iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 677 Artikel

Start zum 3. April

Für gehörlose Kinder: Sandmann-App ab April mit Gebärdensprache

7 Kommentare 7

Die im Oktober 2012 erstveröffentlichte Kinder-Applikation „Unser Sandmännchen“ wird die angebotenen Gute-Nacht-Geschichten ab April auch mit zusätzlichen Bildspur in Gebärdensprache anbieten. Darüber informiert der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) der die erste Folge mit Gebärden am Montag, den 3. April, um 17.55 Uhr ausstrahlen wird.

Sandmann Gebaerde

Zukünftig werden die Sandmann-Folgen mit Gebärdensprache sowohl auf sandmann.de als auch in der iOS- und der Apple TV-Applikation bereitstehen. Die im TV zuschaltbaren Untertitel sind hingegen noch nicht auf dem iPhone verfügbar.

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger erklärt:

„Barrierefreie Angebote in allen seinen Programmen weiter auszubauen ist eine vordringliche Aufgabe für den rbb. Der Sandmann mit seinen zahlreichen Fans geht mit gutem Beispiel voran: Er baut eine Brücke zwischen den Welten Hörender und nicht Hörender. Schwerhörende und gehörlose Kleinkinder können oft schon über Gebärde kommunizieren, bevor sie lesen und schreiben lernen. Wir freuen uns, ihnen jetzt ‚Unser Sandmännchen‘ in Gebärdensprache zeigen zu können.“

Dem Sandmann schauen jeden Abend rund 1,5 Millionen kleine und große Menschen zu – die flankierende iPhone-Applikation zählt zu den erfolgreichsten Kinderapps der ARD.

Für die Produktion der Sandmann-Folgen mit Gebärde arbeitet der rbb mit dem Zentrum für Kultur und visuelle Kommunikation der Gehörlosen in Berlin & Brandenburg (ZfK) zusammen. Gehörlose Kinder und Jugendliche agieren als Gebärdensprachdolmetscher. Eingeblendet werden sie immer dann, wenn die Geschichte es erfordert.

Laden im App Store
‎Unser Sandmännchen
‎Unser Sandmännchen
Entwickler: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Mrz 2017 um 15:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Dafür bezahle ich die Zwangsabgabe sogar gerne.

  • Super tolle Sache! Bin zwar darauf nicht angewiesen aber dort sollte der Trend hingehen! Ich wäre auch dafür das Fernsehen komplett mit Untertitel zu versehen.
    Youtube macht es ja schon vor mit dem Untertitel erkennen. Leider mehr schlecht als recht. Besonders auf deutsch klappt es nicht wirklich gut. Aber alexa und hey google machen es vor das es klappen würde.
    Nur leider wird in solchen Sparten wenig bis garnichts investiert…

    • Was mich bekloppt finde, ist dass die Untertitel zwar vorhanden sind, aber dann z.B. auf dem Endgerät nicht implementiert wurden. Das thema wird einfach nie konsequent durchgezogen. Daher halte ich dass hier auch erst mal für ein Soziales Feigenblatt, wenn da nichts folgt. (Wobei das schon besser als nichts ist…)

  • Das Ossi Sandmännchen gefällt uns nicht. Unser Altes war viel besser. Vermisse Pickeldi und Fredderick

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29677 Artikel in den vergangenen 4978 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven