iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

fast.com: Einfacher Online-Speedtest von Netflix

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Vor allem in den USA hat der Streaming-Anbieter Netflix mit erheblichen Benachteiligungen durch die dortigen Internet-Service-Provider zu kämpfen. In Übersee passen die Netzbetreiber ihre QoS-Richtlinien an und de-priorisieren Teile des Netflix-Traffics um den Druck auf den Dienste-Anbieter zu verschärfen, zusätzliche Zahlungen an die Provider zu leisten.

Fast Com Speedtest

Jetzt will Netflix für mehr Transparenz sorgen und bietet mit dem Online-Speedtest fast.com einen einfachen Geschwindigkeitstest an, der euch nicht nur über die aktuelle Downstream-Geschwindigkeit informiert, sondern auch darüber Aufschluss geben kann, ob die Datenpakete von Netflix weniger flink als andere Online-Inhalte auf euren Geräten laden.

Auf der FAQ-Seite beantwortet Netflix die auf der Hand liegenden Fragen:

  • Weshalb gibt Fast.com keine Informationen über Ping, Latenzen, Jitter oder dergleichen? Fast.com ist lediglich eine einfache Möglichkeit, mit der Anwender die von ihrem Internetdienstanbieter bereitgestellte Geschwindigkeit abschätzen können. Es handelt sich dabei nicht um eine Analyse- und Diagnose-Suite für Netzwerktechniker.
  • Wie wird der Zahlenwert berechnet? Zur Berechnung des Schätzwertes führt Fast.com eine Reihe von Downloads von Netflix-Servern durch.
  • Funktioniert Fast.com überall auf der Welt? Fast.com funktioniert weltweit auf jedem Gerät (Handy, Laptop oder Smart-TV mit Browser).

Der auf fast.com abgelegte Speedtest startet sofort nach dem Seitenaufruf und informiert euch über die anliegende Download-Geschwindigkeit in Mbps.

Donnerstag, 19. Mai 2016, 12:58 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Problem für mobile User: es verbrennt viele Daten nur zum testen… Unter 4G sind unter Umständen gleich 100mb weg

    • Das ist bei allen Speedtests so. Um die erreichbaren hohen Geschwindigkeiten bei LTE sinnvoll messen zu können, muss so ein Test halt paar Sekunden laufen. Bei LTE 150 sind 5 Sekunden dann halt über 90 MB.

    • Culti, das ist kein Problem, sondern das Feature. Das was du bemängelst, ist die eigentliche Funktionalität.

  • Die nächste Problemlösung sollte erstmal IPv6 mit Unitymedia sein…

  • Welchen Anbieter empfehlt ihr? Stehe kurz vor Provider-Wechsel für Internet daheim. Hatte an Unity Media gedacht. Die ganze Abzockerei nervt einfach nur noch…

    • Ich habe seit 10 Jahren Unitymedia und rate dir davon ab. Du bekommst als Neukunde nur IPv6 mit DS-Lite und hast somit keine echte IPv4…in letzter Zeit häufen sich die Probleme…z.B. Netflix auf vielen Geräten nicht erreichbar…Seit über 3 Jahren immer noch keine Lösung.
      Würde dir zu 1und1 raten. Werde dorthin wechseln sobald ich kann.

      • Ich würde eher zu Unity Media Business raten, kostet nicht viel mehr, hat eine externe IPv4 Adresse und der Support ist sehr viel besser, normal 24 h Reaktionszeit bis ein Techniker kommt.

        1&1 kann ich nicht empfehlen, da deren Störungsabwicklung und deren Abrechnungsabteilung nicht gut sind.
        Bei mir konnte ein Anschluss mal nicht geschaltet werden, trotz zusage und ich sollte die Kosten der Vertragslaufzeit trotzdem zahlen. Kann nur jedem von 1&1 abraten.

  • 32 Mbps in Berlin (Telekom VDSL50)

  • 210 Mbps hinter meinem Fritz 1750e WLAN Repeater. Mit Unitymedia 200/20

  • 86 Mbps nähe Frankfurt (Unitymedia 100)

  • 125Mbps down, 6,1 up mit Unitymedia und (Wichtig!) eigenen gescheiten Router hinter der Horizonbox. Die Horizonbox ist so ein Quark, mit dessen WLAN hätte ich nur 40Mbps obwohl ich nur 4m entfernt in Sichtkontakt stehe.

  • 200 MBit/s (Telekom FTTH) Nähe Hamburg.
    In anderen Tests erhalte ich in etwa 206 Mbits/s, alles im grünen Bereich (:

  • Danke ! Ein guter Tipp. das kann ich mir gut merken.

  • 49M bei VDSL 50 und 21M bei 3G (beides o2) in Hamburg.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven