iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 688 Artikel

Im Hintergrund ausgefüllt

DuckDuckGo blendet auf dem iPhone Cookie-Banner aus

Artikel auf Mastodon teilen.
37 Kommentare 37

Der Webbrowser DuckDuckGo hat eben erst durch die offizielle Bereitstellung seiner Mac-Version für Aufmerksamkeit gesorgt. Jetzt hat sich der iOS-Ableger des Browsers eine Erwähnung verdient. Mit der neu veröffentlichten Version 7.72.0 haben die Entwickler einen Automatismus integriert, der die oft lästigen aber vorgeschriebenen sogenannten Cookie-Consent-Banner für euch abwickelt.

Duckduckgo Cookie Einstellungen

Die Neuerung verspricht ein deutlich flüssigeres und somit auch angenehmeres Surferlebnis für Nutzer, die keinen Wert darauf legen, die Entscheidung für oder wider das Speichern von Cookies für jede Webseite aufs Neue festzulegen. Stattdessen versucht der Browser diesen Job zu erledigen und ihr bekommt die Cookie-Banner im besten Fall gar nicht mehr zu Gesicht.

Wer von der neuen Funktion Gebrauch machen will, aktiviert in den Einstellungen von DuckDuckGo auf dem iPhone die Option „Cookie-Pop-ups verwalten“. Anschließend versucht die Browser-App wo immer möglich, die von den Webseiten angebotenen Cookie-Einstellungen ohne Einwirken des Nutzers so zu setzen, dass die Cookies minimiert und der Datenschutz maximiert wird. Die zugehörigen Fenster werden im besten Fall dann geschlossen, ohne dass man als Anwender irgend etwas davon mitbekommt.

Laden im App Store
‎DuckDuckGo Private Browser
‎DuckDuckGo Private Browser
Entwickler: DuckDuckGo, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
13. Feb 2023 um 12:19 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was habt ihr denn da gemacht @iFun? Dieser Artikel wird von meinem Blocker komplett blockiert. Musst den jetzt deaktivieren, um die Seite überhaupt besuchen zu können. Euer anderen Artikel funktionieren aber alle.

  • Ja das wünsche ich mir auch für Safari und auch gleich die Werbung abstellen ohne extra App Erweiterung im Safari Browser gleich intrigiert.

  • Mir geht es auf den Sack wenn ich mit Safari auf iOS Google und immer diesen Pop-Up bekomme um Cookies zu aktivieren. Und die Weiterleitung zum App Store um mir Google chrome runterzuladen!
    Für diesen ad blocker würde ich sogar bezahlen.

  • Mit welcher Einstellung wird der Constant Banner weg geklickt? Alles erlauben oder Alle ablehnen. Ich habe keine Kontrolle darüber. Und was passiert danach? Einfach mal Kopf einschalten.

  • Was ist den besser hush oder super Agent? 1Blocker ist schon installiert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37688 Artikel in den vergangenen 6130 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven