iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

„e“ wie „verbessert“: Das iPhone 5e soll kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Enhanced, also verbessert soll es sein; aber weiterhin eine starke Verwandtschaft mit dem iPhone 5s aufweisen. Um was es geht? Um Apples neues 4-Zoll-iPhone. Das Geräte, das wir in der vergangenen Wochen stets mit dem Codenamen „iPhone 6c“ adressiert haben.

e

iPhone 5e: Ein Symbol-Bild der Chinesen

Nun jedoch, davon geht zumindest die chinesische Webseite MyDrivers aus, sollten wir uns lieber an ein „e“ im Namen gewöhnen. Apple, so die Prognose, werde die kleine Neuveröffentlichung, deren Launch im März erwartet wird, als Nachfolger des iPhone 5s positionieren und nicht nur um Apple Pay, sondern auch im die Unterstützung von VoLTE erweitern.

Der Apple-Zulieferer Foxconn habe bereits die Serienproduktion aufgenommen und fertigt derzeit zwei Modell-Varianten: Ein Exemplar mit 16GB und eins mit 64GB Speicher. Anders als bislang vermutet, soll das iPhone 5e im Inneren jedoch nicht von dem im September 2015 vorgestellten A9-Chip angetrieben werden, sondern weiterhin auf Apples A8 System-on-a-Chip setzen und nur mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein.

Eine detaillierte Prognose, die wir jedoch mit einer gehörigen Portion Skepsis lesen und zum Lackmustest für die chinesische Webseite machen, die erst seit Anfang 2014 im jährlichen Gerüchte-Zirkus mitspielt. Bestätigen sich die drei Berichte der Seite, dann verdient sich MyDrivers ein anerkennendes Nicken, andernfalls schmeißen wir die Asiaten von unserer Leseliste. Zuzutrauen würden wir dem Team, das bei Apple für Marken, Namen und Produktbezeichnungen zuständig ist, mittlerweile so ziemlich jeden Namen.

Montag, 11. Jan 2016, 17:00 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich eigentlich kaum glauben, daß hier auf die alte A8-Technologie gesetzt werden soll.

  • e wie ethisch Korrekt.
    In keiner Farbe erhältlich, damit sich auch niemand auf die Füße getreten fühlt.

    Wenn echt ein 5e rauskommt, dann wird es wohl wie das c-Modell veraltete Hardware haben, was wohl niemanden freuen wird, wie ich denke.

    Wird langsam unübersichtlich mit den ganzen Modellen, a la Android :D

    • Twittelatoruser

      Das 5c hatte gegenüber dem 5 einen etwas besseren Akku, bessere Kamera und volle Unterstützung der meistverbreiteten LTE-Frequenzen. Zudem war die Haptik vom Gehäuse sehr angenehm. Hier urteilen gerne Leute mit beschränkten Sichtweisen. In meiner Region in DE sah ich niemanden mit dem 5c. In London dagegen gab es fast nur ein 5c, wenn jemand ein iPhone hatte (zu der Zeit, als das 5c vor einem halben Jahr veröffentlicht wurde).

      • Als das 5c auf dem Markt kam war das 5er auch schon ein Jahr alt und im Prinzip veraltet im Gegensatz zum 5s

      • Ich gebe bzzzzt recht. Das 5c war alter (verbesserter) Wein in neuen Schläuchen und zum ursprünglichen Preis von 599 € (!) bzw. 699 € (!) für unapologetisches Plastik völlig überzogen bepreist. Und wenn sich Plastik noch so gut anfühlt, mit Metall verbindet doch jeder automatisch eine höhere Wertigkeit. Dazu nur mit 1GB RAM ausgestattet, was zum Erscheinungsdatum bei Einstiegsgeräten der Wettbewerber für 150 € zu bekommen war. Zudem auch nicht einzusehen war, warum man das 5c kaufen soll, wenn das normale, wesentlich besser ausgestattete und wertigere iPhone 5s nur 100 € mehr kostete …

      • Gebe dir bei fast allem Recht, außer bei dem Vergleich mit den Androiden mit 1GB RAM. Auch ich finde, da sollten mehr verbaut werden, aber selbst die neuen Samsung Geräte (S6/Note 5) hatten zu Beginn massive RAM Probleme und die haben deutlich mehr RAM. iOS und Android benötigen einfach ganz andere Hardware um flüssig zu laufen. Und von Androiden für 150€ mit 1GB RAM brauchen wir erst gar nicht anfangen zu reden.

      • Da scheinst du dich in den falschen Ecken herum zu treiben. Man sieht immer wieder Leute mit dem 5c in der Bahn, Bus, Stadt, … und das hier in Deutschland.
        Das ist für Leute, die keine großen technischen Ansprüche haben und / oder nicht den hohen Preis für ein 7er ausgeben können oder wollen.

      • Da scheinst du dich in den falschen Ecken herum zu treiben. Man sieht immer wieder Leute mit dem 5c in der Bahn, Bus, Stadt, … und das hier in Deutschland!
        Das ist für Leute, die keine großen technischen Ansprüche haben und / oder nicht den hohen Preis für ein 7er ausgeben können oder wollen.

      • Zu den 1GB RAM. Die waren kein Manko des 5c denn sogar das iPhone 6 hat nur 1GB. Das Android probleme hat ist ne andere Baustelle, aber 1GB ist auch für ein iPhone zu wenig. Merkt man leicht an den Tabs und Apps die neu geladen werden müssen. Mit 1GB gibt es kaum Spielraum nach oben für zukünftige Anwendungen, die garantiert mehr verbrauchen. Aber das ist IMHO eine von Apple gewollte sollbruchstelle um Neugeräte zu verkaufen, denn die heutigen Prozessoren dürften noch viel länger halten.

      • Ich hab auch eins und bin immer noch sehr zufrieden.

  • Klingt zumindest plausibler als 6c, denn die 6er Namen stehen für größere Displays.

    • Ich persönlich finde nicht, dass die 6er Modelle für größere Displays stehen, aber das oben gezeigte „5e“-Modell würde einfach nicht in die Designlinie der 6er Modelle passen, was meiner Meinung nach eher ausschlaggebend für die Namensgebung wäre.

    • 6er Namen steht einfach für das Design in meinen Augen.

      Es gab ein 3er Design, ein 4er Design, ein 5er Design und nun eben das 6er Design.

    • Apple sollte nicht ständig am Kundenwunsch vorbei entwickeln, keiner will noch dünner, lieber die Dicke des 5S beibehalten und mehr Akku, genauso will keiner ein 5E wenn kurz darauf das 7er raus kommt! Da sollte es schon ein 6C mit der Technik eines 6S sein

      • Ich will kein dickes Gerät. Komme mit dem Akku des 6s sehr gut zurecht, 10% mehr Akku würden keinen Unterschied machen.

      • Also: deswegen lieber ein dickes und ein dünnes Gerät anbieten, anstatt unterschiedlicher Displaygrößen, die bei den marginalen Unterschieden keinen Mehrwert bieten.

  • Man. Ich will ein iPhone mit 4″ Display und mit aktuellen Technischen Daten wie beim 6s!

    Verlangen wir so viel von Apple?

    Es ist so, als ob Apple sich absichtlich quer stellt. Oh man. Die bekommen es einfach nicht hin.

    • Auch mein Verlangen aber werden wir nicht bekommen. Ggf mit dem ES?…

    • Dieses 4″ Gemurmel reist witzigerweise nicht ab. Ok, ich fand vor 1,5 Jahren das 6er auch riesig, so etwa eine Woche und dann war’s gelaufen.

      Mich stören eher andere Dinge am iPhone, deswegen wird das nächste Smartphone eben auch keines mehr von Apple, außer da tut sich einiges – und das Problem scheinst Du auch zu haben, also Wechsel doch einfach den Hersteller, wo ist das Problem?
      Wenn mir der Bäcker nicht das bietet was ich will, geh ich doch auch woanders hin.

      • Ich hatte das 5S und mittlerweile bereue ich es fast schon, das 6S gekauft zu haben! Jailbteak ist weg, Einhandbedienung fast unmöglich, beim leiser oder lauter machen drücke ich fast immer (ungewollt) den Powerbutton, Bildschirmfoto machen bedeutet Finger verrenken, 4 Zoll Display mit der alten Buttonanordnung war schon durchdachter!

      • Den Hersteller wechseln bedeutet gleichzeitig auf iOS zu verzichten… Wer will schon eine virenschleuder?

      • @ sohnkarlsruhe:
        XCodeGhost googeln, fertig. Wer bei der Konkurrenz aus unbekannten Quellen installiert, ist selbst schuld. Das ist standardmäßig nicht aktiviert. Und dass (auch) in iOS Sicherheitslücken sind beweist jeder neue Jailbreak. Nachdenken, dann posten.

      • @Chris: Das Problem ist das es keinen anderen Hersteller gibt der das gewünschte Produkt baut!! Egal wen du uns anpreisen möchtest: Es gibt große Geräte mit entsprechender Leistung oder 4“ Geräte die den Kauf eigentlich nicht mehr wert sind…

      • @ Clinnt: Habe es damals auch bereut mir das 6er zugelegt zu haben, da Einhandbediendung nicht möglich. Ließ sich aber gut wieder verkaufen. Bin wieder auf 4 Zoll zurück und glücklich damit. Wäre doch vielleicht auch ein Weg für Dich.

      • komacrew: ich preise niemanden an, würde aber auch kein 4″ Gerät wollen.
        Nur kann iOS zunehmend zu wenig für meinen Geschmack, und ja das bedeutet ich verzichte darauf.
        Dieses Virenthema wird dann eins sein, aber dann ist es eben so.

      • @eiföhner:
        Das war eine Ausnahme und nur bei den Chinesen ein Problem, weil die nicht das original XCode von Apple benutzt haben, weil denen ihr Internet rumspackt.

      • Ja, ich warte mal das 6C ab (oder wie es heißen mag), iPhone 6S Technik mit 4 Zoll, dann würde ich wechsen!
        (Für WhatsApp und telefonieren lagen auch handliche 4 Zoll, hab ja noch ein iPad für übersichtlichere Anwendungen)!

    • Kann ich so unterschreiben. 4“ ist perfekt, das würde ich sofort kaufen! Bin deshalb auch froh, das alte 4S noch zu haben weil mir das 6er oftmals zu groß ist.

  • Also für ein kostenbewusstes Modell finde ich den A8 OK – und die 5 in der Typenbezeichnung passt für ein 4 Zoll iPhone – die Frage ist: was ist beim e dannanders bzw besser als beim s? Da könnte man doch eh gleich mit dem 5s weitermachen…

  • Könnte auch für „e“conomic stehen, frei nach dem Motto: verhökern wir noch vorhandene A8-SOCs, 5s-Gehäuse/Teile usw. bzw. nutzen noch einmal vorhandene Fertigungsabläufe. Im Gegensatz zum 5c sollte dann jedoch auch mal der Preis stimmen, was ich leider bezweifele. Ach und noch ein Tipp: never, ever verbaut nur 1GB RAM in dem Ding, sonst k.lat.scht.’s, und zwar keinen Beifall.

  • Ist das hier normal, dass Beiträge erst frei geschaltet werden müssen? Es ging doch auch schon ohne dem.

  • Könnte auch für „e“conomic stehen, frei nach dem Motto: verwenden wir noch vorhandene A8s, 5s-Gehäuse/Teile usw. bzw. nutzen noch einmal vorhandene Fertigungsabläufe. Im Gegensatz zum 5c sollte dann jedoch auch mal der Preis stimmen, was ich leider bezweifele. Ach und noch ein Tipp: verbaut niemals nur 1GB RAM in dem Ding, sonst … peng

  • unter steve wäre das nicht passiert!

  • Ach bitte langsam wirds peinlich mit diesen ganzen Gerüchten.

  • Erstens halte ich nichts von Gerüchten und zweitens ist es mir eigentlich egal, was für eine Technologie verbaut ist. Ich will ein 4-Zoll-iPhone, das von Apple mindestens drei Jahre lang unterstützt wird. Mein 5er-iPhone (ohne s und c) funktioniert zwar noch tadellos, hat aber gelegentlich Akku-Probleme und ein paar unschöne Gebrauchtspuren. Da ich mehr als 4 Zoll nicht in meiner Hosentasche will, freue ich mich auf das angekündigte Gerät, egal wie es heisst und welchen Prozessor es hat.

    • im Grunde sehe ich es genauso, aber ein beim Kauf eigentlich schon 2 Jahre altes Gerät will ich eigentlich nicht unbedingt kaufen. Gerade bei den Preisen die Apple für alles aufruft.

  • Kann mir sehr gut vorstellen, dass Apple nicht viel mehr auf die Beine bringt als das hier vorgestellte 5e.

  • Ich Habe seit letztem Jahr das 5S und bin mehr als zufrieden.
    Handlich, zuverlässig und 64 Bit Technologie – also für die Zukunft gerüstet.
    Es läuft auch mit IOS 9 flüssig – ist leicht und macht seinen Job hervorragend

  • Habe das 5 S – ein tolles Phone – handlich, leicht und läuft mit IOS 9 tadellos, zudem 64 bit-Technologie – also für die Zukunft gerüstet:-)

    -Maitre.

  • 4 Zoll, aktuelle Technik. Das muss man nur wollen.
    Ist aber wie bei allem, so lange die Leute Dinge nur zum Angeben kaufen…

    Aber lieber wäre wir wenn Apple einen nicht nötigen würde ein neues iPhone zu kaufen,
    denn dann hätte ich immer noch das beste iPhone aller Zeiten im Einsatz, das 4S.

    Von mir aus könnt ihr euch alle ein 10 Zoll iPhone kaufen.
    Aber wenn das so weitergeht hole ich ein altes Nokia aus dem Schrank,
    nutze das zum Telefonieren und verzichte freiwillig auf den Rest.

  • Pink = Rosa. Also ist doch alles so, wie’s soll? Oder meint ihr etwa Magenta, also nicht Pink?

  • Pink = Rosa, meine Damen und Herren…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven