iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 499 Artikel
Leser-Tipp

Einfach teilen: Hörbuch-Fortschritt in Spotify merken

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Zwar bietet der Musik-Streaming-Dienst Spotify inzwischen einen durchaus stattlichen Katalog an Hörbüchern und Hörspielen an, richten Spaß macht der Zugriff auf die gesprochenen Inhalte jedoch noch immer nicht.

Spotify Spooks

Das größte Problem: Spotify behandelt seinen Hörbuch-Katalog genau so wie seine Musik-Auswahl und bietet euch lange Audiobooks gerne auch in 200 einzelnen MP3-Kapiteln an, ohne sich dabei jedoch den Hör-Fortschritt zu merken.

ifun.de-Leser Jan meldet sich mit einer Empfehlung, die euch hier vielleicht unter die Arme greifen kann. Jan schreibt:

Ich habe gerade euren Artikel über die App Spooks gelesen.

Bei den Kommentaren zum Artikel ist mir aufgefallen, dass viele Leute sich über die fehlende Möglichkeit beschweren, sich die letzte Hörbuchposition zu merken bzw. das es keine Speichermöglichkeit in der Spotify-App gibt. Ich glaube ich habe eine Lösung, die vielen Leuten helfen kann:

Ich habe lange Zeit auch mit Screenshots gearbeitet, um zu wissen, an welcher Position ich weiterhören muss. Allerdings ist das teilweise sehr unpraktisch, wenn die Kapitel/Titelnahmen zu lang sind und nicht in der Übersicht angezeigt werden (s. Screenshot im Anhang).

Viel einfacher und komfortabler ist es, den aktuellen Track über das Share-Menü in der Notizen-App zu speichern. Nicht nur, dass man weiß, bei welchem Track man sich zuletzt befand, es wird auch ein Link in die Notiz eingebettet, der einen direkt zur letzten Hörbuch-Position zurück bringt. Vielleicht hilft dieser Hinweis ja manchen Lesern weiter.

Hilft es bestimmt – wir bedanken uns auf jeden Fall für den Hinweis.

Laden im App Store
Spotify Music
Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+
Laden

Laden im App Store
Spooks: Hörbücher & Hörspiele
Spooks: Hörbücher & Hörspiele
Entwickler: Zebralution GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Freitag, 16. Jun 2017, 7:56 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke, klasse Idee. Ich werde es ausprobieren und weiterempfehlen.

  • Ist ja wohl nicht wahr
    Ich ärgere mich täglich mit eine separate Playlist rum und spule mich dann durch…
    Vielen Dank für den Tipp!!!
    Manchmal kommt man nicht auf das Simpelste, gerade bei der Position im Track hätte ich nicht gedacht, dass das gespeichert wird

  • Richtig guter Tipp, vielen Dank! Habe vorher mit screenshots gearbeitet und diese simple Lösung ist mir nicht in den Sinn gekommen :D

  • Kann mir jemand erklären wie dieses sharen in der Notizen App funktioniert???

    • 1. In der Ansicht mit dem aktuellen Song gehen
      2. Auf die drei Punkte klicken (rechts neben dem Songnamen)
      3. „Teilen“ wählen
      4. Auf „Mehr“ klicken
      5. „Zu Notizen hinzufügen“ klicken

  • Apple Music hat selbiges Problem. Helfe mir da mit einer Playlist in der ich den Titel speichere bevor ich was anderes höre. Hoffe jetzt auf ios11 mit der Music API UBD DAS DER Apple Music Katalog endlich für andere Audio Apps freigegeben wird.

  • Gerade ausprobiert, funktioniert prima, danke für den Hinweis! Wobei ich nicht verstehe, wieso Spotify die Funktion nicht direkt in die App integriert. Auch beim Musikhören hätte es ja Vorteile, wenn man ein Album von der Stelle aus weiterhören könnte, bis zu der man gekommen ist. Denn sobald man zwischendurch mal auf ein anderes Album klickt, vergisst Spotify die bisherige Stelle

  • Auch nur eine Notlösung, anstatt die Lesezeichen-Funktion auszubauen. Spotify ist gefordert, deren App vernünftig zu erweitern, wenn sie auch an Hörbücher verdienen wollen. Grauenvoll, wenn User verzweifelt nach Workarounds suchen müssen, die nachlässig programmierten Anwendungen besser nutzen zu können – völlig egal, ob Spotify oder Apple. Wenn die erst mal ihr Milliardenguthaben auf der hohen Kante haben, spielen die Interessen der User nur noch untergeordnete Rollen.

    • Ich habe bisschen das Gefühl dass die ganze Sache eher an den Labels als an Spotify liegt. Ich denke, die Hörbücher werden zwar geduldet aber sollen nicht offiziell promotet und sinnvoll unterstützt werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein wirtschaftlich agierendes Unternehmen diesen Selling Point sonst so stiefmütterlich behandeln würde..

      • hoerspielkassette

        Wenn dies so wäre, warum hat dann Deezer eine Lesezeichen-Funktion bei den Hörbüchern?

  • Johannes Kerner

    Also bei mir beginnt er damit nur bei dem letzten Track aber nicht an der letzten Position innerhalb dieses Tracks. Ist das bei euch auch so?

  • Viel nervigen finde ich, dass Spotify bei offline gespeicherten Inhalten (z.B. Podcasts) immer erst eine Online Verbindung sucht (wohl, um zu prüfen, ob der Account noch aktiv ist), bevor das Abspielen der Offline gespeicherten Inhalte erlaubt wird. Das ist bei Bahnfahrten ohne Internetverbindung natürlich witzlos und führt den Sinn von Offline Inhalten natürlich ad absurdum.

  • Generell fehlt den gegenwärtig noch existierenden Streamingdiensten eine Funktion welche den zuletzt abgespielten Titel einer Playlist oder eines Albums SERVERSEITIG speichert. rdio hatte das und man konnte jederzeit das Abspielen zwischen den Geräten/Webbrowsern wechseln und an der identischen Stelle(auch im Song) weiterspielen. Tage und Wochen später. Das geht weder mit Spotifiy noch mit Apple Music. Deezer auch nicht, oder? Spotify merkt sich nicht mal über CarPlay den zuletzt gespielten Titel, wenn man auch nur 15 Minuten aus dem Auto aussteigt. Äußerst nervig.

  • Super! Funktioniert exakt genauso bei Deezer, grade getestet.

  • Ah super!! Endlich eine Lösung für dieses Problem! Danke!!

  • Zu Deezer wechseln.
    Hat eh
    Mehr Hörbücher….

  • Funktioniert das unter iOS 11 noch bei euch? Ich checke zumindest nicht wie. Zwar kann ich den Track teilen und auch als Notiz auswählen, aber dann nicht fertig stellen. Es gibt irgendwie keinen Button, mit dem ich die Notiz speichern könnte…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21499 Artikel in den vergangenen 3702 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven