iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 472 Artikel
   

Eintagsfliegen: Jede 5. App wird nur einmal gestartet

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die Analytiker des Statistik-Anbieters Localytics haben aktuelle Zahlen zur „App Retention Rate“ vorgelegt und stellen eine leichte Verbesserung der Kennzahl fest, mit der die langfristige Nutzung frisch geladener Anwendungen beschrieben wird.

So liegt der Prozentsatz an Anwendungen, die nach ihrem Download nur einmal gestartet und anschließend wieder gelöscht werden nur noch bei 20%. Immerhin: Verglichen mit 2011 eine Verbesserung um satte 6 Prozentpunkte.

einmal-apps

Die Kategorien mit den meisten Eintagsfliegen

Vor knapp vier Jahren hielten sich noch mehr als ein Viertel aller neuen Downloads nicht länger als 24 Stunden auf den Geräten ihrer Besitzer.

Zu den Eintagsfliegen gehören vor allem Spiele und Applikationen aus der Sport-Kategorie – soziale Netzwerke, Wetter-Apps und Fitness-Begleiter halten sich dagegen wesentlich länger auf dem durchschnittlichen iPhone.

Dennoch: Fast 40% aller App Store-Downloads werden 10x und häufiger gestartet. Aus Perspektive der Entwickler eine deutliche Verbesserung gegenüber mageren 26% in 2011.

retention-700

App Retention im Jahresvergleich

Over the last four years, app retention is showing improvement – the number of apps used only once has decreased, and there has been a steady increase of apps opened 11 or more times. While there is still room for improvement, as the mobile space matures and app developers increasingly focus on user engagement, retention and personalization, these numbers should continue to improve.

Mittwoch, 11. Jun 2014, 17:05 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Nahezu jede App verwendet Trackingdienste wie Crashlytics, Testflightapp, Flurry, Akamai, etc…

      Installiert euch mal ne Firewall, ihr würdet euch wundern, wie oft die meisten Apps nach draußen funken wollen… Einige laufen gar nicht, ohne bspw. Zugriff auf static.akamaitechnologies.com, bspw. sogar der iTunes-Store von Apple.

    • Ich nehme an, an den Nutzern die in den Einstellungen zulassen das die Diagnose & Nutzungsdaten an Apple geschickt werden.

      • Nö,an alle da die Diagnose/Nutzungsdaten das Gerät betreffen. Alle Aktionen in den Apple-Kaufhäusern werden in deiner iTunes-Einkaufsstatistik gespeichert.

      • Würde mich auch interessieren wie Localytics angeblich die Zeit misst wie lange jeder User eine App geöffnet hat. Welche Apps sind denn mit deren Code versehen?

        “Session length is measured as the period of time between app open and close“

      • Hab ich einen Post drüber geschrieben…

        Die meisten Apps nutzen Tracking- bzw. Statistikdienste, denen sie dann bspw. beim Öffnen u. Schließen der App entsprechende Informationen zusenden. In den wenigsten Fällen wird der User hierzu befragt, geschweige denn, dass man sowas deaktivieren könnte. Apple scheint das zu begrüßen, sie machen es ja selbst auch.
        Dagegen hilft nur Jailbreak u. die Installtion einer Firewall.

      • Mensch seit ihr positiv drauf… Euch ist schon klar dass solche Tools nicht da sind um User auszuspähen sondern um die Apps zu Verbessern. Und weil eben kein Mensch umfragen beantwortet muss man sich seine daten halt irgendwie besorgen, dass man weiß welche Features genutz werden, wo Abstürze auftreten etc.

      • Mir ist der (vordergründige) Zweck schon klar, nur möchte ich vorher gefragt werden, wenn ich auf Schritt u. Tritt verfolgt/getrackt werde!

  • Games hätte bei mir mittlerweile eine prozentualen Anteil von über 90%. Sobald irgendwelche in-App-Mist auftaucht wird sie gelöscht. Die meisten kommen aber garnicht erst soweit bei mir und fliegen nach dem ersten öffnen wieder runter

  • Gibt es eine App mit der ich meine eigenen Apps nach Nutzungshäufigkeit sortieren kann? Die Anzahl der Nutzungungen pro wählbaren Zeitraum wäre auch interessant.

  • Habt ihr auch ’n Haufen Games drauf, bei denen man sich denkt: „hm, ist ganz cool, lass ich mal drauf, falls ich mal irgendwo Zeit überbrücken muss, kurz ’n Ründchen zocken..“ und im Endeffekt zockt man 90% davon nie? ^^

  • Die sind ja lustig. Bei mir wird jede 5. App überhaupt gestartet. Der Rest wird runter geladen, nicht benutzt und dann nach einem Monat wieder entsorgt.

  • Auf lange Sicht, klar… Bei ner App, die es grad mal ein halbes Jahr gibt!

    Achja, seit wann toleriert iFun hier eigentlich Werbung in den Kommentaren?

  • …ob das alles richtige bewertungen sind!?

  • Games schaffen es bei mir erst gar nicht auf’s iPhone.
    Schlimm genug dass die ganzen Games den AppStore verseuchen.
    Sollen die ganzen Kids und Zocker einen Nintendo oder ne PS Vita kaufen.
    Das geht mir tierisch auf den Zeiger im AppStore.

  • Same here! Liegt einfach nur daran, dass man im AppStore z. Zt. nur Screenshots der jeweiligen App sieht…! Zum Glück wirds im AppStore bald kleine Videosequenzen geben um sich es besser verdeutlichen zu können ob es sich lohnt zu laden…! Das nenn ich mal eine sinnige Optimierung!

  • Vielleicht liegt es einfach daran dass es oft kostenlose Angebote gibt füreinander paar Tage. Erstmal Laden… Denkt man…
    Und dann ein- bis keinmal geöffnet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19472 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven