iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 101 Artikel
   

Foto-App für Gewitter-Freunde: „iLightningcam“ fängt Blitze ein

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

In Berlin ist das Wetter derzeit zu gut für einen Test der Foto-Applikation „iLightningcam“ (AppStore-Link). Die im Foto-Blog iPhoneografinity veröffentlichte Probebilder der 1,59€ teuren Gewitter-Anwendung können sich jedoch sehen lassen. Die inzwischen in Version 4.0 erhältliche iPhone-Anwendung iLightningcam beobachtet das Unwetter vor dem eigenen Fenster und reagiert auf Blitze mit instantanen Fotoaufnahmen in einer Auflösung von bis zu 8 Megapixeln.

Die 1,4MB große App könnte zwar noch einen Interface-Feinschliff und ein neues Icon vertragen, die in der AppStore-Beschreibung hinterlegten Bilder sprechen jedoch für sich.

The app works free hand. Just point your iPhone towards the scene of the thunderstorm where you expect the next lightning, start the app iLightningCam, choose video or photo mode and wait, the app will automatically press the trigger if a lightning is detected in your view.

Freitag, 17. Aug 2012, 15:31 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Genau so etwas habe ich gesucht. Endlich hat es jemand geschafft. Sonst ist es mit dem iPhone nicht so einfach gewesen einen Blitz ideal zu „fangen“. Vielen Dank für diesen Tipp

  • Die Idee klingt gut, aber: laut Wiki kann man von einer durschnittlichen Dauer von 0,3 Sekunden für einen Blitz ausgehen.
    Apple selber gibt die Auslösezeit für das erste Bild mit 1,1s an, für jedes weitere 0,5 s. Es erscheint also schwierig bis unmöglich, dass diese App den Blitz fotografieren kann, den sie detektiert.
    Und das eine App die so toll sein soll, in Version 4.0 ganze 3 Bewertungen hat, ausnahmslos 5 Sterne, verwundert noch mehr.
    Aber vielleicht hat hier ja jemand schon Erfahrung damit und belehrt mich eines besseren.

  • Für alle Skeptiker: Es gibt eine kostenlose Lite-Version!!!

  • Naja, es könnte aber doch möglich sein das die App so ne Art Videoaufnahme macht und diese sofort wieder löscht wenn kein Blitz detektiert wird. Wird ein Blitz detektiert wird dieser Teil der Aufnahme nicht gelöscht sondern als Bild gespeichert. Wie gesagt, es könnte sein. Gruß Kimbomen

    • Ich frage mich, wie es dann mit den „bis zu 8 Megapixel“ funktionieren soll. Das 4er nimmt Videos mit einer max. Auflösung von 720p auf. Das 4s bis 1080p und das ist weit unter 8 Megapixel

  • Einfach ne langzeitbelichtung mit der slowshutter app machen – bis zu 15 sek belichtungszeit – hat bei mir super geklappt

  • Ihr bewertet die App nicht wirklich anhand der Bilder in der App-Beschreibung? Da ist ja jede App eine „Top-App“…

  • Richtig schräg wird das Ganze erst einmal dadurch, dass ich jetzt auf ein GEWITTER warte…..

  • das gewitter kann man doch schnell mit nem fotoblitz simulieren oder nicht?

    Kann mir nicht vorstellen das das klappt, da ist die iphone kamera doch zu langsam.

    • Kenne sie Technik der Cam jetzt nicht, aber mit ner DSLR und nem schnellen Finger gehts auch…
      Der Haupttrick um sich etwas Zeit zu verschaffen ist die Spiegelvorauslösung…dann macht nur noch die Blende auf und du hast den Blitz…
      Denke mir, die werden das hier ähnlich gelöst haben…
      Quasi ne Dauerbelichtung, wo aber nur die Entscheidende Szene gespeichert wird

  • Und jetzt bitte das ganze auch in die Blitzer-Apps einbauen und sobald man geblitzt wird sollte der Standort der Blitze aus den GPS EXIF Infos des Fotos in die Datenbank importiert werden. Als ich das vor 2 Jahren mal bei dem Telekom Wettbewerb exakt so vorgeschlagen hatte wurde ich ausgelacht, weil es mit dem iPhone nicht möglich sein sollte umzusetzen…

  • Vielen Dank dass ihr meinen Blog hier verlinkt habt! Freut mich :)

  • Ich habe diese App seit einigen Wochen und muss sagen, dass sie wirklich sehr gut funktioniert (ja, vor ein paar Wochen gab’s hier das ein oder andere Gewitter).
    Man muss ein wenig mit den Empfindlichkeits-Einstellungen experimentieren, aber wenn diese erstmal stimmen ist’s wirklich super.
    Wer nicht auf Gewitter warten möchte: diese App macht auch sehr schöne Aufnahmen von Feuerwerken!

  • Habe diese App schon seit einigen Wochen und sie funktioniert wirklich sehr gut.
    Man muss ein wenig mit der Empfindlichkeit experimentieren, aber dann macht sie super Aufnahmen.
    Falls es an Gewittern mangelt; auch bei Feuerwerken funktioniert sie wunderbar!

  • Die App ist bis zum 20.08.2012 auf 79 Cent reduziert. Gewitter lassen aber gerade auf sich warten

  • An alle iLightningcambesitzer! Danke vom Dev team!

    Hier eine Erklärung der App:

    Die App hat einen Video und Photomodus

    video hat eine zeitauflösung von 1/30sek bei tag und eine 1/24 sek bei nacht, das deckt ziemlich alles aus.(1920×1080) save in jpeg, also keine(!) videokompressionsartefakte.

    photomode hat die gleiche zeitliche auflösung (so fuktioniert die detektion, nämlich mit video) + den shutter lag(=auslöseverzögeruzng)
    der seines zeichen von apple mit 0! angegegben wird (sind aber doch ein paar millisek :-) (8mp für 4s, 5mp für iphone 4)

    + die blitzerkennung (millisekundenbereich, in assembler codiert :-)))

    keine interpolation, nix trick, alles was angepriesen wird, wird auch geboten. es hat uns auch viele nächte gekostet, das so hinzubekommen

    ach ja, die bilder im store sind echt, das weiss ich, weil sie zur hälfte von mir sind :-), allerdings muss man auch was dafür tun, also nicht erwarten, dass ihr beim ersten Gewitter solche Blitze erwischt ;-) (kann aber natürlich sein)

    vielen Dank an alle, die App erstanden haben, viel Freude damit! und passt ja auf, ein gewitter kann sehr gefährlich sein, kein bild der welt ist es wert, potentiell erschlagen zu werden.

    Ach ja, Version 5 kommt bald (2 wo), ich verrate mal soviel, es kommt noch einiges dazu :-)

    lg sepp

  • Version 5 ist im Review, schätze mal 10 Tage bis zum Update

    wir haben eine Deutsche Anleitung geschrieben, diese wird unserer iLightningcam homepage zu finden sein.

    Version 5 ist unser größtes update bis jetzt, stay tuned :-)

    lg sepp

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21101 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven