iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Force Touch: Abkürzungen und deutlich verschlankte Menüs

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Apple-Blogger Mark Gurman nimmt die Sichtungen des gestern präsentierten iPhone 6s-Displays zum Anlass, mehrere anonyme Quellen aus Cupertino zu zitieren, die bereits erste Erfahrungen mit dem Force Touch-Modul (Codename „Orb“) der kommenden iPhone-Generation sammeln konnten.

touch

Unterm Strich keine bahnbrechenden Erkenntnisse; die gelisteten Beispiele bestätigen jedoch die seit Wochen kursierenden Spekulationen, wie das bereits in der Apple Watch integrierte Modul zur Erkennung eines „kräftigen Taps“ auch den iPhone-Alltag beschleunigen könnte.

So soll Apple vor allem darauf bedacht sein, die Anzahl der Touchscreen-Berührungen zu reduzieren. Statt verschachtelter Menüs und Auswahllisten mit verästelten Strukturen, setzt Cupertino zukünftig auf Force Touch.

Anders formuliert: Die neue Geste wird keine neuen Menü-Elemente anzeigen, sondern nur den Weg zu bereits vorhandenen Elementen beschleunigen. Eine Philosophie, die sich am besten anhand einiger Beispiele verdeutlichen lässt:

  • Der Force Touch in der Karten-Applikation startet direkt die Navigation zum gewählten Punkt. Bislang mussten Nutzer erst ein Ziel suchen, dann den Navi-Button drücken und anschließend die Navigation starten.
  • In der Musik-App fördert der Force Touch auf einen ausgewählten Song direkt die wichtigsten Bedienelemente zu Tage: Zur Playlist hinzufügen, offline Speichern etc.
  • Ein Force Touch der auf einem App-Icon auf dem Homescreen ausgeführt wird, startet nicht nur die App, sondern springt innerhalb der App direkt zu einem vorher festgelegten Ziel. So könnte der Force Touch auf die Telefon-App direkt die Sprachnachrichten öffnen, der Force Touch auf der News-App, umgehend die Favoriten zu Tage fördern. Auch hier würden zusätzliche Taps wegfallen.

Zudem soll sich iOS an den Force Touch-Optionen der neuen MacBooks orientieren und sowohl die Link-Vorschau in Safari, als auch die Adress-Vorschau bei Kontakten ermöglichen.

So in etwa: Force Touch auf dem iPhone 6s

Dienstag, 11. Aug 2015, 10:24 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde die Anreize für die Sprünge zur nächsten iPhone Version werden immer geringer.

    Größeres Display war für viele ein Grund…
    Vielleicht jetzt noch endlich eine bessere Kamera.

    Aber dann…

    Ich werde von 6er frühestens zum 7er wechseln (falls überhaupt)

    • Ich…aber das liegt in der Natur dieser technischen Sachen. Irgendwann ist man selber gesättigt und der Hype hat sich gelegt. Heute kann man andere kaum noch mit einem neuen iPhone beeindrucken. Das hat Apple auch gerade mit der iWatch bewiesen. Der run ist bereits vorbei und kaum ein Medium berichtet noch von dieser Gerätegattung.

    • Finde ich aber schon seit Jahren nicht besonders reizend. Und jedes Jahr ein neues Handy zu kaufen ist auch übertrieben. Alle 2 Jahre haben sich dann in der Regel genug Neuerungen angehäuft, die ein Upgrade rechtfertigen. Ich bin mit meinem Vertag in der S Reihe (2g, 3gs, 4s, 5s). Da sind die Neuerung nie so gewaltig gewesen und der Hype auch immer ein wenig schwächer als beim jeweiligen Vorjahresmodell. Dafür bekomme ich in der Regel ein ausgereiftes Produkt.

      Glaube aber so langsam, dass den Herstellern mittlerweile auch aufgefallen ist, dass mit dem am Anfang eingeführte Jahrestakt ein neues Produkt immer schwieriger zu rechtfertigen wird, da die Neuerungen einfach nicht ausreichen.

      Ich hoffe Apple macht mit der Watch nicht den gleichen Fehler.

    • Ich warte insbesondere auf eine besser Selfi-Kamera. Diese 1 Megapixel Familienfotos nerven mich langsam… Das ist total 2009.

      • weißt du was nerft ?? Selfies !

      • Weißt du was nervt? Der Franz der keine Ahnung hat. Analphabet!

      • Für die Selfiekasper hat Samsung doch etwas im Programm – das würde dann auch vom Intellekt besser zu dir passen :-) Ansonsten warte einfach auf das nächste Windowsphone – 950XL wars glaub ich? Da kannst dich dann in voller Pracht selber fotografieren und in Ruhe darüber nachdenken, was alles aus dir hätte werden können :-)

      • Noch so ein Spezialist. Ich freu mich echt immer eure Meinungen zu lesen.

      • „selfies“??? Ich dachte der scheiss wäre schon längst wieder ist!!!

      • „selfies“??? Ich dachte der scheiss wäre schon längst wieder out!!!
        — CEO

      • Die Jugend heutzutage nennt das „Egoshot“

    • Dann kauf dir eben kein neues phone ;-) haben die anderen wenigstens weniger Wartezeit auf ihr neues :-P

    • Willst du etwa damit sagen, dass du davor ein Konsumopfer warst und dir jede Generation gekauft hast :D :D :D?

    • Hatte eigentlich auch immer die Strategie für mich, immer auf die „S“ Generation zu warten. Wenn Force Touch diesmal das awesome Feature sein soll, werd ich es allerdings auch auslassen und mein Geld sparen.

  • Toll. Und was kostet mich im Schadensfall dann ein Displaywechsel?!? Solange bei uns ein Geschäft, was sich nur auf iPhone Reparaturen spezialisiert hat, so gute Gewinne einfährt kann es ja mit dem so stabilen Display nicht so weit her sein (Mit Abstand der häufigste Reparaturgrund bei iPhones).

    • Nicht nur beim iPhone… Immer dieses Schwachsinns Aussagen.

      Und wenn du jetzt schon drüber nachdenken musst, was dieses und jenes kostet dann bist du eh nicht die iPhone Zielgruppe…

  • Force Touch könnte mich bisher nicht überzeugen. Wenn es bei jeder App Pflicht wird dann macht es vielleicht irgendwann Sinn. Momentan verwirrt es nur. Ich brauche es nicht.

    • Abwarten. Bin zwar tendenziell deiner Meinung, nur habe ich mich da schon das ein oder andere Mal eines Besseren belehren lassen. Ich war zum Beispiel überzeugt, dass mir ein größeres Display keinen Mehrwert bringt. Heute möchte ich es nicht mehr missen.

    • Du hast es doch noch gar nicht auf nem großen Device ausprobieren können und schon heulst du in der Gegend rum? Ob dich das überzeugt oder nicht – who cares? Erst testen (und nicht auf dem Winzdisplay der Applewatch) und dann maulen..

  • Naja, für einen Großteil der hier beschriebenen Funktionen, die dann über einen Force-Touch direkt zu erreichen sind, könnte man stattdessen auch einen „Long-Touch“ einführen, der nach z.b. 5s Wartezeit dasselbe macht wie ein kräftiger Druck.

  • Hoffentlich kann man das ausschalten. Gerade die nicht so fitten Technikbegeisterten verstehen sonst die Bedienung nicht mehr so intuitiv

  • das wird die bedienung der geräte erheblich beschleunigen und vereinfachen. super sache. auf der watch ist es noch etwas beliebig umgesetzt, aber das wird im grossen ios eine feine sache, denke ich.

  • Der Trend geht wieder zurück zum Mobiltelefon (mit 2 Wochen Standby-Zeit)- weg von dem Spielkram und den Datensammelapps.
    Vorbei die Zeiten mit 643 Freunden, 1732 Nachrichten pro Tag … man … was macht man nur den ganzen Tag- ohne Smartphone … ?

  • Der allergrößte Kaufteiz werden die 2GB Hauptspeicher, der neue Prozessor und die Kamera sein.

    Jeder der hier rumpöbelt kann wohl einen besseren Arm Chip entwickeln.

    *kopfschüttel*

  • Also sry, aber das Video ist gefühlt so 2010.

    Das konnte selbst das Galaxy S2 schon, das man über einen längeren Druck ins entsprechende Menü kommt. Freut mich aber, dass das iPhone das jetzt auch bekommt. Nervt nämlich immer ins Menü zu müssen, wenn man z. B. was machen möchte.

    • Schon blöd, wenn man das Prinzip nicht verstanden hat..

    • Bei manchen Kommentaren merkt man sehr deutlich, wer schon mal eine Apple Watch in der Hand hatte und wer nicht. (Ungeachtet ob man sie mag oder nicht)

      Force Touch hat absolut nichts mit längerem drücken zutun.

    • Und anstatt zu meckern einfach mal freundlich aufklären. Forcetouch bedeutet doller drücken nicht länger. Ist also eine Hardwaresache die Samsung wahrscheinlich beim nächsten Model denn auch haben wird und beim übernächsten funktioniert es dann auch richtig.

    • Das Prinzip habe ich verstanden. Ich finde es nur unsinnig ein Video zu nehmen, was es bei Android schon Jahre über gibt. Hätten lieber ein anderes Beispiel zeigen sollen um ForceTouch zu demonstrieren.

      • Naja aber bei Android gibts das ja nicht.
        Da gibts lange drücke für ne Aktion. Aber das ist ja nur nervig.

        Dann hab ich so lang 2sec gedrückt das ich nach 10sec endlich in Menü bin.

        Stattdessen einmal kurz und kräftig oder eben um beim oberen Beispiel zu bleiben 5 mal kurz und kräftig geht schneller und fühlt sich zudem netter an.

  • 5S: Bestes iPhone… – Klein, schlank, schnell und sehr hübsch.

  • Tja das ist Wieder mal deutscher Humor und die Art. Ich finde es auch total schrecklich wenn er mit seiner Familie oder nem Kumpel ein selfie macht. Ich laufe manchmal nur deshalb in Stuttgart rum, um mich über genau solche Leute aufzuregen! Letztes Jahrzent konnte ich mich noch wegen der Kehrwoche aufregen aber das! Und wenn die dann auch noch Lächeln und Spaß haben! Da geht mir die Hutschnur hoch!

  • Meine Freundin findet Force Touch auch gut. Na, wenn Sie in der richtigen Stimmung ist.

  • Hauptsächlich bedeutet Force-Touch auf jeden Fall mal größere und intensivere Fingerabdruck-Flecken auf dem Display, denke ich mir.

    Ne echte Innovation wär mal ein selbst reinigendes Display! So nach dem Motto, „drüberpusten und die Fingerabdrücke sind weg“. Das wär mal was!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven