iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 892 Artikel

Bequem aber nicht konkurrenzfähig

Ein Monat „Sonos Radio HD“: Zu viele Einschränkungen für 8 Euro

16 Kommentare 16

Seit ziemlich genau einem Monat ist der Musik-Streaming-Dienst Sonos Radio HD nun auch in Deutschland verfügbar. Wir nehmen die ersten vier Wochen mit dem kostenpflichtigen Radio-Zugriff zum Anlass für ein kurzes Zwischenfazit und den Hinweis auf fünf Unzulänglichkeiten des Dienstes, die den Abo-Spaß aktuell etwas trüben.

Sonos Radio Hd 1400

Vorneweg vielleicht noch mal die Eckdaten: „Sonos Radio HD“ wird in Deutschland für 7,99 Euro pro Monat angeboten und liefert Besitzern der Multiroom-Lautsprecher dafür den Zugriff auf eine Auswahl werbefreier Radiostationen, die von Sonos selbst und von kooperierenden Künstlern betreut und kuratiert werden.

Kuratierte Wiedergabelisten zahlreicher Genres

Bei den Radiostationen handelt es sich allerdings nicht um herkömmliche Sender mit Dauermoderation, Nachrichten und unterschiedlichen Sendungen; das Premium-Angebot versammelt vielmehr eine gut sortierte Auswahl themen- und künstlerspezifischer Wiedergabelisten, die von professionellen Musik-Experten gepflegt, mit akustischen Perlen gespickt und ohne euer Zutun aktualisiert werden.

Sonos Radio Preise Scaled

Sonos will Besitzern der Streaming-Lautsprecher, die keine Lust (oder Energie) haben, sich durch den immer dichter werdenden Musik-Dschungel zu schlagen, ein bequemes Angebot für die Beschallung der eigenen vier Wände beziehungsweise der Arbeitsumgebung machen.

Wenn man grob weiß wonach der Sinn steht, dann übernimmt Sonos Radio HD die Auswahl der Tracks und erspart die planlose Suche bei Spotify, Apple Music, SoundCloud oder TuneIn. Laufende Songs lassen sich auf Wunsch überspringen, richtig gute gleich noch einmal hören. Anstehende Songs können jedoch nicht eingesehen werden.

Gleich mehrere Unzulänglichkeiten stören

Im direkten Vergleich mit den populären Musik-Streaming-Anbietern hat „Sonos Radio HD“ allerdings mit einer Handvoll Unzulänglichkeiten zu kämpfen, die den Dienst nicht unbedingt konkurrenzfähig wirken lassen.

  • Ohne Sonos-Lautsprecher keine Musik: So können zahlende Abonnenten ihren Zugang ausschließlich auf Sonos-Lautsprechern nutzen. Auf dem Pendler-Weg zur Arbeit oder während der Jogging-Runde lässt sich der Dienst nicht unabhängig von den Lautsprechern, etwa auf dem iPhone oder in CarPlay nutzen und hören.
  • Keine Wunschtitel: Zudem beinhaltet Sonos Radio HD keinen herkömmlichen Streaming-Dienst. Sollte euch der Sinn nach einem ganz bestimmten Lied stehen, kann dieses weder gesucht noch ausgewählt oder abgespielt werden. Sonos Radio bietet ausschließlich den Zugriff auf die inkludierten Radio-Stationen an. Auch das Erstellen eigener Stationen, wie bei Spotify etwa auf Song-Basis möglich, bietet Sonos Radio HD nicht an.
  • Unterbrechungen im 15-Minuten-Takt: Und so gut die Radiostationen auf Sonos Radio HD auch klingen, alle Sender haben die gleiche negative Eigenschaft: Alle 15 Minuten unterbricht ein sogenannter Station-Bumper das spielende Programm um mit einer Kurzdurchsage darauf aufmerksam zu machen, welchen Sender ihr gerade hört. Auf den Jazz-Sendern rufen euch rauchige New-Orleans-Stimmen so etwa ein „You are listening to Sonos Radio HD“ zu, auf dem Sommermusik-Sender „Heat Wave“ meldet sich eine übertrieben gut gelaunte Teenager-Stimme zwei bis vier Mal pro Stunde mit dem selben Spruch. Wie uns Sonos auf Nachfrage bestätigt, lassen sich die Durchsagen nicht abschalten.
  • Keine Senderübersicht: Zudem verzichtet Sonos Radio HD auf einer definitive Senderübersicht. Auf Nachfrage verweist auch Sonos selbst lediglich in den Radio-Applikation und auf diese Info Seite. Einen genaue, durchsuchbare und vielleicht sogar noch alphabetisch sortierte Übersicht welche Radiostationen aktuell verfügbar sind, ist jedoch nicht vorhanden. Die beste Übersicht bietet (unserer Meinung nach) der Sonos Controller auf dem Mac.
  • Kein Mitnehmen: Sonos Radio HD ist fest mit der persönlichen Sonos-ID verknüpft und kann nicht auf dem Sonos-System im Ferienhaus gehört werden, wenn dieses mit einer anderen Sonos-ID verbunden ist. Ärgerlich. Vor allem da Sonos die Konfiguration mehrerer Spotify-Accounts zulässt. Sonos Radio HD kann jedoch nicht in den Urlaub oder zum Besuch ins Elternhaus „mitgenommen“ werden.

Sonos Radio Hd Sender 1400

Bequem aber nicht Konkurrenzfähig

Vielleicht noch erwähnenswert: Wer für Sonos Radio HD bezahlt, bekommt auch beim Abspielen ganz normaler Online-Radiosender von TuneIn keine Werbespots mehr beim Umschalten eingespielt.

Sonos Radio HD ist eine bequeme Beschallung für Restaurants, Friseursalons und Großraumbüros. Der interessierte Privatnutzer sollte sich jedoch zweimal überlegen, ob der gebotene Funktionsumfang die Investitionen des Monatsbeitrags rechtfertigt. Fests steht: Die Station-Bumper müssen verschwinden.

09. Jul 2021 um 16:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    16 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30892 Artikel in den vergangenen 5171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven