iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 483 Artikel
   

Facebook App: Akku-Lösung in Sicht, Zwischenablage unter Überwachung

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Die iOS-Abteilung des soziales Netzwerkes Facebook hat auf die in der vergangenen Woche laut gewordenen Nutzer-Berichte reagiert und nun eine erste Stellungnahme zu den beobachteten Akku-Problemen abgegeben. Ihr erinnert euch: Auch bei gelegentlicher Nutzung sorgte (und sorgt) die Facebook-App für massive Auswirkungen auf die Akku-Laufzeit eurer Geräte.

facebook

Unabhängige Entwickler, die in der letzten Woche Ursachenforschung betrieben, warfen Facebook daraufhin vor, innerhalb der App auf unlautere Tricks zu setzen. Facebook sei es so gelungen – ifun.de berichtete – im Systemhintergrund deutlich länger als von Apple vorgesehen zu laufen.

In einer Stellungnahme gegenüber der US-Webseite Techcrunch verspricht ein Facebook-Sprecher jetzt eine baldige Problemlösung:

Wir haben die Nutzer-Berichte über Batterie-Probleme beim Einsatz unserer iOS-App registriert. Wir prüfen die Angelegenheit derzeit und hoffen in Kürze ein entsprechendes Fix anbieten zu können.

Die Akku-Thematik – stellenweise war die Facebook-App nach einer nur drei Minuten langen Nutzung 13 Stunden im Hintergrund aktiv – dürfte damit aus der Welt sein.

Der nächste Kritikpunkt bietet sich jedoch schon zur Diskussion an: So macht Christian Frichot darauf aufmerksam, dass die Facebook-App bei jedem Start auf den Inhalt der iOS-Zwischenablage zugreift.

Die Funktion, die das Teilen kopierter Links beschleunigen soll, liest nicht nur Links, sonder alle Inhalte des iOS-Clipboard aus und dürfte so vor allem beim iPhone-Einsatz in Unternehmen für hochgezogene Augenbrauen sorgen.

link

Derzeit gestattet Apple das Setzen von Zugriffsberechtigungen für Anwendungen die die iOS-Zwischenablage auslesen möchten noch nicht, hat den Zugriff unter iOS 9 aber immerhin beschränkt. Während iOS-Anwendungen die Zwischenablage bislang auch im Hintergrund auslesen konnten, dürfen unter iOS 9 nur noch im Vordergrund aktive Anwendungen das Clipboard kopieren.

Montag, 19. Okt 2015, 12:03 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Facebook einfach die Berechtigung für Hintergrundaktivität entziehen – und gut ist’s.

    Allerdings finde ich das Auslesen des Clipboard schon mehr bedenklich.

    • Nicht mal das hilft aktuell, weil Facebook durch die Ausnahme der Audioausgabe (durch eine stille Ausgabe, also nicht hörbar aber iOS denkt, es würde Töne abspielen) auch bei ausgeschalteter Hintergrundaktualisierung im Hintergrund aktiv ist.

      • Was heult ihr rum?

        Ihr stimmt doch regelmäßig den dynamischen AGBs blind zu!

      • Einfach einen der vielen 3rd-Party-Apps verwenden. Die können das Gleiche, blenden Werbung aus und schonen den Akku.

    • Schreib wenigstens TL;DR davor wenn du weder diesen noch den verlinkten Text liest -.-

      • Was bedeutet „TL DR“?

      • TL;DR – „Too long; Didn’t read“, oder zu Deutsch „Zu lang; Hab’s nicht gelesen“.

        Musste es selber googeln. Hat mich 4 Sekunden gekostet..

      • @tito
        Too long, doesn’t read.

      • ich habe den artikel gelesen, kann trotzdem nur meine eigenen erfahtungen wiedergeben. Batterie Nutzung letzte 6 Tage:
        Facebook 4%, 1,5 Std. Vordergrund, 1,6 Std. Hintergrund

        so what now???

      • @Chris
        Eigentlich gehört TL;DR zu den Abkürzungen im Internet, die man kennen sollte ;o
        Ich habe das schon oft gelesen, selbst in vielen Artikeln.

  • Ist mir am Wochenende auch aufgefallen mit der Hintergrundaktivität.
    Habe gleich mal Facebook die Hintergrundaktualisierung untersagt.
    Sollte helfen oder?

    • Noch besser hilft App vom Gerät entfernen!
      Als Gewinn winkt neue Lebensqualität!

    • Es hilft leider nicht wirklich, da Facebook sich als VoIP App ausgibt und somit trotzdem im Hintergrund agieren darf, auch bei abgeschalteter Hintergrundaktualisierung. Sowohl die Audioausgabe die Facebook vorgaukelt (haltet mal das Ohr unten an den Lautsprecher, während Facebook auf ist) und die VoIP Eigenschaft umgehen das Ausschalten der Hintergrundaktualisierung)

  • Was nützt es mir wenn Anwendungen die Zwischenablage nicht mehr im Hintergrund auslesen dürfen, ich im Gegenzug aber die Ablage gar nicht löschen kann bevor ich zB. Facebook öffne!

    • Nützt nichts. Vielleicht kommt ja mit iOS 10 die Möglichkeit über die Kontrolle der Zwischenablage.

      Einzige Lösung bis dahin: Sich ne Notiz schreiben mit dem Text „F**k you facebook!“ und diesen den Text dann immer vor dem Öffnen der fb-App kopieren.^^

  • Völliger Wahnsinn, was facebook da mittlerweile mit den Kunden abzieht – so viel Daten wie möglich sammeln! Nimmt ja fast schon „google“-züge an. Der gläserne Bürger ist das Ziel, Vorratsdatenspeicherung lässt grüßen.

    • Selbst schuld! Facebook löschen – und der Spuk hat ein Ende!
      Aber nein: die Masse nutzt das doch – dann muss ich das auch, sonst hab‘ ich ja keine Freunde mehr *heul* (Wer im letzten Satz Ironie findet, darf sie behalten!)

    • Wobei ich Googles Verhalten sogar noch besser finde als das von Facebook. Während Google durch die Daten immerhin seine Dienste optimiert (Übersetzer, Maps etc.), sammelt Facebook nur unendlich Daten und sein Dienst bleibt schlecht bzw. wird schlechter (sortierter Newsfeed)…

  • Was für Zeug? Man sollte sich mehr damit beschäftigen ey. Was genau beinhaltet die Zwischenablage?
    Beispiel, ich kopiere einen Text, meinetwegen aus einer SMS und sende es an eine Threema Kontakt. Kann Facebook, insofern der Text noch in der Zwischenablage ist, diesen auslesen?
    In dem Fall wäre ich aber dafür dass Apple dort einen Schutz für seine Kunden anbietet. Tim Cook beteuerte doch mehrfach Datenschutz wäre ihnen wichtig. Z.B. eine automatische Löschung der Zwischenablage in Intervallen. Alle 5Min wird die Zwischenablage geleert. Wenn man dies per Einstellung festlegt.

  • Die Lösung? Ganz einfach: den ganzen Facebook-Müll inkl. whatsapp vom Gerät löschen! Spart enorm viel Akku, Zeit und steigert den Anspruch!

    • Bin voll deiner Meinung. Fahre so, schon lange sehr gut und kann immer mehr davon überzeugen. Solche Aktionen unterstützen natürlich erheblich dabei.

    • Volle Zustmmung.
      Facebook habe Chance schon lange überall gelöscht.
      Bei Whatsapp arbeite ich noch an ein paar Leuten, die mir wichtig sind, die sich aber weigern auf andere Dienste auszuweichen. Weitestgehend nutze ich aber nur noch SMS / iOS Nachrichten

      • Naja, was Du machen kannst, wenn diese Leute dir zuliebe nicht auf Whatsapp verzichten wollen: Freundschaft beenden und Kontakt abbrechen.

    • find ich gut, dass du weißt, wie wir unser leben leben sollen. was machst du sonst noch so anders als wir bzw. welches benehmen müssen wir noch von dir adaptieren?

  • Passt zwar nicht ganz zum Artikel, aber weiß jemand, inwiefern die FB App auf das Adressbuch zugreift?
    Ich hab gestern festgestellt, dass mit bei FB Freunde vorgeschlagen werden, die ich als Kontakt auf meinem iPhone habe, darüber hinaus aber keine Verbindung besitze – flüchtige / ehemalige Bekannte eben. Die Vorschläge können eigentlich nur daherkommen, dass ich die Kontakte im Adressbuch auf dem iPhone habe.
    Ich habe meine Handynummer nicht bei FB hinterlegt und habe in der FB App die „Adressbuch-Sync“-Option deaktiviert und auch nie aktiviert gehabt und auch beim FB Messenger die Suche nach Kontakten unterbunden.

    Es stört mich jetzt nicht mega, aber irgendwie irritiert es mich, weil ich keine Ahnung habe, wie FB an die Infos gekommen ist.

    • Relativ einfach, du hast Freunde und bekannte auf Facebook die evtl. ebenfalls deine Bekannten als Kontakte oder Freunde haben. Oder es war mal kurz nicht deaktiviert. Whats App auch von anderen Bekannten die deine Nummer bzw. die Nummer deiner Kontakte haben. Und zu letzt evtl. Daten die Facebook von anderen Diensten die du nutzt bekommen hat bzw. bezieht. Heute kannst dus solchen Diensten wie Facebook nur schwerer machen. Aber verhindern wird schwer, da du nicht weißt wie leichtfertig die anderen um dich handeln.

      • Hm danke, aber ne, gemeinsame Freunde können es nicht sein, ist beispielsweise meine Vermieterin von vor 2 Jahren.
        Dass der Sync am Anfang beim ersten Installieren der App kurz aktiviert war könnte sein (glaube das war Anfang standardmäßig an), aber das ist schon langer her und die betroffenen Kontakte sind teilweise aus den letzten Monaten.
        Wahrscheinlich hat FB das wirklich durch Kombination von meinen verfügbaren Daten und hochgeladenen Daten von Freunden geschafft. Jetzt sind sie auch plötzlich wieder verschwunden.

        Naja wie auch immer, du hast recht, dagegen wird man einfach nichts machen können. Fand nur die Vorstellung, dass ich plötzlich auch irgendwelchen Leuten (ehemalige Kollegen usw.) vorgeschlagen werde, nur weil ich ihre Nummer abgespeichert habe etwas unheimlich.

    • Die Facebook App lädt deine Kontakte auf ihre Server (Telefonnummern und Email) ob als Hash oder Klartext ist mir Unbekannt. Damit weiß Facebook mit wem du befreundet bist bzw. wer deine Kontakte sind.

      PS.: Schau mal in den Einstellungen nach, die Facebook App hat dort Zugriff auf deine Kontakte. (Und falls nicht, dan hatte sie das eben mal.)

      PPS.: Ich bin mir sehr sicher diesbezüglich weil ich meine Arbeitskontakte auf meinem iPhone habe und ich genau deshalb auf NEIN geklickt habe als ich die FB-App damals installiert habe.

      • Danke, das hatte ich natürlich geschaut. Die App hat keinen Zugriff auf meine Kontakte und ich bin mir sicher, dass sie auch im letzten Jahr keinen Zugriff hatte. Und dennoch waren auch Kontakte dabei, die ich erst in den letzten Monaten abgespeichert habe. Entweder hat FB das ganze dann ohne Erlaubnis raufgeladen, oder es ging über WhatsApp/Tinder bzw. dadurch, dass andere Freunde ihr Adressbuch hochgeladen haben.

        Wie gesagt sind die Vorschläge inzwischen auch wieder verschwunden, vllt war es auch ein kurzer Fehler, bei dem FB mal kurz gezeigt hat, was sie an Daten von mir haben.

  • Facebook nach Nutzung komplett beenden – fertig.

  • Ich nutze die Facebook App selber, wäre aber dafür, dass Apple die App bis zur Behebung aus dem Store verbannt.
    Aber da wird wahrscheinlich mit zweierlei Maß gemessen!

  • Jaja, da sind sie jetzt erst draufgekommen…. Dieses Phänomen konnte ich bereits ab der ersten PB von iOS 9 feststellen (also seit man die Nutzungsdauer der Apps sieht). Auf meinem iPad war regelmäßig eine Nutzungsdauer von 10-15 Stunden der Facebook App zu sehen sobald ich mal vergessen habe sie manuell zu schließen. Und auch unter iOS 8 hatte die FB App einen außergewöhnlich hohen Akkuverbrauch. Nur konnte man es da halt noch nicht eindeutig verifizieren.

  • Die Sonos-App nutzt anscheinend auch den Hintergrund-Audio-„Trick“. Wenn die App im Hintergrund läuft, kann ich auf dem Homescreen die Klingelton-Lautstärke nicht mehr ändern; nach einem Beenden der Sonos-App gehts wieder. Habt ihr das auch?

  • bis zum Update App gelöscht und versuchsweise von der mobilen FB Seite die Web App auf dem Home Screen gesichert…

  • Facebook App: Akku-Lösung ist die App vom iPhone zu schmeißen

  • Klingt interessant! Vielleicht könnte die Redaktion ja dazu mal einen Artikel / eine Auflistung verfassen.
    Gäbe es sicher Unmengen Interessierte!!

    • ???
      ist das noch ein sinnvoller kommentar oder ist das schon spam?

      • Hm, entschuldige. Da ist wohl was schief gegangen. Mein Kommentar bezog sich auf den von heldausberlin über 3rd-Party Apps. Mir sind nämlich keine geläufig. Und zudem wären Erfahrungswerte hilfreich.
        Eine hier genannte ist wie ich eben las Puffin.
        Ich verstehe auch nicht warum die fb eigene App so viel Speicher für ihre Daten benötigt. 82mb für die App, 159mb für Daten…

  • Ich kann diese Anzeige auf meinem iPhone (IOS 9.0.2) ebenfalls nicht finden. Hat jemand da eine Idee, woran das liegen kann?

      • danke für die schnelle Antwort :-))
        Hab‘ grad gemerkt, dass ich meine Frage in der Hektik im falschen Thread gestellt hatte, sorry. Sie gehörte eigentlich in den Thread „Mobile Daten“ und großer System-Traffic.

  • Wer hat dennoch FB? Nur so alte mit 40

  • Ich nutze schon seit 2 Jahren kein Whats app mehr seitdem Die Datenkrake Facebook diesen Messanger aufgekauft hat und diejenigen die mich erreichen wollen entweder per imessage oder eben sms oder als whats app alternative threma oder die zu geitzig sind ein Cent dafür zu zahlen Signal ,das ist sicher.

  • Ne stimmt doch garnicht, ’n Kommentar noch dazu dann sind es 10 Sekunden.

  • Als ich vorgestern das erste mal gesehen habe, dass die Facebook-App auf die Zwischenablage zugreift, habe ich die App sofort gelöscht. Neben den anderen Dingen, die Facebook so macht, hat dies bei mir das Fass zum überlaufen gebracht.

    Selbst jeder Buchstaben-Tap im Postingfeld wird an Facebook-Server übertragen, schon bevor man auch nur annähernd daran gedacht hat sein Posting abzuschicken. Das macht Facebook um beispielsweise Markierungsvorschläge machen zu können.

    Von daher kann man auch vermuten, dass sogar die Inhalte der Zwischenablage direkt an Facebook übertragen werden, um vielleicht zukünftig einen kleinen Previewscreenshot für eine URL zu generieren.

    Die Frage ob und wie Facebook derartige Daten nutzt und weiterverarbeitet muss jeder für sich selber beantworten.

  • Hat irgendwer aus deinen Kontakten deine Nummer auf dem Smartphone?
    Wenn diese Person ihre Kontakte freigegeben hat…
    Merkste was?
    Willkommen bei Facebook.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19483 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven