iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Dokumentenscanner-App Genius Scan+ zum Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Genius Scan+ ist ein praktischer „Scanner für die Hosentasche“. Ihr könnt damit Dokumente abfotografieren und versenden oder archivieren. Wer jetzt sagt, das kann die Kamera-App doch auch, hat natürlich recht. Allerdings bietet Genius Scan wie auch andere Apps dieser Sparte diverse zusätzliche und durchaus praktische Funktionen.

500

Zunächst könnt ihr eure Dokumente direkt beim Erfassen freistellen (also entlang er Originalränder beschneiden) und vom Kontrast her optimieren. Dies ist besonders beim Fotografieren reiner Textdokumente sehr hilfreich und effektiv. Darüber hinaus bietet Genius Scan+ die Möglichkeit, die Perspektive der Aufnahme zu korrigieren und die Dokumente im PDF-Format zu sichern. Hier sollte noch erwähnt werden, dass auch das Erstellen von mehrseitigen PDFs möglich ist.

Genius Scan+ kostet regulär 4,49 Euro und ist heute zum Preis von 89 Cent erhältlich. Alternativ gibt es die App auch als kostenloses Genius Scan ohne das Pluszeichen. Hier lassen sich die Scans allerdings nur per E-Mail verschicken, die Pro-Version erlaubt zusätzlich das Teilen über Dropbox, Evernote, GoogleDrive oder OneDrive, bietet die Möglichkeit um AirPrint-Druck und verzichtet auf Werbung.

App Icon
Genius Scan - PDF
The Grizzly Labs
6,99 €
39.27MB

App Icon
Genius Scan - PDF S
The Grizzly Labs
Gratis
43.23MB

Freitag, 21. Feb 2014, 12:33 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Scanner Pro ist besser/schlechter/gleich?

  • Funktionieren beide gut. Ich habe mich für Scanner Pro entschieden, weil es mir übersichtlicher und besser designed erscheint.

  • Kann man mit Genius Scan+ oder Scanner Pro Ordner anlegen und Belege nach Wunsch einsortieren nach Datum gelistet oder ähnlich? :)

    • Ich habe in beiden Apps nachgeschaut und in keiner diese Funktion gefunden. Warum lädst du deine Dokumente nicht in die dropbox?
      Grade gefunden: Man kann sämtliche Dokumente nach Namen oder Datum sortieren, nur Ordner anlegen geht nicht. Schade eigentlich, da in Scanner Pro in icloud gespeichert werden kann.

    • Bei genius scan kann man tags anlegen und damit sortieren.

  • Benutze Genius Scan seit gut einem 3/4-Jahr. Es ist sehr einfach zu bedienen, die Option, Tags zu vergeben, hilft, Dokumente schnell wiederzufinden und die Möglichkeiten des Exports sind zumindest für meinen Bedarf mehr als ausreichend.
    Man hat nach dem Scan die Option zu wählen, ob ein Dokument für die Farbdarstellung oder in S/W optimiert, oder ob es ohne Nachbearbeitung gespeichert werden soll. Die Ergebnisse hängen nach meiner Erfahrung u.a. stark von den Lichtverhältnissen ab, unter denen man die Dokumente abfotografiert (wg. Farbstichen, Kontrast etc.)
    Die Umrisse eines Dokumentes werden häufig nicht sofort richtig erkannt. Hier kann man aber recht schnell einen Rahmen aufspannen, der zugleich für eine Perspektivkorrektur sorgt, sofern man die Kamera nicht im rechten Winkel zu Vorlage hält.

    Scanner Pro kenne ich leider nicht.

  • Nachtrag @derGast:
    Genius Scan: Ordner gibt es nicht. Man kann alphabetisch nach dem Titel der Notiz oder deren Datum sortieren. Der Schnellzugriff über die Tags genügte mir bislang, was die Ordnung angeht. Klick auf einen Tag zeigt alle Zugehörigen Notizen. Die Tags stehen auch übersichtlich in einer alphabetische Liste. An eine hierarchische Gliederung wie mit Ordnern ist dabei nicht gedacht worden.

  • Themenverwandte Frage:
    Kennt jemand eine App in der man Bilder (Fotos, Screenshots oder Fotoscans z.B.) einfach aneinandersetzen kann?
    Bei den klassischen Stitching-Apps werden immer Überlappungen gesucht oder künstlich erzeugt (krumm und schief). Bei Collage-Apps (wie z.B. Diptic) muss man viel manuell und ungenau rumfummeln um Beschneidungen zu vermeiden.
    Hat jemand ne Idee?

  • Also ich nehme zum scannen nur noch PaperScan. Die app ist kostenlos und kann mehr. Die App erfasst das Motiv und löst alleine aus. Dann wird das Motiv dank Randerkennung freigestellt. Ob man das Foto oder den Brief hinlegt oder in der Hand hält ist egal. Schrägen und Zerrungen werden automatisch korrigiert – genauso wie die Helligkeit. Alle Scans werden zu PDFs. Daher nehme ich die App gerne unterwegs zum Scannen von Belegen. Ich speichere damit aber auch wichtige Briefe und Rechnungen. Tja und die Funktion mehrseitige PDFs machen zu können, kommt mir sehr entgegen. Vor allem bei mehreren Schreiben in der gleichen Sache. Außerdem kann ich die Scans direkt mit AirPrint drucken. Oder direkt teilen und natürlich als Anhang mailen. Und hochladen kann ich das auch alles – in die Dropbox und in GoogleDrive. Werbung gibt es auch keine bei Paperscan. Ich bin sehr zufrieden mit meiner App. Und ausprobieren schadet nicht bei 0 Euro.

  • Kann mehr als was? Verzeichnisstrukturen? Mehrere Seiten pro Dokument und die Seiten einzeln benamen? Ach, geht nicht? Schau an…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven