iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 861 Artikel
"Öffentlich" als Standard-Vorschlag

Facebook-Fehler führte zu falschen Privatsphäre-Einstellungen

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Unregelmäßigkeiten im Bereich Datenschutz zählen zu den Dingen, die Facebook im Moment am wenigsten brauchen kann. Dementsprechend schwer dürfte es dem für diesen Bereich verantwortlichen Manager Erin Egan gefallen sein, eine Fehlfunktion im Zusammenhang mit den Privatsphäre-Einstellungen für neu veröffentlichte Beiträge einzugestehen.

Facebook Wer Kann Einen Beitrag Sehen

Für einen begrenzten Zeitraum wurden nämlich bei rund 14 Millionen Facebook-Nutzern alle neue Beiträge zunächst als „Öffentlich“ markiert. Die Voreinstellung ließ sich zwar vor der Freigabe des Eintrags noch ändern, wer sich allerdings darauf verlassen hat, dass Facebook hier wie gewohnt die zuletzt gewählte Einstellung übernommen hat, wurde unter Umständen kalt erwischt.

Als Komfort-Feature schlägt Facebook beim Verfassen eines neuen Beitrags hier stets die zuletzt genutzte Option vor. Ein Automatismus, der bei etlichen Nutzern dazu geführt hat, dieser Einstellung keine gesonderte Beachtung mehr zu schenken. Vielleicht nehmt ihr diese Meldung zum Anlass, diesen Bereich künftig wieder verstärkt ins Auge zu fassen.

Facebook erklärt den Fehler mit einer technischen Umstellung und verspricht, alle betroffenen Nutzer direkt über das Problem zu informieren. Das Problem selbst sei umgehend wieder behoben worden.

Facebook Datenschutz Panne

Freitag, 08. Jun 2018, 11:51 Uhr — chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt“ in 3.. 2.. 1..

    • Und nein, weder benutze ich Facebook, noch bin ich ein Befürworter davon, aber bei solchen Themen häufen sich einfach Kommentare in der Art *g*

      • Die die einzig sichere Privatsphäreneinstellung: Kein Facebook, denn Facebook und Privatsphäre sind zwei Sachen, die sich grundsätzlich nicht miteinander vereinen lassen.

      • Eine leider nicht sehr verbreitete Erkenntnis…

  • Das war mein ich früher aber auch schon einmal. Daher schaue ich immer noch kurz drauf vorher.

  • Lächerlich diese Firma.
    Ich hoffe die Nutzerzahlen halbieren sich bald mal mindestens

  • commanchenbernd

    Immer diese „freudschen Fehler“… Das unterbewusste Ich lässt sich eben nur schwer austricksen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23861 Artikel in den vergangenen 4071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven