iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 393 Artikel

Eve Degree-Nachfolger im Anmarsch?

Eve Weather: Neuer Wetter-Sensor zeigt sich

41 Kommentare 41

Der auf HomeKit-Komponenten spezialisierte Smart-Home-Anbieter Eve scheint kurz davor zu stehen eine neue Wetterstation auf den Markt zu bringen. Dies legen Produktfotos und eine Bedienungsanleitung nahe, die von der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC auf mehrere PDF-Dokumente verteilt veröffentlicht wurden.

Eve Weather Small

Der Wetter-Sensor mit der Kurzbezeichnung SNE-WEATH-002, der auf den ersten Blick an die schon länger angebotene, smarte Wetterstation Eve Degree erinnert, wird offenbar in der Lage sein Temperatur, Wettertrend und Luftfeuchtigkeit anzuzeigen und kann sowohl auf einer ebenen Fläche stehen als auch an einer Wand befestigt werden.

Eve gibt an, dass auch Eve Weather Wasserbeständig nach IPX3-Zertifizierung ist und Regen in Außenbereichen problemlos überstehen kann.

Während Eve Weather Informationen über Temperatur und Luftfeuchtigkeit an Apples Home-App durchreichen wird, sollen sich in der offiziellen Eve-App auch vergangene Messungen nach Tag, Monat oder Jahr betrachten lassen. Zudem können hier Regeln gesetzt und ebenfalls die Ist-Werte in Sachen Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wettertrend eingesehen werden.

Eve Weather

Am Gerät selbst befinden sich bis auf eine Taste an der Rückseite, die zum Aktivieren der Wetterstation gedrückt werden muss, keine zusätzlichen Bedienelemente.

Der Sensor, der uns wahrscheinlich als Nachfolger der lange Zeit für 69,95 Euro verkauften Eve Degree erreichen wird, spricht offenbar Bluetooth und Thread und wird über eine CR2450-Knopfzelle mit Strom versorgt. In den Prüfdokumenten des TÜVRheinland sind die folgenden Schlüsselbezeichnungen aufgeführt: CN20H36H(P15C-BLE), CN20UY7Q(RSS247-BLE), CN20H36H(P15C-THREAD), CN20UY7Q(RSS247-THREAD).

Eve Weather Ruckseite

Eve Degree ist momentan weder im offiziellen Amazon Store des Anbieters noch im Shop-Bereich der Eve-Homepage evehome.com erhältlich.

Mit Dank an Mirco!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Jan 2021 um 16:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Wird Zeit, dass sie die Fenstersensoren mal überarbeiten. Die bei dem aktuellen Modell eingesetzten Batterien fressen einem ja die Haare vom
    Kopf.

    • Kann ich absolut nicht bestätigen. Seit einem Jahr im Einsatz, ca. 4000 Öffnungsvorgänge und laut App noch 80% Batterie (wobei ich auch fast nicht glaube kann).

      Also ich habe die kleinen weißen Sensoren, nicht die Dinger, die im Fensterrahmen montiert werden.

      • Habe auch viele EVE-Geräte im Einsatz.
        Ansich sind sie Top.
        Allerdings nervt etwas, das innerhalb der Eve-App schon die Batteriewarnung kommt, wenn selbige noch 50% hat.

      • Das kann ich bestätigen. Hab Eve auch schon deshalb vor einem Jahr angeschrieben und den Vorschlag gemacht, dass Sie doch dann wenigstens die Anzeige für den Batteriestatus kleiner anzeigen, damit man den Zustand des Sensors (Auf/Zu) weiterhin Grafisch angezeigt bekommt….stößt auf taube Ohren.
        Mir wurde nur erklärt, dass es schwierig ist den tatsächlichen Batteriezustand der verwendeten Batterien zu ermitteln….

    • Kann ich auch nicht bestätigen. Batterien halten etwa ein Jahr.. meist leicht drüber.

      Was nervt ist wie die anderen User schon sagen die % Anzeige die viel zu früh anzeigt das man die Batterie wechseln soll.

      • Habe das System selbst nicht, aber kenne des Problem von Komponenten meiner Abus-Alarmanlage. Sind es Knopfbatterien, von denen du sprichst? Mein Problem hatte sich gelöst, sobald ich dieselben (Marken-)Batterien im Einzelhandel, und nicht mehr bei Amazon (wo ich gefühlt 99% meiner Elektronik +Zubehör kaufe). Die Chargen im Onlinehandel sind möglicherweise oft überlagert. Teils meldete die Anlage nach 2 Tagen mit neuer Energizer oder Varta-Batterie wieder „Batterie XY-Komponente schwach“. Jetzt ist seit ~1-1.5 Jahren Ruhe. Die paar Kröten mehr pro Päckchen Knopfzellen rechnen sich für mich auf jeden Fall…

  • War kurz davor eine Wetterstation zu kaufen, aber Homebridge in Verbindung mit OpenWeatherMap hat sich als gute Alternative gezeigt.

      • Das einfachere heißt Weather, das mit mehr Inhalte Weather Plus, beide Plugins benötigen einen kostenlosen Account bei Open Street Maps. Zusätzlich lassen sich die Wetterdaten in Eve inklusive Historie integrieren.

      • natürlich OpenWeatherMaps

      • Danke dir. Hab jetzt auch weather plus laufen ;)

    • Ich habe am Wochenende zweimal versucht WeatherPlus zu installieren (bisher läuft bei mir nur das Shelly-Plugin). Beide Male hat es meine Homebridge unbrauchbar gemacht und ich musste komplett neu installieren…. Das liegt wahrscheinlich nicht am Plugin aber mir hat es erstmal gereicht…. ;-)

  • Überteuerter Hipsterkram. Wenn man bedenkt was ein Homepod Mini kostet und wieviel Technik da drin ist wirken solche Preise hier für einen simplen Sensor frech. Nicht mal einen Sensor für Luftqualtität hat er drin.

    • Das kann EVE auch nicht :-)
      Der Luftqualitätssensor scheint eher zu raten als zu messen.

      Bzgl. Preis: vom HomePod mini werden vermutlich aber 100x so viele verkauft. Stückzahlen bestimmen den Preis. Daher schwer nur mit der technischen Komplexität zu vergleichen.

    • Bin völlig deiner Meinung. Mit 20-30€ müsste der Sensor eigentlich bezahlt sein.

  • Hoffentlich nicht der gleiche Schrott wie Eve Weather. Wurde auf einmal von iOS nicht mehr unterstützt. Null Support von Elgato. Keine Antwort auf Anfragen.
    Bin seit dem etwas skeptisch ggü. derartiger Produkte. Habe vor kurzem etwas von GOVEE entdeckt (mit BT und auch nur knapp 10€) Bis jetzt ein super Produkt. Bin mal gespannt wie sich das neue Eve schlagen wird

    • Hab auch einen Eve Weather,
      – ist mir neu, dass der nicht mehr unterstützt wird. Funktioniert wie am ersten Tag…zugegebenermaßen ist er ein wenig langsam beim Abrufen der Werte, aber sonst alles ok!!!

  • Na super, habe mir im Dezember erst das letzte Modell gegönnt. Aber das neue scheint kaum mehr zu bieten, oder?

  • Hätte man auch optisch schöner gestalten können. Z.B. ein oled display ähnlich wie beim xiaomi air purifier.

    • Das Teil soll das wesentliche aufzeigen. Da muss kein Oled verbaut werden. Zahlen reichen im Grunde. Da das Teil auch draußen benutzt wird und gerade in warmen sowie sehr kalten Zeiten ordentlich Akku/Batterie Frist sollte da der Fokus drauf liegen.

  • Schade, keine e-ink Technologie..

  • preis/ leistung lachhaft
    habe mir an black friday die airthings wave plus gekauft , die kann voc, radon , und alles andere , gab es auch mit einem hub im angebot

  • Wofür benötigt man sowas? Mir kommt das wie eine teure Technikspielerei rüber. Ich hab mich aber auch nicht eingelesen. Wenn ich die Temperatur wissen will, öffne ich meine Haustür. Ein voll analoges Thermometer in Sichtweite kann mir die Temperatur zeigen, notfalls auch die Apple Watch. Wozu also noch mehr Krimskrams? What happened to minimalism?

    • Ich denke in Kombination mit Automation schon sinnvoll. Wenn Temperatur unter x grad mach die Heizung an. Temperatur über x grad Lüfte mal oder bei Luftfeuchtigkeit unter x schneiß den Raumbefeuchter an. Allerdings überlege ich gerade ob die jeweiligen Geräte nicht selber ein Sensor drin haben.

      • Nicht immer. Ich habe ich extra einen entfeuchter mit Kompressor gekauft, der nicht diese hässlichen Anzeigen hat. Der kann nur ein und ausgeschaltet werden, das war’s. Gesteuert wird über HomeKit mit Schaltsteckdose und einem Sensor.

  • Kann der jetzt mehr oder weniger als der aktuelle “eve degree“ ?
    Habe im Moment 3 Stück, einer draußen auf dem Balkon und zwei in der Wohnung. Die haben Sensoren für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck. Mann kann sich aussuchen was auf dem Display angezeigt werden soll und alle Werte sowieso in der App . . . was ist jetzt neu ?

  • Die Eve-Steckdosen waren so schlecht (ständig nicht erreichbar), dass ich alle schaltbaren Steckdosen auf Hue gewechselt hab. Die Eve-Produkte verursachen bei Nennung schon Stress bei mir…

  • Es wäre schön, wenn EVE das Datenproblem in dem Griff bekommen würde.

    Es hat mich damals von Aug-Dez 2019 rund 10GB pro Monat gekostet und seitens EVE wurde das auf Apple geschoben, und Apple auf EVE.

    Seitdem kommen mir keine EVE Produkte mehr ins Haus, da das Problem mit Tests im Aug 2020 weiter vorhanden war.

    Auch die mangelnde Verbindungssicherheit mit nur Bluetooth ist vollkommen rückständig.
    Es gibt auch größere Wohnungen und Häuser.
    Das können andere viel besser mit WLAN oder ZigBee.

    Alter Wein in neuen Schläuche, bleibt alter Wein!

  • Und immer noch der gleiche Schrottige Batteriefachverschluss. Zwei bis drei Mal Batterie gewechselt und defekt/undicht.

    • 100% ACK, die Knopfzelle ist schon bescheiden, ein integrierter Akku wäre mir lieber, aber dann noch dieser bescheidene Verschluss, den man schon nur schlecht öffnen kann und die Dichtung ist wie beschrieben schnell defekt weil beim schließen gedrückt o.ä.

  • Mir fehlt hier echt ein schickes Dashboard (Hardware), dass man sich im Wohnzimmer hinstellen kann. So z.B. mit 4 Info Fenstern wo man sich aus 4 Räumen die Temperatur (oder auch Feuchtigkeit etc) anzeigen kann. Das keiner so etwas Homekit kompatibles Baut und das an Massenverkauft, weil Alternativlos… das verstehe ich nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29393 Artikel in den vergangenen 4931 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven