iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 315 Artikel

Passwort-Manager Lockwise verbessert

Firefox: Große Updates für iOS und macOS

4 Kommentare 4

Der alternative Firefox-Browser freut sich sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Mac über große Updates. Während mobile Anwender jetzt zu Firefox 20 greifen können, aktualisieren Mac-Anwender per Mausklick auf Firefox 70.

Firefox Lockwise

Neben den technischen Verbesserungen unter der Haube – wichtige aber staubtrockene Eingriffe, die das Mozilla-Team hier auflistet – wurden der Tracking-Schutz und der Passwort-Manager Lockwise verbessert.

Firefox Lockwise ist der Passwort-Tresor von Firefox, mit dem sich Passwörter erstellen, managen und benutzen lassen. Diese werden über den Firefox-Sync mit anderen Geräten abgeglichen und lassen sich unter iOS auch über die gesonderte Lockwise-App immer griffbereit halten.

In der neuen Version generiert Lockwise nun komplexe Passwörter und prüft bestehende auf mögliche Account-Hacks.

Lockwise benutzt eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um deine Passwörter zu schützen. Wir kennen deine Passwörter nicht und können grundsätzlich sie grundsätzlich nicht einsehen. Um deine Informationen zu schützen und sicher auf all deinen Geräten synchron zu halten, nutzt Firefox Lockwise eine 256-Bit-Verschlüsselung. Zusätzlich kannst du Lockwise per FaceID oder TouchID auf allen Geräten schützen, die diese Funktion anbieten.

Firefox 20

Zudem hat Firefox den Tracking-Schutz ausgebaut und folgt damit Apples Vorbild. Fortan werde man aggressiver gegen Tracking-Skripte und ihre Profil-Erstellung vorgehen, um Praktiken wie Preisdiskriminierung, berufliche Diskriminierung, Verweigerung von Dienstleistungen und Wahlbeeinflussung möglichst zu unterbinden. In einem gesonderten Blog-Eintrag zum Tracking-Schutz erklärt Mozilla:

Wenn du Firefox herunterlädst, läuft der Tracking-Schutz auf Standard-Niveau. Das heißt, bekannte Social-Media-Tracker, Cross-Site Tracking-Cookies, Cryptominer und Tracking Content in privaten Browserfenstern werden automatisch auf allen Seiten geblockt. So hält Firefox am besten die Waage zwischen Tracking-Schutz und der vollen Funktionsfähigkeit der Webseiten.

Du kannst den Schutz aber auch auf Streng setzen, um ihn weiter zu erhöhen. Oder du betreibst Finetuning im benutzerdefinierten Modus – so kannst du zum Beispiel Fingerprinting-Skripte und Tracking Content in allen Fenstern blocken statt nur in den privaten.

Laden im App Store
‎Firefox: sicher unterwegs
‎Firefox: sicher unterwegs
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎Firefox Lockwise
‎Firefox Lockwise
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Okt 2019 um 18:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    4 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30315 Artikel in den vergangenen 5081 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven