iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 686 Artikel
Finale Version landet im Netz

Drei Tage zu früh: iOS 11 verrät die letzten Geheimnisse

Artikel auf Google Plus teilen.
96 Kommentare 96

Wären Apples Chefetage mit dem Einstudieren der für Dienstag angesetzten Bühnenpräsentation beschäftigt sein dürfte, hat sich in der Nacht zum Samstag die voraussichtlich finale Version des mobilen iOS 11-Betriebssystems ihren Weg ins Netz gebahnt.

Hintergrund

Die sogenannte Goldmaster-Version, deren Freigabe Apple wahrscheinlich für den 12. September geplant hat, wurde den US-Portalen macrumors.com und 9to5mac.com zugespielt.

In der Firmware-Datei finden sich Grafiken und Dateien, die den bislang verteilten Beta-Versionen von iOS 11 fehlen und weitere Details zum iPhone 8 – etwa zum Layout der neuen Statusleiste oder zum Einsatz von animierten 3D-Emojis – und der neuen Apple Watch preisgeben.

Details zum iPhone 8 und der neuen Apple Watch

So präsentieren sich zahlreiche neue Hintergrundbilder (Download) deren Farbkomposition auf eine Optimierung für die Darstellung auf OLED-Bildschirm schließen lässt. Passend zum zehnjährigen Jubiläum des iPhones scheint Apple hier sowohl eine Neuauflage der Erdkugel-Grafik anzubieten – auch die erste iPhone-Generation war mit einem ähnlichen Hintergrundbild ausgestattet – als auch die alten Firmen-Farben in den Vordergrund zu rücken.

Neben den Hintergrundbildern beinhaltet die finale Betriebssystem-Version zudem Hinweise auf eine Trutone-Unterstützung des neuen iPhones. Apples Jubiläumsgerät könnte die bislang dem iPad vorbehaltene Umgebungslicht-Anpassung erstmals auch auf dem iPhone ablegen.

Code-Schnipsel scheinen zudem die LTE-Kapazitäten der neuen Apple Watch zu bestätigen und weisen darauf hin, dass diese (zumindest in den USA) zu bestehenden Mobilfunktarifen hinzugefügt werden kann. Auch Telefonate sollen dann über die Uhr möglich sein.

Ein Verweis auf die Model-Nummer 1,2 der drahtlosen AirPods-Kopfhörer deutet an: Apple könnte am Dienstag eine Revision der Bluetooth-Ohrhörer vorstellen, die sich leicht von den bislang erhältlichen Modellen unterscheiden.

Neue Optionen zur Videoaufnahme bestätigen eine Hoffnung vieler iPhone-Anwender. Das iPhone 8 scheint in der Lage zu sein 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde zu schießen. Im Firmware-Code von iOS 11 heißt es zu den angebotenen Video-Optionen:

  • 1080p HD at 240 fps 480 MB with 1080p HD at 240 fps
    4K at 24 fps (Footer) 270 MB with 4K at 24 fps (film style) (HEVC Footer) 135 MB with 4K at 24 fps (film style)
    4K at 60 fps (Footer) 450 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother) (HEVC Footer) 400 MB with 4K at 60 fps (higher resolution, smoother)

Zudem erklären die Firmware-Dateien, wie Apple die fehlenden Home-Taste des iPhone 8 ersetzen wird. Platzhalter-Grafiken zeigen einen kleinen Balken am unteren Bildschirmrand der Geräte, mit dessen Hilfe geöffnete Anwendungen wohl durch eine Wischgeste geschlossen werden.

Balken

Es ist davon auszugehen, dass sich die üblichen Verdächtigen in den kommenden drei Tage mit Lupe und Seziermesser über das neue Betriebssystem hermachen und weitere Details zu Tage fördern werden, die Apple eigentlich erst im Rahmen des für Dienstag angesetzten iPhone-Events bekannt geben wollte.

Irgendwo flucht gerade ein aufgebrachter Phil Schiller.

Samstag, 09. Sep 2017, 10:26 Uhr — Nicolas
96 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • … oder Phil Schiller freut sich, denn gerade die immer wieder angefachte Spoiler-Diskussion schafft für die Apple-Veranstaltung doch ein perfektes Intro! Das soll aber nicht heissen, dass ich den Trubel nicht geniesse, also weiter so :-))

    • Das Intro ist alles andere als „perfekt“ für Apple. Dank dem Leak wird jeder nach der Präsentation morgen Abend sagen: Wie langweilig, hab ich alles schon gewusst! Also komplett kontraproduktiv für Apple.

  • Eieiei, da hat sich Apple aber ein dickes Ei gelegt. Ganz ehrlich: diese ganze Leakerei verdirbt einem die ganze Vorfreude und den Spaß.

    • Ja das erinnert mich an Lebkuchen im September in allen Supermärkten.

    • Du verdirbst dir die Vorfreude selbst, in dem du wie ein Blöder diese ganzen Leak-Artikel öffnest und liest. Nicht immer die Schuld auf andere schieben.

      • Ja, du hast nicht ganz unrecht. Außer mit dem „wie ein Blöder“, ich sitz nämlich ganz entspannt vorm Mac und schlürfe meinen Kaffee. Es ist aber sehr schwer diese Meldung nicht mitzubekommen, da sie jede auch nur im Ansatz mit Apple beschäftigte Newsseite heute bringt. Da müsste man alle sozialen Netzwerke komplett meiden. Allein die Überschriften reichen ja meist schon um das Wichtigste zu wissen. Und vielmehr habe ich weniger die Journalisten gerügt, die diese Meldung verbreiten, als Apple selbst. Sie zehrten immer von der Spannung und der Neugier auf die Produkte, und die wurde mit diesem selbst verschuldetem Leak stark eingeschränkt. Es wäre ja was anderes, wenn irgendein Blog ein Gerücht verbreitet. Aber hier handelt es sich um die GM Beta, das sind Fakten. Ist was völlig anderes.

      • @NeonmagSchade, dass Du Dir nicht die Beleidigung verkneifen konntest, denn inhaltlich stimmt es ja, was Du schreibst.

    • Das hat man beim verlorenen iPhone 4 auch gedacht und es hat den Erfolg keinen Abbruch getan.

  • Da werden wohl nächstes Jahr ein paar Änderungen in der iOS-Verteilung kommen. ^^ ich freue mich aufs True Tone Display.

  • Schade. Normalerweise hat  schon seine ganze Hand auf die finale iOS Version. Das sie die Hardware nicht ganz verheimlichen können ist klar. Zumindest ändert sich das Design nicht der Watch. LTE hin oder her, das brauche ich erst mal nicht. Bin mit der Series 2 noch sehr zufrieden. Aber für Frauen könnte die Series 3 schon recht interessant sein mit LTE. Vor allem für Notrufe beim Joggen usw.

  • Die Hauptsache ist, man bleibt im Gespräch.

  • Das irgendwelche Chinesischen Arbeiter oder Zulieferer geheimnisse ausplaudern, okay. Aber ein leck direkt bei Apple? Das ist ganz schön mies.

  • Das ist mit die größte Blamage nachdem einer der Apple Mitarbeiter mal das iPhone 4 in der Bar verloren hat. Was für ein Leak! Heftig

    • Das war doch damals Absicht. In diesem Fall sehe ich das anders. So kurz vor der Präsentation setzen die eigentlich mehr auf die gestreuten Informationen, wie die über Siri gestern. Apple mischt jetzt in so vielen Bereichen mit, dass die Abteilungen mit Leuten aufgefüllt werden mussten, die nicht den alten Ansprüchen von Apple genügen, vermute ich.

    • War vermutlich der der gleiche Mitarbeiter, der wurde in die Software Entwicklung verfrachtet. Damit er eigentlich nichts mehr irgendwo liegen lassen kann ;-)

  • Wo kann man sie laden? Hahahahaha *haben will*

    • Google wäre dein Freund, wobei ich mir nicht sicher bin ob Apple nicht einfach diese GM schnell nicht mehr Signieren lassen kann und somit unbrauchbar macht.

    • Ups. Was ich eigentlich sagen wollte: Leider signed Apple die Firmware nicht mehr, daher kann man es bereits nicht mehr installieren. Dann warten bis Dienstag.

  • Fraglich, ob beabsichtigt um Interesse zu wecken, oder wirklich ungewollt!Häufig genug, dass mit Absicht Aufmerksamkeit mit angeblichen Enthüllungen gemacht wird!

  • Tim trifft also die Entscheidung darüber, welche neuen Hintergründe es im iOS gibt :D

  • Ist das womöglich Absicht um mehr Aufsehen zu erregen?!? Steckt Apple selbst dahinter?!? Fragen über Fragen.

  • Ist ja ihr „Job“.. gut finde ich es aber auch nicht

  • Weil diese Seite über Apple informieren möchte, und den Lesern, die sowas nicht lesen möchten, zutraut, dass die der Überschrift entnehmen können, dass dieser Artikel nichts für die ist. Aber ein paar werden da immer durchs Raster fallen.

    • Jo, ich auch. Aber diese Kack Überschrift verleitet geradezu. Neugier siegt. Ausserdem ist eh schon wieder alles bekannt. Da sind die letzten Dinger auch egal. Alle Hoffnung auf „amazing“ hiermit ausgelöscht. :-(

  • Wow die neuen Hintergrundbilder sind echt unglaublich amazing!!!Ehrlich jetzt, was ist denn das erste Video für ein Mist bitte

  • Da freut man sich nur noch bald auf die Keynote…

  • Perfektes Marketing was Apple seit Jahren betreibt. Einfach ein paar Infos an verschiedensten Stellen preisgeben und schon läuft die Werbetrommel alleine

    • Ja, weil sie das in 2 Tagen natürlich nicht würde. Die Werbetrommel läuft nie von allein wenn Apple offiziell was neues ankündigt! Ein Leak 2 Tage vorher, das ist der Trick!!!

  • das mit den Wisch Gesten erinnert mich an alte Blackberry OS10 Zeiten . Dort hat man Apps auch so beendet

  • Karten sind Schrott, Siri ein schlechter Scherz, Apple Music nur halbherzig umgesetzt. Aber hey, die animierte Bildchen sind ja sooo coool!

    • Wenns du so unzufrieden bist, wieso kaufst du dann kein Android?

      • Seit ich geschäftlich ein Android nutze, muss, kann und darf ich sagen, dass das OS gar nicht so mies ist und teilweise bequemer als iOS.
        Ich überlege mir den Wechsel nächstes Jahr nun durchaus.

      • Also sorry, aber das ist doch Blödsinn. Nur weil jemand (berechtigterweise) Kritik übt, soll er in Zukunft zu Android wechseln? Er hat mit der Kritik völlig Recht. Alexa ist Siri deutlich überlegen, statt den Vorsprung zu nutzen, humpelt Siri immer noch vor sich hin während andere ein System nach dem anderen aus dem Boden stampfen, das Siri überlegen ist. Keine Ahnung was man sich bei Apple Music gedacht hat, aber das ist alles andere als Apple like „einfach“. zu Karten kann ich nichts sagen, da nutze ich eh nur Google Maps. das sind alles keine Dinge die für mich ausschlaggebend ein anderes Gerät zu kaufen, aber Kritik muss ja wohl erlaubt sein.

    • Dann kauf dir halt was anderes und verschone uns

    • Er darf auch ruhig ein Apple Produkt besitzen und Kritik üben. Das nennt man freie MeinungsäußerungEsst ihr alles was man euch vorsetzt? Dann diese arrogante Art und Weise. Ich bin Apple User der ersten Stunde, habe viele Produkte. Aber Tatsache ist, dass sie uns seit Jahren Scheiße als Amazing verkaufen wollen. Fing teilweise schon zu Steves Zeiten an und ist seit seinem Abtritt kaum mehr zu ertragen. Nun kann und will ich, selbst wenns Alternativen gäbe, mein Apple Ökosystem nicht tauschen. Wäre technisch, zeitlich und ökonomisch nicht sinnvoll. Zudem haben sich alle daheim an das Ökosystem gewöhnt, ihnen ein neues System vorzustellen würde auch mir den letzten Nerv rauben. Vielleicht verstehst du jetzt, warum dein Einwand für die Füße ist und man durchaus als Apple Device Besitzer auch mal Kritik üben darf, falls mal nichts neues kommt und die Konkurrenz davonzieht. Bestes Beispiel ist das Apple TV, was bei uns von dem Fire TV abgelöst wurde. Was hätte es für Potential gehabt, wenn man es nicht wie ein Stiefkind behandelt hätte. Vielleicht hilft es euch und den Firmen, falls ihr mal ein wenig über den Tellerrand schaut und nicht alles frisst, was man euch vorwirft. Das gilt nicht nur für Apple Produkte. So, jetzt bitte weiter mit mehr und gar noch arroganteren Antworten.

  • Du meinst, während weltweit über die Leaks berichtet und diskutiert wird, soll das ausgerechnet hier nicht geschehen? Absurd. Von den dann zu erwartenden Kommentaren mal ganz abgesehen.

    • Interessanter wäre doch die Frage, was dafür spricht, dass ausgerechnet *dieses* Leak ein Versehen darstellt (nach all den bekannten „Versehen“ in der Apple-Geschichte), oder ob es nicht ganz hervorragend in Apples Marketing-Konzept passt.

    • Um deine Frage zu beantworten: Mir fällt kein Nutzen ein, den Apple von diesem Leak haben könnte. Fällt dir denn ein nachvollziehbares Motiv ein? Und komm jetzt nicht mit Aufmerksamkeit, davon haben sie dieses Jahr mit dem Jubiläums-iPhone schon genug. Da ist es doch viel wahrscheinlicher, dass aus dem Heer an Mitarbeitern jemand aus Leichtfertigkeit oder Böswilligkeit das Goldmaster veröffentlicht hat.

  • Faszinierend mit der watch. Aber mir stellt sich die Frage was das Taschenlampen Symbol bei de watch bedeutet. Zu sehen bei 1:27 im zweiten Video.

  • Artikel nicht gelesen und warte bis Dienstag. Bin ausnahmsweise stolz auf mich :D

  • AirPods in xl bitte, oder mit anpassbarer Größe.

  • igitt.. dann belibt also dieser hässliche schwarze Lappen im Display?
    Gratulation zu einem solchen Design Fail….

  • Die Ladezeit nur um die Wallpapers zu laden ist doch ein Witz. Der Typ drückt schon mehrmals rauf, weil er es selbst nicht glauben kann, wie lange es benötigt.

  • All diese Leaks versauen mir extrem die Vorfreude und die Neugier auf neue Geräte. Man kann sich ihnen kaum entziehen, weil sie überall einen praktisch ins Gesicht springen. Und selbst wenn ich mir die Artikel und Videos von den Leaks nicht angucke, kann man es gar nicht vermeiden irgendwo durch einen Thumbnail oder eine Schlagzeile im Netz doch etwas zu erfahren!

  • Warum eigentlich auf der Watch die Punkte als Empfangsanzeige? Auf dem iPhone in IOS11 sind es doch wieder Striche!

  • Also völlig uninteressante Dinge, lächerlich langweilige Wallpaper und Mickey Mouse Ohren. Mann, was für ein schwaches Jubiläums-iPhone…

  • Was passiert dann mit dem Control Center? Und wird Siri wirklich über die Powertaste aktiviert?

  • Lässt sich die GM ohne Dev-Acc installieren?

  • Das Kontrollzentrum kann so eingestellt werden, dass es bei geöffneten Apps nicht funktioniert („Zugriff von Apps aus“). Die Option gibt es wohl nicht ohne Grund… wie sieht das ganze dann wohl mit einer „Home-Geste“ aus?

  • Kann mir jemand sagen wie das funktioniert dass man in der neuen „Dateien“ App auch die Funktion „auf dem iPhone/iPad“ hat. Denn das Lokale fehlt und ich kann dort auch nichts speichern. Nur iCloud und die Dritthersteller funktionieren.

  • Apple Keynotes machen so einfach keinen Spaß mehr. Schade schade! Dieses Jahr war es echt extrem! Da wirkt Apples Geheimniskrämerei mittlerweile schon fast peinlich…

  • Funktioniert in iOS 11 endlich die Textkorrektur? Also ohne, dass Worte von richtig zu falsch verschlimmbessert werden?

  • Nachdem mir nun also die Vorfreude versaut wurde, werde ich dieses Jahr demonstrativ das iPhone 8 nicht kaufen. Erstens ist es mir zu teuer, Samsung und Konsorten bringen auch klasse Geräte zu günstigeren Preisen raus und zweitens ist der Hype durch die tolle Geheimniskrämerei und dann doch Veröffentlichung im Arsch hängen geblieben. Beim nächsten Mal vielleicht wieder.

  • Fuck, neue AirPods kommen auch! Erst letzten Monat die teile gekauft. Die bekommt dann meine Frau. hehe

  • Also ich kaufe mir jedes Jahr ein neues iPhone, egal ob es mir gefällt oder nicht. Schon aus hygienischen Gründen. Ich ziehe ja auch jeden Tag eine frische Unterhose an egal ob es nötig ist oder nicht

  • Mmmmm….iphone 8, 8plus und X. Die ersten Beiden mit Touch ID, das X mit Face ID. Und auch nur weil sich die Touch ID nicht im Display integrieren ließ? Geräte mit Touch ID Auslaufmodelle weil in Zukunft nur noch Face ID verbaut werden soll? Haben Apps die sich mit Touch ID entsperren lassen in Zukunft dann auch Face ID mit an Bord? Oder nur noch Face ID weil Touch ID ein Auslaufmodell ist? Eigendlich bleibt es doch spannend.

    • Ich finde das Argument auch sehr schwach. Kein Touch ID, weil es bis jetzt noch nicht technisch machbar ist (vor allem, weil Qualcomm bei der entsprechenden Technik weiter ist). Apple und Kompromisse, diese Kombi gefällt mir so ganz und gar nicht. Bisher haben sie sich auf die Fahne geschrieben, so lange weiterzuentwickeln, bis das Optimum erreicht ist, und eben nicht immer erster zu sein. Jetzt scheint mir Face ID als >die< „neue und bessere“ Alternative/Technik zu Touch ID nur eine Ausrede für das Mislingen, Touch ID ins Display zu integrieren. Ich bin gespannt! :)

      • Edit: (…) Touch ID nicht ins Display integrieren zu könen.

      • Habe jetzt auch die ganzen Details der GM gesehen und es wird wohl so kommen, sprich kein Touch ID. Schade, schade.

  • Mobilfunk am Handgelenk. Noch mehr Antennen und Strahlung und jetzt auch noch direkt am Körper den ganzen Tag. Ganz sicher nichts für mich.

  • Michael Kullenberg

    Hat jemand einen Schnipsel gefunden, aus dem hervorgeht, dass das neue Gerät auch den Autio-Codec
    aptX unterstützt? Das wäre mal richtig zeitgemäß.
    Gruß
    Micha

    • In wie weit Apple aptX unterstützen wird, wird sich in Zukunft zeigen. Außerdem können die nicht immer alles direkt raushauen;-)) dann haben wir hier nichts mehr zu meckern…….grins
      Außerdem reicht dem Mainstream der normaler Sound!
      Wären die Androiden eine alternative lol

  • Chicken Charlie

    Dieses Jahr war wirklich schlimm. Apple hat eine eigene Taskforce aufgestellt nur was die gemacht haben ist mir Rätselhaft. Auch das intern so viele Fehler passieren das zum Beispiel man in der Homepod Firmeware Details zu den kommenden Geräten findet kann doch kein Zufall sein. Oder Apple hat noch nie den Fall gehabt wo ein Produkt zu einem späteren Zeitpunkt rauskommt als das iPhone und deswegen solche Fehlerquellen nicht auf den Schirm hatte. Schauen wir mal was apple für uns am Dienstag noch so in Petto hat.

  • Laut John Gruber soll ein gekränkter Apple Mitarbeiter die GM weitergegeben haben.
    John Gruber hat ja einen ziemlich guten Draht zu Apple. Deshalb denke ich dass da schon etwas Wahres dran ist.

    Aber mal ehrlich. Ich verstehe das Problem von einigen nicht. Klar ist es cooler, wenn man die Keynote anschaut und überrascht wird. Aber hier tun so einige als würden sie sich die Geräte nur wegen den Überraschungen auf der Keynote holen. Entweder man braucht / will ein Produkt oder nicht. Hat doch nix mit den ganzen Leaks oder i-welchen Präsentation zu tun.

    • Chicken Charlie

      Du hast schon recht. Nur wenn man Apple User seit dem iPhone 3GS oder früher, wann wurde man(n) meistens auf der Keynote von steve jobs mit dem berühmten one more Things überrascht und vielen Details die es so nicht in die Öffentlichkeit davor geschafft haben weshalb es immer so eine kleine Überraschung war auf die Keynote zu warten. Man wusste das die noch was in petto haben was man selber nicht wusste. Das ist glaube die dieser Nervenkitzel den viele so mögen

  • Moment mal,… heißt ohne Touch-ID auch gleichzeitig ohne die anderen wirklich sinnvollen Features die die druckempfindliche Oberfläche geracht hat? …
    Ich fand es immer sehr hilfreich den Curser ziemlich fix und präzise an eine Textstelle zu bringen … das dürfte dann ja auch verschwinden.
    Nicht gut.

  • Heyho,gibt es morgen dann für alle offiziell ios 11?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21686 Artikel in den vergangenen 3733 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven