iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 541 Artikel
Bei Lidl online erhältlich

Für 139 Euro: Die AirPods starten beim Discounter

29 Kommentare 29

139 Euro ist für die „einfachen“ AirPods mittlerweile ja ein Standardpreis (solange man nicht bei Apple direkt bestellt), die Tatsache, dass die Ohrhörer nun auch beim Discounter erhältlich sind, allerdings eine Erwähnung wert. Lidl Online bietet die AirPods der zweiten Generation mit Standard-Ladecase von heute an zu diesem Preis an.

Airpods Bei Lidl

Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang auch die Tatsache, dass Lidl eigenen Angaben zufolge kurzfristig liefern kann. Bei allen AirPods-Modellen empfiehlt es sich mittlerweile, neben dem Preis auch auf die Lieferzeit zu achten.

Lidl listet auch die AirPods mit kabellosem Ladecase als kurzfristig Verfügbarkeit. Allerdings liegt der Preis mit 199 Euro hier vergleichsweise hoch. Apple selbst bietet die Ohrhörer dagegen weiterhin zum ursprünglich genannten Verkaufspreis von 179 bzw. 229 Euro an. Hier habt ihr dann immerhin die Möglichkeit einer persönlichen Gravur auf dem Case im Preis inbegriffen.

Vielen Dank für eure Mails

Montag, 10. Feb 2020, 6:35 Uhr — chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht sieht man dann weniger Leute mit dieser gefakten weißen Ohrsteckern die doppelt wo dick und lang wie die AirPods sind und blechern durch die halbe Bahn scheppern ^^

    • Wahres Wort und wenn ich mir dann noch anhören muss dass die guten Sound haben sollen und bequem sitzen sollen bekomm ich immer bedarf mir Gabeln in die Ohren zu stecken

      • Bzgl. “guten Sound” liegt oft daran, dass die Leute den Vergleich nicht kennen. Da die Fake-AirPods als echte erkannt werden, kann man die gleichzeitig mit den originalen koppeln. Original ins eine, Fake ins andere Ohr und dann *Play*. Habe damit bisher jeden Überzeugen können, dass die Fake schlecht sind. Dazu dann noch der Vergleich vom Akku und Mikrofon.

      • @Jules2192 Super, das mit den Gabeln, auf den Punkt, habe herzhaft gelacht!

      • Dann hast wohl noch keine guten Fakes (Stichwort SuperCopy 1:1) in den Händen und Ohren gehabt. Ich garantiere dir, dass du den Unterschied nicht merken oder hören wirst. Die kosten dann aber auch $40-50 bei Alibaba/AliExpress, anstatt $5-15. Der einzige Unterschied ist dann nur der etwas schlechtere Akku. Ob sich der Aufpreis von 100€ lohnt, muss jeder für such entscheiden.

        Disclaimer: Ich habe beides.

      • Diese dicken gefakten AirPods sind bestimmt ein Satire Statement und sollen Apple Nutzern den Spiegel vorhalten!

        Also ich muss innerlich lachen wenn ich Leute sehe die mit diesen Dingern rumlaufen…

      • Nachtrag: Das gilt auch für Personen die die originalen tragen!

    • Es gibt allerdings Leute, die einfach nicht 139€ für ein paar Ohrsteckerchen ausgeben können und wollen.
      Ich habe die AP der 1. Gen und bin mittlerweile mehr als enttäuscht. Verbindungsabbrüche, schlechte Qualität beim Sprechen.
      Das können Andere mittlerweile besser. Ich jedenfalls werde nach diesen AP mich mal bei anderen Herstellern umgucken. ;-)

      • Hab auch die 1.Gen und die Verbindung dauert teilweise echt lange, die guten Bewertung damals kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen.
        Allerdings sitzen Sie angenehm im Ohr :)
        Telefonieren klappt irgendwie nicht, aber ich glaub das liegt an der einen Runde in der Waschmaschine :D

      • Meine funktionieren noch einwandfrei. Nur, nach jetzt zwei Jahren, laden sie nur noch bis 97% auf. Da lässt wohl die Ladekapazität langsam nach.

      • Habe auch noch die 1. Gen. seit 2 Jahren. Sind noch einwandfrei. Sound für mich sehr gut und passen super. Den Kauf nie bereut.

      • Habe Gen. 1 seit fast zwei Jahren und bin immer noch begeistert wie an Tag 1

      • Jo. Und Leute wie ich wo die Ohren so konzipiert sind, dass die Teile permanent raus fliegen.

      • Ich bin immer noch überzeugt von den Teilen.
        Einerseits sind die Dinger im Ohr bequem (im Grunde überhaupt nicht wahrnehmbar), haben einen annehmbaren Sound, der mir vollkommen ausreicht für Spaziergänge, fürs Joggen oder Fitness-Workouts (ohne, dass sie mir dabei ein einziges Mal aus den Ohren gefallen sind), und auch das Pairen funktioniert nahezu immer innerhalb weniger Sekunden (bis auf vielleicht 5-6, wo ich das iPhone/die Apple Watch irgendwann völlig genervt komplett neustarten musste).
        Allerdings ist die Laufzeit jetzt schon bei nur noch knapp 100 Minuten angelangt und das Austauschprogramm ist preislich ein schlechter Scherz. Neue Airpods zu kaufen ist da billiger. Apple soll mir bloß nicht mit ihrem dümmlichen Greenwashing kommen.
        In 5-7 Jahren landen hunderte Millionen der bis dato verkauften Airpods im Müll.

    • Lustiger Kommentar. Ich würde nicht einmal schauen was andere im Ohr haben, geschweige den mich darüber zu ärgern. Kann doch jeder selber entscheiden ob er Original oder Fake nutzt. Manche Menschen haben einfach keine Sorgen.

      • Ich glaube da hast du meinen Beitrag stark fehlgedeutet ;-)

        Es geht darum, dass die originalen Apple Kopfhörer mittlerweile deutlich günstiger sind und damit für mehr Leute „bezahlbar“.

        Das freut mich, damit die auch in den Genuss kommen.
        Bin mit meinen sehr zufrieden :-)

    • Schnell zuschlagen, bevor die 5er Packung verkauft wurde.

    • Mutig oder dumm sich solche China Bomben in die Ohren zu stecken.. ich meine die sind IM Kopf. Wenn die so gut sind wie sie aussehen, explodieren die direkt nach paar Stunden.. neeneenee.

  • Ich kann mir auch vieles nicht leisten aber deswegen hol ich mir doch kein billig Fake. Dann verzichte ich lieber komplett!

  • Apple beim Discounter! Wer hätte das gedacht?

  • Ist es nicht so dass LIDL ein Marktplatz ist?

  • Wow dann wird Apple ja noch mehr verkaufen in Zukunft. Bald gibts keine Kopfhörer mehr sondern nur noch AirPods, sowie in New York wo kaum jemand noch etwas anderes trägt

  • Wenn es die Pro Version für 139€ gibt, schlage ich auch zu. Ja ich weiß das es noch lange dauert, bis es soweit ist!

  • Mittlerweile ist deren Sound Qualität aber auch – naja… bescheiden, im Vergleich zu anderen Wireless-InEar Kopfhörer dergleichen Preisklasse. ANC ist noch etwas besonderes, was den Preis der APP zu Teilen rechtfertigt, aber bei den normalen …

  • Ich verstehe sowieso nicht, warum man sich AirPods kauft. Ich habe die Anker LibertyAir, und die sind keinen Deut schlechter. Grapheneverstärkter Klang, Bluetooth 5.0 etc. Und die Dinger kosten nur die Hälfte!
    Hatte die Airpods auch ein paar Tage im Test, und rein subjektiv ist der Klang bei beiden Kopfhörern gleichwertig, wobei die LibertyAir besser sitzen und weniger „Aussenlärm“ durchlassen! So what….

  • Ich habe 2 gen.und bin eigentlich sehr zu Frieden!Es koppelt schnell und gute Sound!Gut außer Akku nach über mehr als 1,5 Arten leicht nachgelassen!
    Wenn jemand bessere kennt dann sollen sie hier auch schreiben welche☝️Es gibt tausende und Jan nicht alle testen bis ich das bessere finde!

  • Die Dinger liegen doch nur noch rum. 25€ und ich bin dabei. Mehr sind die Dinger eh nicht wert.

  • Gibts beim Hofer (aka Aldi Süd) in Österreich schon vor einiger Zwit und da sogar um 129.
    Kaum zu glauben dass AT mal günstiger ist als DE

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28541 Artikel in den vergangenen 4798 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven