iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 400 Artikel
   

Das Fire Phone: Amazons iPhone-Konkurrent ist da

79 Kommentare 79

Das Online-Versandhaus Amazon hat vor einem Publikum aus Medienschaffenden und Endkunden (diese musste sich auf die 300 verfügbaren Plätze bewerben) heute sein von langer Hand angekündigtes Smartphone, das Fire Phone, vorgestellt und bringt damit den ersten eigenen iPhone-Killer auf den Markt.

500fire

Bild: Engadget

10 Jahre nach dem ersten Kindle, nach iPad-Konkurrenten wie dem „Kindle Fire“ und dem Apple TV-Widersacher „Fire TV“ ist das 4,7″-Gerät mit 3D-Kapazitäten die nunmehr vierte Hardware-Ankündigung, die sich in Apples Gefilden niederlässt. Das Fire Phone ist mit einem 2,2GHz-Prozessor, einer 13 Megapixel-Kamera (IR-LEDs für Nachtaufnahmen inklusive) und 2GB RAM ausgestattet und greift auf das komplette Medien-Angebot des Amazon Prime-Service zu.

Für die Kamera bietet Amazon seinen Kunden einen Extra-Button an der Geräteseite und unbegrenzten Foto-Speicherplatz in der Amazon-Cloud an. Die Flachbandkabel der Kopfhörer sind magnetische am Gerät befestigt. Das Display darf mit dem Retina-Display aus Cupertino vergleichen werden.

Amazon wirbt mit Rundum-Sorglos-Paket

Doch das Augenmerk des Fire Phone liegt nicht auf technischen Finessen. Amazon verspricht mit seinem Endgerät vor allem Komfort. Um Musik kümmert sich der Amazon MP3-Store und das Prime-Streaming, Bücher und Comics werden in der eigenen Kindle-Bibliothek sortiert, Audible versorgt die Kunden mit Hörbüchern, die Firefly-App (ebenfalls mit einem Extra-Knop ausgestattet) erkennt Produkte, Adressen und Telefonnummern auf Fotos durch die Geräte-Kamera – Songs werden durch das Fire-Mikrofon identifiziert – eingekauft wird anschließend mit einem Knopfdruck. Der 365 Tage im Jahr erreichbare MayDay-Dienst hilft bei Smartphone-Problemen.

firefly

Bild: Engadget

Amazon hat heute keinen iPhone-Killer sondern einen Einkaufs- und Konsum-Kompagnon mit Smartphone-Kapazitäten präsentiert. Kaufen, kaufen, kaufen! Die Präsentation glich dabei zu fast 100% den hinlänglich bekannten Apple-Auftritten. Intro, Hintergründe, neues Produkt, wichtige Funktionen, Werbe-Videos, Entwickler-Meinungen, Demo-Time…

Und auch in Sachen Marketing orientiert sich der Online-Riese am Vorbild aus Cupertino. Das Fire Phone tritt in die Fußstapfen des ersten iPhones und wird ab heute ausschließlich über den Netzanbieter AT&T vertrieben.

Mit der sukzessiven Veröffentlichung neuer Hardware-Produkte befindet sich Amazon nun auf einem eindeutigen Konfrontationskurs zu Apple, Google und Microsoft – die Streaming-Angebote, mit denen Prime-Kunden inzwischen auf Serien, Filme und eine halbwegs aktuelle Musik-Auswahl zugreifen können runden das Paket ab.

phone-breit

Bild: Engadget

Ob sich Amazons Smartphone durch sein 3D-Display und die Einkauf-Hilfen ausreichend von den Konkurrenten am Markt abheben können wird bleibt abzuwarten.

Immerhin: Das Smartphone ist durch seinen integrierten Retina-Tracker in der Lage dreidimensionale Bilder, 3D-Karten und natürlich auch die Mode-Trends aus Amazons Bekleidungsabteilung ohne den Einsatz zusätzlicher 3D-Brillen anzuzeigen, kann Buch-Seiten automatisch scrollen und kaufen, kaufen, kaufen…

Ach ja: Wie das Kindle Fire setzt auch das Fire Phone auf eine angepasste Version des Android-Betriebssystems.

Zur Deutschland-Verfügbarkeit hat sich Amazon noch nicht geäußert. In den USA kostet das Gerät $199 mit 24-Monatsvertrag – 12 Monate Amazon Prime sind inklusive.

last

Bild: Engadget
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jun 2014 um 20:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    79 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33400 Artikel in den vergangenen 5416 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven