iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 233 Artikel
Aus dem App Store

DJI warnt vor iOS-Update, Boon aktiviert neues Preismodell

Artikel auf Google Plus teilen.
97 Kommentare 97

Noch zwei schnelle Update-Hinweise: Der Drohnenhersteller DJI warnt Besitzer seiner Produkte vor dem Update auf iOS 11.2.5 und Boon hat seine App auf Version 1.15 angehoben und damit das neue Preismodell aktiviert.

Dji Update Warnung

DJI weist darauf hin, dass es nach einem Update auf iOS 11.2.5 zu Kompatibilitätsproblemen im Zusammenhang mit dem Apps DJI GO und DJI GO 4 kommen kann. In der Folge kommt es zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Drohnen aus den Produktreihen Phantom 3, Phantom 4 und Inspire. Scheinbar lassen sich die Apps teils nicht mehr mit den Drohnen verbinden. Man versuche, die Probleme schnellstmöglich durch ein Update zu beheben. (Danke Michael)

Boon 1.15 bringt neues Preismodell

Wer Apple Pay in Deutschland vor dem offiziellen Start nutzen will, setzt auf die aus aus Frankreich oder Irland bezogene Banking-App Boon. Mit der nun verfügbaren Version 1.15 fallen wie angekündigt die Gebühren für Finanztransfers von einer Kreditkarte auf das Boon-Konto weg, im Gegenzug erhöht der Anbieter die monatliche Pauschalgebühr für die Nutzung auf 1,49 Euro.

Boon Update 1 15

Update in ausländischem App Store laden

Den schnellsten Weg zum Update einer App in einem ausländischen App Store beschreibt ifun.de-Leser Michael:

Einfach den Link anklicken: boon.fr. Dann kommt die Frage zum Wechsel, da sagt du ja und lädst das Update. Anschließend suchst du eine App die es nur in Deutschland gibt. (z.B. AOK), dann kommt wieder die Frage nach Wechsel des Store und du sagst ja, danach ist alles wieder auf Deutsch.

Mittwoch, 24. Jan 2018, 21:39 Uhr — chris
97 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für DJI Go gab es heute doch ein Update.

  • Der Tipp mit dem appstorewechsel war super. Danke.

  • Die 1.15 ist aber schon länger raus

    • Was bedeutet bei dir länger? 1.15 ist erst vor wenigen Stunden veröffentlicht worden. Heute morgen war sie noch nicht da.

      • Muss mich korrigieren. Hatte am 19.01. ein Update und beim Wechsel in den AppStore gestern wurde mir angezeigt, dass das die aktuelle Version ist. Habe nun noch einmal geschaut. Jetzt wurde mir auch die 1.15 angeboten zur Aktualisierung. Also versehen von mir. Sorry.

  • Vielleicht verstehe ich noch nicht so recht den Vorteil aber bei fast 2€ monatlich kann ich doch weiterhin mit Karte oder bar bezahlen. Für ein Konto zählt man ja auch die Kontoführungsgebühren, so zahlt man ja doppelt mit Boon

    • Ich sags mal so:
      Gebühren……2€
      Das geile gefühl wenn alle verwundert schauen wenn man cool mit der apple watch kontaktlos bezahlt…..unbezahlbar
      :-)

      • Tja, diese armen Würstchen, die im Leben überhaupt nichts auf die Reihe kriegen, Freunde nur über Wohlstand definieren und diese Momente genießen, wenn sie überhaupt in der Gesellschaft einmal wahrgenommen werden. Das muss schon ziemlich grausam sein, sich nur über Technik definieren zu können. Aber wie ich an solchen Stellen immer sage: Behinderung als Chance. Manche Einschränkung kann diese abgehobenen Würstchen wieder auf den Boden der Realität zurück holen. Sicherlich war dieser sinnfreie Kommentar aber genau so polemisch gemeint, wie meine entsprechende Reaktion. Oder anders ausgedrückt, wenn das meine Motivation gewesen wäre, Apple Pay zu aktivieren, würde ich glaube ich direkt einen Therapeuten aufsuchen. Charakterstärke ist nämlich auch eine gesunde Selbsteinschätzung.

      • @Stephan Du bist bestimmt spaßig auf Parties…

      • Dein Ernst? geiles Gefühl? Wie alt bist du?

      • @Stephan
        Hätte man nicht besser schreiben können!

        @Simon
        Als Steigerung des geilen Gefühls könnte ich Dir einen Infostand vor einem z.B. Rewe Deiner Wahl empfehlen, wo Du alle möglichen Leuten darüber aufklären kannst ;)

      • Ich meine das trifft auf min. 3/4 der apple pay benutzer zu. Ich zahle noch oldshool mit bargeld und karte. Hätte auch die möglichkeit mit meiner gear s3 per nfc zu zahlen, das ist mir aber def. Zu dumm.

    • Das muss wohl jeder für sich entscheiden. Jedenfalls liegt boon mit 18€/jahr unter den kosten einer Mastercard bei zb der Sparkasse. Letztendlich ist es halt eine weitere Kreditkarte und diese kosten halt Geld.

      • Naja, so stimmt das nicht! Bei der Mastercard der Sparkasse sind noch diverse Versicherungen dabei und ich kann die Karte auch im Internet einsetzen. Boon kann ich nur zum kontaktlosen direktem Bezahlen nutzen und es gibt keine Versicherung!!

      • Falsch, mit dem Boon Konto kann man ganz normal in jedem Onlineshop der Mastercard Kreditkarten akzeptiert einkaufen. Es handelt sich um eine vollwertige Kreditkarte. Daher sind die Kontoführungsgebühren – leider – auch gerechtfertigt.

      • Das ist aber auch ein Feature, das es erst seit kurzem gibt. Vorher konnte man nicht online bezahlen. Eine vollwertige Kreditkarte ist es trotzdem nicht, da sie ja keinen Kredit gibt sondern immer aufgeladen werden muss.

        Ich hoffe, das ist aber der nächste Schritt von Boon. Dass man richtig mit Bonitätsprüfung einen Kreditrahmen hat und einmal monatlich vom Girokonto abgebucht wird. DAS wäre dann ein berechtigter Grund für die Gebühren.

    • 1,49€ auf 2€ zu runden ist aber auch sehr großzügig. Zu den verwunderten Blicken: auf jeden Fall. Allerdings eben beim Saturn sehr peinlich ungeschulte Mitarbeiter. Neeeiiiin das geht nicht, oh doch… mhhh bitte Personalausweis und Unterschreiben… lächerlich.

  • DJI ist der letzte laden was Software angeht! Unfassbar wie die ihre Apps NICHT pflegen….
    Tolle Hardware und das war’s. Nichtmal der Osmo mobile ist vernünftig an die neuen iPhones angepasst. Wofür gebe ich so viel Geld aus?

  • Cooler Trick mit boon und dem AppStore, danke!

  • Vielen Dank an „Leser Michael“, das ging ja mal richtig schnell!! Top. Hab sonst immer, denke mal wie die meisten, den Weg über Apple ID abmelden und mit FR Account anmelden genommen.

  • Danke für den Tipp zum einfachen wechseln des Stores, Zwecks Update.

    Aber ein kleiner Hinweis, die neue Preisstruktur bei Boon ist schon länger (seit dem 13.01.) aktiv. Sie hatten nur angekündigt das dies in der App erst nach dem Update (jetzt) dargestellt wird. KK Aufladungen sind aber schon seitdem gebührenfrei.

    • Hat noch m wer Probleme seine Kreditkarte hinzuzufügen? Kommen immer Fehlermeldungen.
      N26 hat 3D Secure aber lässt sich nicht adden. Gleiches bei Amazon LBB.

  • Danke für den Tip mit dem Update, einfach super schnell und unkompliziert.

  • Danke für den Tipp mit dem Update, einfach super schnell und unkompliziert.

  • Apropos  Pay, geht ja mittlerweile an vielen Stellen in DE.
    Weiß jemand warum es an manchen Terminals nicht funktioniert, obwohl die dieses „kontaktlos“ Symbol haben. Bei einem ging z.B. nur die Sparkassen Karte und keine KK. Muss der Händler bzw. der Anbieter das freischalten?

    • Das Symbol zeigt erstmal nur an, dass das Gerät NFC-fähig ist. Der Händler muss es aber auch freischalten lassen, hatte dieses Problem schon öfter und da wurde mir eben das gesagt.
      Ob die Freischaltung generell ist oder einzeln, habe ich noch nicht herausgefunden :)

    • Der Händler muss Mastercard und wireless Bezahlen unterstützen, dann funktioniert nach meinen Erfahrungen Apple Pay.

    • Bei boon muss das Terminal für Mastercard freigeschaltet sein.

      Deine Sparkassen Card ist eine girocard.

    • Ich vermute, dass manche Händler nur Wireless-EC Karten und keine Wireless-Kreditkarten akzeptieren. Daher wird die Boon-Kreditkarte abgelehnt.

      • nix wireless! Die Technologie funktioniert über NFC!
        Und zur Verbreitung, bei uns im Sauerland kann man zu 98 % mit Kreditkarte bezahlen. Der Schnitt mit kontaklos ist im Augenblick sogar mit Kreditkarten noch besser als mit der girocard…

    • Meist geht es dann nicht, wenn der Händler / die Kette / der Markt keine Kreditkarten akzeptiert. Bei mir ist das z.B. bei Penny der Fall. Die nehmen nur EC/Maestro/V-Pay.

    • Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es dann daran lag, dass der Händler nur EC Karten, aber keine Kreditkarten akzeptiert. Sowas gibt es tatsächlich noch. Z. B. mein Friseur oder im Urlaub hatte ich das an der Nordsee.

    • Kann auch daran liegen, dass die Sparkasse neben „Girocard kontaktlos“ noch „GiroGo“ nutzen. Beinunserem Norma-Supermarkt im Dorf geht kontaktloses zahlen nur mit „GiroGo“. Die anderen haben aber such recht. Bei Kreditkarten nennt es sich „Paypass“ (Mastercard) oder „PayWave“ (VISA). Läuft alles über NFC aber muss vom Händler wo du einkaufst am Terminal freigeschaltet sein. Die Systeme kosten dem Händler nämlich unterschiedliche Gebühren und er kann das halt frei entscheiden, was er seinen Kunden anbietet.

  • „Dieser Artikel ist nicht verfügbar“

  • Tipp mit dem Update hat bestens funktioniert. Danke dafür!

  • Bei dem Tip mit boon.fr wir beim Versuch die App zu laden nur angezeigt, dass das Konto in diesem Land nicht zur Verfügung steht…

  • Ich frag mich was ich falsch mache. Bei mir will er selbst nach der Boon. fr Geschichte immer sofort zurück oder es geht nur annullieren.
    Anscheinend bin ich etwas blond.

  • Ja, richtig und dann in der Meldung „Artikel nicht verfügbar…“ links unten auf Store ändern drücken und voilà…

  • Der Michael-Boon-Tip: einfach genial:-)))!!!

  • Der Weg hat bei mir leider auch nicht funktioniert, installiert war Version 1.14. aus dem französischen App Store konnte ich die App nur öffnen, mehr leider nicht. Selbst das anmelden mit der französischen ID hat nicht funktioniert, Dort wurde mir das Update nicht angeboten. Einzige Lösung war, die App komplett zu entfernen und neu zu installieren. Das schöne dabei ist, dass die Karte in Wallet auch auf der Watch hinterlegt bleibt. Somit ganz normal mit französische Region anmelden, danach alles zurückstellen und jetzt habe ich 1.15. ein Tipp noch, wer danach seine Musik sucht, muss beim zurück ändern der Apple ID die iCloud Musik Mediathek wieder aktivieren. Geht unter Einstellungen Musik.

  • gibt es einen solchen link vieleicht auch für den UK appstore? Ich habe meine App nämlich daraus installiert und kann mit dem FR-Link die app nur starten, nicht updaten.

  • Wisst ihr vielleicht auch den Grund für die Verbindungsprobleme? Die Canon App hat nämlich auch seit dem Update Probleme, sich mit dem Drucker zu verbinden. Bei mir zumindest.

  • Kann auch daran liegen, dass die Sparkassen neben „Girocard kontaktlos“ noch „GiroGo“ nutzen. Bei unserem Norma-Supermarkt im Dorf geht kontaktloses zahlen nur mit „GiroGo“. Die anderen hier haben aber auch recht. Bei Kreditkarten nennt es sich „Paypass“ (Mastercard) oder „PayWave“ (VISA). Läuft alles über NFC aber muss vom Händler wo du einkaufst am Terminal freigeschaltet sein. Die Systeme kosten dem Händler nämlich unterschiedliche Gebühren und er kann das halt frei entscheiden, was er seinen Kunden anbietet. Für Apple Pay muss „Paypass“ oder „PayWave“ aktiviert sein. Für Girocards der Genossenschaftsbanken und Sparkassen „Girocard kontaktlos“ und wo man nur mit „GiroGo“ bezahlen kann, fünktioniert nur eine Girocard der Sparkasse da die Volksbank schon vor Jahren aus dem System ausgestiegen ist. Es ist auch nicht sehr verbreitet aber hier und da findet man Händler da es das günstigste Verfahren von dem oben genannten ist und die Sparkassen dann noch exklusive Verträge über mehrere Jahre geschlossen haben. „GiroGo“ ist quasi „Geldkarte kontaktlos“, falls die „Geldkarte“ noch etwas sagt. Viele Raucher werden es kennen, da man damit super Kippen an jedem Automaten bekommt, bis heute. Nicht übel aber ziemlich in Vergesseneheit geraten. Das sind Offline-Zahlungen. Händler deren Kassen nicht an Bankennetz angeschlossen werden können, da es in deren Gegend vielleicht kein oder nur schlechtes Internet gibt, benutzen dann auch „GiroGo“. Steht auf der Rückseite deiner Girocard nur „Geldkarte“ kannst du „GiroGo“ nicht nutzen. Dafür muss explizit auch „GiroGo“ draufstehen. Kann deine Girocard „Girocard kontaktlos“ hast du das gekippte WLAN-Symbol (Wellen-Symbol) drauf. Dieses Wellen-Symbol zeigt dir auch auf den Kreditkarten an, dass sie „Paypass“, wenn es eine Mastercard ist, oder „PayWave“, bei einer VISA, unterstüzt. Kontaktloses bezahlen ist nicht so einfach wie man glaubt. Da aber fast überall, selten tatsächlich mal nicht, wo VISA akzeptiert wird auch Mastercard geht, kann man „PayWave“ und „Paypass“ gut und gerne als ein System bezeichnen. Mit „Girocard kontaktlos“ (welches sich in Deutschland durchsetzen wird) und „GiroGo“ (welches durchaus hier und dort praktische Vorteile hat – aber eben auch den Nachteil hat Prepaid zu sein) haben wir in DE nun also 3 System für die sich ein Händler entscheiden kann an. Ist es ein kleiner „Dorfladen“ so wird wohl nur „GiroGo“ klappen (was über kurz oder lang wohl auch bei Zigaretten- und Snackautomaten kommen wird, stehen sie wo in der Pampa), größere Supermarktketten wie Rewe oder Edeka werden wohl alles anbieten können, kenne aber auch zwei Edeka wo „PayWave“ und/oder „Paypass“ nicht ging, da sie keine Kreditkartenzahlungen annahmen.

    • Bei unserem Netto (Marken-Discount/EDEKA Gruppe) geht bis heute auch nur Girogo. Zahle aber sehr gerne damit und habe eine Abo-Aufladung bei meiner Sparkasse hinterlegt. Reicht das Geld auf meiner Karte nicht mehr für den Einkauf wird mir das auf dem Gerät angezeigt. Ich muss die Karte dann kurz einstecken und automatisch werden mit 35 Euro aufgeladen (man zwischen 20 und 50 Euro frei wählen wieviel aufgeladen wird, füllt man die Abo-Aufladung aus). Danach kann ich wieder kontaktlos zahlen. Und da ich auch Raucherin bin (hast du ja angesprochen) kann ich mit der Aufladung auch am Automaten Zigaretten holen. Da nicht kontaktlos aber eben über Geldkarte.

      • DM und Esso nehmen bei uns auch GiroGo.

      • Haha Hane gestern noch bei Thalia GiroGo ausprobiert. Meine SparkassenCard kann beides (GiroGo und Girocard kontaktlos). Musste deswegen an der Kasse sagen, dass ich mit GiroGo zahlen möchte. Die Dame wusste nicht, was ich meine und ich deutete dann auf den Aufkleber bei der Kasse mit dem GiroGo-Logo. Ihre Kollegin kannte es aber und es hat auch super funktioniert. Kaufe nämlich meine Kippen auch mit Geldkarte am Automaten und hatte deswege noch 15 Euro drauf. Ohne Pin und gefühlt noch mal schneller als mit Girocard kontaktlos. Wollte es einfach nur mal testen. Lustig, dass es hier heute Thema ist. Schöner wäre aber wirklich Apple Pay in DE

  • Ich bin neu bei Boon und kann die Karte nicht dem Wallet hinzufügen. Kurze Internetrecherche hat ergeben, dass ich leider nicht der einzige bin. Fehlermeldung „Dein Kartenanbieter bietet noch keine Untersützung für diese Karte an“. iOs 11.2.5, Boon 1.15

    • Das geht nur wenn die Apple-ID und die Gerätesprache auf dem Land eingestellt sind, indem Du das eingerichtet hast. Also beides einmal umstellen und dann kannst du die Karte einfügen! Braucht man nur einmal machen! Apple speichert die Karte dann in der SecureEnclave im Gerät ab.
      Bei der Watch auch! Watch auf Sprache setzen und dann kann die boon App ApplePay auf die Watch legen.

      • Danke für deinen Beitrag, Michael. Die Fehlermeldung wäre anders, wenn ich die Geräteregion auf ein Land eingestellt hätte, das ApplePay nicht unterstützt. Ich habe beide Einstellungen auf Irland, habe aber auch schon Frankreich ausprobiert. Unter „Weitere Infos“ wird auch boon by Wirecard aufgeführt.

      • Hab ich auch schon ausprobiert, funktioniert trotzdem nicht.

      • Ein Punkt den ich mir vorstellen könnte warum es nicht geht: ich habe boon plus. Das musste man haben im letzten Jahr weil nur damit Auslandstahlungen möglich sind, weil ich ja mit ApplePay eigentlich Franzose oder Spanier bin und jetzt in Deutschland einkaufe und deswegen boon die Karte nicht ins Wallet hebt. So richtig vorstellen kann ich mir das aber nicht, denn dann müsste man als Franzose in Frankreich, der ApplePay haben kann, den Fehler auch bekommen… ich tippe weiter auf die Sprache und id die wo nicht passt.

      • Da scheint was nicht zu funktionieren, höre es von anderen Stellen/Seiten auch bereits. Ob es ein Bug in der App ist etc. wird gerade abgefragt, sobald es Infos gibt schreibe ich sie!

      • Wär super wenn ihr darüber berichten könntet, sobald es eine Info gibt.

      • Kannst du mir einen Gefallen erfüllen?
        Kannst du mal WLAN deaktivieren, so dass das Handy im Mobilfunknetz inclusive Datentarif und auch das GPS abschalten und dann mal versuchen die Karte ins Wallet zu legen?
        Ich möchte gerne wissen, ob Apfel da was geändert hat und Wallet jetzt prüft von wo aus man eine Karte in Wallet einfügt.

      • Hab ich gerade versucht und funktioniert auch nicht! Kommt immer dieselbe Fehlermeldung.

      • Danke für die Unterstützung!
        Da der Fehler seit gestern bei anderen auch so ist, glaube ich nicht so recht an reine Serverfehler. Ich denke das die APP einen Bug wo hat. Seit gestern kann man auch Geld an Freunde senden mit der APP, gut möglich dass sich da Fehler wo eingeschlichen haben.
        Ich höre mich um und berichte.

      • Letzter Versuch, wenn das auch nicht hilft, dann bin ich für heute mal ratlos, tippe aber, weil es so viele sind bei denen es nicht geht, weiterhin auf APP-Bug!

        t may help to follow these steps:
        Go to: Settings > iCloud – at the bottom of the screen, Sign out.
        Go to: Settings > Touch ID & Passcode – Turn Passcode off.
        Restart your iPhone.
        Sign back in to iCloud, turn Passcode back on and try again to add your card.

    • Welche Karte? Habe die Postbank VISA, mit der geht es ohne Probleme.

      • Es geht um das Hinzufügen der boon Kreditkarte zum Wallet.

      • Oh sorry! Das habe ich wirklich falsch verstanden. Glaube bei mir war die grüne Boon direkt nach dem Einrichten im Wallet.

    • Habe das selbe Problem und weiß nicht warum?

      • Wenn die aktuelle boon App jetzt keinen Bug hat, müsste das gehen! Ich habe das machen müssen beim Wechsel vom 7 zum x, da bekam ich auch den Fehler. Apple id umgestellt, gerätesprache auch, an der Watch auch! Und dann ging es. Ich glaube ich hab noch einen Neustart gemacht dazwischen…,

      • Da scheint was nicht zu funktionieren, höre es von anderen Stellen/Seiten auch bereits. Ob es ein Bug in der App ist etc. wird gerade abgefragt, sobald es Infos gibt schreibe ich sie!

  • GiroGo habe ich bis jetzt noch gar nicht gehört aber es steht auch auf meine EC-Karte hinten drauf. Danke für den Tipp!

  • Frage: Wie kann man denn rausfinden welche Version die momantan installierte boon-App auf dem iPhone hat?

    • Boon öffnen, oben links den Kopf anklicken und dann Einstellungen wählen und ganz unten steht ok grau klein die Version. Etwas blöd gemacht finde ich…

      • bei mir steht APP 1.9.7 ist das korrekt?

      • Ob das korrekt ist kann dir niemand sagen, die Version 1.9.7 ist schon älter… aktuell ist die 1.15, du kannst also wie es oben steht die Version aktualisieren.

      • Cool, danke Michael…ich hab 1.15…. ;O)

      • @ Michael, danke, jetzt hat es funktioniert die Aktualisierung und Anzeige der Update-Version dauerte etwas.

  • Der einfache Weg hat bei mir auch nicht funktioniert. Musste die App löschen, mich im deutschen Store abmelden, im französischen wieder anmelden, App dort neu laden, wieder im franz. abmelden, im deutschen anmelden und dann wieder bei boon neu anmelden. Dann hatte ich Version 1.15 mit den neuen Funktionen. Ich bin jetzt total durchgemeldet! …melde mich jetzt hier ab…;O)

    • Ich hatte das zwischendurch auch einmal, bei einer früheren Version wurde da intern seitens boon wohl was geändert, was sich nicht ohne die App zu löschen updaten ließ, in dem Fall hat man keine andere Wahl. Ich weiß nicht mehr genau bei welcher Version das war, 1.9.6 oder eben die 7, da passierte das. Aktuell müsste es wieder gehen, bei mir ging das Update auf 1.15 wieder so mit dem einfachen Link.

  • Ich habe auch das Problem das ich die Boon Card nicht zur Wallet hinzufügen kann: Version 1.15
    Hab mich heute frisch angemeldet aber bekomme immer diese Fehlermeldung: „Dein Kartenanbieter bietet noch keine Untersützung für diese Karte an“

    :(

    • Fehler ist bekannt! Noch ist nicht klar warum das so ist, vermutet wird im Moment ein Fehler in der aktuellen boon APP 1.15. Möglich wären auch Serverprobleme, aber es kann kein Zufall sein, dass genau seit gestern, seitdem es die neue Version 1.15 gibt, auch diesen Fehler beim hinzufügen der Karte zum Wallet auftritt. Entweder die APP hat einen Bug oder es sind Serverprobleme.

      • Danke für die Info.

      • Viel weiter bin ich auch noch nicht. Es scheint wohl daran zu liegen, dass alle die über den irischen Store gehen nicht funktionieren. Unter Vorbehalt.
        Beim franz Store ware es so, dass man Unterlagen einreichen musste um zu beweisen dass man auch wirklich derjenige ist. Das war/ist beim irischen Store boon nicht so. Es ist gut möglich, dass es daran liegt. Da die Authentifizierung nicht Bankenkonform ist, wird der Zugang verweigert.
        Alles unter Vorbehalt!

        Wer es mit FR probieren möchte kann das gerne versuchen. Man kann zwar erst bezahlen wenn man boon Plus ist, aber die Kreditkarte lässt sich schon vorher in Wallet ablegen. Nur die Zahlung selber wird solange man nicht boon Plus ist verweigert!

  • Kann man eigentlich trotzdem über die Apple Watch u. iPhone weiterhin bezahlen, wenn man mal nicht in der boon. App angemeldet ist.

    • Ja, sogar wenn du nur die Watch alleine bei dir hast und diese keine Verbindung zu einem Netzwerk hat, egal ob BT oder WLAN oder wenn es eine Watch 3 ist mit aktiver Sim, du kannst trotzdem bezahlen!
      Das funktioniert allerdings nicht beliebig oft, es sind 5 Käufe, dann ruft die App nach dem Internet. Es werden immer 5 eindeutige IDs von APP generiert und dem Handy bzw. der Uhr übergeben. Wenn die aufgebraucht sind werden neue IDs angefordert von boon und das geht nur mit einer aktiven APP. Also 5 mal bezahlen ohne jeglichen Netzzugang funktioniert.

  • Hallo zusammen,

    Ich habe gestern versucht meiner Frau das Französische Boon zu verpassen.
    …wie viele andere hier war ich auch leider erfolglos die Karte im Wallet anzumelden.
    Interessanter Weise könnte ich jedoch meine eigene Boon plus Karte dort anmelden.
    Ich habe bereits eine Mail an Boon gesendet, jedoch keine Antwort bekommen

    • Das würde bestätigen was ich vermute. Apple überprüft beim Zugriff vielleicht seit iOS11.2.5 das Aktivierungsland des iPhones. Ist es in einem nicht ApplePay Land aktiviert worden, dann wird der Zutritt zum wallet einer Kreditkarte aus einem anderen Land ,das ApplePay bietet, verwehrt. Bei den Karten, wo es bis vor kurzem noch ging die zu aktivieren, wird es weiterhin funktionieren, da die Gerätecodeid bereits bei Apple freigeschaltet ist. Da Apple selber keine Rückschlüsse auf den Besitzer der id machen kann, die wird bei der Anmeldung zu ApplePay mit dem KK-Unternehmen gebildet, bleiben die Karten aktiv. Nur neue Karten werden nicht mehr signiert wenn sie in einem nicht ApplePay Land aktiviert werden sollen.
      Alles unter Vorbehalt!

      • Hierzu hat sich soeben der Support von boonpayment gemeldet. Dieser hat bestätigt, dass sich bereits weitere Kunden mit dem gleichen Anliegen gemeldet haben.

        Das Supportteam antwortet unter anderem:

        „Derzeit haben wir noch keinen konkreten Anhaltspunkt woran es liegt und warten noch auf ein paar Rückmeldungen, um die Ursache untersuchen zu können“

  • Boon Fehler. Offenbar liegt es an boon. Das Konto muss gelöscht werden und dann kann man ein neues anlegen einige Tage später. Dann soll es wieder funktionieren. Würde trotzdem noch etwas abwarten….sicher ist sichet

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23233 Artikel in den vergangenen 3974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven