iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 820 Artikel
"Intelligenter" Schalter

Flugmodus unter iOS 11: Wann Bluetooth und WLAN an sind, und warum manchmal nicht

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Apple hat mit iOS 11 nicht nur die Funktion der Tasten für WLAN und Bluetooth im Kontrollzentrum verändert, sondern gibt auch dem Flugmodus neue Regeln mit auf den Weg. Diese können hier und a praktisch sein, aber auch ganz schön verwirren und dazu führen, dass wir Leserzuschriften mit Betreffzeilen wie „Flugmodus jetzt ohne Funktion“ erhalten.

Ios 11 Flugmodus

Was hat Apple geändert? Zunächst einmal funktioniert der Flugmodus unabhängig davon, ob ihr ihn über das Kontrollzentrum, die Einstellungen oder Siri aktiviert wie gewohnt: Mobilfunk, WLAN und Bluetooth werden abgeschaltet.

Nun habt ihr aber die Möglichkeit, bei aktiviertem Flugmodus Bluetooth oder WLAN wieder anzustellen, beispielsweise weil ihr eure Apple Watch oder einen Bluetooth-Kopfhörer mit dem iPhone verbinden wollt. Mit iOS 11 merkt sich das iPhone den Zustand, in dem der Flugmodus zuletzt aktiv war. Hattet ihr beispielsweise Bluetooth aktiv, dann bleibt die Funktion beim nächsten Aktivieren des Flugmodus automatisch angeschaltet. Wollt ihr dies nicht, so müsst ihr Bluetooth manuell wieder deaktivieren, in der Folge unterbricht der Flugmodus beim nächsten mal wieder alle Verbindungsvarianten.

Freitag, 22. Dez 2017, 12:32 Uhr — chris
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ich WLAN deaktiviere, geht es beim Ortswechsel mit anderen „bekannten“ WLAN (Starbucks usw) automatisch wieder an. Total zum Kotzen!

    • Man kann WLAN dauerhaft über die Systemeinstellung ausschalten.

      • Ja das ist natürlich super komfortabel.

      • …oder das Handy ausschalten. Ist genau so praktikabel.

      • Du deaktivierst es nicht, sondern trennst lediglich das aktuell verbundene. Das ist sehr praktisch, weil danach alle wieder verbunden werden. Ich finds klasse. Speziell bei den Datenvolumen, die in Deutschland so inklusive sind.

      • Einfach schnell ein „wlan ausschalten“ an Siri und wlan ist dauerhaft aus.
        Weiß gar nicht wo das Problem ist.
        Klar, ist umständlicher als per Kontrollzentrum, aber min. genau so schnell.

      • Sehr praktisch nur die aktuelle Verbindung zu trennen, absolut nicht.

    • Wer deaktiviert noch WLAN und warum? Das ist doch Hulk kotzen? *lol*

      • Wozu brauchst Du unterwegs denn wlan?

      • Ich zum Beispiel, wenn ich in ClashRoyale an einem Turnier mit Preisgeld teilnehme und ein Ruckler durch ein spinnendes WLAN mein vorzeitiges Aus bedeuten würde.

      • Ich. Weil ich nicht will, dass ich nervige Mitteilungen erhalte, wenn mal ein offenes WLAN eingefangen wird. Weil ich nicht will, dass automatisch in vorhanden WLANs sich eingeloggt wird. Ergo: Ich habe WLAN meist deaktiviert und nutze 3G/4G (habe 30GB Datenvolumen, das reicht).

      • MemoAnMichSelbst

        Den Hinweis auf neue WLANs kannst du dezidiert ausschalten und dafür ist das ausschalten vom WLAN an sich nicht nötig.
        Ich verstehe dass es nur getrennt wird, da andere Dienste wie AirDrop WLAN voraussetzen. Aus hab ich das noch nie gemacht. Halte ich auch für Unfug. Da ruckelt nix durch.

      • Ich deaktivere WLAN und warum geht dich nichts an.

      • Aber dein iPhone sendet Daten, die keiner Wissen muss.

    • Man lese was steht, wenn man es via Kontrollzentrum deaktiviert: „Nahegelegenes WLAN bis morgen trennen“
      Willst du gar keine WLAN-Verbindung aufbauen gehe in die Einstellungen oder deaktiviere es via Siri.

      • MemoAnMichSelbst

        Ich verstehe wenn da wer verärgert ist, weil dieser Text erst nach großem Gemecker dazu kam.

      • Der Text kam nicht nach großem Gemecker dazu, sondern während der Beta-Phase.
        Einfach mal irgendwas böses behaupten was überhaupt nicht stimmt.

    • Genau , die Funktion ist der totale Schwachsinn.

    • Die Funktion nervt mich auch tierisch!
      Bei uns in der Stadt gibt es duzende freie Telekom Hotspots. Jedes Mal verbindet sich das Handy neu. Das WLAN Symbol wird aber nicht immer angezeigt weil man ohne Hotspot Flat keine aktive Internet Verbindung bekommt.
      Trennt man dann die WLAN Verbindung dauert es Minuten bis man wieder mit aktiver 4G Verbindung surfen kann.
      Oftmals hilft es nur den Flugmodus zu aktivieren und zusätzlich nochmals die WLAN Verbindung zu trennen. Eins von bei reicht bei mir nicht aus! iPhone 8 iOS 11.2

  • Man konnte auch schon vor iOS 11 den Flugmodus einschalten und WLAN und Bluetooth wieder separat aktivieren. Neu ist nur, dass jetzt der letzte Zustand des Flugmodus gemerkt wird.

    • Nichts anderes habe ich geschrieben: „Mit iOS 11 merkt sich das iPhone den Zustand“

      • Kai meinte wohl, dass es auch schon vor iOS 11 möglich war, den Flugmodus einzuschalten (alle Funkverbindungen aus) und dann – trotz aktiviertem Flugmodus – z. B. WLAN anzuschalten

      • Ja, aber seine News ist ja auch die News hier. Mannmannmann, verstehendes Lesen.
        Merken fetzt, sonst sind immer die Kopfhörer getrennt.

  • Da hat sich wohl wieder so ein praxisfremder Entwickler austoben dürfen.

    Jetzt ist das Verhalten des Schalters einfach nur Schwachsinnig.

    Flugmodus bedeutet grundsätzlich immer erst einmal „alles ist aus“ und erst dann kann man ausnahmsweise was dran ändern.

    Das jetzt die letzte Ausnahme der nächste Standard ist zeigt nur, dass diese sog. „Entwickler“ in einer eigenen und realitätsfremden Welt leben

    • Das kann man so nicht sagen, jeder hat eine andere Sicht der Dinge und auch andere Erwartungen bzw. ein anderes Nutzungsverhalten.

      Ich nutze die Watch und auch gelegentlich Bluetooth Kopfhörer, in meinem Fall ist das gut so wie es ist. Vorher musste ich Bluetooth immer wieder einschalten wenn ich den Flugmodus aktiviert hatte.

    • Das stimmt so nicht. Es gibt genug Situationen wo du das iPhone im Flugmodus haben willst, Bluetooth z.B. aber an sein sollte. Und wenn du jeden Tag den selben Prozess hast, bist du dankbar dass das iPhone sich das merkt.

    • Ich finde die das neue Verhalten des Flugmodus sehr gut, denn ich spare mir das lästige wieder einschalten von BT.

    • Ich würde eher sagen, der Entwickler hat nachgedacht. So wie die Funktion jetzt ist, ist sie für MICH viel praktischer.

      • Solange nicht alle beduerfnisse von allen bedacht werden, hat der entwickler nicht genug nahgedacht.
        Genau wie die mit ios11 fehlende option wlan im kontrollcenter komplett zu deaktivieren

    • Gerade mit Watch, Kopfhörern und anderem Bluetooth Zubehör ein wahrer Segen!
      Da ich z.b. Zuhause immer im Flugmodus bin, weil der Empfang eh bescheiden ist, spare ich mir nun das lästige neuverbinden.

  • Danke. Ein sehr guter Tipp. Jetzt blick ich da auch durch.

  • Vielen Dank für die Hinweise. Wünsche Euch allen schöne und geruhsame Weihnachten. Macht weiter so, Ihr seid super.

  • Das war aber unter den früheren iOS Versionen genauso.

  • Und ich dachte, Bluetooth und WLAN bleiben wegen meiner AppleWatch ON …

  • Ich benötige diese „Neuerung“ unter iOS11 zwar nicht und mich stört es ebenfalls aber wie immer gibt es Pro und Contra.
    Vielleicht wäre es eine Lösung für alle wenn es im Flugmodus ein „3-Stufen-Schalter“ geben würde.
    Dann könnte man über das Kontrollzentrum direkt in den Modus wechseln den man benötigt.
    1 und 3 wären on/off dann wie unter iOS10 und in Position 2 bleiben „meine bekannten Geräte“ verbunden.
    Vielleicht habe ich da aber einen Denkfehler!?

  • Dauert hoffentlich nicht mehr lange bis sich der Flugmodus auf allen Flügen erledigt hat. Auf einigen Maschinen und Airlines ist das schon heute kein Thema mehr.

  • Ich mache WLAN nicht nur zum Akku sparen aus! Eine der nervigsten Anpassungen bislang. Auch Ortungsdienste sind bei mir fast immer aus obwohl ich diese manchmal nützlich finde, aber bevor ich zwischen zwei Apps hin und her hüpfen muss und es dann auf An vergesse gucke ich lieber kurz an welcher Straße ich stehe.

  • Und hätte man nicht einen Apple Watch Schalter hinzufügen können? Allein für die Uhr gibts 3 Buttons.

    Verhalten könnte so aussehen: Verbinde dich nur noch mit der bekannten Watch ubd ignoriere alles andere.

  • Die Funktion Flugmodus kann ich noch nachvollziehen. Letzter Zustand im Flugmodus wird gespeichert und bei erneuter Aktivierung gleiche Situation.
    ABER warum wird WLAN und Bluetooth über die Schalter im Kontrollzentrum nicht deaktiviert, sondern nur die aktuelle Verbindung getrennt?
    Dafür muss ich nun in die Einstellung gehen. Klar nur ein paar Klicks mehr, aber warum umständlicher als es vorher war?

  • Auf welchen Flügen seid ihr denn unterwegs auf denen Mobilfunkgeräte in den Flugmodus geschaltet werden müssen aber Bluetooth Verbindungen erlaubt sind?

    • Lufthansa.
      Seit Anfang des Jahres ist Bluetooth an Bord erlaubt.
      Bei Flugzeugen, die Internet an Bord haben (komplette Langstreckenflotte und Teile der Kurzstreckenflotte), darf zudem das WLAN umgeschaltet bleiben.

  • Einer der drei Gründe, weshalb ich bei meinen Geräten nach wie vor bei IOS 10 bleiben werde.
    Apple könnte wenigstens per 3d touch oder „länger drücken“ im Kontrollzentrum die Wahl lassen, wie sich die Schalter zu verhalten haben und es damit wirklich jedem Nutzer recht machen, aber mit nutzlos aktiviertem Funk durch die Gegend laufen, ist bei mir allein aus Sicherheitsgründen definitiv nicht drin. Und ständig in die Einstellungen hangeln oder Siri zu bemühen, ist mir zu lästig.

  • Geil ist ja, wenn man 2 WLANs an einem Ort zur Verfügung hat, sich aber mit keinem verbinden will. Trennt man die Verbindung zum ersten WLAN, wechselt iOS automatisch auf das zweite. Trennt man dieses, wird wieder zum ersten WLAN gewechselt. So kann man sich den ganzen Tag beschäftigen. Gut gemacht, Apple.

  • Ich finde die neue Funktionalität klasse, im Flugzeug benutze ich oft das WLAN ( bei LH Flynet für Fluginformationen) und immer Bluetooth für die Kopfhörer. Bei IOS 10 musste ich nach Aktivierung des Flugmodus immer seperat WLAN und Bluetooth wieder einschalten und die Geräte wieder verbinden, das fällt seit IOS11 endlich weg.

  • Da ich die neue Funktion der Bluetooth und WLAN Schalter überhaupt nicht mag habe ich einen zumindest halben work around für mich gefunden. Da ich zuhause wlan Call habe stelle ich immer sobald ich zuhause bin auf Flugmodus und bin immer noch mobil erreichbar. Wenn der Flugmodus aktiviert ist gehen wlan und Bluetooth auch im Kontrollzentrum ganz aus so wie man es gewohnt ist von iOS 10 und wie es meiner Meinung nach auch sein soll. So kann ich die mehreren mal die ich zuhause wlan und Bluetooth aktiviere und deaktiviere wenigstens direkt über das Kontrollzentrum erledigen. Da ist es dann auch praktisch dass der Schalter sich den letzten Zustand merk. Nur wenn ich noch außer Haus gehe und den Flugmodus wieder verlasse muss ich manuell in den Einstellungen wlan beenden da ist sich ja jeden Tag wieder neu einschaltet. Daher nur ein halber work around da ich mindestens einmal am Tag in den Einstellungen wlan und Bluetooth ausschalten muss. Meiner Meinung nach hätte man wenn man diese Funktion unbedingt unterbringen will in den Einstellungen beim Flugmodus einen Schalter machen sollen der zwischen herkömmlich und neuer Methode wählt. Dann hätte jeder das was er braucht und bräuchte es nur einmal selber wählen.

  • Ein ForceTouch auf die Einstellungen bringt einem wenigstens direkt zu WLAN und man kann es so ausschalten…

  • Haben hier einige Zutief in den Glühwein geschaut? :D Die Funktion ist doch astrein, ich frage wie wie hier einige den Flugmodus missbrauchen xD. Es braucht auch keinen 3 Stufenschalter für die 0,5% der Nutzer die es juckt. So kann sich doch jeder sein Verhalten beim Flugmodus selbst zurechtlegen. Wenn man will das alles getrennt wird und nur ab und an WLAN oder so braucht schaltet sich wlan bei und beim nächsten Flugmodus wieder aus. Jetzt sind doch deutlich weniger Menschen vom Flugmodus genervt

  • Ich find das neue Feature von iOS 11 super und kann die Aufregung überhaupt nicht nachvollziehen. Im Zug oder bei anderen überlasteten WLANs macht man nur das konkrete Nerv-WLAN aus und surft dann nicht versehentlich über LTE weiter, weil man im Büro oder Zuhause vergisst, WLAN wieder an zu machen. Dass nenn ich kundenfreumdliches Mitdenken, dito beim Flugmodus. Von mir ein dickes Lob an die Apple-Programmierer!

  • das war/ist mit IOS 10 auch schon so !!!

  • Gernhardt Reinholzen

    Im,er wieder interessant zu lesen, dass manche Menschan anscheinend täglich zig mal ihr WLAN, Bluetooth whataver ein und ausschalten.

    Das ist meist leider ziemlich sinnfrei. Bei WLAN deaktiviert man einfach die auto Benachrichtigung und ignoriert die WLANs, bei denen das Passwort schon gesichert wurde. Ab dann loggt sich das Gerät nur noch automatisch in die WLANs, die man gespeichert hat. Man braucht die Einstellungen dann nie mehr anfassen.

    Genauso GPS. Anstatt es ständig an und abzuschalten, kann man auch einfach festlegen, welche Apps drauf zugriefen dürfen und welche nicht. Zudem kann man ja auch unterbinden, dass die Apps im Hintergrund dauerhaft GPS nutzen können…

    Wenn man sich mal 5 Minuten mit den Einstellungen beschäftigt kann man eigentlich alles so einstellen, wie man es braucht. Im alltag nutzt dann das Gerät die Verbindungen genau dann, wenn man es braucht, nicht mehr und nicht weniger.
    Und das verbraucht auch keinen Akku. Denn zwei oder drei mal das Smartphone aufwecken und an den Einstellungen frickeln kostet mehr Energie, als das Funkmodul den ganzen Tag im quasi stand by mitlaufen zu lassen. Denn wenn eine Verbindung nicht aktiv Daten übeträgt, dann ist der Energieverbrauch auch verschwindend gering…

    Aber manche stehen anscheinend darauf, täglich ihre Zeit in den Einstellungen zu verschwenden. Tja, wer seinen Ablauf nicht optimieren kann, der Bezahlt halt mit seiner Zeit.

    • Wäre mal interessant zu wissen wie sich das in harten Zahlen niederldgt. Ich bin der Meinung dadurch Akku zu sparen aber wenn es nur 1% am Tag bringen würde wäre es tatsächlich sinnlos. Aber bei 5-10% würde ich es trotzdem machen da ich leider mit einer Akku Ladung am Tag häufig nicht auskomme.

  • Warum macht Apple es nicht einfach so(!):
    Man klickt auf BT oder WLAN und dieses trennt sich bis morgen. Man ForceTouched auf das Logo und es bleibt aus! Im aktuellen Status ziemlich dumm, nur weil es hier 5 Leute nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23820 Artikel in den vergangenen 4064 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven