iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Facebook unterstützt 360-Grad-Panoramas

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Facebook verspricht uns die Verfügbarkeit von 360-Grad-Panorama-Fotos innerhalb der hauseigenen iOS-App. Das Interessante daran: Die Fotos müssen nicht zwangsläufig mit einer teuren 360-Grad-Kamera erstellt werden, sondern können auch mit eurer iPhone-Kamera aufgenommen werden. Beim Betrachten bewegt ihr dann euer iPhone, um durch das Bild zu navigieren. Ein Beispiel dafür seht ihr hier auf der Facebook-Seite von Paul McCartney.

Paul Mccartney 360 Grad Foto

Unsere Versuche, selbst ein Panorama-Bild zu veröffentlichten, waren bislang allerdings nicht von Erfolg gekrönt. Es scheint, als brauche es wie so oft bei Facebook etwas Zeit, bis die neue Funktion global und für alle Nutzer bereitsteht. Wenn das Ganze dann funktioniert, sollte das Veröffentlichen eines interaktiven Panorama-Fotos ein Kinderspiel sein, ihr müsst das Foto lediglich wie gewohnt über die Facebook-App online stellen, ein kleines Kompass-Symbol zeigt dann die Option an, sensorbasiert durch das Bild zu scrollen.

Die Kamera-App des iPhone kann nun ja keine 360-Grad-Panoramas erstellen. Die Facebook-Mitteilung liest sich allerdings so, als würde ein gewöhnliches Panoramafoto auch schon von der neuen Funktion profitieren:

Take a panorama on your iOS device or Samsung Galaxy phone or capture a 360-degree photo using a 360 photo app or 360 camera.

Zum einfachen Erstellen echter 360-Grad-Panoramas mit dem iPhone empfehlen wir gerne die 1,99 Euro teure App DMD Panorama. Ihr könnt die damit geknipsten Bilder über die Webseite der Anbieter teilen oder als Originalfoto oder Videoanimation auf eurem iPhone sichern.

App Icon
DMD Panorama
Dermandar Offshore
1,99 €
7.82MB
Freitag, 10. Jun 2016, 17:34 Uhr — chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auf meinem 4S ist das verlinkte Bild nur ein normales Bild. :/

  • 360 Grad Bilder werden bei FB als solche dargestellt, wenn man sie aus der FotosApp hochlädt. Dann funktioniert es.
    Dagegen funktioniert es nicht, wenn man ein 360 Grad Bild direkt mit der mobile App von FB als „Bild“ hochlädt. It’s a bug, not a feature.

  • Wer Panoramas schreibt, sollte mehr Bananas essen.

  • Mit Googles App -Streetview- bekommt ihr das auch hin

  • Herwig Niggemann

    360° Panoramen im Format Equirectanguar (2:1) benötigen in den Metadaten Angaben zur Kamera, damit sie als Panorama erkannt werden. Dazu muss man in die EXIF-Daten zur Kamera das Feld Gerätehersteller und Kameramodell entsprechend beschrieben sein. Dazu reicht „RICOH“ und „RICOH Theta S“.

  • Ich kann diese Bilder auf meinem Account nicht als Panorama erkennen und sich nicht drin scrollen. Ich kann ein Panoramabild hochladen, welches ich selber wieder als normales Bild sehe, mein Freund jedoch als 360Grad-Foto. Muss ich dann die Einstellungen bei Facebook ändern?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven