRock Control Center ist eine für Mac, Windows und Linux verfügbare Desktop-Applikation, die euch bei der Valetudo-Installation unter die Arme greifen kann und ihrerseits die Steuerung der Saugroboter vom Desktop aus ermöglicht.

Die Macher schreiben:

Xiaomi-Staubsauger sind wirklich nett, benötigen jedoch eine Cloud-Verbindung, um alle Funktionen nutzen zu können. Sie mögen Ihre Daten nicht in chinesischen Händen? Dann testen Sie RRCC kostenlos und verwenden Sie es unter Windows, Linux und MacOS!

Control Center Mac

Produkthinweis
Roborock S5 Staubsauger- und Wischroboter mit Intelligenter Navigation und Wi-Fi-Konnektivität, 2000Pa Saugkraft und... 499,99 EUR 699,95 EUR
Produkthinweis
XIAOMI Robot Vacuum Cleaner MI Robotic Smart Geplante Art ASPIRADOR WIFI App Steuerung Auto Gebühr LDS Scan Mapping 319,99 EUR
Freitag, 03. Mai 2019, 10:12 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Perfekt für Aluhut Träger und welche, die es werden wollen :-)

    • Ich weiß, das ist Spitzzüngig gemeint, aber man darf da auch die Frickler nicht vergessen, denen die Kontrolle über den eigenen Geräte-Park (nachvollziehbar, wie ich finde) wichtig ist.

      Getreu dem hestiapi-Motto: „If you don’t have root access to your thermostat, someone else does“

    • Warum denn immer so extrem denken? Bin kein Aluhutträger, mag diese Cloudanbindung dennoch nicht, vor allem weil sie überflüssig ist und keinen Mehrwert bietet. Es gibt nicht nur schwarz und weiß…

    • Genau, und das Beste ist, daß Realitätsverweigerer bei der nativen Firmware bleiben können. Also, win win, oder?

      • Danke für diesen erfrischenden Kommentar!
        Ich werd‘ mir das demnächst mal anschauen mit der *alter*nativen Firmware ;-)

    • Ich hab durch die Cloud-Anbindung keine Vorteile.
      Aber Nachteile:
      – Saugrobo wird nicht mehr funktionieren, wenn Xiaomi die Server abschaltet – weil sie pleite gehen, oder einfach mich zwingen wollen einen Nachfolger zu kaufen.
      – unnötiger Datenverbrauch (ok, hab ne echte Flatrate – aber andere vielleicht nicht).

      Xaiomi zahlt Betriebskosten für die Server – das würden sie kaum tun, wenn sie dadurch keinen Vorteil hätten.

      Vielen Dank für den Hinweis! So kann ich auch eigene Funktionen programmieren und bin nicht auf Xiaomi’s Gnade angewiesen :)
      Ich wollte schon immer eine Unterstützung für die „zu meidenden Zonen“ bei meinem 1.Gen Robo haben :)

      • „Ich wollte schon immer eine Unterstützung für die „zu meidenden Zonen“ bei meinem 1.Gen Robo haben :)“

        Das ist leider nicht möglich. Roborock hat das nicht auf die Gen1 zurückportiert und an der Steuerungssoftware ist nichts verändert.

      • Pleite wird Xiaomi wohl nicht gehen. Nicht solange Chinas Regierung nicht gestürzt wurde und das wird wohl dauern.
        Und Datenverbindung erzeugt die cloud nicht. Nicht mobil. Der Staubsauger ist ja im wlan. Da gibt es, nahezu, nur noch echte Flats. Mobil verbraucht das ohne cloud nicht weniger.

  • Gibt es denn dazu auch die iOS App?
    Die originale App von Xiaomi wird ja wahrscheinlich nicht mehr funktionieren

    • Die Firmware biete eine eigene Webseite für die Steuerung – Du musst also keine App installieren, sondern Dich nur zu dieser mit Deinem Smartphone verbinden.

    • Unter iOS solltest du die Webseite auf deinen Startbildschirm hinzufügen können. Dann sollte es sich fast wie eine native Anwendung verhalten. Unter Android geht das auf jeden Fall mit aktuellen Chrome Version

      Mittelfristig würde ich gerne noch die Daten lokal cachen um die Ladezeiten zu reduzieren. Mal sehen

  • Lassen sich mit der Firmware auch die No-Go-Zonen auf dem Mi Robot 1. Generation nutzen?

  • Kann auch auch problemlos zurück auf die Original-Formware?

    • Das finde ich auch eine zentrale Frage.
      Komme ich auf die Original-Firmware zurück?

      • Jawohl, der Frage möchte ich mich anschließen.

        @Nicolas
        Das wäre eine Ergänzung als Update zu dem Artikel wert.

        @PeteN78 & vankoch
        Bin kein Experte auf dem Gebiet, so wie ich allerdings die Installationsanleitung verstehe, lädt man zunächst die offizielle Firmware herunter und modifiziert diese Lokal. Danach wird sie auf den Roboter geladen. Mein Umkehrschluss, ich kann dem Gerät jederzeit die Herstellerversion wieder zukommen lassen.
        Einzig ob alle Modifikationen dadurch automatisch überschrieben werden oder man diese manuell wieder rückgängig machen muss, kann ich euch nicht genau sagen. Stutzig macht mich ein Hinweis dazu aus der Reademe. Dort heißt es, eine reguläre Firmwareaktualisierung würde den Konfigurationen für Valetudo nichts anhaben.

      • Da steht nur dass die Config ein Firmware-Update überlebt aber die Valetudo Binaries überleben das Update nicht und die Installations Schritte müssen erneut ausgeführt werden.

      • Das ist problemlos möglich, ja.

    • Sehr gute Frage. Bin auch interessiert.

  • Weiss wer ob es was ähnliches für den Neato Connected gibt, oder es in der Mache ist?

  • Wie kann ich den Xiaomo unter OSX rooten ?

  • Wie sieht das denn mit der Einbindung in Homebridge aus? Bleibt der Token, den die Homebridge zum ansprechen benötigt, der selbe nach dem Wechsel auf die andere Firmware? Ich würde erwarten, dass der an der Hardware hängt aber wissen zu ich das nicht.

  • schaut auf die github seite. dort sind bilder und auf einem der bilder gibt es den token. also gehe ich stark davon aus, dass der sauger mit homebridge, openhab usw. weiterhin funktionieren wird. wird dann heute mal gerootet das ding :) danke für den hinweis.

  • Wäre toll wenn Ihr berichtet ob Robo mit der alternativen Firmware weiterhin über Alexa an und aus gestellt werden kann.. ich nutze den Xiaumi Skill habe aber auch Habridge auf dem Pi am Laufen. Spricht das Gerät auch nachdem Rooten deutsch? Fragen über Fragen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26119 Artikel in den vergangenen 4436 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven