iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
   

Firmware-Update für Philips Hue verhindert das Einbinden von Osram Lightify

Artikel auf Google Plus teilen.
98 Kommentare 98

Der nächste Buhmann am heutigen Freitag ist Philips. Der Konzern blockiert mit der aktuellen Firmware der Hue Bridge das Einbinden von Lampen von anderen Herstellern.

Bevor ihr weiter lest daher die Warnung: Falls noch nicht installiert, solltet ihr das über die Hue-App angebotenen Firmware-Update für die Bridge erst einmal auf Eis legen, zumindest wenn ihr Lampen anderer Hersteller nutzen wollt.

hue-bridge

Die Änderung wurde mittlerweile auch durch den Hue-Support bestätigt. Man habe sich im Sinne der Qualitätssicherung so entschieden:

To guarantee the quality of consumer experience only Philips Hue and FoH lamps can be added using the Philips Hue app.

Philips verhindert auf diese Weise das Einbinden von Osram-Lightify-Leuchten und wohl auch weiteren auf dem ZigBee-Standard basierenden Produkten ins Hue-System. Dies verwundert insbesondere vor dem Hintergrund, dass Philips und OSRAM gemeinsam mit anderen Herstellern unter ausdrücklicher Nennung ihrer Produkte Hue und Lightify die „Connected Lighting Alliance“ ins Leben gerufen und dabei die Fahne von ZigBee als offenen Standard besonders hoch gehalten haben:

All these products adhere to a common open standard, ZigBee Light Link as endorsed by TCLA, which allows consumers to use a mix of products and brands at home and control them using a single wireless network. (PDF)

Bei Philips war für eine Stellungnahme niemand zu erreichen und so muss zumindest nach aktuellem Kenntnisstand davon ausgegangen werden, dass der Hersteller in Richtung proprietäres System zurückrudert und künftig selbst kontrollieren will, welche Produkte sich in sein System integrieren lassen. Dazu passt dann die aktuelle Ankündigung neuer Partnerschaften mit Bosch, Logitech and Samsung SmartThings. Logitech soll Hue vollumfänglich in die eigene Harmony-Plattform integrieren.

Freitag, 11. Dez 2015, 12:45 Uhr — chris
98 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schönen Dank Philips. Meine Gartenbeleuchtung kann ich nun wegschmeißen…

  • Na toll ich hab mir letzte Woche die neue Hue Bridge 2.0 geholt, bisher noch nicht installiert!
    Soll ichs trotzdem tun oder lieber die Bridge in den AppleStore zurückbringen?

  • Tja, zum Glück bin ich noch im „Ausprobierstadium“. Für unsere Kernsanierung suche ich momentan nach Lösungen für die zukünftige Beleuchtung. Die Hue-Bridge als Schnittstelle zwischen Homekit und Zigbee hatte schon Charme, ist nun aber erstmal gestorben. Wenn Philipps wenigstens bezahlbare und farbige E27 Leuchtmittel hätte…

  • Hatte Euch ja diesbzgl schon per Mail informiert.

    Ich hab den support nochmals angeschrieben, mit Bitte um Rücknahme durch Philips selbst, da ich durch den Begriff ZigBee mich getäuscht fühle.
    Bin gespannt.

  • Die sind doch so Sch…. ! Ich hoffe das gibt einen Schittstorm zu dem Thema. (s. Vodafone)

  • Ich würde die Bridge ja generell gern durch einen Raspi ersetzen… Gibt es da einen simplen Weg?

  • Gestern hab ich erst versucht mit Original Philips hue Lampen die neue Bridge zu verbinden. (nach dem Upgrade von der alten auf die neue Bridge) Ging natürlich nicht, die Lampen automatisch von der Bridge suchen zu lassen. Das heißt ich durfte jede Lampe einzeln aus der Fassung Schrauben, und händisch die Seriennummern eingeben. Da wäre es mir lieb, wenn Philips erst mal an der eigenen Baustelle schraubt, anstatt solche Beschneidungen vorzunehmen.

  • Hüttner Ludwig

    Logitech und Hue ist keine Zukunftsmusik, sondern geht schon!

  • :D ziemlich gut. Aber ich sags trotzdem noch einmal (dieses mal etwas braver). Dieses Verhalten duerfte jedem richtigen Apple Fanboy gefallen: proprietäre schnittstellen an denen keiner teilhaben darf, bzw. wo im nachhinein ausgesperrt wird, damit nur noch die Hardware des Herstellers gekauft werden kann. Vorgeschobener Grund: die top experience des kunden. Vlah blah *gähn*

  • Achtung Ironie!
    Nichts geht über die digitalen Lichtschalter der ersten Generation: Lassen sich mit Fingern bedienen (digital) und arbeiten mit binären Codes (ein und aus)
    Grins

  • Torsten Schiefen
    • Philips sagt dies: „Hallo zusammen, wir nehmen Eure Kritik zur Kenntnis und leiten sie natürlich auch intern weiter, um darüber zu sprechen.“

      Sehr witzig.

  • Funktioniert das eigentlich andersrum, also Hue-Lampen an der Osram-Bridge?

  • Ich habe ein ähnliches Problem mit der Samsung SNH-P6410BN WLAN Smartcam HD Pro IP Kamera
    Mit dem neuen Softwareupdate kann man die Cam nicht mehr per IP ansprechen nur über deren Software über deren Server. Samsung sagt das es ein Fehler von mir ist. Also habe ich mir eine zweite Cam bestellt, die hatte die alte Software. Mit der klappt alles auf anhieb. Dann habe ich wieder Samsung angeschrieben, jetzt bekam ich die Antwort das es ein Fehler im Update ist. Was sagt uns das die Firmen machen was sie wollen mit uns. Klar habe ich die erste Cam wieder zurück gegeben.

  • Wenn Philips zumindest E14 Birnen hätte…. ja, es gibt Adapter, aber eine E27 Birne in einem Adapter in einer kleinen Lampe sieht be…. aus….
    Bevor ich meine Birnen tausche werde ich eher die Bridge tauschen… und dann ist bei mir Philips Geschichte.

  • Sehr schade, ich bin auch erst seit ner Woche Hue User und wollte mir UP Schalter von Busch Jäger verbauen. Schade dass Lightify nicht so ausgereift ist, sonst wüerde ich umsteigen.

  • Philips haut gerade einen Brüller nach dem anderen raus. Wenn man die Homeskit Funktion mit mehr als einem iOS Gerät nutzt, kann man das ganze auch nur kurze Zeit genießen. Bei mir war nach 3 Tagen Schluss. Noch immer, seit eineinhalb Monaten, wurde kein Fix für den „paired with another user“ problem bereit gestellt. Auch gibt es wohl kaum Bridges, welche per Upgrade programm bestellt werden können. Die Lager scheinen dauerhaft leer zu sein. Vom Support Personal wird man mit Problemen grundsätzlich alleine gelassen oder wird nur vertröstet. Von Philips war ich lange anderes gewohnt. Da scheint gerade einiges schief zu laufen.

    • Dann lös doch das Problem mir dem „another user paired“, einfach schlüsselbund sync deaktivieren, etwas warten und wieder aktivieren

    • Nach dem ich ein TV von Philips gekauft hatte, habe ich mir geschworen nie wieder ein Produkt von denen zu kaufen. Wenn ich das hier lese bin ich froh, dass ich nicht mal ne Lampe von denen gekauft habe…

  • Die Info kommt leider viel zu spät. Das Update ist fast eine Woche alt und längst installiert… Bei mir ist die Osrams Lightify zum Glück noch in der Hue App gelistet und ansprechbar. Nur per HomeKit/Siri ist der Support bei mir vorbei.

    • Wir hätten gerne früher reagiert…
      … wollten Philips aber noch Ziet geben auf unsere Anfrage diesbezüglich zu reagieren. Da leider auch auf mehrmalige Nachfrage nichts zurück kam, haben wir uns jetzt für die Veröffentlichung entschieden. Es hätte ja auch sein können – und diesen „benefit of the doubt“ haben wir Philips zugestanden – das es sich bei dem Lightify-Debakel um einen Bug gehandelt hat

  • Wie sieht es mit Philips Living Colors Lampen aus?

  • Das überrascht mich jetzt nicht so. Ich habe es hier und an anderer Stelle schon oft gesagt und wiederhole es gerne: Philips HUE ist scheiße. Die komplette Firma ist scheiße. Ich schaue immer mal wieder nach Alternativen, aber bisher leider ohne Erfolg.

  • Vielleicht gibt es bald ein Jailbreak für die Steuerung wie beim iOS :-D

  • Naja, sicherlich schade für alle die sich 3 Glühbirnen für 200€ gekauft haben. Aber man sollte sich halt vorher überlegen ob man auf quelloffene Systeme setzt, die gegebenenfalls ein bisschen frickelei mit sich bringen, oder sich von einem Hersteller (mit wirtschaftlichen Interessen) abhängig macht. Wenn einer dieser Smart home Anbieter X seine Server abstellt oder die Produktion einstellt, dann hat man entweder sofort wertloses Plastik. Oder ein System, dass sich nichtmehr erweitern lässt, und nach und nach zu wertlosem Plastik wird.
    Z-Wave oder Zigbee (aber echtes und nicht dieses proprietäre), Funk, & TCP/IP… um Mal ein paar Anregungen zu geben.
    Für ein Bruchteil des Preises Verkauft euch jeder Chinese RGB LED mit oder ohne Funkempfänger. Dann einfach zu Conrad und die Steuerung selbst machen.

  • Oh Mann, und ich habe mir einen Wolf dran versucht den Osram Garden Spot RGB wieder mit der neuen Bridge zu verbinden. :-( Hatte den aus der Konfiguration genommen weil sich dieser mit Siri nicht ansprechen lies. Denke mal das ist auch der Grund warum von Philips nicht mehr supportet. Die haben wohl ein paar Kompatibilitätsprobleme mit Osram. Und warum sollten sie die für andere mitlösen?
    Hab mir noch günstig einen Hue Flex Strip der ersten Generation ergattert. Ich glaube nicht an eine Rücknahme in der Firmware.

  • Und in 3 Jahren wenn man alles hat dann werden die neuen Firmen wieder ausgeschlossen und steht wieder da. Das ist wohl die Zukunft. Firmen die meinen das sie die Player sind alles im alleingang übernehmen zu wollen. Aber ES GEHT NICHT. Ausser sie sind es tatsächlich.

  • Welche Nr. hat die Firmware? Ist diese bereits auf jeder neuen Bridge 2.0 installiert? Ich wollte mit eigentlich jetzt den Hue Starterset (Bridge + 3RGB Lampen) kaufen, es aber dann auch mit OSRAM Lampen kombinieren – geht das noch solange man die Firmware nicht updated? Oder bereits zu spät?

    • Nein, auf den neuen Bridges sind ab Fabrik ältere Stände installiert. Zumindest bislang. Das nützt aber nix, denn ein Gerät das du heutzutage nicht mehr aktualisieren kannst wird irgendwann von ganz alleine unbrauchbar, da sich nun mal die Umgebung ständig verändert von der es abhängig ist.

  • Ich habe 2 E27 Osram eingebunden und nur Probleme.. Sie schalten sich dauernd von selbst ein, übergänge sind sehr hart usw.

  • Komisch bei mir ist die Osram Gartenlampe noch drin und lässt sich auch bedienen. Trotz neuester Software und der quadratischen Bridge. Lediglich in der HomeKit App von M. Hochgatterer ist sie nicht drin, das war aber vor dem Softwareupdate schon so.
    Ist das Zufall oder passiert der „Rauswurf“ noch? Kann einer das erklären, bitte?

    • Nicht alle bekommen die Software-updates gleichzeitig. Sei vorsichtig in der Philips app nichts falsches anzuklicken…

    • Ich werden das heute Abend mit meiner Licherkette für den Garten ausprobieren. Ich vermute aber, dass bereits eingetragene Leuchten weiterhin funktionieren, nur keine Suche nach neuen Leuchten mehr erfolgreich ist die nicht von Philips sind. Das kann aber auch ein „Feature“ der Hue App von Philips sein und es ist nicht gesagt, dass es mit anderen Apps nicht doch geht. Das bleibt auszuprobieren.

      • Es ist wie ich vermutet habe. Meine Lichterkette von Osram funktioniert weiter völlig normal mit der aktuellen Firmware der neuen Bridge, sowohl mit der Philips Hue App wie auch 3rd-Party. Bereits eingerichtete Lampen sind also wohl nicht betroffen.

  • ACHTUNG: Auch die Living Colors (Gen 2) Leuchten werden nicht mehr unterstützt!

    • Kann ich nicht bestätigen – läuft bei mir ohne Probleme

    • Bei mir auch laufen auch alle living colors, inkl. Steckdose

      • @ainairos.. Sprichst Du bei Steckdosen von den Philips Living Whites Adapter? Ich habe zusätzlich zu den regulären hue Birnen auch einige von den Whites Leuchten Adaptern in den Steckdosen. Funktionieren die also noch nach dem Update und Du hast auch die neue eckige Bridge?
        Dank Dir vorab für eine Rückmeldung. Würde mich sehr beruhigen. Gruß.

      • Neue Eckige Bridge. Bei mir gehts nicht, die App findet dann gar keine Lampen mehr wenn man die Lampen automatisch sucht…

        Muss ich wohl auf das Update warten. Ganz geil

  • Weil die Beleuchtung mit Sicherheit noch funktioniert.

  • Philips is echt ein Müll, werde nichts mehr von denen kaufen solange die so einen Mist machen….

  • Laut den Amazon Bewertungen sollen die Lampen von Osram gar nicht so gut sein.

  • Das ist echt Schade und muss meiner Meinung nach nicht sein ! Warum müssen sich Hersteller untereinander auch immer so ausschließen -.-
    http://lieske-elektronik.de/sh.....chtmittel/ -> da gibt es Lampen von Zumtobel, sind super dekorativ und die haben eine offene App

  • Hallo Leute,

    Mitleid habe ich nur bedingt. Wer ein neues Haus ohne klassische Lichtschalter baut hat selbst Schuld. Wie abhängig wollt Ihr Euch denn machen? Ich bin da geheilt. Und zwar seit Sony beschlossen hat aus diversen Produkten den vorhandenen Webradio Anbieter zu entfernen. Somit auch aus meinem sehr teuren kabellosen Lautsprecher. Einfach so. Ohne Ersatz. Die Box ist nun sehr teurer Elektronikschrott.

    Seit dem wundert mich nichts mehr. CD und Bluray kaufe ich dann, wenn es was Besonderes ist. Wer sagt mir, dass Spotify, Google, Amazon etc. mein Digitales Zeug ein Leben lang für mich zu gewohnten Konditionen bereit stellen?

    Zurück zur Lampe:
    Ich habe auch über Hue nachgedacht. Habe mich dagegen entschieden und ein Stimmungslicht auf Bluetooth Basis Angeschafft. Das funktioniert ohne wenn und aber so lange ich noch ein Device zum Steuern habe und bei dem der Akku noch funktioniert.

    Und wenn es meiner Frau zu doof ist, hat das Teil auch noch einen manuellen Schalter.
    Man stelle sich vor: „Du Schatz, wir müssen 20k € in den Elektriker investieren, weil es ein Firmwareupdate gegebenen hat und unser Bussystem für die Beleuchtung jetzt nicht mehr geht“.

    NEIN DANKE. Da drücke ich lieber einen mechanischen Schalter.

    Gruß André

  • Also ich hab die Bridge 2.0 mit aktueller Firmware hier laufen!
    Und es sind auch Philips Living Whites Adapter verbunden die funktionieren.
    Ist dürfte bekannt sein, dass Lampstealer nicht mehr funktioniert! Das ganze kann man auf zwei Wegen umgehen um andere Geräte zu pairen. Die einfache Lösung kostet 4,99€ und nennt sich iConnectHue im Appstore.

    Die andere (Trigger Touchlink) beschreibe ich hier:

    Punkt 1:
    Username identifizieren:

    Browser:
    http://IP/debug/clip.html

    URL:
    /api

    Message Body:
    {“devicetype”:”my_hue_user#username”}

    Methode:
    Link Knopf an der Bridge drücken und auf POST klicken

    Punkt 2:
    Browser:
    http://IP/debug/clip.html

    URL:
    /api/USERNAME/config

    Message Body:
    {“touchlink”: true}

    Methode:
    PUT

    Command Response -> „success“
    HueApp öffnen und nach neuen Lampen suchen

  • Habt Ihr schon mal versucht, diese elenden Lightify Lampen in einem HUE System zu verwenden? Klar, es wäre schön gewesen, sind die Osram Lampen doch deutlich günstiger… Leider haben diese günstigen Lampen aber auch ihre Eigenheiten. Ich hatte drei von den Lämpchen im Einsatz, in einem HUE Umfeld mit einer alten Bridge und 7 Hue Leuchten, darunter Iris, Bloom und die klassischen E27 Leuchten. Das Ergebnis war, dass wir häufiger mal Nachts spontan von einer auf Volldampf brennenden Lampe geweckt worden sind. Oder wir etwas irritiert im dunkeln saßen, weil die Osram Lampen sich selbstständig ausschalteten. Auch generell hatten die Dinger jetzt nicht unbedingt so richtig viel Bock drauf, meine Wünsche bzgl. Farbe, Lichtmenge oder auch nur Aktiv Status so wirklich ernstzunehmen. Support bei Osram hat sich nicht nur richtig gut versteckt, sondern war dann auch noch vollkommen ratlos. Warum auch immer, aber im Zusammenspiel sind die Gerätschaften durch die Bank weg eine reine Enttäuschung. Jetzt fahre ich gerade wieder alles auf HUE und es gibt weniger Probleme (Wenngleich Phillips durchaus daran arbeiten dürfte, nervige Verzögerungen im Umschalten auch mal abzuschaffen!)

  • Der Schuss könnte für Phillips gehörig nach hinten losgehen. Jetzt wird es sich wohl jeder potentielle Käufer zweimal überlegen, ob er sich das teure Hue-System anschaffen soll oder nicht besser zu einer billigeren, flexibleren und nicht-proprietären Lösung greifen soll.
    Auf der anderen Seite spielt das im Endeffekt vielleicht gar keine so grosse Rolle. Mit HomeKit sollten sich ja hoffentlich trotzdem verschiedene alternative Leuchtmittel in die Haussteuerung einbinden lassen. Mit den Switches wird man aber wohl blöderweise nur noch auf die Phillips-Lampen zugreifen können.

    Wie dem auch sei, Sympathiepunkte bekommt Phillips für diese Aktion sicherlich keine – und das ist wahrscheinlich nicht besonders gut für’s Geschäft…

    • Dann nehmt doch die Osram Lösung ;-)
      Osram kriegt es nicht auf die Reihe was funktionierendes selbst hinzufrickeln und Philips ist jetzt der Buhmann. Alles klar ;-)
      Für funktionierende Lösungen nicht zahlen wollen und dann mit dem billigsten Scheiss kombinieren wollen, da werden sich die Firmen reißen Innovationen für umsonst zu rpoduzieren.

      • Falsch.
        Ich Jane gerade eine hue mit 6 Stkbhue lampen gekauft, in den wissen ich kann Outdoorlampen, E14 er und die kommende Steckdose von Osram anbinden.

        Nun, von heute auf morgen soll Fass nicht mehr gehen.

        Zur info, schau MaK was vOsram kostet.
        Billigste Ware sieht anders aus.

        Ich fühle mich betrogen und sende den ganzen sums zurück.

        Kommt halt ein Osram Komplettsystem.

        Adios Phillips.

  • Mich kotzt das auch ziemlich an.. Sicher, in den „wichtigen“ Zimmern (Wohn, Schlafzimmer und Küche) hab ich Philips HUE aber im Bad/Klo/Flur hab ich Lightify, einfach weil ich dort kein buntes Licht brauche und zum anderen hab ich da E14 Fassungen in den Lampen. Was für ein Mist.

  • Einfach von dem Rückgaberecht gebrauch machen, wegen Täuschung…..

  • Weiß jemand ob das zigbee Fls-pp modul noch nach dem Update eingebunden werden kann?

  • Weiß einer von euch ob nach dem Update das zigbee fls-pp ip Modul,funktioniert?

  • In den USA wär doch da bestimmt wieder ne klage möglich. In dem Fall zu recht da die Cut von Philips es ohne vorankündigung vollstreckt wurde.

  • Selbst, wenn Philips das rückgängig macht: wer garantiert mir, dass die das nächstes Jahr nicht nochmal versuchen? Das Vertrauen ist hin, nie wieder Philips.

  • Hmmm?!
    Also ich hab die neue Bridge mit neusten Softwareupdate am laufen und meine Lightify auf Balkonien funzen weiterhin 1a !

  • Also ich kann zumindest was die neue Software auf der aktuellen eckigen Bridge angeht Entwarnung geben für die Philips Living Whites Leuchten Adapter für die Steckdose und die Living Colors Iris 2nd. Funktioniert alles noch wie gewohnt nach dem Update.
    Aber dennoch kein gutes Gefühl wenn man so damit konfrontiert wird, dass Philips das einfach mit dem nächsten Update doch abknipsen Könnte. hmmm… :/

    Und was dann zukünftig noch „Open Source Lizenz“ sein soll hue App -> Einstellungen -> Über, das wird uns Philips wohl nur in einem Marketing-PR Statement zusammen mit den „offiziellen“ Partner sagen.

  • Philips ist so eine riesen Kackfirma! Kommt mir nicht mehr ins Haus. Alles hingepfuscht und nach Garantieablauf meistens sofort defekt oder die ersten Macken.

  • Welche Täuschung? Ich bin selbst davon betroffen aber Philips hat nie behauptet das Sie Osram Lightify supporten. Das wurde einfach bemerkt und im Netz kommuniziert. Es war einfach nett das man für ähnliche Produkte etwa nur 1/3 bezahlt hat.

    Ne Täuschung ist das also bei weitem nicht. Weder bewirbt Osram das, noch Philips.

    Was das Firmware Update angeht:
    Ja man kann Glück haben und nach dem Update sind alle Lampen weiterhin schaltbar ABER nur so lange sie auch noch gepaired sind. Falls ihr diese aus welchem Grund auch immer neu anlernen müsst, wird das nicht mehr gehen. Die Chance ist 50/50 das die Lampen nach dem Update angelernt bleiben.
    Dabei ist es egal ob ihr die alte oder neue Bridge habt.

    Man merkt eindeutig das diese beim pairen gefunden werden durch den symptomatischen Blink der Lampe, allerdings blocked Philips nun wohl alle nicht FoH bzw. hue Produkte und zeigt diese einfach nicht mehr an. Die Lampe ist aber trotzdem mit der Bridge gepaired, den nach dem erfolglosen anlern Versuch, muss die Lampe reseted werden um erneut gepaired zu werden.

    Der einzige Weg ist: Das Update nicht zu installieren! Was leider für mich absolut keinen Sinn macht, da alle diese Spielereien noch nicht wirklich perfekt funktionieren und man die Updates einfach braucht.

    • Dass ein Support nicht behauptet wird ist bullshit! Es ist sogar ein Aufkleber auf der Verpackung von wegen „Zigbee Light Link“ und das wiederum ist der Standard das Osram und Co erfüllen!

      Für mich ist das Betrug am Kunden!
      Vor allem, weil es nichtmal in den Realesenotes drinsteht

    • Doch. Philips und Osram sind Mitglieder der http://www.theconnectedlightin......org/home/ . Zitat: „can buy a lamp from company A, put it in a luminaire from company B, uses a control from company C or a
      wireless switch from company D, and have a total solution that works“ Peinlich

      • Das streitet ja auch keiner ab. Aber wie genau die Spielregeln für diese Allianz sind, ist mir schleierhaft. Glaube kaum das Philips da eine riesige Konventionalstrafe eingehen würde wenn das da alles so eng gesehen würde.

        Ich finds auch Mist aber die Gründe dafür werden wir wohl nie erfahren. Obs nun Apple mit seinem Homekit Zertifikat ist, die da eventuell Druck machen. Obs neue Partnerschaften mit Samsung und Bosch sind, die da mitspielen oder ob sie einfach nur das Weihnachtsgeschäft pushen wollten. Für den Smart Home Markt ist es einfach nur schädlich.

  • weiß jemand ob die Living Whites Dosen von Philips damit auch rausfliegen? Sind ja weder Hue noch FOH

  • Na ja, solange jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht, wird es wohl noch lange nichts werden mit „Homekit“. Dazu die verschiedenen Funkstandards ZigBee, Z-Wave, HomeMatic, RWE, EnOcean, KNX-RF, DECT, Bluetooth und WLAN und wie sie alle heissen. Jeder der heute was kauft, muss sich leider bewusst sein, dass er Beta-Tester ist und seine Geräte möglicherweise schon morgen ausgeknipst werden. Ist wie bei HD-DVD und Blu-ray. Die Industrie macht sich durch Kundenverunsicherung das Geschäft kaputt. Mit solchen Aktionen, wie Philips sie jetzt gemacht hat erst recht!

    Gratulation an die Entscheider! Ich werde wohl erstmal nichts mehr kaufen…

  • Ich bin erst in den letzten Wochen in das System eingestiegen. Netterweise bietet Amazon im Monat Rücknahmen aller Artikel bis 31. Januar an (die ersten Käufe bei mir waren Anfang November.

    Das geht jetzt komplett zurück und ich schaue mich in Ruhe nach Alternativen um.

    Der Philips-TV war auch der letzte. Verarschen lass ich mich nicht. Die Entscheidung für Hue war genau WEGEN der Kompatibilität gefallen.

  • Wenn Amazon die Rückgabe verlängert hat, werd ich mal Völkner anschreiben. Hab da Osram Lampen Mitte November bezogen.
    Bis zum Update der Philips Hue lief die Osram E14 Birne in der Küche einwandfrei. Aus dem Grund hatte ich sie mir auch bestellt. Um sie mit Hue zu bedienen.
    Leider kam die Warnung für mich auch zu spät, hatte schon das blöde Update von Philips geladen und nu funktioniert die Osrams nicht mehr…

  • Amazon hat die Rückgaben auf ALLE Käufe auf den 31. Januar verlängert. Ich tippe auf ein Weihnachtsgoodie.

  • Weiß jemand, ob man normale, bestehend Lampen in das Hue-System einbinden kann bzw. konnte? Also darüber, dass man nicht die Lampe selbst, sondern den Schalter ansteuert, der Zigbee versteht?

  • Ich finde das eine riesige Sauerei. Das ist meiner Meinung nach sehr nah am Kundenbetrug – hier sollten mindestens die Verbraucherzentralen eingeschalten werden. Philips hat in seinen Präsentationen behauptet, dass das gesamte System offen sei und verschiedene Geräte einbinden kann, solange sie ZigBee LightLink kompatibel sind. Einfach ein No-Go, was Philips da macht.

  • Muss meine Aussage zurück ziehen !!!
    Habe noch SW 10.02 auf meiner 2.0 Bridge !

    Das Problem ( VOLKSVERARSCHUNG )
    tritt aber wohl erst ab SW 11.0 auf !

    Ich werde versuchen die Installation zu vermeiden soweit dies möglich ist !

    Ansonsten ist zu sehen das auf allen Kanälen ein Riesen Shitstorm (berechtigt) am laufen ist ! Twitter @meethue sowie FB und auch Instagram.

    Mann kann nur hoffen das dies LAUTSTARK fortgesetzt wird ( evt Petition ) und Philips somit einlenkt….

    ALSO SEIT LAUT UND LASST PHILIPS EURE MEINUNG WISSEN !!!!

  • Philips und Osram sind Mitglieder der http://www.theconnectedlightin......org/home/ . Zitat: „can buy a lamp from company A, put it in a luminaire from company B, uses a control from company C or a
    wireless switch from company D, and have a total solution that works“ Peinlich

  • Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Heute kam wieder ein neues FW-Update von Philips rein und siehe da: meine Orsam-Lampen werden nun auch wieder gefunden :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven