iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 350 Artikel
Inklusive Lightning-Kabel

Für den Schreibtisch: Ladestation für die AirPods

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Braucht man ein Ladedock für die Ladeschatulle der AirPods? Oittm hat mit dem für 20 Euro erhältlichen AirPods Ladegerät jedenfalls dergleichen im Programm und es ist zumindest vorstellbar, dass sich das Gerät hier und da tatsächlich ganz praktisch macht. Immerhin sind die AirPods darin auch gleich aufgeräumt und jederzeit frisch geladen zum Einsatz bereit.

Oittm Airpods Dock

Mit Blick auf die Tatsache, dass das Lightning-Ladekabel im Preis inbegriffen ist, sind die geforderten 19,99 Euro eigentlich ganz human. Die Aufnahme für das AirPods-Case ist gummiert und auch die Unterseite des Ständers selbst ist rutschhemmend beschichtet. Eine Kontrolllampe zeigt in den Farben Gelb, Rot und Grün an, ob Ladestrom anliegt, die AirPods bzw. deren Akku-Case gerade geladen werden oder alle Akkus voll und einsatzbereit sind.

Der Hersteller Oittm ist auch in der Vergangenheit bereits durch extravagantes Apple-Zubehör aufgefallen, beispielsweise diesen Zusatzakku für die Apple Watch in Form eines Schlüsselanhängers.

Via iDownloadblog

Freitag, 18. Aug 2017, 13:21 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für einen Minimalisten einfach zu viel!

  • Bisschen überdimensioniert für meinen Geschmack.

    Nutze aktuell einfach den TwelveSouth im Wechsel mit meinem iPhone ..

    Wäre einem AirPod Lader nicht abgeneigt, aber wenn der derartig groß ausfällt dann sollte er die Hörer auh einzeln aufnehmen.

    • Ja genau, einfach riesig und dazu noch sinnlos.

      …wer ein iPhone hat, hat meistens auch ein iPad und min. 1 Original iPhone Dock womit sich alle Geräte wie auch die AirPods super aufladen lassen. Einfach die AirPods Box aufstecken und laden. Dazu kommt das die AirPods eh nur max. 1x mal die Woche aufgeladen werden müssen
      ;-)

  • wärs nur 1/3 so groß dann vl. aber dieses Monster kommt mir nicht auf den Schreibtisch.
    Auch der Aufdruck der Marke erscheint mir zu aufdringlich.

  • hab auch zuerst mal gedacht: nett. für n 20er ne Überlegung wert, aber das Ding ist ja gigantisch…

  • Eine Ladeschale für eine Ladeschale…. nee brauche ich nicht wirklich. Aber es gibt für alles einen Markt/Käuferkreis.

  • Die bringen demnächst sicher auch noch einen Schreibtischständer für die Ladestation des Ladevase raus sowie eine Schutzfolie und eine Transporttasche für den Schreibtischständer!

  • Wäre ganz cool wenn man da gleichzeitig seine Uhr, und seinen Apple Pencil reinstecken könnte, vielleicht hinten noch das iPhone.

    Das mit der Marke da vorne drauf geht garnicht. Habt ihr gemerkt dass bei Apple Sachen irgendwo riesig APPLE drauf steht? Nee? Merkt ihr was?

    So ist es halt einfach groß, hässlich und nur für einen Zweck. Schade

  • (Vermutung): Die Airpods 2.0 (wenn die dann irgendwann mal erscheinen) passen dann da nicht rein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21350 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven