iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Apple hat Probleme mit automatischen E-Mails

Fehlende App-Store-Rechnungen: Erneuten Versand veranlassen

23 Kommentare 23

Apple hat seit Oktober Probleme beim automatischen E-Mail-Versand der Rechnungen für Einkäufe und Abos im iTunes Store und App Store. In Apples Systemstatus-Anzeige wird und wurde das Problem bislang zwar unterschlagen, doch haben Apple-Mitarbeiter den Aussagen betroffener Kunden zufolge den Fehler nicht nur bestätigt, sondern auch mitgeteilt, dass seit vergangener Woche wieder alles regulär laufen sollte. Dies scheint jedoch nicht der Fall, denn weiterhin sammeln sich entsprechende Fehlermeldungen unter anderem in Apples offiziellem Support-Forum.

Immerhin gibt es die Möglichkeit, den Versand einzelner Rechnungen manuell anzustoßen. Auf diese Weise können diejenigen von euch, die ihre iTunes-Belege für irgendwelche Abrechnungen oder auch persönliche Statistiken benötigen sicher stellen, dass keine App- oder Abo-Rechnung fehlt.

App Store Rechnung Erneut Anfordern

Um die Funktion „Erneut senden“ zu verwenden, tippt ihr im App Store zunächst auf euer Account-Symbol oben rechts, öffnet dort über den Eintrag mit eurem Name die Account-Einstellungen und dann die Einkaufsstatistik. Hier seht ihr nun jeden einzelnen Einkauf im App Store gelistet, darunter auch Abos und monatliche Zahlungen, beispielsweise für zusätzlichen iCloud-Speicher. Über die Anzeige „Berechneter Gesamtbetrag“ kann man nun eine detaillierte Rechnung abrufen und deren erneuten Versand veranlassen. Diese E-Mail kommt im Gegensatz zu den automatischen Rechnungs-E-Mails von Apple dann auch an.

Danke Mirko

Montag, 16. Dez 2019, 9:12 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit was hat Apple momentan eigentlich keine Probleme?

  • Mir war so, als hätte es neulich irgendwo eine Meldung gegeben, dass der automatische Versand der Rechnungen bewusst eingestellt wurde.

    • Dem was der Support sagt zufolge nicht. Und wenn sollte man die Option haben, das für sich zu aktivieren.

    • Also die Rechnung für die 50GB iCloud für 99ct wurde mir gestern automatisch per Email zugesendet. Denke daher nicht das es eingestellt wurde.

    • Würde ich im heutigen Zeitalter mit immer mehr Traffic im Weltweiten Netz begrüßen. Die meisten können sicherlich auf die Rechnungsmails verzichten. Wenn man dann doch eine benötigt, weiß man, woher man sie bekommt. Sicher, so eine Mail ist nicht wahnsinnig groß, aber auf die Masse gesehen, würde sicher eine beachtliche Menge zusammen kommen. :)

  • Erst eben hatte ich deshalb ein Telefonat mit Apple.
    Die Mitarbeiter haben mitgeteilt dass sie immer noch auf der Suche nach dem Fehler dafür sind.

  • Danke für diesen Beitrag. Hab mich schon gewundert dass mir die Apple Arcade Verlängerung nicht in Rechnung gestellt wurde…

  • Ja so mach ich es schon geraume Zeit, (nur für persönliche Statistik), hatte wirklich gedacht dass Apple sich die ganzen Mails inzwischen spart und eben so nur auf Anfrage verschickt

    • Dachte ich auch, bis vor ein paar Tagen einen Rechnung von Mitte Oktober gekommen ist. Dachte, dass sei nur ein kleiner Schluckauf in irgendeiner Datenbank gewesen, aber scheint wohl ein wirklicher Fehler irgendwo zu sein.

  • Hatte mich auch bereits gewundert. Danke für den Hinweis!

  • hucklebehrryfinn

    1+
    Danke, jetzt weiß ich endlich, dass es kein verrückter Spamfilter war thumbsup

  • Und was ist mit dem monatlichen iCloud Drive Beträgen?

    Darüber bekomme ich auch keine Rechnungen mehr!

    ^^

  • Ich habe Angst wenn das mal wieder geht, dass man dann eine riesige Masse Mails nachgesendet kriegt

  • Also, ich finde das im Mac-AppStore nicht…

  • Super. Die in App Käufe sind auch zurückgesetzt worden. Nein kleiner hat grade munter in App Käufe getätigt.
    Es ging halt sagte er mir gerade. Wo finde ich diese In App Käufe? In meiner Einkaufsstatistik tauchen die nicht auf

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven