iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 807 Artikel
Animierte Mini-Filme

Apples Clips-App unterstützt Memojis und Animojis

19 Kommentare 19

Die von Apple für iPhone und iPad angebotene Video-App Clips ist mit umfassenden Neuerungen in Version 2.1 verfügbar. Clips unterstützt jetzt nicht nur Memojis und Animojis, sondern bietet auch animierte Sticker zum Ausschmücken der eigenen Videokompositionen an.

Clips

Das heutige Update von Clips, Apples kostenloser App zur Videoerstellung für iPhone und iPad, bringt Anwendern den Spaß und die Kreativität der Memoji- und Animoji-Charaktere. Ab sofort können Nutzer ganz einfach persönliche Videobotschaften, Diashows, Schulprojekte und Minifilme mit einer noch persönlicheren Note als je zuvor teilen. Animierte Sticker und Emojis können nun den Gesichtsbewegungen eines Nutzers folgen, um Aufnahmen von lustigen Selfie-Videos mit der Frontkamera des iPhone und iPad zu ermöglichen.

In der Nachrichten-App von iOS erstellte Memojis werden jetzt automatisch in Clips angezeigt und können dort zum Erstellen von Videoclips verwendet werden. Dort lassen sich sich auch mit Clips-Funktionen wie künstlerischen Filtern, animiertem Text, Musik oder Stickern auf Ebenenbasis kombinieren. In ein Video eingebundene Animoji-Charaktere lassen sich auch nach der Aufnahme noch verändern.

Weitere Neuerungen mit Clips 2.1 sind ein „Let it Snow“-Hintergrund für winterliche Videobotschaften sowie sieben neue Sticker mit Mickey Mouse und Minnie Mouse.

Clips App Neue Funktionen

Laden im App Store
‎Clips
‎Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 06. Dez 2019, 9:26 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo ist da die „persönliche Note“, wenn ich einfach nur entweder Sinnlos-Sticker mit einblende oder ein Overlay überm Gesicht habe? Für mich ist das hochgradig unpersönlich und fällt in die Kategorie „Versuch witzig zu sein und leider dabei lächerlich gemacht“.

  • KombinatSchwarzePumpe

    Das iPhone verkommt immer mehr zum Babyphone. Die sollten Ihre Arbeit lieber in die Empfangsqualität und Gesprächsqualität stecken als sich um diese Kindereien zu kümmern.

    • Wieso wird an sowas rumgemeckert? Apple hat so viele Mitarbeiter das sicher nicht 99% davon an genau dem jetzt rumgearbeitet haben und deswegen anderes vernachlässigt haben. Macht euch mal keine Sorgen. Ich denke Apple wird genug Leute haben, die sich um den Rest auch noch kümmern.

      Und wer so unzufrieden ist mit Apple, dem steht es doch frei sich nach anderen Smartphones umzusehen. ;-)

      • Es gab doch Artikel darüber, dass viele Software-Funktionen/-Systeme hauptsächlich von einzelnen Personen abhängen, oder täusch ich mich? Klar, dass muss nicht zwingend auf einen Personal-„Mangel“ zurückzuführen sein, aber u.U. könnte das bestehende Personal effizienter eingesetzt werden, wenn auf solche Features verzichtet wird.

        Aber auch sonst erhöhen solche Funktionen die Komplexität, was zu mehr Bugs führen kann und selbst wenn nicht, machen sie das UI für den Benutzer komplexer / unübersichtlicher (z.B. in iMessage).

        Welche Funktionen sinnvoll sind und welche nicht, ist natürlich eine ganz andere Frage. Auch wenn ich und viele andere darauf verzichten können, gibt es wohl genug „Fans“ (in China?) von solchen Spielereien.

    • Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

      • Ganz einfach: Apple vermittelt mit sowas den Eindruck, dass mehr Wert auf Gimmicks als auf nachhaltige Qualität in den Grundfunktionen gelegt wird. Das wäre wie wenn Apple die nächsten drei Jahre Tips zum Umgehen des plötzlichen Abschaltens des MBP 16″ liefert, ohne eine konkrete Fehlerbehebung, aber dafür alle 2 Wochen mit weiteren Emojis und anderen Nice-to-have-Kram kommt, damit das MBP 16″ noch mehr amazing wird.

      • Und was hat Apple jetzt großartig beworben?
        Das ist ein Meldung der Presse.
        Der Hauptfokus liegt seitens Apple nach meiner Wahrnehmung nicht darauf.

    • Und weil Du keine Schokolade magst, braucht sie kein Supermarkt anbieten, was? Junge Junge…

  • Jetzt schau sich mal einer diese Softwareschmiede an!
    Das nenn ich aber mal User Experience!
    Und dann sagen alle immer, Apple würde nachlassen …

    • Also ich „brauche“ es zwar nicht, nutze es aber gerne. Vor Jahren hat schon mal wer zum ersten iPhone gesagt, braucht kein Mensch.

      Ich bin z.B. kein Fussballfan, also gibt mir das wohl das Recht zu sagen, Fussball braucht kein Mensch?

    • Gut, dass Du weißt was die Menschen brauchen.
      Da braucht es keinen eigenen Geschmack, eigene Vorlieben oder Individualität mehr.

      Wenn Du es schon kommentierst, warum nicht „Brauch ich nicht“. Interessiert zwar auch keinen, aber wäre zumindest treffender.

  • „Braucht kein Mensch“ ist eine Redewendung.
    Eure betulichen Belehrungen braucht auch kein Mensch.

    • Sprach’s und tat es ihnen gleich. ;-)

      Du belehrst jene die belehren wollen und wirst dafür wahrscheinlich ebenfalls belehrt.
      Endlosschleife.

    • @awesome
      Natürlich ist das eine Redewendung. Was sonst?

      Wenn man sie benutzt, will man andeuten oder behaupten, dass die eigene Meinung für alle anderen gilt oder gelten sollte.

      DAS ist der Fehler!

      Nicht, ob man es in eine Redewendung, eine Metapher, eine Fabel, oder sonstwas packt.

      *facepalm*

    • Ist bei Vielen leider viel zu spät…

  • Funktioniert nicht auf meinem iPad Pro 2018 mit IOS 12.1.

    Schade.

    Wg. Clips -oder jeglicher anderen App, mag diese noch so toll sein- werde ich aber auf fehlerhafte Firmware definitiv nicht aktualisieren.

    Denn ICH verwende mein Gerät ausschließlich produktiv.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27807 Artikel in den vergangenen 4693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven