iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 492 Artikel
Apple schraubt am Empfang

Empfang soll zuverlässiger werden: Rückmeldungen zur Apple Watch Series 3

Artikel auf Google Plus teilen.
81 Kommentare 81

Nicht nur iPhone 8 und iPhone 8 Plus werden heute bundesweit ausgeliefert, auch die neue Generation der Apple Watch erreicht an diesem Freitag ihre neuen Besitzer, sorgt allerdings nicht nur für strahlende Gesichter.

Mama Apple Watch

Den wohl größten Dämpfer hat Apple dabei selbst zu verschulden. Ein Fehler in der WLAN-Konfiguration der Uhr sorgt beim LTE-Modell der Apple Watch Series 3 dafür, dass Netzanbindung nicht immer zuverlässig arbeitet.

Die Hintergründe: Um Strom zu sparen, versucht die Apple Watch grundsätzlich eine Verbindung mit dem iPhone auszubauen. Wird dieses nicht mitgeführt, sucht die Apple Watch dann nach verfügbaren WLAN-Netzen. Hier hat Apple einen Stolperstein übersehen.

Verbindet sich die Watch mit einem sogenannten Captive Portal, also einem WLAN-Netz, dass euch eine Vorschaltseite einblendet ehe die Online-Verbindung zustande kommt (was häufig in Hotels, bei McDonalds und auf Flughäfen der Fall ist) fällt die Uhr in ein vorübergehendes Verbindungs-Koma. Die Uhr hält die Verbindung aufrecht und ist nicht in der Lage eine Online-Verbindung herzustellen – da die Verbindung zum WLAN jedoch steht, werden keine Daten über LTE gesendet. Die Uhr bliebt offline.

Apple, dies geht aus Informationen der Wall Street Journal-Reporterin Joanna Stern‏ hervor, will den Fehler in einem zukünftigen watchOS-Update beheben.

Leser-Rückmeldungen zur neuen Apple Watch

Zudem haben sich mehrere ifun.de-Leser bei uns gemeldet und Feedback zur Apple Watch Series 3 und zu watchOS 4 abgegeben. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt für die wir uns bei Arno, Benedikt, Andi, Marco und Mattick bedanken.

Fehlerhafte App-Anzeige

Liebes ifun.de Team, auch von mir mal ein Bericht zu den Fehlern, allerdings nicht zu iOS 11 sondern zu watchOS 4. Seit dem Update auf watchOS 4 werden die Icons verschiedenster Apps bei Push-Mitteilungen nur noch mit dem weißen Apple-Platzhalter dargestellt. Dies betrifft komischerweise überwiegend Soziale Netze wie Twitter, Facebook, Snapchat, Whatsapp.

Watchconnect 2

Nicht vorhandene Musiksteuerung

Irgendwie ist es nicht mehr möglich, mit der Apple Watch die Musik auf dem iPhone zu steuern. Vor den Updates war dies kein Problem. Gibt es da noch andere Meldungen, oder könnt ihr mir helfen dieses Problem zu lösen.

Zusammenarbeit mit macOS

Seit mein iPhone und Apple Watch auf iOS 11 bzw. WatchOS 4.0 laufen, stelle ich im Zusammenhang mit dem MacBook auf Sierra folgende Probleme fest: Apple Watch funktioniert nicht mehr zum Entsperren, obwohl unter Sicherheit aktiviert. iMessage Nachrichten werden nicht mehr synchronisiert (keine Anzeige neuer Nachrichten). SMS-Weiterleiten kann für das MacBook nicht mehr aktiviert werden.

Hallo ifun Team. Ich habe soeben meine neue Apple Watch Series 3 erhalten und wir sind spontan zwei Punkte aufgefallen, die für Eure Leser bestimmt interessant sein dürften:

– Ich habe mich gewundert, warum Siri auf der Watch nicht mit mir spricht. Bis ich gemerkt habe, dass die Stimme erst geladen werden muss den Status kann man auf der Watch unter „Einstellungen“ -> „Siri“ sehen-

– Es scheint aktuell mit macOS 10.12.6 nicht möglich zu sein mit der Watch (Series 3) den Mac zu entsperren. Folgende Meldung hat mein Mac angezeigt als ich versucht habe die Watch in den Systemeinstellungen im Bereich „Sicherheit“ zu aktivieren.

Watch Connect

Falsche Zeitanzeige

Hallo liebes ifun Team, seit dem Apple Watch Update auf watchOS 4 gibt es ja das neue Watchface von Siri. So weit ist das super aber seit Anfang an meldet mir Siri in diesem Watchface ab 19 Uhr „Guten Morgen Marco“ oder so wie heute „Hallo neuer Tag“. Habt ihr davon schon gehört? Ich denke Siri geht von der amerikanischen Uhrzeit aus und bringt darauf hin diese Meldungen, zeigt aber als Uhrzeit die deutsche an.

Hoher Akkuverbrauch

Ich stelle fest, das ein erhöhter Akkuverbrauch zu verzeichnen ist, nach dem ich iPhone, iPad und Apple Watch mit den neuesten Updates versorgt habe. Die Apple Watch hält keinen Tag mehr durch, was früher kein Problem war. Auch bei den iDevices ist es so. Das Nutzungsverhalten hat sich bei mir jedoch nicht geändert.

Freitag, 22. Sep 2017, 18:24 Uhr — Nicolas
81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin kein Nörgel-Opa, aber mal ne allgemeine Feststellung. Vor 5 Jahren gabs doch nicht in diesem Umfang Fehlermeldungen bei neuer Hard- und Software? Das wird doch langsam (auch unter Berücksichtigung der Preise) peinlich für Apple, oder?

    • Vor 5 Jahren waren die Geräte bei weitem nichtmal so komplex. In Menschenjahre kann nan das * 10 rechnen.

    • Du hast iOS 7 offenbar nicht miterlebt xD

    • Christian Braun

      Bin ganz deiner Meinung. ios 11 hat kaum neue Funktionen und ist total verbugt. Es werden Produkte vorgestellt die erst ein Jahr später raus kommen. Leider find ich das Apple sehr schwächelt in den letzten Jahren, dabei mag ich die ios Produkte.

      • Die Änderungen in iOS11 sind so gering, dass manche Apple-Blogs mehr als 25 Seiten benötigen, um sie zu beschreiben. Ironie aus (für die ganz Blöden). Offensichtlich hast Du noch nicht bemerkt, dass sich mit dieser Version gewaltige Änderungen vollzogen haben. Seit mehr als fünf Jahren janken die User rum, dass bei jedem neuen Release alles schlechter geworden ist, der Akku schlappmacht und der Hund inkotinent wird. Ich kanns nicht mehr hören!
        Überlegt mal: Ihr spielt drei Tage am Stück an neuen Funktionen rum, Indexe wollen neu erstellt sein, es rollen Updates ohne Ende. Kein Wunder, dass die Gadgets mal schlapp machen. Wartet ne Woche, und alles ist schnucki.

      • Genau das ist es! Alle schreiben von „gleicher Nutzung wir vor dem Update“, haben aber schon alle neuen Funktionen 5 mal getestet, was sie „vor dem Update“ wohl kaum gemacht haben. Kein Wunder, dass der Akku Verbrauch steigt

      • @ChrisP: „Indexe wollen neu erstellt sein“ – ach DARUM habe ich so viele gravierende Fehler in der Notiz-App, vor allem wenn ich es wage, diese im neuen Super-Duper-SplitView-Modus zu verwenden!? Oder die Probleme in der neuen Dateien-App, in der schon ungefähr so viel funktioniert wie beim Berliner Großflughafen… (Tippe dort z.B. mal eine Text-Datei an, um dir deren Inhalt anzeigen zu lassen – bei MIR passieren da wirklich witzige Dinge! Aber vielleicht ist dieses Unterhaltungsprogramm ja der Ausgleich für die vielen 32-Bit-Spiele-App, die Apple bei mir mit iOS 11 töten will? Man weiß es nicht…).Das du hast das alles wirklich fein erklärt!

    • Doch die gab es immer schon. iOS 7 zum Beispiel schaltete bei einem Teil der Geräte den Mobilfunk ab

    • ich wiederhole mich gerne: iOS 2.0 und iOS 2.01 waren damals der overkill was fehlerhafte GM betrifft. es hat sich nicht viel geaendert. ab den x.1 versionen wirds dann gut…

      • So sehe ich das auch…die neuen Versionen sind so schlecht, das es kaum möglich ist diese wirklich mit gutem Gewissen zu nutzen. Besonders wenn es um den immer zu Beginn sehr schlechten Akku Verbrauch geht. Mit den x.1 er Versionen geht es dann meist.Die ganze User base wird unfreiwillig zum Beta Tester. Die schaffen das einfach nicht mehr rechtzeitig fertig zu werden. Die x.1 er Version sollte eigentlich die x.0 Version sein. Echt schade das es Apple in den letzten Jahren so vergeigt.

    • Vor 5 Jahren waren die Leute nicht so schnell von so kleinen Dingen überfordert und haben selbst nach erfolgreichen Lösungen gesucht. Heute muss alles mit bebilderten Walkaround vorgesetzt werden.

  • Ich hab meine LTE Watch heute getestet und muss schon sagen, der Akkuverbrauch im LTE-Modus ist schon nicht von schlechten Eltern. Aber ich denke über einen Tag komme ich potentiell trotzdem. Ich bin gespannt das auszuprobieren

  • hahaha. super fail mal wieder von apple die ganzen software updates. sie trauen sich wohl etwas zu viel zu mit den ganzen funktionen und features.

  • Echt peinlich für apple. Selbst für die eigene hardware können sie keine software programieren ohne etliche fehler drin zu haben. Die goldene zeiten sind längst vorbei

    • Es gibt keine Software ohne Fehler und auch bei Apple nicht.

      • Ach Wolf, die MENGE an und der SCHWEREGRAD von Fehlern, die in einer Software bei der Auslieferung an die Kunden (!) vorhanden sind, hängt letztlich nur davon ab, wie viel AUFWAND man in die Fehlersuche und Fehlerbeseitigung steckt – und damit vom Umfang an Geld und Zeit, die einem diese Aufgabe WERT ist. – – – Aber wer so tolle Kunden (herangezogen) hat, denen bei einer verbuggten Software nur inhaltslose Schlagworte einfallen wie „Es gibt keine Software ohne Fehler“, braucht sich nicht zu wundern, wenn Apple NICHT MEHR Geld und Zeit bereit stellt! – – – Glaubst du eigentlich, dass man bei sicherheitsrelevanter Software z.B. im Medizin- oder Flug-Bereich AUCH jeglichen verbuggten Dreck „freigibt“, weil es ja sowieso „keine Software ohne Fehler“ geben kann???- – – Je mehr Apple-Kunden sich als „Apple-Fans“ verstehe, desto schlechter werden mittelfristig Hard- und Software – dafür sorgen schon die Marktmechanismen! DARUM ist der „Apple-Fan“ letztlich der schlimmste Feind des kritischen Apple-Kunden.

    • Nun ja, zum einen ist nicht jeder hat diese Problemen betroffen und zum andern finde ich es nur angemessen Kritik zu üben, wenn man selbst von Fehlern betroffen ist. Apple jetzt so hart anzugehen ist meines Erachtens dann schon sehr überheblich. Niemand freut sich darüber, wenn er mit Problemen zu „kämpfen“ hat. Wie wäre es mit konstruktiver Kritik und Fehler melden?

    • Das einzig Peinliche hier sind derartige dämliche inhaltsfreie Kommentare.

    • Ich stimme dir zu, sie Korrektur der Rechtschreibung funktioniert offensichtlich absolut nicht.

  • Also bei mir funktioniert das telefonieren gut.

  • Soweit mir bekannt ist, muss zum entsperren des Mac die Watch mit einem Code gesichert sein…..

  • Hat jemand von euch bei der LTE Version die Komplikation „Verbindung“ gefunden? Laut Anleitung sollte diese bei diversen Watchfaces einstellbar sein, mir wird die Komplikation jedoch nicht angeboten.

  • Das mir der Musik App geht mir auch richtig auf den Zeiger. Nutze das jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit. Und nicht nur das: Die Weiterschaltung zum nächsten Lied funktioniert mal träge – und mal gar nicht. Sehr enttäuschend…

  • Tim Cook hats schon geahnt. Jetzt wundert sich wohl keiner mehr, warum er Apple Aktien kurz vor der Keynote verkauft hat. Die Aktie befindet sich im Sturzflug

  • Schlage vor, den Laden von Apple in Banana umzubenennen…
    …passt besser zu den Produkten

  • Das mit der Musikauswahl ist natürlich sehr ärgerlich: Die Uhr erkennt jetzt zwar automatisch, wenn Musik auf dem iPhone abgespielt wird, aber auf der Watch lassen sich die Titel, die sich auf dem iPhone befinden nicht mehr ansprechen.
    Möglicherweise ist das der Versuch, AppleMusic zu pushen?
    Jedenfalls ist das für mich ehr ein Rückschritt !

    • Leider ist dies vermutlich absichtlich, da hast du recht. Aber Apple Music ist damit auch betroffen. Ich nutze AppleMusic und kann nun nicht mehr auf meine Mediathek in Apple Music angelegt habe nicht mehr zugreifen. Das einzige was er mir Anbieter, vereinzelt Alben, Titel und Playlisten auf der Watch zu speichern. Will ich aber nicht. Ich will streamen. Wie davor. Sehr ärgerlich und ich hoffe hier kommt noch ein Update die diese Funktion zurück bringt!

    • Sorry das ist kein Rückschritt. Das ist absoluter MIST ! Es nimmt der Watch seinen Sinn. Denn in erster Linie ist die Watch nichts weiter als eine Art „Fernbedienung“ für das iPhone.

      • Das Apple sich solche Dinge „TRAUT“ und sich offensichtlich auch „TRAUEN KANN“ (genau wie das „Abknipsen“ aller 32-Bit-Apps/Spiele, die „hinterhältige“ Entfernung der App-Verwaltung aus iTunes oder die Unbrauchbarmachung der Bewertungen im iOS-App-Store) liegt n.m.M in erster Linie an den vielen „echten Apple-Fans“ wie revosbackback

      • .. und dass in diesem Blog Kommentar-Texte durch ein einfaches „kaufmännisches UND“ so „zerstückelt“ werden, dass alles, was dahinter kommt, einfach FEHLT, macht mich jetzt auch nicht grade glücklich!

  • enttäuscht von watchos 4

    Stört keinen von euch, dass man nicht mehr auf der Watch die Musik auf dem iPhone browsen kann, diese starten kann, und steuern kann?? Mann kann nur noch vor und zurück, lauter und leiser steuern, wenn man vorher AM IPHONE ein Lied/Playlist gewählt hat.
    Es können somit nur noch die Lieder durchsucht werden, die direkt auf der Watch sind.
    Das geht mir gewaltig auf die Nerven! Wie kann man das nur ändern! Das war ein Lieblingsfeature meinerseits: Volle Kontrolle über die Iphone Lieder (über die Watch), wenn Kopfhörer mit dem Iphone verbunden sind!!!

  • Wenn mir jemand über iMassage ein efekt (zb Laserstrahlen schickt) spielt die Apple Watch den Ton extrem leise ab. Ich habe nirgends eine Möglichkeit gefunden diesen lauter zu stellen bei Videos ist es jedoch möglich die Lautstärke zu verstellen. Schreiben mit kritzeln ist auch noch nicht so perfekt groß Kleinschreibung wird teilweise nicht erkannt und Umlaute erkennt sie bei mir auch nicht hab schon vieles versucht Musiksterung ist für mich zum Teil auch ein Rückschritt. In Verbindung mit den AirPods jedoch hilfreich. Schade finde ich auch das man die App news zwar für die Apple Watch aktivieren kann aber in den Favoriten jedoch nicht angezeigt wird. Finde sie eigentlich sehr nützlich am iPhone

    • Der Dummschwätzer

      Zum kritzeln: wenn du Umlaute oder groß/kleinschreibung willst und sie nicht gleich erkannt wird: einfach mal auf die pfeile rechts vom Text klicken und mit der crone das passende raussuchen. Da wurde ich bisher bei allem fündig.

  • Ihr habt recht. Hatte ich noch gar nicht bemerkt bis jetzt. Die Musik des iPhones lässt sich nicht mehr über die Watch durchsuchen und abspielen. Das ist ja vollkommen dämlich. Das war wirklich eines der genialsten Features für mich. Man oh man.

  • manoman hört sich echt nich gut an .Ich wollte mir auch die Watch3 mit LTE bestellenaber ich glaube man sollte lieber noch wartenTrotzdem vielen Dank an alle Tester ohne euch wüdennoch vielviel mehr Leute enttäuscht werden also werde ich noch mehr news abwarten und wenn alles gut ist besorge ich mir auch eine.

    • An sich ist es ja eine tolle Uhr und ich möchte sie sich nicht mehr missen. Kann sie sich nur weiterempfehlen softwareseitig würde ich mich nicht abschrecken lassen im großen und ganzen läuft sie ja gut. Selbst das IOS 11 ist lange noch nicht perfekt aber das kennt man auch nicht mehr anders von Apple

  • Hallo, heute die Apple Watch L TE bekommen. WLAN Call ist möglich! In öffentlichen WLAN ohne Handyempfang ,iPhone in Flugmodus.Da hat Apple was richtig gemacht.Leider braucht es bis zu 20 Sekunden bis zwischen den Verbindungsarten umgeschaltet wird.Leider wenn die Verbindung zum iPhone schlecht besteht, bleibst mit dem iPhone verbunden obwohls mit WLAN besser wäre.

  • Das mit dem Riesen Akku Verbrauch bei der Watch hätte ich auch. Direkt nach dem Update und dann noch mit der nächsten Akku Ladung. Seit dem dann allerdings hält die Watch (Generation 1!) länger als vor dem Update. Gestern Vormittag um halb 11 vom Strom genommen und heute morgen um 7:30 noch 37% Akku ohne zwischendurch an den Strom zu gehen. Das habe ich vorher kaum noch geschaffz

    • Bei mir( watch series 2) ist seit dem Update auf OS 4 der Akkuverbrauch so extrem gestiegen, dass die Uhr eigentlich unbenutzbar ist. Sie hält maximal 5 Stunden. Alle Versuche etwas zu ändern ( neustart usw) helfen nichts. Hat jemand einen Rat?

  • offtopic:Locher (um Blätter abheften zu können)nutzen mit schwarzen Aufklebern aus dem Schreibwarengeschäft, decken wunderbar den roten Dot der Watch LTE ab.

  • Die Probleme im Zusammenspiel mit dem Mac erledigen sich mit der Installation von High Sierra. Zumindest bei mir funktionieren „Entsperren“ und „SMS-Weiterleitung“ wieder seit macOS High Sierra GM. Erhöhten Akkuverbrauch hatte ich auch an zwei Tagen. nach einem Shutdown der Watch und anschliessendem Neustart war das passe…

  • Kaum kommen signifikante Updates und neue Geräte raus, wird in den Foren zT ein Müll abgelassen, dass es nicht mehr feierlich ist. Warum Leute posten, die weder betroffen sind noch die Geräte überhaupt haben, entzieht sich meiner Einsicht. Hauptsache „typisch Apple“.

  • Ich habe den Eindruck, dass das Übertragen einer playlist vom iPhone auf die watch
    nicht im nightstand modus möglich ist…..

  • Sollte ich zu zukünftig meine Musik und meine Hörbuchtitel die sich auf meinem Iphone befinden nicht mehr mit der Watch z. B. beim Sport steuern können und wieder jedesmal das Iphone aus dem Sportrucksack nehmen müsen, ist es definitiv für mich und bestimmt viele andere Sportler das AUS für die IWatch.Erich

  • Die Neuerungen Apples bringen diesmal wieder eine riesen Gaudi mit sich. Freut mich für alle (:

  • Ich liebe Apple aber diese Bug ist wirklich peinlich.

  • Habe hier die neue Apple W 3, GPS. Keine der beschriebenen Schwierigkeiten kann ich bei mir bestätigen.

  • W3 mit LTE und es gibt keine Probleme. Der Akkuverbrauch ist völlig in Ordnung. Mit der Funktion LTE an und damit im Wechselmodus mit LTE/WLAN/ iPhone sind jetzt nach 15 Stunden der Akkustand noch bei 78%. Das ist für den Mischbetrieb o.k. Die Uhr war nicht alleine im LTE Dauerbetrieb. Das ist das erste Ergebnis nach einem Tag. Die Umschaltung klappt auch prima und hat bisher kein unnötige erhöhtes Datenvolumen gekostet. Ich bin positiver überrascht das hier in meinem Alltagsbetrieb das Ergebnis so ist. Insbesondere hatte ich Befürchtungen das LTE auch so unglaublich Strom zieht….tut es allerdings nicht.

  • sorgt beim LTE-Modell der Apple Watch Series 3

    Herr derFGG

  • Watch 2: nach dem Update kann ich mit der Uhr keine Anrufe annehmen? Hat noch jemand dieses Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21492 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven