iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 010 Artikel
HomeKit-Thermostat

Firmware-Update für Eve Thermo verfügbar

25 Kommentare 25

Für die Heizkörper-Thermostate Eve Thermo des auf HomeKit-Produkte spezialisierten Anbieters Eve Systems steht seit dem Wochenende ein Firmware-Update zur Verfügung.

Firmware Update

Die Aktualisierung, deren Installation sich über die App des Anbieters anstoßen lässt, ersetzt Version 1.2.8 des System-Software mit Ausgabe 1.2.11 und führt im begleitenden Beschreibungstext lediglich „Allgemeine Verbesserungen“ an.

Nutzer werden dazu angehalten, sich während des Updates in unmittelbarer Nähe zu den Thermostaten aufzuhalten.

Kein Einfluss auf unerklärlichen Datenverbrauch

Anwender, die auf eine positive Beeinflussung der immer noch zu beobachtenden Datennutzung hoffen – ifun.de berichtet – sollten sich von der Aktualisierung allerdings nicht zu viel versprechen.

Zum Nachlesen

Betroffene Anwender, die auch mit iOS 13.2.2 noch in die Datenproblematik laufen, haben bislang keine Besserung ausmachen können.

Allerdings gibt es erste Wortmeldungen, die Angeben, dass die Installation des Reichweiten-Verstärkers Eve Extend für Abhilfe gesorgt habe.

Laden im App Store
‎Eve für HomeKit
‎Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Produkthinweis
Eve Thermo - Smartes Heizkörperthermostat mit verbessertem LED-Display & Touch-Bedienfeld, automatischer... 69,95 EUR

Mit Dank an Matthias!

Montag, 18. Nov 2019, 14:47 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir hat das Update geholfen.
    Meine Thermos haben so gut wie alle von Automationen gesendeten Anweisungen ignoriert und per HomeApp eingestellte Temperaturen wurden zu 90% ignoriert und mit einem Fehler quittiert. Jetzt klappt wieder alles.
    Nur hinkt die Rückmeldung zur HomeApp noch etwas nach, wenn die Temperatur von was anderem als der HomeApp direkt eingestellt wurde. Das bekommen sie hoffentlich auch noch in den Griff. Tut aber der Funktion zum Glück nun nichts mehr ab.

  • In 4 Wochen wieder 659 MB weg … Update am Wochenende bringt nichts. Ich bin großer EVE Fan, aber das nervt!

    • Bei mir seit 1.11. knapp 360MB.
      Der Verbrauch bei mir als Admin ist geringer als bei meiner Frau. Die habe ich jetzt schon rausgenommen. Muss dann über iPad oder Siri gehen…
      Update kann ich noch nichts zu sagen…
      Apple sollte sich mal äußern, was sich hinter Deinstallierte Apps für ein Sammelsurium verbirgt!

  • Datenverbrauch ist bei mir garnicht so hoch. Viel heftiger ist der Akkuverbrauch seit iOS13. 20% Verlust von den 2 voll geladenen Markenakkus innerhalb von 10 Tagen ist aktuell leider normal. Alle 50 Tage den Akku tauschen zu müssen hatte ich unter iOS12/bzw. der alten Firmware bei weitem nicht. Da haben die Akkus eher ein ¾ Jahr bis 1 Jahr gehalten. Auch der Austausch der Akkus bringt keine Veränderung um die Akkus als Fehlerquelle auszuschließen

  • Keine Ahnung wieso, aber ich habe keinerlei Datenverbrauch durch EVE Thermo. Gut, `nen paar kb … aber nicht der rede Wert.

  • Bei mir ebenfalls kein erhöhter Datenverbrauch. Aber die „Fenster-Erkennung“ in Verbindung mit dem Eve Door läßt sich leider nicht aktivieren. Der Schalter springt immer wieder auf „Aus“ in der Eve-App. Schade – ich hatte gehofft, diese Aktualisierung bringt Abhilfe …

  • Habe den Extended hier und dennoch den Fatenverbtuach bei uns alle in der Familie. Mein Mann hat 10 GB Datenvolumen wovon knapp 6 GB letzten Monat auf Deinstallierte Apps viel! Das ist eine Sauerei!

  • Ich hab das Update am Wochenende installiert. Nach der Installation sind zwei von drei Eve Thermo 2017 ohne Funktion (Sie werden in der EVE-App und im HOMEkit angezeigt lassen sich ansprechen aber die Anzeige geht nicht mehr aus und die Heizung dreht nicht mehr auf. Der Motor funktioniert da ich den Ventilschutz manuell antriggern kann) Hard-& Softreset wurden durchgeführt ohne Verbesserung. es werden teilweise komische Codes angezeigt (H1, E3, 10 und 5885) Jetzt warte ich gerade auf die Antwort vom Support.

    • Konnte man Dir inzwischen helfen?

      • Der Support hat sich gemeldet und mir eine Anleitung geschickt, die nicht funktioniert hat. Anschließend ist mir aufgefallen, dass die Thermos sich beim Reset nicht normal verhalten. Sprich nach längerem drücken der Reset Taste müsste die Anzeige blinken. Bei mir zeig die Anzeige aber einfach nur eine „3“ an. Irgendwas vein Updaten der Thermos ist schief gegangen.

    • Habe das selbe Problem gab es bei dir eine Lösung ?

  • Eve ist im Moment nur etwas für Leute mit mindestens 5GB Datenvolumen im Monat.

  • Habe hier die Fritz Dect 301 im Einsatz und der Batterieverbrauch ist skandalös hoch. Alle drei Wochen (!) darf ich hier Batterien wechseln, und das obwohl hier „normale“ Bedingungen herrschen, also nicht viele Updates, geölte Heizungsstifte, gute Batterien.

    Kennt das Problem noch jemand? So macht das keinen Spaß und wenig Sinn

    • Hab auch recht hohen Stromverbrauch, und beobachte das ein wenig argwöhnisch. Hab die EVE gen 2 seit dem Sommer das erste mal im Einsatz und bin jetzt bei 85-75%, und wir haben das Jahr noch nicht mal rum. Wenn ich da vergleiche, wie wenig die HUE Sensoren brauchen (Nach gut 3/4 Jahr noch immer 100%!)… klar, die müssen keine Motoren betreiben, aber dennoch? So richtig überzeugend finde ich die Eve Thermo bisher nicht.

    • Sehr interessant wie verschieden doch die Thermostate arbeiten ich hab auch die Fritz dect 301 die Batterien sind schon ein Jahr drin und ich liege immer noch bei 40 % Batterie power…. Übrigens ich habe die ganze Familie damit ausgerüstet, niemand hat einen unnormalen Batterieverbrauch, wenn das so weitergeht alle anderthalb Jahre Batterie tauschen und gut und funktioniert perfekt

      • Habt ihr denn externe Sensoren, oder nutzt ihr den Temperaturfühler am Thermostat? Ich bin noch am suchen was das auslösen könnte

  • Hallo
    Eins verstehe ich nicht, ich diesen Abrechnungsmonat meine Geräte nur in WLAN benutzt nach 15 Tagen habe ich 6,9GB Daten verbraucht, ja ich habe einige Eve Produkte im Gebrauch,aber ich komme immer mehr zum Entschluss das HomeKit an den Nagel zu hängen inclusive aller Apple Geräte z. B. Eine Watch 5 die eine maximale Akkuleistung von 9-10 Stunden hat in eingeschränktem Gebrauch. Apple ist z. Z. nicht in der Lage Qualität zu liefern, traurig, traurig….

  • Ich meinte natürlich mobile Daten

  • Ich wollte meine ganze obere Etage mit EVE Thermostaten ausrüsten aber wenn ich das hier so alles lese lass ich da lieber die Finger von.
    Ich drücke allen die Daumen das bald alles gut funktioniert, die Dinger sollen das Leben schließlich leichter machen und nicht schwieriger …

    • Einfach 10€ BT Thermostate kaufen und glücklich sein. Batterien halten mehrere Jahre und bislang keine Probleme…

    • Sind bei uns auch durchgefallen, zu viel Ärger. Problem 1) Ständig waren die Batterien leer (viel häufiger als angegeben) und die letzte Aktion der Thermostate in diesem Fall scheint das vollständige Öffnen der Ventile zu sein. Man kommt also in den Raum, hat 27°C Lufttemperatur und die Ventile brauchen erstmal neue Batterien. Problem 2) Erst seit dieser Saison, ständig die Anzeige „ER“ auf dem Display und „Installationsfehler“ in der App, mit gleichen Auswirkungen wie bei leeren Batterien. Support konnte nicht wirklich helfen (Standardantwort: Zurücksetzen auf Werkseinstellungen). Habe sie jetzt von Amazon das Geld erstattet bekommen, bzw. die noch funktionierenden bei Ebay verkauft. Habe jetzt seit Anfang Oktober Tado im Einsatz (auf Angebote warten, dann < 50 Euro je Stück) – bisher sehr zuverlässig und durch leichtere Bedienung deutlich höherer WAF (Woman acceptance factor) – zur Batterielaufzeit kann ich natürlich noch nichts sagen.

      • Kann mich anschließen, aufgrund der Beschwerden haben es Eve Geräte nicht geschafft zu überzeugen.
        Wir nutzen ebenfalls die tado Thermostate (inzwischen in der dritten Saison) und ich kann mich bisher nicht beklagen. Die Batterien tausche ich 1x / Jahr. Alle Automationen, der Away Modus, die Fenster-offen-Erkennung und der Auto-Assist funktionieren einwandfei.
        Da ich bereits vor dem Update auf V3+ Nutzer war komme ich um das Abo herum und finde die Handhabe mit den Bestandskunden sehr fair, auch die Option per 19,99€ in-App Kauf auf die neue Version zu upgraden befindet sich mMn in einem akzeptablen Rahmen.
        Kann die tado Thermostate also uneingeschränkt weiterempfehlen.

  • Ich habe eine Temperatur Differenz von -1,5 Grad eingestellt.
    Bei einer Zieltemperatur von 22 Grad heizen die Thermos bei gemessenen 24 Grad weiter.
    Werden die -1,5 überall in den angezeigten Messungen berücksichtigt? Warum hört Thermo bei 2 Grad unterschied nicht auf zu heizen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28010 Artikel in den vergangenen 4721 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven