iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 488 Artikel
   

Finanzstatus am Handgelenk: Deutsche Bank springt auf die Apple Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Das Konto am Handgelenk. Mit der Aktualisierung ihrer iOS-Applikation „Meine Bank“ bietet die Deutsche Bank als erste Bank hierzulande eine offizielle Unterstützung für die Apple Watch an und kommt der konkurrierenden DAB-Bank, die die Watch-Unterstützung ihrerseits bereits Anfang des Monats zugesagt hatte, zuvor.

db

Das Update gestattet den Zugriff auf den Filialfinder sowie die Anzeige von Konto- und Depotinformationen auf der Apple Watch. Ein zusätzlicher Login auf der Apple Watch ist dafür glücklicherweise nicht erforderlich.

In seiner Pressemitteilung verweist der Finanzdienstleister zudem auf ein Security-Plus, das der Architektur aktueller Apple Watch-Erweiterungen geschuldet ist, sich in Sachen Online-Banking aber auch als zusätzliches Feature vermarkten lässt:

Auf der Apple Watch werden keine persönlichen Finanzdaten gespeichert. Dadurch haben Dritte, etwa bei Verlust oder Diebstahl, keinen Zugang zu Konto- oder Depotinformationen, sobald die Verbindung zum iPhone unterbrochen ist.

Zudem bietet die App eine Voice-over-Funktion. Mit ihr können sich blinde und sehbehinderte Nutzer alle Inhalte vorlesen lassen.

App Icon
Meine Bank
Deutsche Bank AG
Gratis
35.24MB
Montag, 20. Apr 2015, 18:55 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich weis ja nicht, es ist zwar schon das die Uhr so unterstützt wird aber dennoch finde ich es jetzt schon wieder so das viel zu viel an Apps für die Uhr bereit gestellt werden.

    Hat Apple die Richtlinien geändert und es müssen alle Apps mit einen Update an die Uhr angepasst werden? Denn so ganz erschließt sich mir nicht der Sinn an der Masse an Apps die mittlerweile für die Uhr erhältlich ist.

  • deutsche bank? das ist ein not-must-have.

  • Die würden besser mal Apple Pay anbieten

    • Bezahl bar, dann geht’s dir gut.

      • So ein Käse

      • Tja, muss ich ja leider öfter als ich das möchte. Ein besonderes Wohlbefinden hat sich dabei noch nicht eingestellt…..

      • Bar zahlen ist so 1945…
        Seit jahren bin ich begeisterter kartenzahler und finde es immer noch traurig meine Brödchen bar zahlen zu müssen.
        Und ja, ich mag Bargeld wirklich nicht.

      • Ich zahle meine Brötchen immer bar. Das ist überhaupt nicht „1945″, sondern eher „2020″…
        Wenn ich mir vorstelle, wie ökologisch völlig absurd es ist, diese Minibeträge elektronisch zu zahlen…

      • Wo ist das ökologisch absurd? Die Herstellung von Bargeld, ganz zu schweigen vom Transport des Bargelds vom Händler zur Bank und des Wechselgeldnachschubs von der Bank zum Händler, der Betrieb von Geldautomaten und Bargeldkassen, etc… absolut unökologisch und unökonomisch im Vergleich zur elektronischen Zahlung und sowas von 1945. :)

  • Was ich wirklich traurig finde, das die Sparda Bank Hessen es einfach nicht schafft, mal vernünftige Updates zu veröffentlichen, ich tippe die Anpassung auf die Watch wird in 4-6 Jahren passieren…..

  • Versteh ich nicht. Die wollen die Privatkunden loswerden (weil sie von Service und Freundlichkeit noch nie Ahnung hatten) und entwickeln trotzdem noch eine App?!

  • So ein Schwachsinn, in welchem realistischen Szenario könnte man das denn bitte nutzen?

    • Es gab doch das Video, in dem die Vorteile der Watch Edition gezeigt wurden. Man kann halt direkt sehen, dass man reich ist. Mit der App kann man sich noch den genauen Kontostand vorlesen lassen, falls da doch noch jemand ist, der nicht weiß, wieviel so eine Uhr kostet :)
      Der Vorteil an der App ist: Man muss die nicht installieren!

  • Cool! Werde ich definitiv nutzen. Vor allem zeigt so eine App: Hey wir wissen was Sache ist. Wenn ApplePay startet, sind wir dabei mit know-How.

  • Hat jemand von euch n Update bzgl der Bestellung bekommen? Bei mir wurde z.B. immer noch kein Geld abgebucht bzw. Kreditkarte belastet. Beim 6er war es zwar auch erst 2-4 Tage vor Verkaufsstart, dass sich etwas getan hat, aber vllt hat sich ja bei euch was geändert…

  • Immer mehr: Braucht kein Mensch, aber wird gekauft, installiert, konsumiert. Es wird mehr und mehr solch ein „Mist“ produziert, der Mensch wird fauler und fauler und gibt die Kontrolle mehr und mehr aus seiner Hand in fremde Hände (jetzt bitte antworten „Die Uhr bleibt aber an meinem Arm ;-)“, der zieht nicht).

  • ..super dann kann ich meinen Kontostand minütlich am Handgelenk abfragen… whatashit

  • Ich hoffe doch, dass bei der Gold Edition beim Kontostand mehr Stellen auf die Anzeige passen? Wird sonst knapp.

  • Finde ich eine super Sache. Da kann dann so manch einer sich direkt vor Augen halten wie viele Raten er noch für seine Watch zu bezahlen hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19488 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven