iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 110 Artikel
Bessere Konfiguration

DNS und Auto-Verbindung: Neue WLAN-Optionen in iOS 11

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

iPhone-Anwender, die häufige zwischen unterschiedlichen WLAN-Netzwerken hin und her wechseln (müssen), können sich bald über bessere Möglichkeiten zur Konfiguration der Wi-Fi-Option freuen.

Netzwerk

In iOS 11 hat Apple den Aufbau der WLAN-Einstellungen überarbeitet und bietet mit „Automatisches Verbinden deaktivieren“ und den nun gesondert aufgeführten DNS-Settings zwei neuen Funktionen an.

Automatisches Verbinden deaktivieren

Die neue Option „Automatisches Verbinden deaktivieren“ dürfte dabei vor allem Großstadtnutzer freuen, die sich immer mal wieder in der Reichweite populärer Zugangspunkte wie den Telekom-HotSpots aufhalten, diese aber nur kurz streifen. So wird euch die Herbst-Aktualisierung hinter jedem WLAN-Zugangspunkt die Option „Automatisches Verbinden deaktivieren“ anbieten und gestattet euch so den Verbindungsaufbau zu bereits bekannten WLAN-Netz zu unterbinden.

„Automatisches Verbinden deaktivieren“ arbeitet dabei unabhängig von der globalen Option „Auf Netze hinweisen“ und verhindert ledglich den automatischen Aufbau einerWLAN-Verbindung. Manuell lassen sich die Zugangspunkte nach wie vor ansprechen.

Ios 11 Wlan

Neue DNS-Optionen

Ebenfalls neu ist die Übersicht der DNS- und Proxy-Optionen. Hier lassen sich eigene DNS-Server und Such-Domains nun in einem gesonderten Bildschirm anlegen und sichern. Leider orientiert sich iOS 11 an der Proxy-Handhabe von iOS 10: Wird ein bereits konfigurierter Proxy vorübergehend deaktiviert, vergisst auch iOS 11 die gesetzten Einstellungen und bietet euch vor der nächsten Verbindung wieder nur ein leeres Eingabefeld an.

Dns Config

Bereits Anfang Juni konnten wir auf die neue iOS 11-Funktion zum Passwort-Sharing für WLAN-Logindaten hinweisen.

Dienstag, 25. Jul 2017, 17:51 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das sind mal wirklich tolle Nachrichten :)

  • ‚Automatisch verbinden‘ kann ich aber schon jetzt (iOS 10) mittels Schalter konfigurieren. Das ist nichts neues.

    • Wie machst du das denn?
      Ich habe den Schalter nicht.

      • Tippen Sie auf „Einstellungen“ > „WLAN“.
        Tippen Sie auf i neben dem Netzwerknamen.
        Stellen Sie sicher, dass „Autom. verbinden“ aktiviert ist.
        Option „Autom. verbinden“ in den WLAN-Einstellungen
        Schalten Sie „Autom. verbinden“ aus, wenn Sie keine automatische Verbindung herstellen möchten. Schalten Sie „Autom. verbinden“ aus, um den Begrüßungsbildschirm beim nächsten Mal zu überspringen, wenn Sie sich mit dem Netzwerk verbinden.

        So beschreibt es Apple Seit 2014

      • Tippen Sie auf „Einstellungen“ > „WLAN“.
        Tippen Sie auf i neben dem Netzwerknamen.
        Stellen Sie sicher, dass „Autom. verbinden“ aktiviert ist.
        Option „Autom. verbinden“ in den WLAN-Einstellungen
        Schalten Sie „Autom. verbinden“ aus, wenn Sie keine automatische Verbindung herstellen möchten. Schalten Sie „Autom. verbinden“ aus, um den Begrüßungsbildschirm beim nächsten Mal zu überspringen, wenn Sie sich mit dem Netzwerk verbinden.

        So beschreibt es Apple Seit 2014

      • Danke habe getätigt, Klappt! Immer wieder was neues….!

    • Ja? Wo?
      Warte seit iOS1 darauf…

      • Tippen Sie auf „Einstellungen“ > „WLAN“.
        Tippen Sie auf i neben dem Netzwerknamen.
        Stellen Sie sicher, dass „Autom. verbinden“ aktiviert ist.
        Option „Autom. verbinden“ in den WLAN-Einstellungen
        Schalten Sie „Autom. verbinden“ aus, wenn Sie keine automatische Verbindung herstellen möchten. Schalten Sie „Autom. verbinden“ aus, um den Begrüßungsbildschirm beim nächsten Mal zu überspringen, wenn Sie sich mit dem Netzwerk verbinden.

        So beschreibt es Apple Seit 2014

  • Noch besser wäre es, wenn man Prioritäten vergeben könnte, so wie es auf dem Mac möglich ist. Habe oftmals das Problem, dass das iPhone zwischen 2 gleich starken/schwachen Netzen wechselt und es dadurch immer zu kurzen Unterbrechungen kommt.

  • Mal ne andere Frage! Wird unter iOS 11 im Kontrollzentrum WLAN und Bluetooth wieder komplett deaktiviert oder nur die aktuelle Verbindung getrennt bzw. eine neue Verbindung blockiert?

  • Automatisch verbinden und automatisch anmelden deaktivieren geht aber schon mit IOS10 !!!
    Wird nur nicht in allen Wlans angezeigt.

    • Bei den Unitymedia WifiSpots wird es nicht angezeigt. Gut das es in Zukunft möglich wird. Von den Hotspots gibt es in jedem kleinen Dorf hier in NRW an jeder Ecke einen Zugang. Schön das es jetzt mein Netz nicht mehr lahmlegt, wenn man nur kurz daher läuft.

  • Jetzt fehlt nur noch einfach das wlan Passwort zu ändern ohne jedesmal sagen zu müssen dieses Netzwerk ignorieren und dann neu zu konfigurieren

  • BTW, Public Beta 3 ist jetzt verfügbar

  • Automatisch Verbinden habe ich schon seit iOS 8, und zwar mit der App „WiFi Priority“

  • Ich würde gern für die mobile Verbindung meinen eigenen DNS setzen können, das wär mal was ;) *hint* auf meinem DNS läuft Pi-Hole *hint*

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21110 Artikel in den vergangenen 3641 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven