iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel
   

Endlich: Chrome für iPhone lässt sich wischen

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Googles Chrome-Browser führt mit Version 44 eine neue Funktion ein, auf die zahlreiche Anwender der Safari-Alternative bereits fieberhaft gewartet haben dürften. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen versteht sich der Google-Browser nun auch auf die Wischgesten nach links und rechts.

chrome

So lassen sich zum Vor- und Zurücknavigieren jetzt die Systemweit gültigen Swipe-Gesten vom entsprechenden Bildschirmrand in Richtung Display-Mitte einsetzen. Eine überfällige Funktionserweiterung, mit der sich Googles Browser wieder etwas mehr wie eine „echte“ iPhone-Applikation anfühlt. Die Gesten selbst lassen sich zwar nicht konfigurieren, führen jetzt aber zumindest dazu, dass Google eure Eingaben nicht mehr reaktionslos ignoriert.

App Icon
Google Chrome
Google LLC
Gratis
191.16MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Jul 2015 um 10:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schön wäre es gewesen, hätte es einfach nichts gemacht, wenn man trotzdem wischte. Es hat aber immer den Tab gewechselt, was (da aus Versehen, Macht der Gewohnheit) ein wenig nervig war.

  • is das suchen auf der seite auch neu dazu gekommen? wenn ich mich recht erinnere gab es das vorher nur bei der android version.

  • Na toll. Dafür fällt jetzt das gewohnte Tab-Wechseln weg :-(

  • Über das „Endlich“ lässt sich streiten. Bin grosser Fan vom Tab-swipen, da ich gerne für mich interessante Artikel im Hintergrund laden lasse und anschliessend nur noch durch die einzelnen Tabs gehe, anstatt hier vor- und zurücknavigieren zu müssen.
    Aber das alte Verhalten lässt sich (zumindest noch) in den „Experimental Settings“ wieder aktivieren indem man „Enable Swipe To Navigate“ auf „Disabled“ stellt.

  • Ich finde die Bedienung immer noch deutlich schlechter als die von Opera.
    Auch den Zoom mit Tab/Hold ähnlich wie dem in Google Maps finde ich genial
    Warum Google das im Maps hat, aber nicht im Browser, keine Ahnung.
    Das einzig Nervige: Der Opera proxy scheint mir in letzter Zeit recht langsam ??

    • Marcus Stößel

      Das möchte ich auch, kann aber nach wie vor nur zwischen den tabs hin und her wischen !? In den Einstellungen kann man das nicht extra einstellen. Hat jemand eine Idee ?

      • Marcus Stößel

        Jetzt funktioniert es, aber dennoch ist die App für mich unbrauchbar, weil man Google Chrome weder als Standardbrowser einstellen kann, noch die 1Password Erweiterung integriert wurde!!

  • Ich kann gar nicht zählen wie oft ich schon ungewollt beim „nach links schieben“ einer vergrößerten Seite im Browser ungewollt zur vorigen Seite geschubst wurde und die, auf der ich lesen wollte dann wieder neu laden und die Stelle erneut aufsuchen mußte – NICHTS ging mir je SO auf den Sender wie diese besch… Wischgesten!
    .
    Warum kann man die nirgends in den Einstellungen individuell aktivieren/deaktivieren?!
    .
    Das wäre tatsächlich mal ein Punkt der seine Existenz unter „Bedienungshilfen“ verdient hätte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven