iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 865 Artikel

Ende März, Ende April und Ende Mai

Eufy HomeBase 3: Diese Kameras sind (oder werden) kompatibel

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Der auf Überwachungskameras spezialisierte Zubehör-Anbieter Eufy hat sein letztes Produkt erst in der vergangenen Woche lanciert. Seit Samstag verkauft Eufy mit der Wall Light Cam S100 eine Kamera mit kombinierter Beleuchtungslösung, die vor allem für den Einsatz am Eigenheim gedacht ist.

Eufy Wall Light Cam S100

Das neue Modell soll in wenigen Tagen on der Wall Light Cam S120 ergänzt werden, die das gleiche Konzept in einem anderen Formfaktor auf dem Markt bringen wird. Beide Kameras besitzen einen integrierten Bewegungsmelder und die volle Kompatibilität zu Amazon Alexa und Google Home – Apples HomeKit-Architektur wird von den jüngsten Modellen jedoch nicht unterstützt.

Produkthinweis
eufy Security Kabelgebundene Wall Light Cam S100, Außenleuchte mit Kamera, 2K Überwachung, 1200 Lumen, Farbige... 121,99 EUR 139,99 EUR

Smarte Basisstation mit lokalem Speicher

Dafür verstehen sich die neuen Modelle nicht nur auf die hervorragende Eufy-Security-Applikation, sondern auch auf das Miteinander mit der noch recht neuen Eufy HomeBase 3. Die seit Anfang des Monats auch im Einzelkauf erhältliche Basisstation stellt lokalen Speicherplatz und zusätzliche KI-Funktionen wie die Erkennung von Personen und Ereignissen zur Verfügung, die über den integrierten Quad-Core-Prozessor vom Typ ARM Cortex-A55 abgewickelt wird.

Eufy Homebase 3

Die HomeBase 3 (die offizielle Produktbezeichnung lautet „Eufy S380 HomeBase“) besitzt 16 GB integrierter Speicher und kann dank SATA-Steckplatz auf bis zu 16 TB erweitert werden. Langfristig soll sich die neue Basisstation dann mit so gut wie allen Eufy-Kameras einsetzen lassen. Welche genau bereits kompatibel sind, welche noch auf ein entsprechendes Firmware-Update warten und welche vorerst nicht für die Nutzung mit der HomeBase 3 vorgesehen sind, erörtert der Anbieter in dem folgenden Support-Dokument:

Jeweils zu den Monatsenden März, April und Mai will der Anbieter für viele Geräte entsprechende Updates bereitstellen.

Produkthinweis
eufy Security HomeBase 3, eufy S380, Überwachungskamera, Gebührenfreie Nutzung, erweiterbarer Speicher, eufy Security... 150,00 EUR 179,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Mrz 2023 um 14:23 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Die Tabelle gibt es doch schon länger. (Auch auf deutsch). Ich verfolge schon seit 2 Monaten, wann meine Kameras ihr Updates erhalten.
    Und da die Wall Cam S100 bei mir hängt, kann ich sagen, das sie derzeit noch nicht mit der Homebase 3 kompatibel ist.
    In den FAQs von Eufy steht das auch so und das an einem Update gearbeitet wird.

  • Kein WLAN. Für mich ein No-Go. Wüsste gar nicht, wo ich die hinstellen kann sodass sie für alle Geräte erreichbar und ich ein LAN-Kabel habe bzw. hinlegen kann

  • Bei mir ist es die IndoorCam 2K (T8400). Mal schauen wann die kompatibel ist. Dann wäre die Homebase interessant

  • solange die neuen kameras an der homebase 3 kein homekit können, kaufe ich kein eufy produkt mehr!

    no homekit, no buy.

  • Ich hatte die HomeBase 3, als sie raus kam, gleich bestellt (als Ablöse für meine HomeBase 2). Es war nicht ersichtlich (kein Wort auf der Homepage), dass sie kein Homekit kann. Ungeöffnet wollte ich sie zurück senden, musste die Versandkosten zahlen. Auch nach einem sehr unfreundlichen Telefonat war da nichts zu machen.

    Ich habe dann 5 Telefonate und eine E-Mail gebraucht, um mit einem Vorgesetzten zu sprechen, und habe dann die Versandkosten erstattet bekommen.

    Das war ich von Anker / Eufy bisher nie gewohnt!! Sehr schlechte Erfahrung. Hätte ich nicht 6 Kameras von denen ums Haus, würde ich wechseln.

    • scheint bei Anker Gang und Gebe zu sein .. Premium Lightning Ladekabel ( Werbespruch: hält ein Leben lang )
      nach 18 Monaten defekt , keine Chance auf einen Austausch . kurzes Sorry und Verweis auf die Garantiezeit

      • Das kann ich leider nur bestätigen!
        Ich habe die Homebase 2 mit zwei Kameras (Eufy Cam 2C) für Garten und Terrasse. Nach anderthalb Jahren fing die Verbindung zu flackern an!
        Ich habe mich dann an den Support gewandt, der für dieses Problem auch keine Lösung fand. Ich habe dann, weil ich dachte, ich wäre noch in der gesetzlichen Garantiezeit (2 Jahre!?) um einen Austausch gebeten. Mir wurde dann vom Anker/Eufy Support erklärt, dass die Garantie bei Anker nur ein Jahr ist und danach nur noch eine Gewährleistung besteht und mein Fall nicht darein fallen, würde! Nach mehreren E-Mails und Telefonaten hat man mir 15 % bei einem Neukauf angeboten. Das fand ich schon sehr frech!! Ich habe natürlich dieses unverschämte Angebot nicht angenommen! Da ich für mein Problem weder eine Lösung noch einen Austausch bekam und ich mit dem Problem komplett alleingelassen wurde, kann für den Service und Support von Anker/Eufy nur eine klare sechs vergeben!
        Für mich ist klar, dass ich in Zukunft keine Kameras mehr kaufe, die nur über eine eigene Bridge, in dem Fall eine HomeBase funktionieren. Wenn ich neue Kameras kaufe, müssen Sie mindestens in meinem eigenen WLAN funken ohne Bridge!
        Leider gibt es für Apple HomeKit noch keine guten und bezahlbaren PoE Kameras!

      • Btw es gibt keine „gesetzliche Garantiezeit“.

  • Grundsetzlich alles gute Produkte, aber die automatische Umschaltung über die Ortungsdienste funktioniert immer nur sporadisch. Noch jemand diese Probleme und vielleicht eine lösung? Alles mehrfach neu installiert, die Ortungsdienste auf immer und die Hintergrundaktualisierungen sind auch an.

    • Hallo,
      ja, das Problem habe ich auch. Es funktioniert sehr unzuverlässig. Leider.
      Was mich zudem stört, ist die scheinbare Tatsache, dass bei Geofencing „Zeitplan“ (bei Zuhause) ausgewählt werden kann.
      Hintergrund: Eigentlich sollen alle Kameras nur aktiv sein wenn ich nicht zuhause bin. Ab z.B. 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr sollen aber alle Kameras aktiviert sein (auch wenn ich zuhause bin).
      Ich finde leider keinen Weg, diese zwei Bedingungen automatisch „unter einen Hut“ zu bringen. Oder mache ich was falsch und es gibt eine Variante?
      Herzliche Grüße!

    • Bei mir das gleiche Problem. geofencing ist wirklich schlecht. Zudem kommt auch, das ich bei jeder Aufnahme eine Benachrichtigung bekomme, obwohl der Schalter bei bekannten Personen (nein) aktiviert ist.
      Auch die AI hat noch Potenzial nach oben.
      Wenn ich das mit den defekten lese, wird mir mulmig. S380 und 2x2c und 2x die 300 am Start.

    • @webwusel, hast Du die anderen Geräte über einen eigenen Account eingebunden, oder laufen die anderen Geräte über gleichen User und Passwort im System?
      Bei mir mit gleichem Account, scheinen sich dann aber im abzumelden. Single sign on sorgt für ein Logout der anderen Geräte?? Will nicht für jeden eigenen Account anlegen müssen.
      Wie ist es bei Dir?

  • Hatte mal ein Set mit der Homebase 3 zu Hause. Ich hatte immer eine Verzögerung von mindestens 10 Sekunden vom Eintritt eines Ereignisses bis zur Benachrichtigung über dieses Ereignis. Ich hatte deshalb auch Kontakt zum Support, welcher bemüht war. Eine Lösung wurde leider nicht gefunden.
    Das Set war für mich unbrauchbar. Deshalb ging es vor Ablauf der 14 Tage wieder zurück.

  • Hat jemand mal getestet ob die Reichweite zu den Kameras und der Homebase 3 besser ist als mit der Homebase 2 ? Würde mich über antworten sehr freuen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37865 Artikel in den vergangenen 6161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven