iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Facebook: „Instant Articles“ überall verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die vom sozialen Netzwerk Facebook eingeführten „Instant Articles“, redaktionelle Texte von Drittanbietern, die sich Lesen lassen ohne die Zuckerberg-Plattform verlassen zu müssen, sind jetzt weltweit und auf allen Endgeräten verfügbar.

facebook

Hierzulande beliefern die beiden Online-Portale BILD.de und Spiegel Online das Facebook-Angebot bereits seit März und veröffentlichen ihre Inhalte im Rahmen der „Instant Articles„-Initiative direkt auf Facebook anbieten.

Wie Facebook jetzt bekanntgegeben hat, stehen die „Instant Articles“ nun auch allen Nutzern der iPhone-Applikation zur Verfügung und lassen sich durch einen Tap auf das kleine Blitz-Symbol in der oberen rechten Ecke ausgewählter Stories öffnen.

The lightning bolt indicates it’s an Instant Article. When you tap the story, it loads ten times faster than a standard mobile web article.

Die Kalkulation im Hintergrund: Anbieter wie BILD.de und Spiegel Online erreichen eine jüngere Zielgruppe und dürfen einen Teil der von Facebook generierten Werbeeinnahmen behalten. Facebook verliert seine Nutzer nicht mehr an spannendere Surf-Ziele. Der Nutzer selbst braucht bald nur noch die Facebook-App.

Mittwoch, 21. Okt 2015, 9:15 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist mir gestern gerade aufm iPhone bei den beiden Seiten aufgefallen.

  • Dann aber ohne Werbeblocker… Oder?

  • Die Art, mit der Facebook Inhalte in ihren Service intigriert erinnert mich manchmal echt an skynet.

  • Bei mir funktioniert das schon länger. Finde das prima, denn die externen Artikel haben immer ewig gebraucht, um zu öffnen. Mit Edge war es schier unmöglich. Aber bisher ist mir das Feature nur bei Bild untergekommen

  • Nach ewig viel scrollen habe ich das gerade auch bei SPON entdeckt. Mit ausgeblendeter Werbung. War aber vielleicht auch nur ein Ladefehler.

  • plot twist: man könnte länger lesen, wenn die facebook app nicht den akku killen würde ;)

  • Hier fehlt ein BILD-BLOCKER damit so was gar nicht erst in Facebook erscheint.
    Sofort in FB „ich möchte das nicht sehen“ klicken !!!

    • Och, da ist doch zur Mittelschicht-Bild „SpOn“, außer in der Anzahl der Buchstaben, kein wirklich großer Unterschied… Na vielleicht, dass Bild die markigeren Überschriften hinbekommt. :-/

    • Man kann Facebook sagen „Beiträge von BILD verbergen“ – mach ich mit allem so, was mich stört.
      Und für Chrome gibt es den „Axel Springer Blocker“ von Revengeday, der bewahrt dich davor, versehentlich auf eine Seite des Axel Springer Verlags zu kommen ;D

  • „Der Nutzer selbst braucht bald nur noch die Facebook-App.“

    Na Gott sei Dank!

  • Lädt es „10x schneller“, weil alle verlinkten Artikel im
    Hintergrund bereits vorgeladen wurden? Da stimmt dann der Datenverbrauch für alle ungewollten Inhalte…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven