iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Werbung fürs iPhone 11 Pro

Es ist hart da draußen … 3 neue iPhone-Videos von Apple

65 Kommentare 65

Apple entlässt uns mit drei neuen Werbevideos für das iPhone 11 Pro ins Wochenende. Im Fokus steht neben den Möglichkeiten der Dreifachkamera auch das – laut Apple – besonders unempfindliche Gehäuse des Geräts.

Beginnen wir mit den beiden Kameravideos. Apple stellt mit dem 15-Sekunden-Spot „Triple-camera system“ kurz und knapp die beim iPhone 11 Pro nun verfügbaren drei Aufnahmemodi vor: Ultraweitwinkel, Weitwinkel und Teleobjektiv.

Etwas ausführlicher wird die Dreifachkamera dann in einem weiteren, ebenfalls „Triple-camera system“ genannten aber etwas längeren Werbevideo vorgestellt. Zudem haben hier der neue Nachtmodus und ein netter afghanischer Windhund einen Auftritt.

Das mit 68 Sekunden längste der drei neuen Apple-Videos trägt den Titel „It’s tough out there“ und zeigt uns in Zeitlupe, was ein iPhone 11 Pro in den Vorstellungen Apples zufolge im Alltag so alles ertragen muss.

Freitag, 13. Sep 2019, 20:52 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann gibts wohl dieses Jahr den Scargate weil alle das iPhone zwischen Schlüsseln, Werkzeug und Münzen in der Tasche rumschleudern und dann auf die Werbung verweisen.

  • Ok… also Im letzten video wurden Ja nur weiche oder sehr leichte Gegenstände drauf geworfen. Selbst wenn es keine Werbung wäre ist das jetzt nicht so beeindruckend…

  • Werbung fürs iPhone 11 Por ? PRO?

    Aber es ist ja auch schon spät? Habt ihr eigentlich keine Freizeit?
    Danke Euch euch!

  • Ganz witzige Ideen dabei, finde ich gut. :-)

  • Wann nehme ich welche Linse ?
    Hilft da das iPhone ?

  • Mit essen spielt man nicht!
    -jede Oma

  • Das es was aushält soweit ok, aber wie es angebracht ist bei dem Test und trotzdem nicht nach hinten weg bricht, das ist cool

  • Das besonders unempfindliche Gehäuse???
    Soll das ein Scherz sein??!!

    Ich halte nichts von Handyhüllen und nutze meine Smartphones immer ohne.
    Mein XS is das Gerät, was am schnellsten kaputt war (Rückseite).
    Ein Backcover aus Glas hat doch nur einen Grund: Den Leuten das Geld aus den Taschen ziehen. Man muss sich ja nur mal die Schlangen in den Apple-Stores ansehen, mit Leuten, die alle ihre kaputten Glasscheiben in der Hand halten.
    Jetzt noch so zu tun als würde man hier ein besonderes robustes Gerät verkaufen ist ja schon fast frech!

    • Und Evtl braucht mal ja die Glas Rückseite noch wegen induktiven laden?!

    • Die Glasrückseite hat das kabellose Laden als Grund. Jegliches Metall fällt dadurch raus. Keramik? Ist auch spröde, und teurer.

      Alternative wäre Plastik, aber da kann man schon den Aufschrei hören, dass ein 1500€-Handy aus Plastik ist… Also was soll Apple machen?

    • Und kabelloses Laden? Kein Grund? Du hast bestimmt schon eine eigene Möglichkeit entwickelt das durch Aluminium zu ermöglichen….

    • Dann erzähl doch mal welches Material anstelle von Glas dann kabelloses Laden unterstützt. Bin gespannt.

    • Ich kann wirklich verstehen, warum man iPhones hüllenlos nutzen möchte, aber dann muss man sich auch des erhöhten Risikos bewusst sein und mit allen Konsequenzen leben.

      • Das Argument Glas sei notwendig um Kabellos zu laden will ich gar nicht erst kommentieren so dumm ist das.
        Es gibt zig Kunststoffe, die eine Ähnliche Haptik wie Glas hätten. Rein optisch finde ich das Glas auch sehr edel, allerdings im Alltag völlig ungeeignet.
        Selbst wenn man bei Glas bleibt, gäbe es doch konstruktive Möglichkeiten die Rückseite einfach und günstig zu tauschen.
        Wenn man das alles nicht wahrhaben möchte sollte man sich vielleicht mal fragen warum man so eine rosa Brille auf hat…

    • Dank diesem Spot, bin ich mir nun bei der Farbwahl sicher. Es wird grün!

      • @Sascha
        Müsste man wirklich in natura sehen. Aber ich gebe dir recht, es sieht im Video schon mal sehr viel besser aus als auf den Bildern. Als ich die Bilder das erste Mal gesehen habe habe ich mir nur so gedacht „warum so eine hässliche Farbe“. Durch das Video relativiert sich das jetzt wieder.

      • Nutzt du es auch ohne Hülle? Ich habe meine bisherigen Geräte immer ohne Hülle verwendet, aber bei diesem Glasgerät… ich weiß nicht so recht. Meiner Frau fällt ihr XR fast wöchentlich runter weil es so unhandlich ist.
        Mit Hülle ist es dann aber eigentlich egal welche Farbe man nimmt.

      • @Ralf
        Es gibt auch durchsichtige Hüllen ;-)

      • Derzeit nicht. Ich würde so gerne, aber bin mega penibel was Gebrauchsspuren angeht. Und wenn ich es in einem Case packe und keine Kratzer/Macken o.ä. entstehen, dann steigert es enorm den Wiederverkaufswert.

  • iPhone 11 Por, wer kennt es nicht :)

  • Da ziehe ich eine Spiegelreflexkamera vor. Was machen die noch alles, um ein Smartphone zu erweitern? Bügeln, wäre mal was neues :-)

    • Naja, immer schwerer werden sie ja, dann noch den Geekbench in Dauerschleife und dann passt das ;-)

    • Meine Spiegelreflexkamera hat mittlerweile die gleiche Bildqualität wie ein iPhone. Dann doch. lieber iPhone und 1/5 des Gewichtes (mir Objektiven gerechnet).

      • Mensch, dann kauf Dir lieber mal eine vernünftige Kamera. Solltest Du für 1.500 EUR ja auch schon mit recht guten Objektiven bekommen.

      • Darum gehts doch garnicht, sondern das die Fotos teilweise tatsächlich schon an die einer Spiegelreflex rankommen. Und da man es immer dabei hat, wozu dann die schwere grosse Spiegelreflex mitnehmen?

  • Alle Gegenstände die im letzten Clip das iPhone treffen sind nicht härter als der Lümmel vom Papst…

  • Ich sehe bei der mattieren Rückseite eher das ScratchGate kommen. Die sollte normal recht schnell zerkratzen. Mich würden da mehr Details interessieren beim Frontglas. Beim X und XS zerkratzt es ja leider schnell, ich frage mich ob das jetzt beim 11 gefixt wurde. Dann wäre das teil wieder interessant für mich. Mal die scratch tests abwarten.

  • Also ich hab beim letzten herzhaft gelacht. :-)

  • Habs mir das iPhone auch immer schön geredet und mich im Grunde selbst angelogen. Wenn ich mir alte Fotos anschaue dann schlagen meine DSLR Bilder die iPhone Bilder um längen. Z.B. ein Bokeh vom feinsten in 24mp lowlight mit der 1.4er L Linse geschossen, da sieht man in der Dunkelheit jede kleine Hautpore und Wangenhärchen. Ich hab sogar meine DSLR wegen dem iPhone verkauft, mittlerweile bereue ich es. Glaubst Du tatsächlich Apple benutzt iPhones um deren Produktbilder zu erstellen? Erkennt endlich, dass Ihr diesbezüglich so gut wie kaufsüchtig geworden seid.

    • Ohhh und ich werde mir demnächst wieder eine DSLR bzw. Mirrorless zulegen und diese blödsinnige iPhone upgrades zu umgehen. Die Physik wird Apple nie umgehen können. Gegen einem vollformat Sensor und einer Linse mit 20-25cm länge und 5-15cm Lichteinfall kommt die popelige iPhone 0.5mm Linse mit mini Sensor einfach nicht an.

      • Wahrscheinlich hast du recht, allerdings hast du dann wieder mehr zum schleppen . Denn meisten geht es doch darum nicht extra noch eine Kamera hin und her zu tragen.Ich habe schon wirklich schöne Bilder hin bekommen mit dem x und freue mich auf die Bilder mit dem Pro.Jedem das seine .

      • Die beste Kamera ist die, die du immer dabei hast. Selbst einer kompakte, vernünftige Digitalkamera passt in keine Hosentasche.

    • Und Du schaust Dir auf dem TV dann jede einzelne Pore und Haar an? Ehrlich, das sieht man kaum

      • Ne das nicht, aber es trägt dann zum gesamt Eindruck bei, man nimmt es trotzdem war, sonst wäre es mir im nachhinein nicht aufgefallen. Vorallem bei den heutigen 4k Displays. Wenns so weitergeht in 20 Jahren dann auf 16k oder 32k displays, da werden die iPhone Bilder einfach nur sehr mies und matschig aussehen. In etwa wie meine alten Nikon Coolpix 960 Bilder jetzt aussehen. Die vollformat Bilder kannst dagegen sogar noch skalieren ohne dass es schlecht ausschaut.

  • Ich bin gespannt auf die ersten Videos, bei denen jemand keine Gummi-Enten sondern Nägel, Steine und andere lustige Gegenstände zum Testen einsetzt. Ansonsten sind die Videos doch ganz lustig und animieren zu Memes.

  • Jetzt mal alle zusammen:

    „Ja, ich weiß, es ist Werbung“

    In den Kassen sitzt auch kein Wichtel! Werbung soll eine Botschaft oder Message transportieren!

    https://youtu.be/UWf3ow0TvLU

  • Und dafür haben die echt Lebensmittel verschwendet?!..

  • Wie wichtig, das iPhone hält Gummienten aus! Das hält wohl wirklich jedes Handy ohne Probleme aus!

    • Gelbe Enten und grüner Brokkoli sind aus Künstlerischer Sicht nun mal ein geeignetes schönes Motiv.Aber Vermutlich geht es um die Veranschaulichung der physischen Stabilität des Gerätes.Ein Samsung X-Cover würde
      die 100 km/h Gemüse-Enten combo keine 3 min überstehen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven