iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 098 Artikel
Integration in Apps angestrebt

FlickType: Apple-Watch-Tastatur sucht Nutzer

17 Kommentare 17

Mit FlickType bieten die Entwickler Kosta und Ashley Eleftheriou nun schon seit knapp einem Jahr eine für die Apple Watch optimierte Tastatur an. Die App verspricht die komfortable Texteingabe auf dem kleinen Bildschirm der Apple-Uhr, konnte sich bislang aber nicht so recht durchsetzen. Hierzulande wohl auch deswegen, weil die deutschen Sonderzeichen fehlen.

Ohne Zusatzkosten kann FlickType allerdings auch nur mit iMessage genutzt werden. Hier verspricht die App nicht nur ein einfaches Tippen auf der Uhr, sondern auch umfassende Möglichkeiten zum Bearbeiten und Korrigieren der Texte.

Flicktype Tastatur

Wer FlickType in anderen Apps nutzen will, musste bislang von dem angebotenen Abo-Modell mit einer Monatsgebühr von 0,99 Euro Gebrauch machen. Hier sind die Entwickler nun allerdings mit einer interessanten Änderung zur Stelle. Das Abo-Modell bleibt zwar grundsätzlich erhalten, allerdings können Entwickler die Tastatur nun in eigene Apps integrieren. Auf diese Weise entfallen für Endnutzer dann auch die Zusatzosten und FlickType steht als gewöhnliche Eingabemethode innerhalb der betreffenden Apps bereit. Ergänzend arbeiten die FlickType-Entwickler auch an einer eigene Notiz-App für die Apple Watch, in der die Tastatur ebenfalls integriert ist. Interessierte Nutzer können sich hier zum Beta-Test anmelden.

Bleibt abzuwarten, ob sich tatsächlich namhafte Entwickler finden, die das Konzept unterstützen. Das ausgiebige Tippen auf dem Mini-Bildschirm der Uhr wirkt auf uns jedenfalls weiterhin exotisch. Umfangreiche Spracheingaben mittels Siri sind irgendwie aber auch keine Lösung, insbesondere wenn man sich dabei im öffentlichen Raum befindet…

Laden im App Store
‎FlickType Keyboard
‎FlickType Keyboard
Entwickler: Kpaw, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden

Via iDownloadBlog

Dienstag, 05. Mrz 2019, 9:24 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Generell eine gute Idee. Aber Abo Modell ist für eine Tastatur App für die Watch??? Ich glaube das wird nix.

  • ich warte immer noch auf eine vollwertige Tastatur mit Nummernblock!

  • WhatchChat hat FlickType seit dem letzten Update mit integriert.

  • Die Flicktype-Tastatur unter WatchChat wird angezeigt aber ich kann sie weder auf Deutsch noch auf Englisch nutzen: wie geht das???

  • Sind apps auf der watch in dem fall nicht an eine sandbox gebunden? Oo

  • 3,99 EUR als Kaufpreis wäre es mir persönlich wert, ein Abo jedoch nicht.

  • Grundsätzlich finde ich die Eingabe mit Scribble schon ziemlich schnell. Wichtig bei Scribble ist, dass man die Buchstaben „übereinander“ zeichnen kann. Mit anderen Worten, man kann den nächsten Buchstaben zeichnen, wenn die Animation des vorherigen noch aktiv ist und der Buchstabe noch nicht übernommen wurde. Dann zeichnet man quasi wirklich übereinander. Mit der Methode erfasst man Texte auf der Watch aber mehr als genügend schnell.

  • Das wurde doch erst letzte Woche in die Watch-Apps vom australischen Wunderkind integriert: Chirp (Twitter), Nano (Reddit) und MiniWiki (Wikipedia). Aber selbst wenn man FlickType für englische Texte nutzt, finde ich es eher unbrauchbar. Man muss ja erst blind tippen und dann über das Display streichen, um zusehen, was erkannt wurde. Nicht wirklich praktikabel.

  • Eine Bildschirmtastatur für die AW – niedliches Spielzeug.

    Wie wäre es denn z. B. mit einer BT-App, um externe BT-Hardwaretastaturen anbinden zu können?: MIT SO ETWAS könnte auch gearbeitet werden.

  • Ganz ehrlich… Ich verstehe nicht, warum so viele angst vor dem Diktat haben. Auch im öffentlichen Raum ist das einerseits kein Problem da man im gewusel oft nicht verstanden wird und andrerseits sind die Mikrofone der AppleWatch so gut, das man seine Nachricht ohne Probleme leise einsprechen kann. Außerdem hören bei Telefonaten doch auch alle mit wenn ich spreche. Wo liegt also das Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26098 Artikel in den vergangenen 4433 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven