iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Frisch aktualisiert: Google Earth in Version 2.0

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Knapp ein Jahr nach Erstveröffentlichung der „Google Earth“ Applikation (AppStore-Link) lässt sich die virtuelle Weltkugel seit heute in Version 2.0 aus dem AppStore herunterladen. Nach wie vor kostenlos, erlaubt Google Earth nun auch den Zugriff auf selbsterstellte Karten (ein Beispiel), bietet eine verbesserte und erweiterte Übersetzung und optimiert den Zugriff auf die zusätzlich angezeigten Karten-Informationen wie Wikipedia-Artikel und Fotos. Danke Dirk & Zois.

„Now, when you touch an icon, a small glow appears under your finger to let you know which icon you have picked. If your finger touches more than one icon, you’ll be taken to a list of all icons, so you can select the one you are interested in.

googleearth.jpg

Dienstag, 17. Nov 2009, 1:11 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich hab Google Earth kurz nach dem Laden wieder Gelöscht weil die Karten Uralt sind. Unser Nachbarhaus steht zum Bsp. seit 6 Jahren ist aber auf den Google Karten nicht zu sehen.

    • hahahaha,
      naja dann^^
      welche satelietenbilder, als die von Google sollen denn besser sein?
      und naja ob in hinterpfurzhausen ein aktuelles satelietenbild existeriert oder nicht, das update war zwar höchste zeit, erfreut mich aber trotzdem!

      • @ gregory112. Hehe, sei mal nicht so voreilig mit deinen Äusserungen… Unsere Siedlung steht nun auch schon 5 Jahre und ist nur zur Hälfte zu sehen. Wenn ich aber meine Adresse mit dem Telefonbuch von der Telekom aufrufe, stehen da alle Häuser!!!

      • Die Karten von aeroview sind wesentlich aktueller und um Längen deteilierter!!

    • Bist schon ein wenig intolerant oder? Es steht doch geschrieben, dass die Karten über mehrere Jahre gesammelt wurden, schließlich braucht man dafür viel Zeit, wolkenloses Wetter am Tag und jede Menge Nachbearbeitung. Im Endeffekt ist Google Earth ein revolutionäres Produkt, die Aktualität der Karten bis ins kleinste Detail ist weder möglich noch unbedingt notwendig.

    • Also bei uns ist in 2005 ein Haus ausgebrannt. Auf dem GoogleEarth Bild, das angeblich von 2009 ist, sieht man die Ruine noch, obwohl da längst ein neues Haus steht. Wie weiß man also tatsächlich, von wann so ein Bild wirklich ist???

  • Microsoft bing hat auch eine Karte mit mehreren sichtwinkeln!

    • So isses, und die sind zumindest in meiner Umgebung (Ballungsraum) an vielen Stellen viel aktueller. Und jetzt kommen bestimmt wieder die Microsoft-Basher…

  • Von wegen es gibt halt keine neueren Karten: Seht euch z.B. Innsbruck zuerst in Google Earth an und dann in Microsoft Seadragon.

  • Cool, und wo ist die Microsoft-App für’s iPhone?! (war Ironie!)
    Ewig das gemotze: „Heul, die kostenlose App kann nicht alles, was ich will…“

  • Ich habe bisher google Earth nicht installiert (auf dem iPhone) da mir sich der Sinn nicht ganz erschliesst. Ich habe doch Google Maps installiert und da die Möglichkeit auch auf Satelit umzustellen!? Was kann also Earth wirklich viel besser…

    • a) sieht schicker aus, so als Globus
      b) Panoramio-Bilder, Wikipedia-Artikel, Grenzen,…
      b) Netter Gag: Hält man das iPhone senkrecht, schaut man „über die Landschaft“ – also 3D-Effekt, wie in der Desktopvariante, aber durch Kippen des iPhone

      • Naja… also dafür lohnt es sich nicht das zu installieren finde ich. Nutze sogar auf meinem Rechner zu Hause eher Maps als Earth…

  • Ich warte immer noch sehnlichst auf eine App von MagicMaps. Aber bis dahin ist Google Earth manchmal schon hilfreich, wenn man in einer unbekannten Gegend im Gelände unterwegs ist.

  • #1. Michael, # Jürgen, etc….. + die Aktualität der Bilder. Es ist nicht wirklich eine Frage der Großstadt bzw. der Provinz, die Aufnahmen von Berlin stammen aus dem Sommer 2006. U.a. wird gerade vor dem Reichstagsgebäude für die WM auf- oder abgebaut.

  • Und auf den hier so gelobten Mircosoft-Bing-Bildern, auf denen man verschiedene Blickwinkel hat, ist in Nürnberg auch gerade WM 2006 – so viel zu dem Thema…

    • Die Bilder aus meinem Wohnort sind von ca. von 2007, aber immer noch besser als die bei gurgel öhrs – Stand 2005.

      Es erwartet ja auch niemand, dass jedes Kaff täglich aktualisiert wird, aber wenn gerade in Ballungszentren die Bilder über 4 Jahre alt sind…

  • Schreib doch an die us Regierung das du den presidenten umbringen willst. Dann Kriegsteilnehmer auch ein aktuelles satelitenfoto von deinem Haus…..inclusive Secret Service Einsatzkommando grins

  • Kauft euch doch selber ein paar Sateliten und macht euren eigenen Kartendienst auf.

    Achja und nicht vergessen:
    Bietet das ganze der Öffentlichkeit für umsonst an!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven