iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 558 Artikel

Verdiente Auszeiten statt Dauerdruck

Für watchOS 7: Warum nicht auch ein Ruhetag?

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

Der Software-Entwickler David Smith gehört zu den wenigen Programmierern, die sich voll und ganz der Apple Watch verschrieben haben.

Schrittzaehler Apple Watch

Unter anderem bietet Smith die auf den Bau eigener Komplikationen ausgelegte Watchsmith-App an, hat mit Geneva Moon eine Mondphase-Erweiterung für die Computeruhr im Angebot und zielt mit den Gesundheits-Anwendungen Sleep++, Schrittzähler++, MyTrends++ und Workouts++ klar auf Träger aktueller Apple Watch-Modelle ab.

Entsprechend lesenswert ist Smiths Aufsatz „Möglichkeiten für watchOS 7„. Auf guten 300 Wörtern macht sich der Entwickler hier Gedanken über die Zukunft des Apple Watch-Betriebssystems, spekuliert welche Uhren wohl noch in den Genuss von watchOS 7 kommen werden (auf Series 1 und Series 2 sollte kein Geld mehr gesetzt werden) und fragt sich, an welchen Stellschrauben Apple wohl zuerst drehen sollte.

Dabei empfiehlt Smith unter anderem die Integration eines Ruhetages. Eine Idee, die wir bislang gar nicht auf dem Schirm hatten, deren Umsetzung durch Apple aber definitiv begrüßen würden :

Ich wünschte wirklich, die Apple Watch hätte ein Konzept für einen Ruhetag. Alle ihre Erfolgsserien, Abzeichen und das Coaching gehen davon aus, dass man jeden Tag seine Ringe schließen sollte. Nach meinem Verständnis der Physiologie und meiner eigenen Lebenserfahrung ist dies jedoch oft nicht ratsam. Ein gewisses Maß an Periodisierung zwischen Aktivität und Ruhe ist vorteilhaft.

Zum Beispiel habe ich in Pedometer++ (und Trends++) das Konzept eines verdienten Ruhetages, bei dem man, wenn man sein Ziel an 6 aufeinander folgenden Tagen erreicht, einen Ruhetag gewinnt und diesen in Anspruch nehmen kann, ohne eine Erfolgsserien zu verlieren. Ich habe dieses Konzept als sehr hilfreich empfunden […]

Laden im App Store
‎MyTrends++
‎MyTrends++
Entwickler: Cross Forward Consulting, LLC
Preis: 1,99 €
Laden
Laden im App Store
‎Schrittzähler++
‎Schrittzähler++
Entwickler: Cross Forward Consulting, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Mai 2020 um 16:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Eine gute Idee, finde ich.

    Ich habe zum Beispiel aktuell eine Bewegungsserie von fast 300 Tagen, und es ist schon teilweise nervig, wirklich an jedem verd**** Tag zumindest den Bewegungsring schließen zu müssen, um die Serie nicht zu brechen :-/

  • Ist mir eigentlich egal. Sehe das nicht so verbissen. Ich trage die Apple Watch eigentlich nur wochentags. Samstag und Sonntag ist Wochenende. Da lasse ich mich nicht unter Druck setzen. Schon gar nicht von einer Uhr.

  • Ich würde mir wünschen, dass die Möglichkeiten deutlich mehr Optionen in Richtung Trainingsplanung geben. Also im Einfachsten Fall ein x Tage Training, y Tage Pause Schema abbilden lassen.

  • Die Apple Watch ist keine Sportuhr und der Leistungsumfang ist mager. Hatte vorher eine Polar V800 die wusste ganz genau dass ich am Vortag hart trainiert habe und hat mir dann entsprechend einen oder mehrere Tage harte Trainingseinheiten „verboten“ – so sollte das bei der Apple Watch auch sein.

  • Auch aus medizinischer Sicht macht es durchaus Sinn Ruhetage als erstrebenswert anzusehen. Es geht ja nicht primär um Auszeichnungen, sondern darum das die Uhr den Träger zu einem gesünderen Leben verhilft. Tägliches Training (richtiges Training) ist kontraproduktiv bzw. sogar gefährlich. Ich würde es begrüßen, wenn die Uhr auch Ruhetage koordiniert

    • Ein Training kann ja auch ein Spaziergang sein. Der wird ja immerhin auch gezählt. Also alles halb so wild. Trotzdem stimme ich zu das die Uhr nach einem harten HIIT Training zum Beispiel am nächsten Tag einfach weniger fordern sollte. Das macht sicher Sinn.

  • Schade, dass die Serie 2 nicht mehr unterstützt werden wird. Mein Akku ist noch top! Geschwindigkeit könnte besser sein.. vor allem im Vergleich zur Serie 4 meiner Frau.
    Denke die Uhr wird mir trotzdem noch eine ganze Zeit lang gute Dienste leisten. ;-)

  • Die 30 Minuten sind das Minimum an Bewegung das man am Tag haben sollte, da reicht es schon durchs Büro oder spazieren zu gehen. Das hat nichts mit Training zu tun daher braucht es meiner Meinung nach keinen Ruhetag.

  • Bin Lokführer, nachts um halb drei beim Fahren schreibt sie, er wär Zeit aufzustehen…Gehts noch..?

  • Und dabei iss der völlig wurscht ob ich verher den ganzen Tag unterwegs war.

  • Habe meine Watch heute einfach auf der Ladestation gelassen und meine alte Longines wieder umgemacht. Sehr entspannend mal ein Tag ohne.

  • Einfach den Arm schütteln „am Ruhetag“, und schon wird der
    Ring geschlossen und man hat seine Ruhe…

    ;-)

  • Es geht ja nicht nur um einen Ruhetag, was ist wenn man sich nicht gut fühlt oder sogar krank ist? Ok, man verliert halt die Serie, was schade ist, da ich davon schon motiviert werde. Ein geplanter oder selbst verordneter Ruhetag würde die Serie und damit die Motivation nicht zerstören.

  • Ja, ein Ruhetag wäre nice xD ich hab mir mein Ziel von 400 auf 300 gesenkt, damit ich es am Wochenende auch schaffe.. ich hatte letzten ne woche täglich 600+ aber am Wochenende knapp 300 geschafft.. ein wochendurchschnit von montag bis sontag als Zieldefinition fände ich gut

  • Es geht mir eher um Regeneration, nicht um Ruhetag, obwohl ich ein Apple Watch Fan bleibe, ist Garmin und Polar hier immer noch weiter.

    Die Uhr ersetzt auch nicht meine Frau, wie einige Spinner hier meinen, sondern ergänzen das perfekte Training

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37558 Artikel in den vergangenen 6110 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven