iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Instagram integriert GIF-Plattform

Für 400 Millionen Dollar: Facebook kauft GIPHY

44 Kommentare 44

Das soziale Netzwerk Facebook hat das auf animierte GIF-Grafiken spezialisierte Online-Archiv GIPHY übernommen und wird den Dienst in seine Foto-Plattform Instagram einbinden.

GIPHY

Facebook plant die GIF-Bibliothek tiefer in Instagram und andere Apps des Unternehmens zu integrieren, „damit die Menschen genau die richtige Art und Weise finden können, sich auszudrücken“ – oder zynischer: um eigene Tracking-Pixel selbst in Apples Nachrichten-App unterbringen zu können.

Laut Facebook stammt schon jetzt 50% des GIPHY-Datenverkehrs von Apps aus der Facebook-Familie, die Hälfte davon allein von Instagram. Nach Angaben des sozialen Netzwerkes soll es auch weiterhin möglich sein GIFs hochzuladen und die GIPHY-API in eigenen Projekten zu nutzen.

Mit Verweis auf mit der Übernahme vertraute Quelle meldet das Fachmagazin Axios, dass sich Facebook die Übernahme gut $400 Millionen Dollar hat kosten lassen.

Laden im App Store
‎GIPHY: The GIF Search Engine
‎GIPHY: The GIF Search Engine
Entwickler: Giphy, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎GIPHY World: AR GIF Stickers
‎GIPHY World: AR GIF Stickers
Entwickler: Giphy, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 15. Mai 2020, 17:10 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 400mio? Wow…wahrscheinlich so ein hoher Wert, weil die Designs geschützt sind?

  • Hätte ich es installiert, würde es jetzt postwendend für immer vom iPhone verbannt werden…. genau wie damals WhatsApp!

  • Facebook ist eine Seuche. Und das schlimme ist, die User wissen es und laden trotzdem ihre Daten hoch.
    Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen könnte :-(

    • Und dir ist noch nicht in den Sinn gekommen, dass manchen evtl der Datenschutz einfach nicht so wichtig ist wie z.b. dir?

      • Ja, da hast Du wohl Recht. Nur Ja, das hast Du wohl recht. Nur Unwissenheit hat schon viel Unheil angerichtet. Mit ein bisschen nachlesen weiss man was man aus Metadaten alles rauslesen kann. Und Facebook ist da noch viel besser dabei. Siehe Cambridge Analytica

      • „Ich habe doch nichts zu verbergen!“ sagte doch erst kürzlich der Verschwörungstheoretiker.

      • Dass es ihnen nicht so wichtig ist, zeigt, dass sie nicht im Ansatz verstanden haben, auf welchen Pakt mit dem Teufel sie sich da einlassen.

        Gerade in Deutschland, sollte man nach den letzen beiden Diktaturen doch kapiert haben, wie schnell sich das politische Blatt wenden kann. Dann kann man sich auch ausmalen, welche Gefahren dann von dieses Daten dann auch für unschuldige Menschen ausgehen.

  • Her mit euren Daten . Facebook hat noch Lücken die müssen gefüllt werden.

  • Welchen Dienst nutzt die in iMessage eingebaute Bildersuche?

  • Na super jetzt kann ich das auch nicht mehr benutzen. Muss dieser Zuckerberg überall seine Finger rein stecken?

  • Gibt es wenigstens noch Alternativen zu GIPHY vielleicht noch mit deutscher Lokalisierung.

  • Schade….brauche nun eine Alternative

  • Hoffentlich entfernt Apple dann Bilder von GIPHY aus seiner #Bilder-App für iMessage.

  • Ja ich glaube mittlerweile hat auch der letzte hier begriffen, dass Facebook (mitsamt aller anderen Apps) kacke ist, nur unsere Daten will und in 1+x (x verschiebt sich jedes Jahr aufs neue um 1 Jahr) Jahren die Welt untergeht. Wir werden alle erpresst, Diebe wissen auf Anhieb und ohne aufwendiges Informatikstudium direkt wie sie an die Daten kommen und besser einbrechen können und so weiter.

    Jeder darf gerne selber entscheiden wie er mit seinen Daten umgeht. Aber die Menschheit nutzt WhatsApp nun seit 10 Jahren und nichts aber auch nichts ist passiert. Personenzugeschnittene Werbung? Ja, das war’s aber auch.

    Lasst doch einfach jeden das nutzen, was er will.

    • Dito!
      *aber jetzt wissen sie ja auch noch welche GIFs ich nutze. Das darf aber niemand wissen!!!*

      • Es ist mehr als eine Art Tracking Pixel zu sehen das dich durchs Web verfolgt. Überall wo du Giphy einsetzt wird jetzt auch Facebook mit dabei sein.

  • Das ist doch jetzt sicher wie bei „wer hat denn die blaue Partei gewählt?“ oder „was? WhatsApp gehört jetzt zu Facebook???“ Öffentlich will es keiner nutzen oder sich dafür entschieden haben. Aber dennoch hat es irgendwie Erfolg.

  • War bis zum lesen dieser Nachricht brauchbar.Gibt bestimmt Alternativen.

  • Und wieder eine App vom Fratzenbuch Konzern die gelöscht wird. Der kauft nur um noch mehr Daten zu sammeln.

  • Und alle weinen wieder wegen Facebook. Naja, versucht euren Boykott. Facebook schreibt trotzdem schwarze Zahlen.

    • Und keiner liest die BILD. Sobald aber die Frage nach harten Fakten kommt, knicken die Aluhüter dann ein. Mir am Ende egal, für mich gibt es nicht nur schwarz und weiß.

  • Nutze GIF Keyboard. Giphy hab ich noch nie benutzt. Keine Ahnung wie das im Vergleich dazu ist. Für mich erfüllt GIF Keyboard seinen Zweck.

  • Auch für mich es sofort zu löschen

  • Werde es auch löschen!
    Muss es aber vorher noch fix installieren.. Wie war noch mal der Name der App?

  • Schade, habe GIPHY immer gerne genutzt.
    Aber damit hat sich das jetzt erledigt.

  • Kann mir jemand technisch erklären, wie die Nutzung eines GIF besagtes Tracking Pixel über Drittdienste implementieren soll? Nach meiner Einschätzung sollten die Bilder (GIF) doch nicht live aus dem Internet vom GIPHY Servern geladen werden, sondern in der Software des Drittanbieters lokal implementiert sein. Oder nicht? Wenn somit keine Serververbindung aufgebaut wird und das Bild nur von mir verschickt wird, dann wäre ja auch kein Tracking möglich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4837 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven