iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 658 Artikel

Namhafte Verlagspartner mit im Boot

Facebook News startet im Mai in Deutschland

27 Kommentare 27

Facebook News wird von Mai an auch in Deutschland verfügbar sein. Über einen zusätzlichen Menüpunkt in der Facebook-App sind darüber ausgewählte journalistische Inhalte von Partnern des Unternehmens verfügbar. Der Start in den USA ist bereits im Jahr 2019 erfolgt, in diesem Jahr ging Facebook News zunächst in Großbritannien an den Start, im Mai 2021 soll nun auch Deutschland folgen.

Die Bandbreite der in diesem Zusammenhang von Facebook genannten Partner aus dem Verlagswesen überrascht. Der Zuckerberg-Konzern konnte sich demnach nicht nur mit zahlreichen führenden Anbietern einigen, sondern lässt auch mit Blick auf die politische Richtung und thematische Schwerpunkte auf ein vielseitiges Portfolio blicken. Als überregionale Partner werden unter anderem Die Zeit, Der Spiegel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Funke Mediengruppe, Gruner + Jahr, Handelsblatt und Tagesspiegel genannt. Für Themenvielfalt sollen Partner wie Conde Nast, Sport1, Motor Presse Stuttgart, Res Publica oder Heise sorgen. Dazu kommen zahlreiche kleinere Angebote, wie beispielsweise Kicker, 11 Freunde oder die taz.

Facebook News

Bereits zum Start repräsentieren die von Facebook genannten Partner mehr als 100 Medienmarken, im Laufe des Jahres sollen weitere Kooperationen folgen. Facebook News soll seinen Machern zufolge eine Mischung aus kuratierten und personalisierten Nachrichten bieten und die Leser mit zuverlässigen und relevanten Informationen versorgen. Dabei erhalten Facebook-Nutzer auch auf ihre persönlichen Interessen zugeschnittene Vorschläge. Die in Facebook angezeigten Inhalte sind dann jeweils über die Webseiten der Anbieter abrufbar.

Facebook sieht in dem Angebot eine Win-win-Situation. Das soziale Netzwerk kann seinen Nutzer zusätzliche Inhalte bieten und will seine Verlagspartnern gleichzeitig dabei unterstützen, neue Leser zu gewinnen. Zudem wolle man Verlage und Medien dafür bezahlen, die auf Facebook bereitgestellten Nachrichten um zusätzliche Inhalte zu ergänzen.

01. Mrz 2021 um 18:49 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Sowas auf Twitter und ich wäre dabei.

  • Damals gab es Facebook Paper das sah echt geil aus

  • Und ein weitere „vertrauenswürdige“ Informationsquelle :/

  • Jetzt wissen sie auch welche Zeitungen man liest und Wie lange

  • Für mich klingt „Facebook News“ nach einem Oximoron.

    • …und um es zu präzisieren: all diese Partner klingen nach einer tollen Vielfalt. Und all diese sind auch jetzt schon bei FB zu finden. Und mit all denen hat es FB dennoch geschafft, die Meinung der Nutzer zu kontrollieren und zu ändern. Also alter Wein in neuen Schläuchen und eine weitere perfide Art, für Stimmung zu sorgen und Menschen zu manipulieren!
      Das machen die nicht!, sagt ihr. Echt? Dann lest mal ab hier nach unten weiter ….hehe

      • Wenn man schon ein Fremdwort nutzt, sollte man es auch richtig schreiben…

      • Das stimmt, Tim. Danke für Deinen Hinweis: Oxymoron, natürlich.

      • Inhaltlich stimme ich dir aber vollkommen zu. Hatte ich vorhin auch geschrieben, wurde aber irgendwie und irgendwo „verschluckt“.

  • Ich kann die Worte Facebook und Zuckerberg nicht mehr hören. Fürchterlicher Konzern.

  • Ich empfinde Facebook und Nachrichten als eine gefährliche bzw. bedrohliche Kombination.

  • Jetzt bitte dann aber auch Apple News, damit wie neben den Fakes auf FB auch seriöse Nachrichten bekommen. :-D

  • Bedenklich. Facebook ist und bleibt mir nicht geheuer. Zum Thema Manipulation: googled mal „corona Verschwö“. Da kommt kein Vorschlag von Google selbst – das wurde entfernt.

    Will damit nicht ausrücken, dass ich denke es sei eine Verschwörung. Will nur ein Mal Darlehen, wie Menschen auch jetzt schon gut gesteuert werden könnten. Facebook macht davor sicher auch nicht halt.

    Aber das ist nun nur mein Senf, den ich beitragen möchte:)

  • War da nicht was mit Australien Facebook und sie wollen nicht an die Nachrichtenkonzerne bezahlen?

    • bist nicht up to date, facebook hat klein bei gegeben und sich geeinigt. empfehle den podcast der tagesschau jeden morgen beim frühstücken, geht auch per kurzbefehl, der vorher ganz einfach eingestellt werden kann. ich sag morgens immer: „hey siri, podcast tagesschau“ oder „…podcast der tag“ :)

  • Wenn die deutschen Anbieter das nun mitmachen, dann sollte doch Apple News in Deutschland endlich möglich werden, oder?

  • FakeNews wäre wohl der passendere Name :)

  • Habe in eurer Headline grad erst „Fakebook News“ gelesen.
    Was für Zeiten…

  • Nur News die den User interessieren werden dann angezeigt? So entstehen Verschwörungstheoretiker. Das kann ja was geben.

  • Facebook war mal eine Seite, auf der man die Posts seiner Freunde sehen konnte. Das hat es überhaupt erst interessant gemacht.

    Mittlerweile postet eigentlich kaum noch einer meiner echten Freunde aus dem wahren Leben etwas bei Facebook und dementsprechend besteht mein Feed nur noch aus Werbung, gesponserten Posts, Posts von Seiten die ich nie geliked habe aber bei denen irgendeiner meiner Freunde auf gefällt mir geklickt hat und diesen beknackten „Like und Teile das mit deinen Freunden wenn du das auch so siehst“ Posts und tausend videos……

    Mittlerweile geht mir FB nur noch auf den Sack. Nichts dort interessiert mich…..Abgesehen von einigen Gruppen. Das ist tatsächlich der einzige Grund, warum ich meinen Account noch nicht gelöscht habe.

    Ich will diesen ganzen Mist endlich wieder Filtern können und wirklich nur noch Posts meiner Kontakte sehen.

  • Ich lese meine News mittlerweile übrigens ausschließlich per RSS Reader. Das hat einfach den riesen Vorteil, dass auch wirklich alles ankommt und nicht vorsortiert wird. Solange Facebook die Auslieferung der jeweiligen Artikel an das Profil des Nutzers anpasst, ist es eigentlich egal wie vertrauenswürdig die Quellen sind. So kann Facebook dennoch Einfluss auf die Meinungen der Nutzer nehmen. News und Facebook halte ich wirklich für eine gefährliche Kombination.

  • Ich hätte gern Trump-News, da weiss man wenigstens gleich woran man ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29658 Artikel in den vergangenen 4974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven