iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 965 Artikel

Muskelkater vorprogrammiert:

Freeletics – Fitnessstudio für die Hosentasche

37 Kommentare 37

Freeletics ist so etwas wie ein Fitnessstudio mit Muskelkater-Garantie für unterwegs. Das Angebot umfasst zunächst ein Onlineportal mit begleitender iPhone-App. Beides lässt sich nach Registrierung kostenlos nutzen und bietet anspruchsvolle Workouts mit detaillierten Video-Anleitungen. Der Clou bei Freeletics ist allerdings das gegen Gebühr erhältliche persönliche Fitness-Coaching.

freeletics-500

Vorneweg: Das Training mit Freeletics ist hart, dafür aber auch dementsprechend wirkungsvoll. Vor diesem Hintergrund ist es auf jeden Fall sinnvoll, zunächst ein paar Probe-Workouts zu absolvieren. So bekommt ihr einen Eindruck davon, was euch beim virtuell betreuten Training erwartet.

Falls ihr euch nach dem Probleauf dazu entschieden habt, durch die Hölle zu gehen und das 15-wöchige Coaching zu buchen, empfehlen wir euch, dies über die Freeletics-Webseite anstatt per In-App-Kauf zu tun. Dort bekommt ihr auf den Normalpreis von 39,99 Euro derzeit nämlich 30 Prozent Rabatt. Das Coaching wird für euer Benutzerkonto freigeschaltet und lässt sich anschließend über die App konfigurieren.

freeletics-mac-iphone

Damit das Training optimal ausgerichtet werden kann, benötigt Freeletics zu Beginn ein paar grundsätzliche Angaben wie Größe und Gewicht, zudem müsst ihr verschiedene Probeübungen auf Zeit machen. Ein Algorhytmus erstellt dann auf Basis dieser Werte ein Trainingsprogramm für euch, das es durchaus in sich hat. Ihr könnt dabei wählen, ob ihr eine Schwerpunkt auf Kraft- oder Ausdauertraining legen, oder beide Bereiche gleichermaßen behandeln wollt.

screens

Bei Freeletics geht man an seine Grenzen, wird aber auch ständig dazu ermahnt, es nicht zu übertreiben. Insbesondere zu Beginn übersteigen die Übungen teils das persönliche Leistungsvermögen. Laut den Freeletics-Machern ist dies allerdings völlig normal und auch kein Problem, man soll nur darauf achten, dass sich nicht übernimmt und lieber ab und an einen Gang runter schalten. Wichtig ist viel mehr, dass regelmäßig trainiert wird, dann sind schnelle Fortschritte vorprogrammiert.

Mit der Freeletics-App habt ihr somit ein kleines Fitnessstudio in der Tasche und die Übungen sind so ausgelegt, dass ihr sie im Prinzip überall machen könnt. Ab und an ist eine Klimmzugstange oder ähnliches erforderlich oder ihr müsst mal eine Runde um den Block rennen. Die Trainingseinheiten laufen nicht täglich, sondern ihr könnt nach dem Einstiegstest selbst festlegen, wie oft ihr pro Woche trainieren wollt. Natürlich sollte dies nicht zu selten sein, denn der hinzugebuchte virtuelle Coach macht pünktlich nach 15 Wochen Feierabend, egal ob ihr dann nur 15 Mal oder 105 Mal trainiert habt.

Als Ergänzung zum Training ist bei Freeletics auch ein begleitendes Ernährungscoaching im Preis inbegriffen. Hier bekommt man nicht nur Grundlagen gesunder und trainingsunterstützender Ernährung vermittelt, sondern auch gleich entsprechende Rezepte angeboten.

rezept

Alles in allem klingt das ja schon ganz nett. Der Erfolg steht und fällt natürlich mit eurem Durchhaltevermögen. Ich habe mich dazu entschlossen, da Freeletics auszuprobieren und mit tut bereits nach dem „Eignungstest“ alles weh – aber noch bin ich gewillt, weiter zu machen. Falls ich durchhalte, folgt in 15 Wochen ein abschließender Bericht.

Freeletics-Pro-App nicht mehr kaufen

Zusätzlich zur oben verlinkten kostenlosen Freeletics-App findet sich auch noch eine 4,99 Euro teure Freeletics-Pro-App im App Store. Diese solltet ihr nicht mehr kaufen, da sie durch die neue App ersetzt wird. Wer zuvor Geld für die App ausgegeben hat, erhält laut Freeletics als Bonus Zugang zu zusätzlichen Workouts.

App Icon
Freeletics Fitness
Freeletics GmbH
Gratis
117.65MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Aug 2014 um 16:54 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33965 Artikel in den vergangenen 5505 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven